Auf Kniegelenk und Beine eingestochen
Pferdequäler schlägt zu: Pony musste eingeschläfert werden

Symbolfoto: Ein Pferdeschänder hat in Drochtersen zwei Ponys misshandelt. Eine Stute musste eingeschläfert werden
  • Symbolfoto: Ein Pferdeschänder hat in Drochtersen zwei Ponys misshandelt. Eine Stute musste eingeschläfert werden
  • Foto: tk
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Drochtersen. In Drochtersen hat ein Pferdequäler zugeschlagen: Eine Ponystute wurde dabei so schwer verletzt, dass sie vom Tierarzt eingeschläfert werden musste.

Die unfassbare Tierquälerei geschah am Dienstag zwischen 17 und 20 Uhr auf einem Grundstück an der Gauensieker Straße in Drochtersen. Der Tierquäler schlich sich auf den rückwärtigen Bereich. Dort standen Katy, ein Fellpony, und Lady, ein Tinker-Pinto-Mix auf ihrer Weide und grasten friedlich.

Der Pferdeschänder hat ganz gezielt mit einem Stichwerkzeug auf die hinteren linken Beine bzw. die oberen Kniegelenke der beiden Ponys eingestochen. Offenbar verfügte der Täter über das entsprechende Wissen, dass Verletzungen dort besonders verheerend sind.

Katy wurde so schwer misshandelt, dass sie eingeschläfert werden musste.

Wer hat den Pferdeschänder beobachtet, gibt es Zeugen? Hinweise an die Polizei in Drochtersen unter Tel. 04143 - 912340.

Autor:

Tom Kreib aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen