Die Schützen trainieren wieder
In Zeiten von Corona konzentrieren sich die Altklosteraner Schützen auf den sportlichen Bereich

Musik spielt bei den Altklosteranern normalerweise eine große Rolle: Hier der Spielmannszug beim Proben - noch vor Corona
6Bilder
  • Musik spielt bei den Altklosteranern normalerweise eine große Rolle: Hier der Spielmannszug beim Proben - noch vor Corona
  • Foto: Schützenverein Altkloster
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

"Corona hat uns voll im Griff", sagt Uwe Gährs, Präsident des Schützenvereins Altkloster. "Normalerweise sind wir in diesen Wochen mit der Vorbereitung des Schützenfestes, dem gesellschaftlichen Highlight im Schützenjahr, beschäftigt - aber das fällt ja, wie bei allen Vereinen, aufgrund der Corona-Pandemie aus."
Doch auch die vielen kleinen gesellschaftlichen Zusammenkünfte, die im Schützenwesen eine zentrale Rolle spielen, fallen weg. "Der Kreis der Freunde, die auf unserem Schießstand zusammenkommen, ist sehr klein geworden", so Gährs.
Immerhin haben die Altklosteraner das große Glück, über einen eigenen, modernen und großzügigen Schießstand zu verfügen. Somit konnte der Schießbetrieb der Sportschützen nach dem Shutdown zumindest eingeschränkt wieder aufgenommen werden, nachdem der Schützenverein die erforderlichen Voraussetzungen zur Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften geschaffen hatte. Unter anderem wird im Schießstand zurzeit nur jeder zweite Platz besetzt.
"Die Öffentlichkeit bekommt durch das Schützenfest in erster Linie mit, dass wir einmal jährlich einen König und weitere Würdenträger ausschießen, die dann ein Jahr lang den Verein repräsentieren. Dieses Fest ist jedoch das gesellschaftliche Highlight und hat mit dem Sportbetrieb im Verein wenig zu tun", erläutert Gährs.
Auch wenn ein geübter Schütze beim Schießen auf die Königsscheibe etwas größere Chancen hat, den besten Schuss abzugeben, kann mit etwas Glück jeder Schützenkönig werden. Bei den Sportschützen spielt das Glück eine untergeordnete Rolle - hier wird fleißig trainiert und es kommt auf das Können an. In Altkloster gibt es gleich mehrere sehr erfolgreiche Sportschützen, die normalerweise auch bei den Deutschen Meisterschaften antreten. "Die fallen aktuell ja aus, aber der Deutsche Schützenverbund hat bereits signalisiert, dass auch in diesem Jahr noch Wettkämpfe stattfinden sollen. Daher wird bei uns auch wieder trainiert", so Gährs.
Im Schützenverein Altkloster können die Sportschützen zwischen Gewehr und Pistole (beides Kleinkaliber sowie Luftgewehr und Luftpistole) und zwischen zehn-, 50- und 100-Meter-Distanzen wählen.
Außerdem wird Bogenschießen für Kinder (ab zehn Jahre) und Erwachsene als Wettkampfdisziplin angeboten, das im Winter in der Halle und im Sommer draußen auf dem Schießstand stattfindet. Für Kinder ab acht Jahren gibt es darüber hinaus noch Lichtpunktschießen. Eine große Bedeutung im Schützenverein Altkloster hat die Musik: Spielmannszug und der Streetband bieten qualifizierten Musikunterricht an, für die Kleinsten gibt es musikalische Früherziehung.
Weil sich die Altklosteraner mit ihrem Stadtteil sehr verbunden fühlen und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, bieten sie ihr Leistungsspektrum für Kinder, Jugendliche, Azubis und Studenten zu besonders günstigen Mitgliedsbeiträgen an. Außerdem steht eine der beiden Hallen im neuen Schießstand auch anderen Vereinen zur Verfügung und wird unter anderem vom TSV Altkloster auch bereits für Kurse genutzt. "Wir sind sehr stolz darauf, was wir hier mit unserer Anlage geschaffen haben und stellen die Halle gerne für Buxtehuder Vereine und nicht-kommerzielle Zwecke zur Verfügung", sagt Uwe Gährs. Auch die Buxtehuder Gilde hat ihre Landeswettkämpfe bereits zweimal im Schießstand von Altkloster durchgeführt, weil die Altkosteraner über eine moderne elektronische Luftgewehranlage verfügt.
Weitere Infos unter
www.altklosteraner.de

Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Politik
So soll das künftige Medizinische Versorgungszentrum aussehen
2 Bilder

Hausarztversorgung sicherstellen
Viebrockhaus wird Investor für Medizinisches Versorgungszentrum in Harsefeld

sc. Harsefeld. Gute Aussichten für die medizinische Versorgung in Harsefeld: Der Rat des Flecken Harsefeld stimmte geschlossen dafür, den Auftrag für die Errichtung des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) an das Bauunternehmen Viebrockhaus zu vergeben. Gebaut wird auf dem Gelände des ehemaligen Aldi-Marktes am Hohenfelde. Unter vier Bewerbern setzte sich das ortsansässige Bauunternehmen bei der Vorauswahl im Harsefelder Verwaltungsausschuss durch. Dass es einige Interessenten für den...

Panorama
Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych

Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych einstimmig gewählt
Neuer Präsident der Hochschule 21 in Buxtehude

nw/tk. Buxtehude. Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych ist neuer Präsident der Hochschule 21 (HS21) in der Hansestadt Buxtehude. Die Gesellschafter haben ihn einstimmig bestellt. Nach einem mehrstufigen Findungsprozess fiel mit Ingo Hadrych die Wahl auf einen Bewerber aus der Hochschule. Der 54-Jährige lehrt unter anderem Kostenplanung und Kalkulation, Bauinformatik und Building Information Modeling in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Architektur sowie Wirtschaftsingenieurwesen Bau und...

Wirtschaft
Florian Dünker von der amptown cases GmbH präsentiert die mobile  Händedesinfektionstation

Mobile Station für die Händedesinfektion
amptown cases GmbH in Seevetal produziert praktischen Spender

Ob Wochenmärkte, Konzerte, Messen oder Sportveranstaltungen: Überall dort, wo viele Menschen zusammen kommen, kann die neue DESI Händedesinfektionsstation eingesetzt werden. Sie ist mobil und lässt sich überall in Sekunden auf- und wieder abbauen. "Mit zwei sich gegenüberliegenden Desinfektionsspendern und einem riesigen Tankvolumen von zweimal zehn Litern können sich in schneller Abfolge viele Menschen die Hände desinfizieren", sagt Florian Dünker von der Firma amptown cases GmbH in Seevetal...

Wir kaufen lokal
Das Verkaufteam vom Autohaus Wehner (v.li.): Nadine Irrgang, Nils Nevermann, Swen Wülfert, Nathalie Könnecke und Niklas Wehner

Viele tolle Angebote nutzen
Das neue Autohaus Wehner öffnet am Freitag in Buchholz

Das Autohaus Claas Wehner eröffnet am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, seinen zweiten Standort im Buchholzer Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 13). Dort werden die Marken Jeep, Fiat, Alfa Romeo und Abarth verkauft. Am Freitag ist das Team ab 9 Uhr für seine Kunden vor Ort, am Samstag ab 10 Uhr. Das Autohaus verfügt über eine 1.700 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. "Über 500 Fahrzeuge aller vertretenen Marken stehen dem Kunden stets zur Verfügung", informiert...

Sport
Die BSV-Handballerinnen verabschiedeten sich mit einer heftigen Niederlage in die
 Länderspielpause

BSV Bundesliga-Handballerinnen gehen gegen Dortmund unter
"Wir haben uns selbst gekillt"

BSV-Bundesliga-Handballerinnen gehen gegen Dortmund 19:36 unter / Deutliche Worte von Trainer Leun nw/tk. Buxtehude. Das war eine heftige Klatsche: Die BSV-Bundesliga-Handballerinnen sind am Mittwoch auswärts gegen Titelaspirant und Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund mit 19:36 untergegangen. Das hatte sich der Ligakonkurrent und nachbarschaftliche Kooperationspartner, die Buchholzer Luchse, vor zwei Wochen besser aus der Affäre gezogen: Vor heimischer Kulisse verloren sie 21:34. Bis...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen