Horneburg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Handtasche aus dem Keller gestohlen

tk. Horneburg. Einer Reinigungskraft wurde am Mittwochmorgen in Horneburg die Handtasche gestohlen. Sie lag im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses an der Johann-Hinrich-Wichern-Straße. Bei der Polizei sind zwar schon einige Habseligkeiten aufgetaucht - der Schaden beträgt dennoch rund 100 Euro. Als tatverdächtig gilt ein Prospektverteiler. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise: Tel 04163 - 826104

  • Horneburg
  • 08.05.13
Die gestohlenen Bienenstöcke sind aus grünem Holz

Drei Bienenvölker in grünen Holzkisten gestohlen

tk. Agathenburg. Bienendiebe haben im Landkreis Stade zugeschlagen: Zwischen Montag und Dienstagnachmittag verschwanden insgesamt drei Bienenvölker mit zusammen rund 100.000 Bienen. Die Bienenstöcke wurden in den Agathenburger Moorwettern sowie von einer Waldlichtung im Rüstjer Forst gestohlen. Die Bienen befinden sich in so genannten Dadant-Beuten. Das sind dunkelgrüne Holzkisten. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 600 Euro.

  • Horneburg
  • 24.04.13

Autorennen auf der B 73: Polizei stoppt Raser-Ehepaar

lt. Stade. Verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr sieht anders aus: Am Montagabend gegen 19 Uhr stoppten zwei Polizisten ein junges Ehepaar, das sich mit ihren Fahrzeugen ein regelrechtes "Rennen" auf der Bundesstraße 73 geliefert hatte. Auf dem Beifahrersitz des Ehemannes fuhr ein kleines Kind mit. Zwischen Dollern und Horneburg beobachteten die Beamten der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Stade, die mit dem PPS-Fahrzeug (Police-Pilot-System) Streife fuhren, zwei Fahrzeuge,...

  • Horneburg
  • 16.04.13

Kupferdiebe stehlen Fensterbank der Horneburger Kirche

tk. Horneburg. Sie machen auch vor Kirchen nicht Halt: Wie erst jetzt bekannt wurde, haben Unbekannte in den vergangenen Tagen die Horneburger Kirche heimgesucht. Sie versuchten, die Sakristei aufzubrechen. Das misslang aber. Von einer Fensterbank rissen die Kriminellen allerdings ein Kupferblech ab. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hundert Euro.

  • Horneburg
  • 12.04.13

Nachbarin stört die Einbrecher

tp. Horneburg. Unbekannte Täter haben am Mittwoch, 27. März, gegen 3 Uhr morgens versucht, an der Stader Straße in Horneburg in eine Scheune einzubrechen. Eine Frau aus der Nachbarschaft beobachtete die Täter und drohte ihnen damit, bei der Polizei anzurufen. Die Gauner suchten das Weite. Es gibt bereits erste Hinweise auf die Täter.

  • Horneburg
  • 27.03.13

A26 zwischen Dollern und Horneburg voll gesperrt

lt. Horneburg. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der A26-Anschlusstelle Horneburg ist die Autobahn in Richtung Hamburg zwischen Dollern und Horneburg voraussichtlich noch bis Donnerstag, 28. März, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Auch auf der K36 von Horneburg nach Mittelnkirchen kommt es zu Einschränkungen. Ein Ampelbetrieb regelt den Verkehr, der wechselseitig an der Baustelle vorbei geführt werden muss. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet um...

  • Horneburg
  • 18.03.13

Einbruch in Horneburger Bauschlosserei

tk. Horneburg. Unbekannte sind bereits in der Nacht zum vergangenen Freitag in eine Bauschlosserei im Horneburger Gewerbegebiet an der "Gerd-Heinssen-Straße" eingedrungen. Beute: ein Schweißgerät. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hundert Euro.

  • Horneburg
  • 04.03.13

Schlug ein Tierquäler auch in Horneburg zu?

kb. Horneburg. Nach der WOCHENBLATT-Berichterstattung über den Tierquäler, der in der Gemeinde Seevetal vermutlich zwei Pferde schwer verletzt hat, meldete sich jetzt eine Leserin aus Horneburg. Ihre Stute "Toujours" wurde vor zwei Wochen ebenfalls schwer verletzt auf ihrer Weide an der Straße zwischen Nottensdorf und Bliedersdorf aufgefunden. Das Pferd hatte eine rund sechs Zentimeter tiefe, vier Zentimeter breite Schnittwunde, die vom Ohr Richtung Auge verlief. "Das war ein ganz glatter,...

  • Horneburg
  • 13.02.13

Mit 112 Stundenkilometern durch Dollern und bei Rot über die Ampel gerast

tk. Dollern. Dieser Raser hat das Gaspedal zu tief durchgetreten: Nach Hinweisen aus der Bevölkerung hat die Polizei am Dienstagmorgen in Dollern am Hagener Weg eine Radarfalle aufgebaut. Der Raser, dem diese Aktion galt, gab wahrlich sein Bestes: Er fuhr mit 112 Stundenkilometern am Messfahrzeug der Polizei vorbei. Erlaubt sind 50 Stundenkilometer. An der Kreuzung mit der B73 konnte auch das Rotlicht einer Ampel den Hobbyrennfahrer nicht stoppen. Er raste weiter Richtung A26. Gegen den Mann...

