Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

Panorama
Die Sternsinger der Kirchengemeinde St. Martin

Sternsinger in Oldendorf waren erfolgreich

Aktion für Kinder in Afrika brachte 2.838 Euro ein tp. Oldendorf. Insgesamt 28 Kinder und Jugendliche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Martin machten sich an zwei Tagen auf den Weg, um mit Liedern den Sternsinger-Segen in die Häuser zu bringen und um Geld für Kinder in Afrika zu sammeln. Die Sternsinger waren nicht nur in Oldendorf, sondern auch in den Dörfern der Umgebung erfolgreich. Dank der großzügigen Spender kam die Summe von 2.838 Euro zusammen.

  • Stade
  • 12.01.18
Panorama

Sternsinger: Kinder helfen Kindern

Beeindruckende Bilanz: In 60 Jahren wurden 1,3 Milliarden Euro gesammelt tk. Landkreis. Die Sternsinger sind wieder unterwegs. In diesem Jahr ist der Leitsatz: "Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit." Auch in den Landkreisen Stade und Harburg werden die Sternsinger bei vielen Veranstaltungen zu Gast sein und an manchen Türen klingeln, um Spenden bitten und ihren Segen mit Kreide an die Hauswand schreiben. Ein paar Fakten zum Dreikönigssingen, das bereits zum 60. Mal...

  • Buxtehude
  • 29.12.17
Panorama
Die Sternsinger in der Oldendorfer Kirche

Sternsinger sammelten in Oldendorf für die Aktion „Brot für die Welt“

Rekord-Summe von 2.246 Euro tp. Oldendorf. Die jungen Sternsinger der Kirchengemeinde St. Martin in Oldendorf gingen kürzlich in Oldendorf und Umgebung in kleinen Gruppen von Haus zu Haus, um Segenswünsche zu überbringen und gegen Spenden Lieder zu singen. Die Kinder und Jugendlichen sammelten die lokale Rekord-Summe von 2.246 Euro für die Aktion „Brot für die Welt“.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.01.16
Panorama
Die Sternsinger im Hittfelder Rathaus, eingerahmt von Müttern (li.) und Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (re.)

Sternsinger besuchen Rathaus in Hittfeld

kb. Seevetal. Die Inschrift "20*C+M+B+16" prangt jetzt über der Rathaustür in Hittfeld: Acht junge Sternsinger besuchten am Dreikönigstag die Seevetaler Verwaltung. Die Kinder der katholischen Gemeinde "Guter Hirt", die sich an dieser traditionellen Aktion beteiligen, segneten damit das Gebäude. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen empfing die jungen Leute und bedankte sich für deren Einsatz: „Ihr baut so Brücken zwischen den Kindern in aller Welt, zwischen Arm und Reich, zwischen gut...

  • Seevetal
  • 12.01.16
Politik
Volles Haus: Mehrere hundert Gäste folgten der Einladung
4 Bilder

Neujahrsbegegnung in Buxtehude: Respekt als Motto für 2016

Volles Haus beim Neujahrsempfang der Hansestadt Buxtehude / Dank an Ehrenamtliche tk. Buxtehude. "Der Elan und der Spaß an der Arbeit sind 2015 nicht weniger geworden", sagte Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt beim Neujahrsempfang im Stadthaus am vergangenen Samstag. Beim Empfang im Vorjahr zuvor war sie gerade zwei Monate in Amt und Würden. "Wir haben uns viel vorgenommen und viel erreicht", blickte sie zurück. Dass die Unterbringung und Integration von den vielen...

  • Buxtehude
  • 12.01.16
Panorama
Die Sternsinger der Stader Kirchengemeinden

Hauskonzerte für den guten Zweck im Landkreis Stade

Junge Sternsinger unterwegs / Segen und Spendensammlung in Kirchen, Rathäusern und Altenheimen (tp). Allerorten im Landkreis Stade sind jetzt zu Jahresbeginn die christlichen Sternsinger unterwegs, um Häuser zu segnen und Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Am Montag erfreuten die jungen Sänger der Stader Kirchengemeinden die Bewohner des Seniorenheims der Jung-Stiftung. Am heutigen Mittwoch geben sie ihre Lieder um 17 Uhr im Rathaus und um 18 Uhr in der Wilhadi-Kirche zum Besten. Die...

  • Stade
  • 06.01.16
Panorama
Die Oldendorfer Sternsinger versammelten sich vor der Kirche

1.964 Euro für "Brot für die Welt"

Erfolgreiche Sternsinger-Aktion in Oldendorf tp. Oldendorf. Bereits zum 16. Mal zogen kürzlich knapp vier Dutzend als Sternsinger verkleidete Kinder und Jugendliche durch Oldendorf, um den Sternsinger-Segen in die Häuser zu bringen und Geld für die Spendenaktion „Brot für die Welt“ zu sammeln. Es kamen 1.964,44 Euro zusammen. Die Mädchen und Jungen trafen sich zum Abschluss der Aktion zu einem Sternsinger-Gottesdienst im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Oldendorf.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.01.15
Panorama
Die Sternsinger von der katholischen Kirchengemeinde besuchten auch das Harsefelder Rathaus

Mit Liedern anderen Kindern helfen

jd. Harsefeld. Sie sammeln Geld für einen guten Zweck: Sternsinger sind in Harsefeld unterwegs. Mit ihren Liedern möchten sie anderen Kindern helfen: In Harsefeld sind derzeit die Sternsinger unterwegs, um Spenden zu sammeln. Versehen mit einem farbenprächtigen Umhang und einer goldenen Krone, ziehen die Jungen und Mädchen aus der katholischen Kirchengemeinde St. Michael von Tür zu Tür, um die Häuser mitsamt deren Bewohnern zu segnen und um Gaben für wohltätige Zwecke zu bitten. Die...

  • Harsefeld
  • 06.01.15
Panorama
Klaudia Schumacher, Organisatorin des Dreikönigssingens in Stade
4 Bilder

Aus Überzeugung Segen bringen

Klaudia Schumacher aus Stade führt bei den Sternsingern Regie / Weltweit größte Aktion "von Kindern für Kinder" tp. Stade. „20*C+M+B+15“: In diesen Tagen schreiben allerorten im Landkreis Stade Sternsinger dieses Zeichenkürzel an Haustüren. Die Buchstaben und Zahlen stehen für die lateinischen Worte „Christus mansionem benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) und die Jahreszahl. Eine, die sich seit vielen Jahren für das wohltätige Dreikönigssingen einsetzt, ist Klaudia Schumacher (57) aus...

  • Stade
  • 02.01.15
Service

Sternsinger werden gesucht

thl. Ashausen. Unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein" sind am Samstag, 10. Januar, wieder die Sternsinger unterwegs und besuchen Haushalte, die sich zuvor bei der St. Andreas-Kirchengemeinde angemeldet haben. Auch Kinder ab sechs Jahren, die bei den Sternsingern mitwirkenden wollen, werden noch gesucht. Ein Vorbereitungstreffen findet am Freitag, 19. Dezember, statt. Mehr Infos bei Christiane Ertl, Tel. 04174 - 595393.

  • Stelle
  • 15.12.14
Service

Sternsinger in Oldendorf gesucht

tp. Oldendorf. Die Sternsinger der Kirchengemeinde Oldendorf werden am Montag, 5. Januar, ihre Besuche in den Privathäusern der Geest-Gemeinde machen und Geldspenden für die Aktion „Brot für die Welt“ sammeln. Am Dienstag, 6. Januar treten die Kinder um 17 Uhr einen Abschlussgottesdienst der Sternsinger-Aktion auf. Es werden noch junge Freiwillige gesucht. Die Sternsingerprobe findet am Sonntag, 4. Januar, um 17 im Gemeindehausstatt. Wer vorher üben will, kann sich eine Übungs-CD im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.12.14
Panorama
2 Bilder

Singen und Segen bringen: Sternsinger waren unterwegs

(jd). "Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg" - dieses Lied erklang in den vergangenen Tagen vielerorts im Landkreis. Die Sternsinger waren wieder unterwegs, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Die als die Heiligen Drei Könige Caspar, Balthasar und Melchior verkleideten Kinder besuchten mit ihrem Gefolge soziale Einrichtungen wie Altenheime oder Kliniken, um Gottes Segen für diejenigen zu erbitten, die dort wohnen, arbeiten oder wegen einer Erkrankung behandelt werden. In manchen...

  • Harsefeld
  • 07.01.14
Panorama
Bürgermeister Wilfried Geiger hieß die Sternsinger im Rathaus willkommen

Sternsinger im Buchholzer Rathaus

os. Buchholz. Einen Besuch von zehn Sternsingern hat jetzt Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger erhalten. In diesem Jahr sammelt das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche Spenden insbesondere für Flüchtlingskinder im afrikanischen Staat Malawi. "Im vergangenen Jahr sind bundesweit knapp 49 Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt worden", berichtet Ian Stack von der Buchholzer St. Petrus-Gemeinde. In der Nordheidestadt beteiligten sich 55 Kinder an der Aktion "Dreikönigssingen". Lob...

  • Buchholz
  • 07.01.14
Panorama
Zu einem Erinnerungsfoto stellte sich Uwe Sievers mit den Sternsingern auf

Sternsinger besuchten Stelles Bürgermeister

thl. Stelle. Ungewöhnlicher Besuch für Stelles Bürgermeister Uwe Sievers im Rathaus: 40 als Sternsinger verkleidete Kinder aus den Kirchengemeinden Stelle und Ashausen sangen aus vollem Herzen von den Weisen, die dem Stern zur Krippe nach Bethlehem gefolgt waren, und schrieben den Segen "20*C+M+B+14" an die Tür des Rathauses. Zum Dank lud Sievers die Kinder anschließend auf eine kleine Stärkung in den Sitzungssaal ein.

  • Stelle
  • 07.01.14
Panorama
Brachten den Segen nach Bendestorf (v. r.): Hanna Wegener, Lena Wegener, Tabea Boettcher sowie die Initiatorinnen Kathrin Escher und Marita Schneider

400 Euro für Kinder ins Tansania

mum. Bendestorf. Die Heiligen Drei Könige zogen jetzt durch Bendestorf, um Segen in etwa 20 Häuser des Dorfes zu bringen. Caspar, Melchior und Balthasar sprachen den Bewohnern den Segen "Christus mansionem benedicat" ("Christus segne dieses Haus") aus. Zuvor waren sie im Gottesdienst für ihren Weg gesegnet worden. Die Initiatorinnen Kathrin Escher und Marita Schneider hatten auf Anhieb mit Hanna Wegener, Lena Wegener und Tabea Boettcher drei Grundschülerinnen gefunden, die die Aufgabe gern...

  • Buchholz
  • 10.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.