Königskinder ziehen ein

Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) überreicht DRK-Präsident Gunter Armonat (3.v.li.) den Schlüssel Fotos: sc
2Bilder
  • Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) überreicht DRK-Präsident Gunter Armonat (3.v.li.) den Schlüssel Fotos: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

Einweihung des Kindergartenneubaus "Königskinder" in Jork-Königreich

sc. Jork. "Das haben wir gut gemacht", freute sich Jorks Bürgermeister Gerd Hubert über den neuen Kindergarten "Königskinder". Er übergab bei der offiziellen Einweihung am vergangenen Donnerstag den symbolischen Schlüssel für das neue, moderne Gebäude an den DRK-Kreisverbands-Präsidenten Gunter Armonat und die Leiterin der "Königskinder" Svende Thomßen.

Heute sei ein besonderer Tag, nicht nur für die Ratsmitglieder, so Hubert weiter. Viele Familien werden von der neuen Kita profitieren. Denn: "Die Nachfrage nach Kita-Plätzen wird ansteigen", sagte Hubert und freut sich daher über die weitsichtige Planung der Gemeinde.
Schon wenige Tag nach der Schlüsselübergabe sind am Montag 45 Kinder in das 1,5 Mio. Euro teure Gebäude eingezogen. Auf 572 Quadratmetern mit einem naturnahen Außenbereich, der noch fertiggestellt wird, können die Kinder zusammen spielen, toben und lernen. Die dreizügige Kita, geplant von der Architektin Sandra Köster, ist durch die großzügige Verglasung der drei Gruppenräume hell und freundlich. Auch auf die Nachhaltigkeit wurde geachtet: Das Gebäude ist ein Effizienzhaus KfW-55-Standard und wird mit einer Wärmepumpe versorgt.

"Wir kommen alle mal zum Spielen vorbei", scherzte Hubert und bedankte sich bei allen Beteiligten für die hervorragende Planung. Eine gute Zusammenarbeit sieht er mit dem DRK-Kreisverband. "Wir haben in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen mit dem DRK gemacht."

Gunter Armonat ist stolz auf den "wohlgelungenen Bau" des neuen Kindergartes und auch Leiterin Svende Thomßen ist überglücklich: "Ich freue mich jedes Mal, wenn ich hier reinkomme." Das Kindergarten-Team konnte sich schon, bevor es mit dem Betrieb losging, einleben und sich mit persönlichen Wünschen in die Planung einbringen. Ein großes Dankeschön gab es für die Nachbarn, die während der Bauphase mit dem Baulärm leben mussten.

Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) überreicht DRK-Präsident Gunter Armonat (3.v.li.) den Schlüssel Fotos: sc
Viele Besucher kamen zur 
Einweihungsfeier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen