Fast alle Wohnungen im Neubau in Riensförde belegt

Die Andacht zur Einweihung hielt Superintendent Dr. Thomas Kück
2Bilder
  • Die Andacht zur Einweihung hielt Superintendent Dr. Thomas Kück
  • Foto: Jungstiftung Stade
  • hochgeladen von Thorsten Penz

Seniorenanlage der Ernst und Claere Jung Stiftung in Stade feierte Einweihung

tp. Stade. Bereist seit April sind die beiden neuen Häuser der Jungstiftung an der Celler Straße 2 und 4 in Stade in der Nachbarschaft des neuen Famila-Marktes in Riensförde bewohnt. Jetzt wurde mit einem stimmungsvollen Herbstfest die Einweihung der Seniorenwohnanlage gefeiert.

Vor mehr als 60 Gästen fand im Foyer der modernen Anlage eine Andacht statt, die der Vorsitzende der Stiftung, Superintendent Dr. Thomas Kück, hielt. Im Rahmen dieser Andacht nahm er die feierliche Einweihung vor.

Nach Grußworten und Dankreden gab es ein Getränk zum Anstoßen, danach Kaffee und Kuchen, gemeinsames Singen mit Christina Schmidt an der Gitarre und schließlich ein herbstliches Abendessen, zubereitet von Juliane Banse. Beide Frauen sind Hausleiterinnen der neuen Wohnanlage.

Die Bewohner haben viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung - von der Gymnastik im Gemeinschaftsraum über gemeinsames Singen bis zum Tagesausflug. Gemeinschaftsleben zu ermöglichen, war ein Wunsch der Stifter Ernst und Claere Jung. Sie sorgten dafür, dass ihre Stiftung ein Mitglied der Diakonie wurde, die jetzt Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen in Niedersachsen heißt.

Das Konzept "Selbständig wohnen in einer Gemeinschaft mit anderen. Hilfe und Unterstützung, wo es nötig ist. Teilhaben am vollen Leben" kommt gut an: Von den insgesamt 51 Wohnungen sind bis auf zwei Einheiten alle vermietet.

Die Andacht zur Einweihung hielt Superintendent Dr. Thomas Kück
Der Neubau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen