Hollenstedt - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

15 Bilder

Landkreis Harburg hilft und bereitet sich vor

thl. Winsen. Nach den starken Regenfällen der vergangenen Wochen sind die Pegelstände am Oberlauf der Elbe dramatisch angestiegen. Nach den Hochwassermeldungen aus vielen Regionen Süd- und Ostdeutschlands, bereitet sich jetzt auch der Landkreis Harburg auf das bevorstehende Hochwasser an der Elbe vor. Seit Montag kommt der Stab Außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Kreisverwaltung zusammen, um die Entwicklung der Elbwasserstände zu beobachten und in ständiger Abstimmung mit dem Artlenburger...

  • Winsen
  • 06.06.13
Ein Paketzusteller bei der Arbeit nicht immer ist menschliches Versagen die Ursache, wenn ein Paket nicht ankommt

Ein Paket auf Irrwegen

Fast einen Monat dauerte die Odyssee eines Päckchens, ohne das es je ans Ziel kam mi. Winsen. Es ist ein ganz normales Paket gewesen. Sven Malczak aus Winsen wollte eigentlich einem Bekannten im Sauerland nur einen Satz Autokennzeichen auf dem Postweg zukommen lassen. Knapp vier Wochen später hält er sein Paket wieder in den Händen, ohne dass es den Empfänger je erreicht hat. Fast einen Monat dauerte die Irrfahrt der Postsendung. Was war passiert? Sven Malczak hatte eine falsche Hausnummer...

  • Buchholz
  • 05.06.13

Gartenbesitzer laden zum Besuch ein

bim/nw. Tostedt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Offene Gartenpforte" laden am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni, 15 private Gartenbesitzer in und um Tostedt von 11 bis 17 Uhr zum Besuch ein. Der sehr lange, kalte Winter und das trübe Frühjahr haben in diesem Jahr viel Schaden angerichtet. Viele Blumen blühen noch, die sonst schon ihre Pracht verloren haben, andere konnten sich nur schwer entwickeln oder sind erfroren. Aber so ist das eben in der Natur, die wir nicht steuern können. Die...

  • Tostedt
  • 03.06.13
Jugendwehren aus Buxtehude und Moisburg bei der Leit-Rad-Übergabe vom Landkreis Stade in den Landkreis Harburg
3 Bilder

1.000 Kilometer-Rundfahrt gegen Rechts

Niedersachsens Jugendfeuerwehren setzen radelnd Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gb. Landkreis. Die Aktion „Löschangriff gegen Rechts“ bringt jetzt auch Jugendfeuerwehren im Landkreis Harburg auf das Fahrrad. Sie folgen damit dem Beispiel ihrer Kameraden im Landkreis Stade, in dem die Fahrrad-Stafette im Rahmen des Skater- und Radlertages in Jork gestartet war. Helfende Hände schlagen nicht. Deshalb will der Feuerwehrnachwuchs auf insgesamt „1.000 Kilometer gegen Rechts“ ein Zeichen...

  • Tostedt
  • 03.06.13
Jugendwart Matthias Woch (li. hinten) mit Teilnehmern des Nachwuchstages

Feuerwehr-Aktionstag für Nachwuchswerbung

gb. Wenzendorf. Die Botschaft ist eindeutig: Ein Feuermelder, dazu der Satz „Stell dir vor du drückst, und alle drücken sich“. Damit es auch in Zukunft nicht so weit kommt, bemühen sich Freiwillige Feuerwehren aktiv um Nachwuchs. Mit Spielen, Spaß und jeder Menge Informationen tat das die Jugendfeuerwehr Wenzendorf im Rahmen ihres Aktionstages. „Wir möchte damit sowohl neue Mitglieder gewinnen wie auch das gegenseitige Kennenlernen fördern“, sagte Jugendwart Matthias Woch. 20 Kinder und...

  • Hollenstedt
  • 03.06.13
Tiefe Löcher, die für Radfahrer eine Gefahr sind: So sieht es am Friesenweg in Bullenhausen aus
5 Bilder

„Straßenverhältnisse wie in der DDR“

Landkreis Harburg verkommt zum Schlagloch-Kreis / Leser sind empört / Wann handeln die Kommunen? (mum). „Früher haben wir uns über die Straßen in der DDR lustig gemacht“, sagt Hans-Jörg Schwoch aus Seevetal. Inzwischen sehe es in diesem reichen Land nicht besser aus. Offensichtlich pumpen die Kommunen ihr Geld lieber in Personal und Prestige-Objekte als in die Straßensanierung. Der Frust über kaputte Straßen sitzt im Landkreis offensichtlich tief, denn den WOCHENBLATT-Aufruf „Schicken Sie...

  • Jesteburg
  • 03.06.13
Torsten Z. vermisst seine geliebten Hunde

Das Mops-Drama von Hollenstedt

bc. Hollenstedt. Die Ex ist weg und die Möpse auch. Torsten Z. (50) aus Hollenstedt sucht noch immer nach seinen Lieblingen Ella und Maggie. Wie berichtet, nahm seine frühere Partnerin die Hunde mit und übergab sie anderen Besitzern. "Ich habe die beiden großgezogen. Ich möchte wissen, wie es ihnen geht", sagt er auf Nachfrage. Das Trennungsdrama hat mediale Wellen geschlagen. Torsten Z. wird auf der Straße angesprochen. Nach dem Artikel im WOCHENBLATT titelte auch die Bild-Zeitung: "Ich...

  • Hollenstedt
  • 31.05.13

"Aktion Zebrastreifen": ACE-Kreisverband sucht Unfallschwerpunkte

(os). Der Harburger Kreisverband des Auto Club Europa (ACE) beteiligt sich an der bundesweiten Unfallverhütungskampagne, mit der auf Mängel an Fußgängerüberwegen hingewiesen wird. "Wir bitten Bürger, uns Unfallschwerpunkte zu nennen - an Zebrastreifen oder dort, wo Sie meinen, dass einer notwendig wäre", sagt Lutz Kokemüller, Vorsitzender des ACE im Landkreis Harburg. Wer die Kampagne unterstützen möchte, sendet eine Mail an aktion-zebrastreifen@ace-online.de.

  • Buchholz
  • 31.05.13

Förderverein gerettet

gb. Appel. Die Auflösung des „Fördervereins Spielplatz Appel“ wegen drohender Vorstandsunterbesetzung ist abgewendet. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung fanden sich 19 Personen ein, von denen acht an diesem Abend als Neumitglieder begrüßt wurden. Durch die Wahl des Vorstands konnte der Fortbestand des Vereins gesichert werden. Der Förderverein schafft mit seinen Mitgliedsbeiträgen neue Spielgeräte an. Außerdem pflegen die Mitglieder die Sandspielflächen des beliebten Spielplatzes...

  • Hollenstedt
  • 28.05.13
Das kennen viele: Der Briefumschlag ist eingerissen

Dauerärger mit der Post

Kein Einzelfall: Viele Leser beklagen, dass Geld oder Wertsachen aus Briefen verschwinden (mi). Von Ausweispapieren über Geld und Schlüssel bis hin zum Talisman - auf dem Postweg geht offenbar so manch (Wert-)Gegenstand verloren. Eine große Anzahl Leserbriefe erreichte das WOCHENBLATT nach dem Artikel vom vergangenen Samstag „Langfinger bei der Post haben mich bestohlen“. Die Flut der Briefe ist so groß, dass das WOCHENBLATT nur eine Auswahl abdrucken kann. Viele Briefschreiber widersprechen...

  • Buchholz
  • 28.05.13
Schützenkönig Jörg Elmers mit Königin Britta
2 Bilder

Zwei Tischler regieren in Holvede

bim. Holvede. Der vorherige Vizekönig Jörg Elmers ist der neue König der Holveder Schützen. "Ich habe mir vorgenommen, nicht daneben zu schießen. Das hat geklappt", freute sich der 43-Jährige, der als "der konkurrenzlose Tischler" in die Annalen des Vereins eingehen wird. Ihm zur Seite stehen neben seiner Königin Britta seine bewährten Vizekönigscrew, den Adjutantenpaaren Norbert Meier mit Susanne und Jörg Albers mit Anette. Mit ihm freuen sich außerdem seine Kinder Alicia (13) und Michel...

  • Hollenstedt
  • 28.05.13
Die engagierten Jugendlichen, die im Rahmen der landesweiten Aktion „Do the right thing“ ausgezeichnet wurden

Per Strech-Limousine zur überraschenden Ehrung

Jugendliche aus dem gesamten Landkreis wurden im Rahmen der Aktion „Do the right thing“ für vorbildliches Handeln ausgezeichnet gb. Hollenstedt-Emmen. Eine riesige und unvergessliche Überraschung erlebten 14 Jugendliche, die das Richtige getan hatten. Per Strech-Limousine wurden die im Rahmen der landesweiten Aktion „Do the right thing“ Ausgezeichneten zum “Gasthaus Emmen” in der Samtgemeinde Hollenstedt chauffiert. Dort stand ein applaudierendes Empfangskomitee aus Politik und Verwaltung,...

