Buxtehude - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Symbolfoto: Eine Traumhochzeit musste verschoben werden

Trauungsverschiebung aufgrund von Corona
Traumhochzeit in Buxtehude mit Hindernissen

sla. Buxtehude. Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden: Standesamtliche Trauung im Buxtehuder Rathaus, idyllische Hochzeitsfeier an der Elbe, Hochzeitsreise nach Mallorca. Doch dann kam Corona - und alle Hochzeitspläne gerieten ins Wanken, schildert eine WOCHENBLATT-Leserin*. Von rund einhundert geladenen Gästen, darunter Risikogruppen wie Eltern und Großeltern, Gäste mit Vorerkrankungen und Schwangere, erhielt die Leserin bereits diverse Absagen. Schweren Herzens entschloss sich...

  • Buxtehude
  • 22.05.20

Buxtehuder Tanzschule darf nicht öffnen
Kein Happy End

sla. Buxtehude. Nach mehrfachem Hin und Her und einem mutmaßlichen Happy-End zur Öffnung der Buxtehuder Tanzschule (das WOCHENBLATT berichtete in seiner Ausgabe vom 20. Mai) erhielt Inhaberin Cristina Veglison (Foto) jetzt die Mitteilung, dass sie doch nicht öffnen dürfe. Das Bürgertelefon des Landkreises Stade verkündete dazu folgende Begründung: Tanzschulen sind keine Bildungsstätten wie ursprünglich angenommen, sondern zählen zu den Indoor-Sportstätten, die derzeit noch nicht öffnen dürfen....

  • Buxtehude
  • 22.05.20
Hedendorfs Ortsbürgermeisterin Birgit Butter ist auch im Homeoffice für alle ansprechbar

Ortsbürgermeisterin im Homeoffice
Butter steht Hedendorfern zur Seite

tk. Hedendorf. Keine Sitzungen und keine Sprechstunden: Was macht eigentlich eine ehrenamtliche Ortsbürgermeisterin im politischen Lockdown? Das WOCHENBLATT hat bei Birgit Butter (CDU), der Ortsbürgermeisterin von Hedendorf, nachgefragt. Sie hat bei diesem Ehrenamtsjob nicht weniger zu tun. In den vergangenen Wochen haben bei ihr auch Menschen angerufen, die einfach mal reden wollten. "Dabei ging es nicht um Sorgen oder Fragen zu Corona. Die haben einfach soziale Kontakte außerhalb der Familie...

  • Buxtehude
  • 19.05.20
Am Ellerbruchtunnel wird noch mehrere Wochen gearbeitet

Leserfragen zur Sanierung
Ellerbruchtunnel liegt im Zeitplan

tk. Buxtehude. Als die Sanierungsarbeiten am Ellerbruchtunnel begannen, kam es kaum zu Behinderungen. Doch jetzt, einige Wochen später, und nach Lockerungen der Corona-Regeln, staut es sich mitunter schon ziemlich vor Buxtehudes berüchtigstem Nadelöhr - besonders natürlich zu den Hauptverkehrszeiten. Ein aufmerksamer WOCHENBLATT-Leser hat beobachtet, dass auf der Baustelle manchmal nur wenige Arbeiter zu sehen sind. Kommt es zu Verzögerungen? Ein anderer Leser merkt an, dass es doch sinnvoll...

  • Buxtehude
  • 19.05.20
Stadtjugendpfleger Gabriel Braun hofft, dass es bald wieder die ersten Angebote geben kann
2 Bilder

Sorgen um die Kinder
Buxtehuder Stadtjugendpfleger hofft auf Neustart

tk. Buxtehude. Seit mehr als zwei Monaten hagelt es wegen Corona Absagen. Auch das Buxtehuder Ferienspaßprogramm sowie die Fahrten in den Sommerferien sind abgesagt worden. Alle Einrichtungen vom großen Freizeithaus bis hin zum kleinen Container an der Sagekuhle sind dicht. Einer, dem das besonders Sorgen bereitet, ist Stadtjugendpfleger Gabriel Braun. "Wenn wir in einer der Einrichtungen nach dem Rechten sehen, kommen sofort Kinder angerannt und wir müssen sie auf Abstand halten. Das tut weh."...

  • Buxtehude
  • 19.05.20

Jork blüht auf
Jorker Geschäftsleute begrüßen Kunden mit Luftballons

sla. Jork. Nach den ersten Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie haben die Jorker Geschäftsleute ihre Kunden mit einem besonderen Willkommensgruß überrascht: Unter dem Motto "Jork blüht auf" gab es von der Jorker Interessengemeinschaft der ansässigen Geschäftsleute bunte Sträuße aus Luftballons in den Farben des Jorker Wappens Grün, Weiß, Rot. "Wir freuen uns, dass Geschäfte und Gastronomie wieder geöffnet haben dürfen und die Kunden jetzt wieder zurückkommen", so Timm Hubert von der...

  • Buxtehude
  • 19.05.20
3 Bilder

Jetzt will Stephanie Tiedemann zur Bundeswehr und beim Ironman teilnehmen
Buxtehuder Ehepaar nimmt 70 Kilo ab

sla. Buxtehude. In einigen Bundesländern dürfen Fitnessstudios unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen endlich wieder öffnen - in Niedersachsen voraussichtlich am 25. Mai - von vielen langersehnt, da jetzt im Frühjahr Abnehmen verstärkt ein Thema ist. Dass zu viel Körpergewicht sogar lebensbedrohlich sein kann, haben Stephanie Tiedemann und Ehemann Martin buchstäblich am eigenen Leib erfahren. "Eintausend Kalorien am Tag" Über Jahre hatte sich das Buxtehuder Ehepaar etliche Pfunde...

  • Buxtehude
  • 15.05.20
2 Bilder

Eröffnung wegen Bauarbeiten ungewiss
Heidebad bleibt vorerst geschlossen

sla. Buxtehude. Niedersachsens Freibäder dürfen vom 25. Mai an unter Auflagen öffnen - das Buxtehuder Heidebad bleibt aber geschlossen. Ein großer Kran ragt über dem Schwimmbad an der Estetal-Straße, das derzeit eine einzige Baustelle ist. Als Ausweichmöglichkeit für die Freibad-Saison 2020 sollte eigentlich das Hallenbad Aquarella öffnen. Doch wann Hallenbäder öffnen dürfen, ist aufgrund der Corona-Pandemie momentan noch fraglich. Neue Liegefläche geplant "Die große Wiese am Stadtpark...

  • Buxtehude
  • 12.05.20
Superintendent Dr. Martin Krarup
2 Bilder

"Es entstehen andere Arten von Gemeinschaft"
Digitale Gottesdienste in Buxtehude

tk. Buxtehude. Vermutlich schon bald werden bundesweit wieder die Kirchen öffnen und die Menschen können - natürlich mit entsprechendem Sicherheitsabstand - Gottesdienste besuchen. Viele Gemeinden haben in der Zeit der geschlossenen Gotteshäuser andere Formate ausprobiert, um in Zeiten der Pandemie da zu sein. Bleiben Youtube-Kanäle der Gemeinden vor Ort und gestreamte Gottesdienste ein Corona-Phänomen oder wird die Gemeindearbeit zukünftig digitaler und christliche Gemeinschaften nicht an ihre...

  • Buxtehude
  • 12.05.20
 Britta Tappe (45) und ihr Pflegekind Sahib (5) lieben die große Rutsche auf dem Abenteuerspielplatz
3 Bilder

kinder dürfen ausgelassen toben
Spielplätze in Buxtehude endlich geöffnet

jab. Buxtehude. Kaum sind die Lockerungen des Landes in Kraft getreten, machten sich viele Familien mit Kind und Kegel auf zu den zahlreichen Spielplätzen in der Umgebung. Auch auf dem Buxtehuder Abenteuerspielplatz tobte wieder das Leben. Wippen, schaukeln, Sandburgen bauen - endlich durften die Kleinsten der Gesellschaft wieder ausgelassen auf dem Spielplatz an der Este ihren Spieltrieb ausleben. Dabei war die Rutsche der Favorit bei allen Altersklassen. Zwar wurde immer auf ausreichend...

  • Buxtehude
  • 08.05.20

Schutzmaskenpflicht weckt Kreativität
Star Wars: Dunkle Macht gegen Corona

sla. Buxtehude. Die derzeitige Schutzmaskenverordnung weckt bei einigen Bürgerinnen und Bürgern ungeahnte Kreativität. Neben selbstgenähten Modellen greift so mancher auch auf seinen ungewöhnlichen Bestand zurück. Daniel Randausch (links) etwa hat dem Corona-Virus als dunkler Jedi-Ritter Kylo Ren den Kampf angesagt. Normalerweise nutzt er die Maskierung beim Kino-Besuch von Star-Wars-Filmen. Beim Einkauf im Buxtehuder TOOM-Baumarkt war er zusammen mit Kumpel Marco Zacharzewski (rechts)...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Dr. Dr. Steffen Hohl und seine Frau Anne-Sofie Hohl raten, 
grundsätzlich das Immunsystem zu stärken

Auch in Coronazeiten zum Zahnarzt gehen
Schutz vor dem Virus: Was die Zahnärzte Dr. Dr. Steffen Hohl und Anne-Sofie Hohl aus Buxtehude raten

Gerade in Coronazeiten sind Mundhygiene und ein starkes Immunsystem besonders wichtig - darauf weisen Dr. Dr. Steffen Hohl, Zahnarzt und Gesichts- und Kieferchirurg, und seine Frau, die Zahnärztin Anne-Sofie Hohl, aus Buxtehude hin. Beachtet man jedoch einige Verhaltensregeln und prophylaktische Maßnahmen, sei es gar nicht schwer, das Risiko einer Ansteckung auf ein Minimum zu reduzieren. Aus diesem Grund sei es auch sinnvoll, weiterhin zum Zahnarzt zu gehen, sagt Dr. Hohl. Denn Entzündungen im...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
Vögel können streunenden oder unbeaufsichtigten Katzen zum Opfer fallen

Brut- und Setzzeit: Kein "Ausgehverbot" für Killer-Katzen

(bim). Warum müssen nur Hunde in der Brut- und Setzzeit vom 1. April bis zum 15. Juli an die Leine genommen werden, während Katzen frei herumlaufen, obwohl sie für Wildtiere wie (bodenbrütende) Vögel auch gefährlich werden können? Diese Fragen erreichen das WOCHENBLATT alljährlich, wenn auf die Anleinpflicht für Hunde hingewiesen wird. Das WOCHENBLATT fragte beim niedersächsischen Landwirtschaftsministerium nach, warum für des Deutschen liebstes Haustier nicht auch Regeln gelten. Mit der...

  • Buchholz
  • 05.05.20
Im Amazonlager in Winsen sollen laut Unternehmen alle Vorgaben der Behörden eingehalten werden   Foto: thl

Corona-Krise
Amazon weist Vorwürfe zurück

Logistiker Amazon äußert sich zu Anschuldigungen von Gewerkschaft und Heideruh-Geschäftsführerin thl. Winsen. „In aller Klarheit weisen wir die Äußerung von Frau Bea Trampenau zurück, der Standort in Winsen würde Auflagen des Gesundheitsamtes nicht beachten", sagt Thorsten Schwindhammer, Sprecher des Logistikers Amazon. "In unserem Logistikzentrum haben Vertreter des zuständigen Gesundheitsamtes Harburg am 8. April die Maßnahmen zum Schutz für Mitarbeiter und Kunden begutachtet und hatten...

