Segelschiff

Beiträge zum Thema Segelschiff

Service
Die "Peking" auf der Elbe Richtung Hamburg
2 Bilder

Historischer Viermaster ist nach Hamburg zurückgekehrt
Traditionssegler "Peking" auf Heimatkurs

sb. Stade. Majestätisch glitt der Viermaster "Peking" am Motag die Elbe stromabwärts in Richtung Hamburg. Das historische Schiff kehrt nach mehr als 100 Jahren in den Hafen zurück, in dem er 1911 von der Traditions-Schiffswerft Blohm + Voll gebaut wurde.  Selten sind am Schiffsanleger auf der Elbinsel Krautsand so früh am morgen schon so viele Gäste. Zahlreiche Schaulustige machten sich am Montag bereits kurz nach Sonnenaufgang auf den Weg, um eine besondere Schönheit zu bewundern. Der...

  • Stade
  • 08.09.20
Service
Die restaurierte "Peking" an der Elbe im Hafen von Wefelsfleth
2 Bilder

Film von Manfred Schulz aus Asendorf
Er begleitete den Großsegler "Peking" von New York nach Hause

os. Asendorf. Sie war eines der letzten Frachtschiffe unter Segeln, einen Motor hat sie nie erhalten: Die Viermastbark "Peking" ist ein Gigant der Meere. Im Jahr 1911 wurde das 115 Meter lange Schiff in Hamburg gebaut. Nachdem sie jahrelang in New York vor sich hin rottete, kehrt die "Peking" jetzt nach Hamburg zurück. Die schwimmende Legende soll das Wahrzeichen im neuen Deutschen Hafenmuseum werden. Manfred Schulz, Filmemacher aus Asendorf, hat die "Peking" auf ihrer Heimreise aus New York...

  • Jesteburg
  • 29.08.20
Panorama
Jens Uttecht (li.) hat die "Wilhelmine" aus Freiburg zurück nach Stade geschippert. Mit dabei waren auch Marlies und Klaus Kramski vom Verein zur Pflege alter Seemannschaft "Wilhelmine von Stade"
3 Bilder

Mit neuem Mast: "Wilhelmine" ist zurück im Heimathafen

lt. Stade. Aufatmen beim Verein zur Pflege alter Seemannschaft "Wilhelmine von Stade". Das historische Segelschiff liegt wieder im Stader Hafen vor Anker. Wie berichtet, war die Wilhelmine im März dieses Jahres zur Hatecke-Werft in Freiburg gebracht worden, weil der rund 30 Jahre alte Holzmast erneuert werden musste. Die Hoffnung, dass der Elb-Ewer zum Hamburger Hafengeburtstag im Mai wieder in See stechen könnte, erfüllte sich aber aufgrund von Verzögerungen leider nicht. Zuletzt hatten die...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Smutje Jerome Boldt in der Kombüse
2 Bilder

Aufgetakelt nach Dänemarkt

Stader Skipper auf Sommertörn / Große Kameradschaft trotz kleiner Kombüse und enger Koje tp. Stade. Ferien voller Seefahrerromantik genießen die Mitglieder des Vereins zur Pflege alter Seemannschaft "Wilhelmine von Stade“. Mit dem gleichnamigen Segelschiff ist das Team um Chef-Skipper Jens Utecht (42), Jugendbetreuer Holger Kahl (38) und zehn Jugendlichen (11 bis 16 Jahre) auf Sommer-Törn in Dänemark. Die Reiseroute führte die Teilnehmer zunächst zum internationalen Fest Kieler Woche weiter in...

  • Stade
  • 11.07.17
Panorama
Die Crew der "Wilhelmine"
2 Bilder

„Wilhelmine“ auf Sommertörn

Stadtbesichtigungen und Besuch bei den Seenotrettern tp. Stade. Die Jugendcrew des historischen Segelschiffs „Wilhelmine von Stade“ entdeckte jetzt die Hansestädte der Ostsee. Die Schüler und ihre ehrenamtlichen Begleiter segelten nach Lübeck, Wismar und Rostock. Neben Stadtbesichtigungen, Besuchen auf der Viermastbark „Passat“ und Treffen mit den Seenotrettern in Laboe, auf Fehmarn und in Warnemünde stand die Praxis im traditionellen Seemannshandwerk auf dem Programm. Geübt wurde Takeln...

  • Stade
  • 13.07.16
Panorama
4 Bilder

Die Wilhelmine vertrat Stade auf der Sail

bc. Stade. Der Verein zur Pflege alter Seemannschaft „Wilhelmine von Stade“ hat seinen Sommertörn an Bord des gleichnamigen Segelschiffes erfolgreich beendet. Zunächst startete die Crew in Richtung Ostsee, um der Stadt Schleswig und der dänischen Insel Aerø einen Besuch abzustatten. Zurück in Brunsbüttel ging die Reise über Cuxhaven und Wangerooge zur Sail nach Bremerhaven weiter, wo die Wilhelmine als einziges Schiff der Hansestadt Stade an der großen Einlaufparade teilnahm. Die Jugendlichen...

  • Stade
  • 26.08.15
Service

Reise: Sonnengruß mit Gleichgesinnten

(djd/tw). Stress vermeiden wollen 57 Prozent der Bundesbürger, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage zu den guten Vorsätzen für 2014. Eine Pause vom Alltagstrott in Form eines Urlaubs ohne Medien- und Reizüberflutung hilft, Stress abzubauen und die innere Balance wiederzufinden. Doch gerade Singles oder Alleinreisende möchten dabei nicht einsam sein. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Meditations- und Kreativurlaub, Wüsten- oder Delfinreisen, Ayurvedakuren in Sri Lanka oder Yogacruising auf einem...

  • 14.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.