Tierhaltung

Beiträge zum Thema Tierhaltung

Service

Solarenergie für die Zukunft
Wildpark Schwarze Berge will nachhaltiger werden

lm. Ehestorf. Den Wildpark Schwarze Berge in Ehestorf gibt es bereits seit über 50 Jahren. Mehrere Generationen haben ihn schon besucht. Damit das auch in Zukunft so bleibt, ist es für den Wildpark von besonderer Wichtigkeit, nachhaltig zu wirtschaften. Um Nachhaltigkeitsziele zu fördern, hat der Wildpark deshalb im September dieses Jahres eine eigene Stelle für Nachhaltigkeit geschaffen. Die Aufgabe: realistische Maßnahmen, die umsetzbar sind und vor allem die Kundenzufriedenheit und das Wohl...

  • Rosengarten
  • 14.12.21
  • 28× gelesen
  • 1
Panorama
"Charly" ist zwar ein Rabenvater, aber sonst ganz gelassen
5 Bilder

Während ein Pfau in Bayern die Nachbarschaft terrorisierte, ist "Charly" ein ganz entspannter Vogel

bim. Königsmoor. Im bayerischen Büttelbronn terrorisierte jüngst ein Pfau die Nachbarschaft. Sein Besitzer ist ausgewandert und hatte den prächtigen Vogel zurückgelassen, der Beete plünderte und alles attackierte, was blau war oder glänzte - vor allem zum Ärger der Besitzer von blauen Autos. Ada Zodrow aus Königsmoor, die seit mehr als 20 Jahren Pfauen hält, weiß, warum der Vogel das macht. "Das ist Konkurrenzgehabe", erläutert sie. "Es gibt Pfauen, die auf alles losgehen, aber auch ruhigere...

  • Tostedt
  • 03.12.21
  • 132× gelesen
Service

Tierhalter setzen auf gesundes Futter

Mehr als neun Millionen Hunde leben in diesen Tagen in deutschen Haushalten. Ihre Besitzer sind sehr auf das Wohl ihres Begleiters bedacht und geben sich große Mühe, allen Anforderungen an die Tierhaltung gerecht zu werden. Viele Unklarheiten ranken sich derweil um die Frage, welches Hundefutter ideal für den Vierbeiner geeignet ist. Wir werfen deshalb einen Blick auf die wesentlichen Unterschiede, die es in diesem Rahmen zu beachten gilt. Die richtigen Nährstoffe Wie bei menschlicher Nahrung...

  • 14.01.19
  • 77× gelesen
Politik
Die Kaninchen und den Stall hat Rolf Pöker schon abgegeben. Seine Vögel wurden am Donnerstag abgeholt
2 Bilder

Bewohner kritisiert Zustände in der Obdachlosenunterkunft in Buchholz

os. Buchholz. Rolf Pöker (74) ist nicht gut auf die Stadt Buchholz zu sprechen. Der Senior kritisiert die Zustände in der Obdachlosenunterkunft der Stadt, in der er seit über vier Jahren untergebracht ist. Es geht um Duschzeiten, das Verbot von Tierhaltung und den allgemeinen Zustand der Anlage. In der Einrichtung sind 13 Menschen untergebracht. Für sie stehen täglich zwei mal zwei Stunden Duschzeit zur Verfügung. „Das ist viel zu wenig“, kritisiert Pöker. So komme es zu Reibereien unter den...

  • Buchholz
  • 13.07.13
  • 605× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.