  • Winsen
  • 05.05.20
Erste Schritte aus dem Lockdown: Das Stadthaus öffnet in 
Teilbereichen

Telefonische Anmeldung vor dem Besuch
Das Bürgerbüro im Buxtehuder Stadthaus öffnet

nw/tk. Buxtehude. Die Hansestadt Buxtehude öffnet ab Montag, 11. Mai, wieder das Buxtehuder Bürgerbüro. Damit stehen zunächst nur nach Terminvereinbarung erste Dienstleistungen wieder zur Verfügung. „Sieben Wochen lang war unser bürgerfreundliches Stadthaus geschlossen. Nun wollen wir schrittweise wieder unseren gewohnten Service anbieten“, sagt Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt. Entscheidend dabei sei, den hohen Ansprüchen an Hygiene und Arbeitsschutz gerecht zu werden. „Das...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Ticketkauf per App, das findet eine WOCHENBLATT-Leserin zu kompliziert

Buxtehuder WOCHENBLATT-Leserin übt Kritik
Mit dem HVV-Ticketkauf per App sind nicht alle glücklich

tk. Buxtehude. "Ich bin nicht auf den Kopf gefallen", sagt die WOCHENBLATT-Leserin* (70) aus Buxtehude mit Nachdruck. Ihre Tickets für den Bus in Buxtehude nur übers Smartphone zu kaufen, komme für sie aber nicht in Frage. Weil in Corona-Zeiten der Einstieg in den Bus vorne nicht möglich ist, muss die Buxtehuderin hinten einsteigen und kann nicht mehr beim Fahrer ihre Fahrkarte kaufen. Der Anruf bei der KVG hat ihr nicht geholfen. "Ich soll das Ticket entweder am Bahnhof ziehen oder eine App...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Das wird es 2020 leider nicht geben: Haiou Zhang umringt von jungen Fans bei den Schulkonzerten
2 Bilder

Dieter Klar bleibt optimistisch: "Die Menschen sehen sich nach Kultur"
Findet das International Music Festival Buxtehude statt?

tk. Buxtehude. "Irgendetwas muss es geben, sonst können wir uns die Kugel geben." Dieter Klar redet Klartext, wenn es um die Frage geht, ob es das IMF (International Music Festival) in diesem Jahr geben wird. "Ich bin Optimist", fügt er hinzu. An eine Komplettabsage des Festivals, das Ende August beginnen würde, will er nicht denken. Wohl aber daran, dass es in Zeiten der Corona-Pandemie anders, nämlich kleiner, werden wird. An Konzerte mit Orchestern sei wohl nicht zu denken. Was auch heißt:...

  • Buxtehude
  • 05.05.20
Das Amazonlager in Winsen ist aufgrund von Corona-Erkrankungen der Mitarbeiter auch im Visier der Gewerkschaft ver.di   Fotos: thl/ver.di
2 Bilder

"Amazon für mindestens drei Wochen dicht machen"

Corona: Gewerkschaft und Heideruh-Geschäftsführerin fordern Schließung des Logistikers in Winsen thl. Winsen. "Die Vorschriften eingehalten?" fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom 18. April und berichtete, dass es mehr als ein Dutzend Corona-Infektionen im Amazon-Lager in Winsen gebe. Doch diese Zahlen scheinen mittlerweile überholt. Laut Manager-Magazin sollen sich bis Donnerstag vergangener Woche bereits 68 der rund 1.800 Mitarbeiter nachweislich mit Covid-19 infiziert haben -...

  • Winsen
  • 04.05.20
WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander

Nicht nur an Corona denken!
Wider das Vergessen

ZWISCHENRUF Reproduktionsrate, Beatmungsgerät, Abstandsregeln, Robert-Koch-Institut, Virologe Christian Drosten - das sind die Vokabeln, die wir derzeit täglich hören. Ich hoffe, dass bei aller berechtigter Konzentration auf die Überwindung der Coronakrise nicht ein anderes, nicht minder bedeutsames Ereignis in Vergessenheit gerät: der 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai. Konzentrationslager, Holocaust, Rassismus, Judenvernichtung, Neonazismus - das sind Vokabeln, die wir...