  • Horneburg
  • 29.01.13
Bei zwei Unfällen auf der A26 entstand hoher Sachschaden
2 Bilder

A26: Zwei Unfälle im morgendlichen Berufsverkehr

tk. Stade. Lange Staus mussten die Berufspendler im Montagmorgen in Kauf nehmen. Grund: Auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Stade Ost und Dollern kam es gleich zu zwei Unfällen. Der Golf eines Fahrers (22) aus Stade kam beim Fahrspurwechsel aus ungeklärten Gründen ins Schleudern. Das Auto prallte gegen die Seitenschutzplanke und danach auf die Fahrbahn zurück. Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam ins Elbe Klinikum, Kurz danach passierte ein Fahrer (26) aus Drochtersen die...

  • Horneburg
  • 28.01.13

Raser im Visier

Polizei stoppt 85 Autofahrer, die deutlich zu schnell unterwegs waren lt/nw. Dollern. Raser im Visier hatte die Polizei am Freitagvormittag auf der Landesstraße 125. Im Bereich der Autobahnauffahrt Dollern waren 85 Autofahrer mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Mehr als 40 Fahrzeugführer erhalten jetzt einen Bußgeldbescheid und Punkteeinträge in Flensburg. Gegen einen Autofahrer wird zusätzlich ein Fahrverbot verhängt, da er statt der erlaubten 50 km/h mit 125 km/h gemessen...

  • Horneburg
  • 26.01.13
Der Jorker prallte mit seinem Auto frontal unter die Zugmaschine

Brummifahrer übersieht BMW

bc. Dollern. Crash auf der L125 zwischen Dollern und Guderhandviertel: Ein Lkw-Fahrer (46) aus Fredenbeck hat am Donnerstagnachmittag beim Abbiegen einen BMW-Fahrer (58) aus Jork übersehen. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit seinem Auto frontal unter die Zugmaschine. Nach der Erstversorgung kam er mit Verletzungen ins Stader Elbeklinikum. Der Lkw-Fahrer blieb bis auf einen Schock unverletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 10.000 Euro. Für kurze Zeit musste...

  • Horneburg
  • 25.01.13

Diebe stehlen Wohnmobil

tk. Nottensdorf. Unbekannte haben zwischen Freitag und Samstag ein Wohnmobil aus einem Carport in Nottensdorf im "Clausthal" gestohlen. Der silberne VW T4 California (STD-IK 111) ist laut Polizei rund 18.000 Euro wert. Das Besondere an dem Fahrzeug ist ein Handgashebel.

  • Horneburg
  • 21.01.13

Unfallflucht: Angler suchen Zeugen

lt. Horneburg. Die Mitglieder des Angelsportvereins Petri Heil Horneburg suchen Zeugen für eine Unfallflucht. Am vergangenen Wochenende verlor ein Autofahrer vor dem Bahnübergang vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und raste nach links in die Büsche. Dahinter haben die Horneburger Angler ihre Terrasse mit Schränken zum Räuchern. Ein Schrank wurde umgeworfen, ein weiterer verschoben und ein Sockel beschädigt. Die Angler hoffen, dass sich der Fahrer bei ihnen meldet, um den Schaden wieder...

  • Horneburg
  • 09.01.13
Völlig zerstört: Der Honda prallte mit Wucht gegen einen Baum

Schutzengel an Bord: Gegen Baum geprallt und kaum verletzt

tk. Horneburg. Der Fahrer (31) eines Honda hatte vermutlich einen Schutzengel an Bord: Am Montagmittag kam er auf der L123 zwischen Horneburg und Issendorf von der Straße ab. Die Polizei vermutet, dass der Mann aus Horneburg zu schnell unterwegs war und auf der feuchten Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Honda kam ins Schleudern und prallte anschließend mit voller Wucht nach links gegen einen Baum. Das Auto wurde bei dem Crash völlig zerstört. Der...

  • Horneburg
  • 07.01.13
An dem Opel Omega entstand ein Totalschaden

24-Jähriger mit Glück im Unglück

bc. Horneburg. Zu einem Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang kam es am Donnerstagvormittag auf der L123 zwischen Horneburg und Issendorf. Ein 24-jähriger Autofahrer hatte Glück im Unglück. Er erlitt lediglich leichte Verletzungen. Der junge Mann aus Dollern war mit seinem Opel Omega in Richtung Issendorf unterwegs und geriet bei einem Überholvorgang zu weit nach links von der Straße ab. Auf dem Grünstreifen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die Fahrbahn...

  • Horneburg
  • 27.12.12
Ladung und Container waren schnell gelöscht. Allerdings wurde auch die A26-Fahrbahn beschädigt
3 Bilder

LKW-Anhänger gerät auf der A26 in Brand

tk. Dollern. Gerade noch rechtzeitig konnte ein Trucker am Mittwochmorgen auf der A26 bei Dollern den Auflieger hinter der Zugmaschine abkoppeln, der in Brand geraten war. Beide Züge der Feuerwehr Stade rückten aus. Sowohl der Auflieger als auch die Ladung, zwei Rollen Stahl, wurden schnell gelöscht. Neben dem Anhänger wurde auch die Fahrbahn der A26 in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Brandursache ist vermutlich ein technischer...

  • Horneburg
  • 12.12.12

Seniorin um Supermarkt beklaut

tk. Horneburg. Einer 70-jährigen Frau wurde in Horneburg im Marktkauf die Geldbörse gestohlen, die in einer Handtasche war. Die Tasche hatte die Seniorin an den Einkaufswagen gehängt. Neben 100 Euro sind Papiere und der Personalausweis weg.

  • Horneburg
  • 04.12.12

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.