  • Tostedt
  • 25.05.13
Haben Postmitarbeiter den Speicherstick entwendet?

"Langfinger bei der Post haben mich bestohlen"

Buchholzer wirft Mitarbeitern des gelben Riesen die Entwendung eines USB-Sticks vor mi. Buchholz. Werden bei der Deutschen Post Briefe geöffnet und deren Inhalt entwendet? Das behaupten zumindest Frank M.* aus Buchholz und hat deswegen jetzt bei der Polizei Strafanzeige gegen den gelben Riesen gestellt. Hier der Sachverhalt aus der Sicht des Betroffenen: Frank M. pflegt seit einigen Jahren eine Brieffreundschaft und schickt deshalb regelmäßig Post nach Kaltenkirchen. Als er einen USB-Stick...

  • Buchholz
  • 25.05.13

Keine Angst vor Wespen und Hornissen: Kreis richtet Beraternetz ein

(os). Die Naturschutzabteilung des Landkreises Harburg hat ein Netzwerk von ehrenamtlichen Helfern geschaffen, die Fragen besorgter Bürger zu Hornissen oder Wespen beantwortet. Die sechs Experten führen überwiegend Telefonberatungen durch, können aber auch vor Ort tätig werden. Die Berater sind dazu ausgebildet, Nester der Insekten bei Gefahr art- und fachgerecht umzusiedeln. Die telefonische Beratung ist kostenlos. Für Einsätze vor Ort und die Umsiedlung des Nestes wird ein Gebühr erhoben....

  • Buchholz
  • 24.05.13
Mit Engagement und guten Leistungen beeindruckten die jungen Plattdeutsch-Künstler das Publikum im Meynschen Hof
2 Bilder

"Zeigt wo eure Wurzeln sind"

Beim Kreisentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs bewiesen Schüler: Platt ist obenauf b>mi. Rosengarten. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg wurden jetzt mit einem Festakt die Sieger im Kreisentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs für Schüler gefeiert. "Zeigt, wo Eure Wurzeln sind", ermutigte Landrat Joachim Bordt, der die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen hatte, die jungen Leute weiterhin der plattdeutschen Sprache treu zu bleiben. Der Landrat begrüßte, dass das...

  • Buchholz
  • 24.05.13
eim Besuch in Wennerstorf (v. li.): Rolf Wiese, Carina Meyer, Tobias Kothe, Katharina Raj, Philipp Brückner, Sascha Schwartau, Hubert Hüppe (MdB), Sven Kietz, Nicole Bracht-Bendet und Moritz Geuther

"Zukunftsweisend bei der Inklusion"

Bundesbeauftragter für Menschen mit Behinderung besuchte den Museumsbauernhof Wennerstorf b>mi. Wennerstorf. "Wer Inklusion will, sucht Wege, wer sie nicht will, sucht Begründungen. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg geht man Wege". Sichtlich begeistert, zeigte sich jetzt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, (MdB) bei einem Besuch des Museumsbauernhofes Wennerstorf. Er folgte dabei einer Einladung der Bundesabgeordneten Nicole Bracht-Bendt...

  • Rosengarten
  • 24.05.13
Pastor Fulko Steinhausen mit Cornelia Panczak (li.)  und Anne Schmidt aus dem Auftakt-Team

Der 100. Auftaktgottesdienst

Themen ohne Tabu werden auf dem "Roten Sofa" zur Sprache gebracht gb. Hollenstedt. Zum 100. Mal feiert die Hollenstedter St. Andreas Kirche ihren themenbezogenen Auftaktgottesdienst. „Darin widmet sich unser 28-köpfiges 'Auftakt-Team' einer Mischung aus zeitgemäßen Fragen zu individuellen und gesellschaftspolitischen Themen“, erläutert Pastor Fulko Steinhausen. Am jeweils letzten Sonntag eines Monats nehmen dazu Interviewgäste auf dem „Roten Sofa“ Platz. Ob erste Liebe, Scheidungskinder, der...

  • Hollenstedt
  • 21.05.13

Kaufpreis für Schmeling-Haus

Anvisierte 249.000 Euro sollen Dorfgemeinschaftshaus finanzieren gb. Wenzendorf. 249.000 Euro - auf diesen Betrag legte der Gemeinderat Wenzendorf den Verkaufspreis für das Max-Schmeling-Haus fest. Der Beschluss erfolgte einstimmig und wurde in nichtöffentlicher Sitzung gefasst. Der Verkaufserlös soll in den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses fließen. „Diese Verwendung wäre im Sinne von Max Schmeling gewesen, der sich von seinem Erbe Vorteile für seine Heimatgemeinde gewünscht hatte“, sagte...