  • Buchholz
  • 02.05.20
Hotelchef Axel Heitmann sitzt an dem Tisch, an dem im Jahr 1945 die Verhandlungen zur Kapitulation Hamburgs stattfanden
2 Bilder

In Buchholz wurde über die Kapitulation der Hansestadt verhandelt
Schmuggelbrief rettete Hamburg

os. Buchholz. "Im Falle einer Verweigerung dieses Angebots haben wir keine Wahl, als Hamburg mit allen uns zur Verfügung stehenden Streitkräften anzugreifen." Dieser Satz steht am Ende eines Briefes, den der britische Generalmajor Lewis Owen Lyne mit Datum vom 29. April 1945 an den Kampfkommandanten von Hamburg, Generalmajor Alwin Wolz, sandte*. Lynes Drohung zeigte Wirkung: Am 3. Mai 1945 unterzeichnete Hamburg die Kapitulation der Hansestadt - und verhinderte damit noch deutlich mehr...

  • Buchholz
  • 01.05.20
Die fehlende Nähe machen die Pflegefachkräfte
mit einem umso strahlenderen Lächeln wett
- so wie Kim Holzwarth

Wie der Coronavirus den Alltag in einem Altenheim verändert

(bim). Besuchsverbot und Aufnahmestopp - in den Seniorenheimen der Region ist seit den Beschränkungen im Zuge der Coronavirus-Krise nichts, wie es war. Die aktuelle Situation stellt Heimleitungen, Pflegekräfte, Bewohner und Angehörige vor besondere Belastungen und Herausforderungen. Kim Holzwarth, die sonst die derzeit geschlossene Tagespflege des Herbergsvereins, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt in Buchholz leitet, und derzeit im Tostedter Seniorenheim eingesetzt ist, berichtet von...

  • Tostedt
  • 01.05.20
Ein Waldstück in Brand: Dieses Szenario möchte die Forstwirtschaftliche Vereinigung verhindern
7 Bilder

Appell der Forstwirtschaftlichen Vereinigung
Achtsamkeit verringert die Waldbrandgefahr

(os). "Waldbesucher sind bei uns willkommen. Sie müssen sich aber dringend an Regeln halten." Das sagt Norbert Leben, Vorsitzender der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Nordheide-Harburg. Derzeit herrsche in der Region extrem hohe Waldbrandgefahr, die durch die Fahrlässigkeit vieler Waldbesucher noch verschärft werde. Wegen der Coronakrise und der bestehenden Kontaktsperren suchten viele Bürger vor allem an den Wochenenden die Wälder auf, um sich zu bewegen und frische Luft zu atmen....

  • Buchholz
  • 28.04.20
Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp mit dem leckeren Frühlingssalat
2 Bilder

So schmeckt Nachhaltigkeit richtig gut
Lecker kochen mit der Buxtehuder Klimaschutzmanagerin

tk. Buxtehude. Die Corona-Pandemie ist auch eine Chance, das Leben nachhaltig zu verändern und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Eine der Möglichkeiten: Saisonal und regional einkaufen. Wie gut das schmeckt, zeigt Buxtehudes Klimaschutzmanagerin Ann-Kathrin Bopp. Für das WOCHENBLATT hat sie sich einen Frühlingssalat und Rhabarber-Crumble ausgedacht. "Ausschließlich mit Produkten aus der Region und passend zur Jahreszeit", sagt Ann-Kathrin Bopp. Wer mag, peppt den Salat...

  • Buxtehude
  • 28.04.20
Das war noch die Schützenwirklichkeit vor bald einem Jahr: Sascha Tiedemann und seine 
Lebensgefährtin Daria Pys bei der Proklamation
2 Bilder

Präsident der Schützengilde Buxtehude und amtierender Schützenkönig über Corona-Zeiten
Kein Schützenfest, kein Schießtraining: "Das tut schon weh"

tk. Buxtehude. Nichts ist so wie sonst. Kein Schießtraining und kein Schützenfest. "Das ist natürlich traurig und tut auch weh", sagt Hans-Jürgen Lindner, Präsident der Schützengilde Buxtehude. Eine Alternative zur Absage all dessen, was sonst im Leben der Vereinsmitglieder selbstverständlich ist, habe es nicht gegeben. Lindner bemüht die lange Geschichte der Gilde von 1539: "Früher haben die Schützen die Stadt beschützt. Das tun wir jetzt auch, indem wir alles abgesagt haben." Der amtierende...

  • Buxtehude
  • 28.04.20

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.