Schmierereien

Beiträge zum Thema Schmierereien

Blaulicht

Seevetal
Schmierfinken in Maschen unterwegs

thl. Seevetal. Ein Zeuge meldete am Montag gegen 18.35 Uhr eine Gruppe Jugendlicher, die möglicherweise die Autobahnunterführung an der Straße Im Stuck in Maschen mit Graffiti beschmieren. Vor Ort konnten Beamte sechs junge Männer feststellen. An der Unterführung fanden sich zahlreiche frische Tags. Drei Männern im Alter von 22, 22 und 25 Jahren konnten mehrere vorgefundene Sprühdosen zugeordnet werden. Gegen die drei wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

  • Seevetal
  • 10.05.22
  • 54× gelesen
  • 1
Blaulicht
Wo er steht, wird er beschmiert: der Messanhänger
des Landkreises
6 Bilder

Ein Jahr Blitzanhänger
550.000 Euro Einnahmen, 5.000 Euro für die Reinigung

thl. Winsen. Er ist 3,15 Meter lang, 1,52 Meter breit und 1,84 Meter hoch, wenn er auf Rädern steht, ansonsten misst er eine Höhe von 1,62 Meter - der Messanhänger des Landkreises Harburg, im Volksmund besser bekannt als Blitzeranhänger. Vor rund einem Jahr hat sich der Landkreis den großen Kasten angeschafft. Kostenpunkt: rund 170.000 Euro. Eigentlich ist der Messanhänger weiß. Doch meistens ist er eher bunt. Denn der Blitzer wird immer wieder beschmiert. Egal, wo der Anhänger steht, es dauert...

  • Winsen
  • 05.11.21
  • 768× gelesen
Panorama
Auch diese Hinweistafel wurde verunstaltet
5 Bilder

Infotafeln, Bänke und selbst Bäume verunstaltet
Schmierereien am Brunsberg

os. Sprötze. Wer macht bloß solch einen Unsinn? Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende im Landschaftsschutzgebiet rund um den Brunsberg in Sprötze zahlreiche Informationstafeln durch Schmierereien verunstaltet. Auch Bänke, Steine und selbst Bäume waren vor dem sinnlosen Vandalismus nicht sicher. "Ändern kann man den schlimmen Anblick nicht mehr. Vielleicht kann man aber an das schlechte Gewissen der Täter appellieren, so etwas künftig zu unterlassen", betont Antje Kruse (CDU),...

  • Buchholz
  • 24.08.21
  • 34× gelesen
Blaulicht
Großflächig haben die Täter die Wände des Unterstandes beschmiert
2 Bilder

Schwarz, Blau und Weiß
"HSV-Hools" beschmieren Wände, Schilder und Laternen in Buxtehude

jab. Buxtehude. Schmierfinken haben ihrer nicht sonderlich kreativen Ader in Buxtehude freien Lauf gelassen: In den vergangenen Wochen haben bisher Unbekannte im Stadtgebiet an vielbefahrenen Straßen Farbschmierereien hinterlassen. Dabei bemalten sie Licht- und Ampelmasten, Wände, Stromverteilerkästen sowie Seiten von Bußhaltestellen in den Straßen Hansestraße, Konrad-Adenauer-Allee, Ellerbruchtunnel und Umgebung. Die Täter nutzten die Farben des Hamburger Sportvereins und den Schriftzügen...

  • Buxtehude
  • 18.08.21
  • 274× gelesen
  • 1
Blaulicht

Schmierereien im Tostedter Parkhaus

thl. Tostedt. Am Mittwochabend, in der Zeit zwischen 20 und 20.30 Uhr haben Unbekannte am Treppenhaus des Parkhauses an der Straße Am Bahnhof mehrere Schriftzüge in schwarzer und weißer Farbe hinterlassen. Die Verursacher konnten unerkannt entkommen. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 04182 - 404270.

  • Tostedt
  • 08.07.21
  • 26× gelesen
Blaulicht

Schmierfinken in Toppenstedt unterwegs

thl. Toppenstedt. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in der Tangendorfer Straße und in der Hauptstraße mehrere Garagentore sowie zwei Pkw mit verschiedenen schwarzen Graffiti beschmiert. Insgesamt zählte die Polizei fünf Beschädigungen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den beiden Straßen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter Tel. 04172 - 986610 bei der Polizei in Salzhausen zu melden.

  • Salzhausen
  • 12.05.21
  • 28× gelesen
Blaulicht

Neu Wulmstorf: Sachbeschädigungen an Häusern und Fahrzeugen

thl. Neu Wulmstorf. In der Nacht zum Samstag kam es im Birken- sowie Schulweg in Neu Wulmstorf zu diversen Sachbeschädigungen durch Schmierereien an Häusern und Fahrzeugen. Der Lack der Fahrzeuge wurde zudem noch zerkratzt. Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 040 - 33441990.

  • Neu Wulmstorf
  • 25.04.21
  • 52× gelesen
Blaulicht
Die Hakenkreuze auf der Straße. Mittlerweile sind sie mit schwarzer Farbe übermalt

Winsen: Jetzt ermittelt der Staatsschutz

thl. Winsen. Die Terminankündigung für die Fahrrad-Demo, die die "Fridays for Future"-Aktivisten rund um das Schulzentrum Winsen mit Farbe auf Straßen und Wege gesprüht haben (das WOCHENBLATT berichtete), war offenbar anderen Personen ein Dorn im Auge. Unbekannte sprühten in der Straße Hinterm Bruch weiße Hakenkreuze über die Ankündigung. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. Hinweise zu den Verursachern werden unter Tel. 04181 - 2850 entgegengenommen.

  • Winsen
  • 23.03.21
  • 217× gelesen
Panorama

Moment mal
Paradebeispiel für Umweltschutz in Winsen

"Smearfinches for Future" statt "Fridays for Future"! Für ihre Fahrraddemo am 19. März im Rahmen des globalen Klimastreiks haben die selbsternannten Winsener Klima-Aktivisten an den Schulen wieder mächtig die Werbetrommel gerührt. Und liefern dabei ein Paradebeispiel für Umweltschutz. Denn die Schüler haben dabei auch das Thema Nachhaltigkeit nicht aus den Augen gelassen. Rund um das Schulzentrum haben sie ihren Demotermin auf die Straßen geschmiert. Natürlich mit wasserfester Farbe, damit ein...

  • Winsen
  • 20.03.21
  • 130× gelesen
Panorama

Stadt Winsen verspricht: Graffiti noch im Frühjahr weg

thl. Winsen. Die gläserne Lärmschutzwand an der Osttangente in Höhe des Baugebietes Norderbülte war schon mehrmals Thema der Berichterstattung im WOCHENBLATT. Zuletzt deshalb, weil sich Schmierfinken an dem Bauwerk ausgetobt haben. "Der Bau der Lärmschutzwand an der Osttangente hat sich aus dem Lärmschutzgutachten im B-Plan-Verfahren für das Neubaugebiet ergeben", erklärt Stadtsprecher Theodor Peters. "Dass diese Wand nun durch Graffiti-Schmierereien beschmutzt worden ist, bedauern auch wir."...

  • Winsen
  • 16.03.21
  • 28× gelesen
Panorama
Eine professionelle Wandgestaltung kann ein Haus aufwerten Foto: © Dosenfutter

Winsen sagt Schmierereien den Kampf an

Stadt will betroffene Gebäude umgestalten lassen thl. Winsen. Bereits im Jahr 2019 startete die Stadtverwaltung mit dem Projekt des "Sauberhaften Winsen". In einem Maßnahmenkatalog wurde festgehalten, wie Winsen nachhaltig sauberer und wohnlicher werden soll. Das Schnell-Einsatz-Team des Bauhofs, "Tatortreiniger" genannt, machte den Anfang und sorgt durch kürzere Reinigungsintervalle an städtischen Hotspots seitdem für eine verbesserte Sauberkeit in Winsen. In diesem Jahr folgen weitere...

  • Winsen
  • 02.03.21
  • 483× gelesen
Panorama
Das sieht nicht schön aus: die beschmierte Packstation am Sprötzer Weg
2 Bilder

Rundgang durch Buchholz
Diese Graffiti sind keine Kunst!

Letzte Woche habe ich den Bolzplatz an der Bendestorfer Straße im Rundgang vorgestellt. Hier wird die Rasenfläche immer mehr zu einem Maulwurfshügel, was das Fußball spielen nicht nur erschwert, sondern auch gleichzeitig gefährlich macht. Kurz darauf erhielt ich von der Stadt die Information, die Ausbesserung des Rasens sei vor Kurzem beschlossen worden, die Arbeiten auf der Anlage würden bald aufgenommen. Gute Nachrichten also schonmal von dieser Front. Nun zum heutigen Thema: Da ich aus dem...

  • Buchholz
  • 02.03.21
  • 60× gelesen
Blaulicht

Sprayer in Winsen unterwegs

thl. Winsen. In der Nacht zu Mittwoch waren in der Winsener Innenstadt Sprayer unterwegs. Sowohl das WC-Gebäude am Schlossplatz als auch die Fassade einer Schule an der Straße Fuhlentwiete wurden von den Unbekannten mit verschiedenen Tags beschmiert. Bislang gibt es keine Hinweise auf die Täter. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04171 - 7960 entgegen.

  • Winsen
  • 04.02.21
  • 31× gelesen
Blaulicht
Der Blitzer wurde völlig verschmiert

Landkreis Harburg
Neuer Blitzer schon wieder beschmiert

thl. Bendestorf. Der neue Blitzeranhänger des Landkreises Harburg scheint bei den Bürgern nicht sehr beleibt zu sein. Seit Freitag steht der große weiße Kasten in Bendestorf. Am Samstagmorgen war er komplett beschmiert. Unter anderem stand darauf "Raus aus Bendestorf" und "Fuck you" zu lesen. Ob ein erwischter Raser für die Schmierereien verantwortlich ist, ist unbekannt. Fakt ist allerdings, dass der Blitzer, der jetzt seit zwei Wochen im Einsatz ist, schon zum zweiten Mal beschmiert worden...

  • Buchholz
  • 12.12.20
  • 4.850× gelesen
Panorama
Frisch gereinigt erstrahlt das Kunstwerk 
von Timm Ulrichs wieder
3 Bilder

Frisch renoviert - und schon wieder beschmiert!
Stadt Buchholz reagierte auf WOCHENBLATT-Kritik am Zustand des Rathausparks

Im August wies das WOCHENBLATT auf den nicht gerade attraktiven Zustand des Buchholzer Rathausparks hin. Die Stadt reagierte: Der Sandkasten, der für die spielenden Kleinkinder eine Verletzungsgefahr darstellte, wurde mit neuem Holz eingefasst. Das Sandstein-Kunstwerk von Timm Ulrichs, das immer wieder zum Ziel von Grafittisprayern wird, wurde gereinigt und erstrahlt hell und freundlich. Doch kaum befinden sich diese Objekte in ihren Ursprungszustand, haben Unbekannte die Steinpflasterung der...

  • Buchholz
  • 16.09.20
  • 228× gelesen
Panorama
Die hölzerne Umfassung des Sandkastens ist zersplittert und sorgt für Verletzungsgefahr bei Kindern
4 Bilder

Schön ist sicher was anderes
Splitter, Müll, Algenbefall: Buchholzer Rathauspark zeigt sich verschmutzt und gefährlich - Auf ein Wort!

Wer im Hochsommer in einen Park geht, möchte sich zumeist im kühlenden Schatten von Bäumen entspannen. Mütter lassen ihre Kleinkinder gerne in einem Sandkasten spielen oder am Spielgerät austoben. Wasserspiele oder Teiche sorgen zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre. Ganz anders sieht hingegen die Situation im Buchholzer Rathauspark aus: Im Rathausteich finden sich stets Glasflaschen und Plastikgebinde, die unachtsame Besucher dort entsorgen. Durch die Sommertemperaturen riecht es rund um...

  • Buchholz
  • 19.08.20
  • 1.486× gelesen
Panorama
Unbekannte sprühten u.a. das Wort "Mafia" an die Garagen

Geschäftsführer der Stader Wohnstätte wird verunglimpft
Schmierereien an Garagentoren

jd. Stade. Hat hier jemand seinem Unmut wegen einer einbehaltenen Kaution Luft gemacht? Oder sich über eine Mieterhöhung geärgert? Bei sechs Garagen der Stader Wohnstätte wurden die Tore beschmiert. Auf die Garagentore wurden die Worte "Mafia", "Chef" und "Pape" gesprüht. Damit soll offensichtlich der Wohnstätten-Geschäftsführer Dr. Christian Pape verunglimpft werden. Es ist bereits das zweite Mal innerhalb weniger Monate, dass sich die Stader Wohnungsgenossenschaft mit Vandalismusschäden an...

  • Stade
  • 08.01.20
  • 436× gelesen
Politik
Dieser Aushang an dem Haupteingang zum Grundschulgebäude in Maschen weist auf die Videoüberwachung hin
2 Bilder

Vandalismus
Die Grundschule Maschen setzt auf Videoüberwachung - mit Erfolg

ts. Maschen. Bisher hat sich Schulleiter Rolf André über den langen Prozess zur Einführung einer Videoüberwachung an der Grundschule Maschen in der Öffentlichkeit verschwiegen gezeigt. Im Schulausschuss des Gemeinderats Seevetal hat er jetzt erstmals öffentlich über die Erfahrungen mit dem Einsatz der Kameras berichtet. Die Zahl der Vandalismusfälle sei deutlich zurückgegangen, sagte Rolf André. Mit seinem Bericht weckte der Schulleiter, der sich im Seevetaler Präventionsrat engagiert,...

  • Seevetal
  • 06.09.19
  • 625× gelesen
Politik
Schäbig und dreckig wirkt der Treppenaufgang. Nur die Wandbilder des "Bunten Bahnhofs" retten das Gesamtbild Fotos: ts
6 Bilder

Uringestank und Schmierereien
Ekel-Alarm am Bahnhof Meckelfeld

Ortspolitiker fordern schnellstens Reparaturen und Videoüberwachung der Bahnstation Meckelfeld / Was die deutsche Bahn dazu sagt ts. Meckelfeld. Gäbe es einen Preis für den schäbigsten Bahnhof im Landkreis Harburg, wäre die Haltestelle in Meckelfeld der Favorit. Meckelfelds Politikern stinkt der schäbige Zustand - im wahrsten Sinne des Wortes: "Man hat das Gefühl, man sei in einer Herrentoilette, die seit 40 Jahren nicht geputzt wurde", schimpft Manuela Bunde (SPD). In einem...

  • Seevetal
  • 11.06.19
  • 2.775× gelesen
Panorama
Gerd Koß versuchte die Schmierereien zu 
entfernen - leider ohne Erfolg Fotos: mum
3 Bilder

Dummer Vandalismus in Bendestorf

Mitglieder des Bürger-und Kulturforums entfernen Schmierereien. mum. Bendestorf. Erst war Gerd Koß, der Vorsitzende des Bürger-und Kulturforums Bendestorf (BKB), einfach nur sauer, dann griff er zum Telefon und rief Helmut Lüllau an. Gemeinsam entfernen die beiden Männer Schmierereien, die vermutlich fehlgeleitete Jugendliche im Ort hinterlassen haben. "Einige Jahre hatten wir hier Ruhe", so Koß. Doch nun habe es sinnlosen Vandalismus gegeben. Im Fachwerk-Bushäuschen an der Ecke zum Harmstorfer...

  • Jesteburg
  • 08.02.19
  • 247× gelesen
Blaulicht

Sachbeschädigung durch Graffiti

thl. Rosengarten. Im Laufe der vergangenen Woche wurden durch unbekannte Täter mehrere Schriftzüge mit Sprühfarbe auf die Einfahrtspfosten eines Privathauses sowie eines Stromkastens in der Bahnhofstraße gesprüht. Hinweise an Tel. 04105 - 6200.

  • Winsen
  • 18.02.18
  • 29× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher beschmiert Brücke

thl. Egestorf. Auf der A7, im Bereich der Anschlussstelle Egestorf (Brücke über die Kreisstraße 5), wurde bei einer Streifenfahrt am Samstagabend gegen 23.30 Uhr ein 14-jähriger "Künstler" festgestellt, der anscheinend auch Fan des HSV ist. An dem Brückenbauweg hatte er entsprechende Farbschmierereien hinterlassen. In einem Rucksack führte er acht Spraydosen mit, die ihm abgenommen wurden. Er gab an, dass noch ein 13-Jähriger mitgemacht haben soll. Der konnte jedoch nicht aufgegriffen werden....

  • Winsen
  • 12.06.17
  • 97× gelesen
Blaulicht
Das wird eine teure Reinigung: Die Oberschule ist übersät mit Graffiti
2 Bilder

Schmierereien an der Oberschule Apensen - Kunstwerke sind das nicht: Unbekannte Sprayer hinterließen Graffiti

jd. Apensen. Zugegeben: Das Gebäude der Oberschule in Apensen besticht nicht gerade durch seine Optik. Doch die Art und Weise, wie der äußerlich wenig ansprechende Zweckbau jetzt "verschönert" wurde, ist gewiss nicht der richtige Weg: Unbekannte Sprayer hatten in den Weihnachtsferien zugeschlagen und die Rückseite des Schulgebäudes mit zahlreichen Graffiti versehen - wenn man denn die Schmierereien überhaupt als Graffiti bezeichnen mag. Ob die Spraydosen-Schmierfinken auch die dieselben Täter...

  • Apensen
  • 18.01.17
  • 345× gelesen
Blaulicht

Spur der Verwüstung in Tostedt hinterlassen

thl. Tostedt. In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte durch Tostedt gezogen und haben dabei eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. In einem Rohbau am Himmelsweg durchschnitten die Täter mehrere Kabel der Stromversorgung und beschädigten Verteilerkästen. Im Lönsweg zerstachen die Unbekannten den Reifen eines auf einem Privatgrundstück geparkten Mazda. Am Schulzentrum in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße beschmierten die Täter mehrere Objekte auf dem Schulgelände mit schwarzer Farbe. An der...

  • Winsen
  • 26.10.16
  • 330× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.