  • Hollenstedt
  • 21.05.13

Plattdeutsche Ortsnamen im Kommen

gb. Wenzendorf. Plattdeutsche Ortsnamen sollen künftig auf den Ortstafeln der Gemeinde Wenzendorf sichtbar werden. Damit würden historische Bezeichnungen wie „Winzendörp“ oder „Dierstörp“ als Zusatz wieder aufleben. Der Schildertausch soll nach Ratsbeschluss bei entsprechender Notwendigkeit oder spendenfinanziert erfolgen.

  • Hollenstedt
  • 21.05.13
Die Kinder gingen begeistert ans Werk, das Hochbeet mit Erde zu befüllen und zu bepflanzen

"Hurra, wir haben ein Hochbeet"

bim/nw. Halvesbostel. Über ein Hochbeet freuen sich die Kinder und Erzieher des Spielkreises "Wundertüte" Halvesbostel. Dieses wurde ihnen von der Edeka-Stiftung unter dem Motto „Aus Liebe zum Nachwuchs - Gemüsebeete für Kids" zur Verfügung gestellt. Erst kürzlich war der Spielkreis von der Save Our Future“-Umweltstiftung mit dem Titel „KITA21 2012“ ausgezeichnet worden. Eifrig gingen die Kleinen mit zwei Mitarbeitern der Edeka-Stiftung und Christian Hingst vom Edeka-Markt in Hollenstedt ans...

  • Hollenstedt
  • 21.05.13
Besichtigten die Meckelfelder Hochhäuser: Prof. Dr. Rolf Wiese, Heike Meyer, Stiftungsrat Kiekeberg, Nina Streibel und Hans-Joachim Röhrs

Meckelfeld und die Trabantenstadt

In den 70ern war in dem Seevetal Ort eine Hochhaussiedlung für 80.000 Menschen geplant mi. Meckelfeld. Heute kaum vorstellbar: In Meckelfeld (ca.11.000 Einwohner) plante das Land Niedersachsen im Jahr 1976 eine Trabantenstadt für rund 80.000 Menschen. Von der Idee übrig blieben dann aber nur die in den 1970er Jahren errichteten Hochhäuser, die bis heute die Meckelfelder "Skyline" prägen. "Mit dem Mammut-Projekt sollte die bis dahin unkontrollierte Wohnraumplanung in geordnete Bahnen gelenkt...

  • Buchholz
  • 18.05.13

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

(os). Mitmachen und gewinnen: Vom 1. Juni bis 31. August laden AOK Niedersachsen und der ADFC zur gemeinsamen Aktion "Mit dem Fahrrad zur Arbeit" ein. Arbeitnehmer können einzeln oder im Team mit bis zu drei weiteren Kollegen teilnehmen. Wer im Aktionszeitraum an mindestens 20 Tagen zur Arbeit radelt, hat die Chance auf einen attraktiven Sachpreis. Verlost werden für Einzelteilnehmer u.a. Städtereisen und Fahrradzubehör, für Teams eine Fahrt im Heißluftballon. Informationen und Anmeldung unter...

  • Buchholz
  • 16.05.13

Nisthilfen für Schwalben schnell vergriffen

(os). Die Bürger im Landkreis Harburg haben ein großes Herz für Schwalben und Mauersegler: Die 50 Nisthilfen, die die Kreis-Naturschutzbehörde im Rahmen eines Schwalbenschutzprojektes an Vogelfreunde verteilte, waren innerhalb einer Woche vergriffen. Wie berichtet, ist die Zahl der Schwalben und Mauersegler rückläufig, vor allem weil es immer weniger Schalmmpfützen gibt, die die Vögel für ihren Nistbau brauchen. Im kommenden Jahr will der Kreis sein Schutzprojekt fortsetzen. Solange können...

  • Buchholz
  • 16.05.13

Wechsel in Ortswehrführung

gb. Halvesbostel. Führungswechsel bei der Ortsfeuerwehr Halvesbostel: Thomas Brümmer (3. v. li.) löst Georg Stöver nach 24-jähriger Dienstzeit als Ortsbrandmeister ab. Im Holveder „Gasthaus Heins“ ernannte Samtgemeinde-Bürgermeister Uwe Rennwald (li.) den bisherigen zweiten Mann in der Wehr zum Chef der Blauröcke. Als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wurde Dirk Dreesen (2. v. li.) vereidigt. Der aus der Leitung der Ortswehr ausscheidende Georg Stöver bleibt als Gemeindebrandmeister...

  • Hollenstedt
  • 14.05.13

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.