Alles zum Thema AUFLÖSUNG

Beiträge zum Thema AUFLÖSUNG

Politik
Traten zum letzten Gruppenbild zusammen (v. li.): Oliver Berten, Ute Benndorf, Tobias Jacobi, Iris
Winklareth, Mathis Seidel, Markus Schleupner, Ruth Maack, Andreas Waldau und Felix Kroczek

Freien Winsener aufgelöst

Wählergemeinschaft findet keine Vorstandsmitglieder mehr / 15 Jahre politische Geschichte thl. Winsen. Die Winsener Parteien-Landschaft ist um eine Wählergemeinschaft ärmer: Die Freien Winsener haben sich jetzt bei einer Mitgliederversammlung einstimmig aufgelöst. Grund: Es fanden sich keine Mitglieder mehr, die die Vorstandsarbeit übernehmen wollten. Andreas Waldau, einziger Vertreter der Wählergemeinschaft im Winsener Stadtrat und Ratsvorsitzender, wird sein Mandat bis zum Ende der...

  • Winsen
  • 14.09.18
Politik
Plant Wilfried Rieck seinen Ausstieg?

Winsener Liste vor dem Aus?

Wilfried Rieck will die Wählergemeinschaft angeblich verlassen thl. Winsen. Droht der Wählergemeinschaft Winsener Liste das Aus? Wie das WOCHENBLATT aus gut unterrichteter Quelle erfuhr, soll Ratsherr Wilfried Rieck seinen Ausstieg planen und dem Vorstand der Winsener Liste dabei die Pistole auf die Brust setzen. Rieck soll angekündigt haben, so heißt es, dass er keine Lust mehr auf die Wählergemeinschaft habe und auf der anstehenden Jahreshauptversammlung im kommenden Monat einen Antrag auf...

  • Winsen
  • 24.01.17
Panorama
Der Burweger Hof wurde an eine Investorengemeinschaft verkauft
3 Bilder

Zweite Chance für Vorbild-Projekt auf der Stader Geest

"Burweger Hof" verkauft / Gruppe aus Süddeutschland greift Mehrgeneartionen-Wohnidee wieder auf tp. Burweg. Es war eines der ehrgeizigsten alternativen Wohnprojekte der Region, mit dem die Initiatoren weit über die Stader Geest hinaus Aufmerksamkeit erregten: die Mehrgenerationen-Wohnanlage "Burweger Hof". Nach dem Tod des Haupt-Ideengebers, Wulf Barthel (71 †) wurde es still um das Vorhaben. Zwischenzeitlich verkaufte seine Witwe Anne Barthel (69) das Anwesen, das auch das Kulturzentrum...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.11.16
Panorama
Bald Vergangenheit? Umzug mit dem Narrenschiff "Gertrude" durch die Stader Innenstadt
2 Bilder

Fasching in Stade wird zum Auslaufmodell

Fastnachtsgilde plant Auflösung im Herbst / Vereins-Chef beklagt hohe Auflagen und Nachwuchssorgen tp. Stade. Karneval in Stade ist offenbar ein Auslaufmodell, der Jecken-Ruf „Stade Ahoi!“ droht zu verhallen. Die Fastnachtsgilde, deren Tradition bis ins Mittelalter zurückreicht, hegt Pläne, den Verein auf der Mitgliederversammlung im Oktober aufzulösen. Drei Viertel der 40 in der Gilde organisierten Narren müssen dem zustimmen. Der Negativtrend zeichnete sich seit längerem ab: Das...

  • Stade
  • 06.07.16
Politik

Seniorenbeirat wird aufgelöst

Neue Richtlinie soll für mehr Klarheit sorgen as. Nenndorf. Der Anfang 2013 gegründete Seniorenbeirat der Gemeinde Rosengarten wird aufgelöst, lautet der kürzlich bei der Ratssitzung gefasste Beschluss des Gemeinderates. Der Versuch, älteren Menschen in der Gemeinde eine Stimme zu geben, ist vorerst gescheitert. Bereits im Oktober 2014 hatte der Seniorenbeirat Rosengarten um seine Auflösung gebeten. Gemeinde und Beirat hatten sich darauf verständigt, erst einmal die Entwicklung des...

  • Rosengarten
  • 05.01.16
Wirtschaft
Beaufsichtigen die Auflösung des Werbekreises Buchholz: (v. li.) Oliver Pyhrr, Wolfgang Schnitter und Stephan Schmidt

Werbekreis Buchholz geht ins Gläubigerjahr

os. Buchholz. Der Werbekreis Buchholz geht ins letzte Jahr seines Bestehens: Nachdem die Mitglieder im September die Auflösung des Vereins beschlossen hatten (das WOCHENBLATT berichtete), beginnt am 1. Januar das sogenannte Gläubigerjahr. "Wir gehen derzeit alle Forderungen durch und werden dann unser Anlagevermögen veräußern, um die Gläubiger bedienen zu können", sagt Wolfgang Schnitter, 2. Vorsitzender des Werbekreises. Er beaufsichtigt die Liquidation des Vereins gemeinsam mit dem ersten...

  • Buchholz
  • 31.12.14
Politik

Buxtehuder Stadtmarketing steht vor dem Aus

tk. Buxtehude. Der Verein Stadtmarkting Buxtehude steht vor dem Aus. Der Vorstand des Vereins hat der Selbstauflösung bereits zugestimmt. Der Wirtschaftsausschuss wird am kommenden Mittwoch über den Austritt der Stadt entscheiden. Die Stadt ist der Hauptzahler, das Ende wäre damit programmiert. In einer Verwaltungsvorlage steht nüchtern, warum das Ende die beste Lösung wäre: Das Budget, das durch Mitglieder gedeckt werden sollte, ist seit Jahren rückläufig. Zudem wird eine von der Stadt...

  • Buxtehude
  • 02.05.14
Panorama
Polizeikontrolle vor einer Veranstaltung der Bruderschaft "Original Gangster" Ende des vergangenen Jahres

"Original Gangster" haben sich aufgelöst

bc. Buxtehude. Die Bruderschaft "Original Gangster" (OG) hat sich nach eigenen Angaben aufgelöst. Ihr Mitbegründer Steve Reed, der eine Kampfsportschule in Buxtehude betreibt, will zu den Gründen nichts weiter sagen, als: "Es gibt keine." Die Prioritäten vieler Mitglieder im privaten Bereich hätten sich verschoben. Mit den Polizei-Großaufgeboten, die zuletzt OG-Treffen in und um Buxtehude begleiteten, habe die Auflösung nichts zu tun. Mehr als 100 Mitglieder, verteilt in mehreren...

  • Buxtehude
  • 07.03.14
Politik
Im Februar war vom Streit zwischen Museums-Chef Walter Müller (re.) und Vize Edmund Hänel (li.) nichts zu spüren. Damals begutachteten Bernd Lange (2. v. re.) und Dieter Görg  "Eilers"-Förderverein die Stader Exponate
2 Bilder

Nach 30 Jahren Trennung im Bösen

Streit ums Geld: Vorsitzender des Fördervereins "Technikmuseum" tritt bei letzter Sitzung zurück tp. Stade. Trauriges Ende für den Förderverein des seit Anfang des Jahres geschlossenen Technik- und Verkehrsmuseums in Stade: Wie erst jetzt bekannt wurde, hat sich bei der letzten, nicht-öffentlichen Sitzung am Donnerstag, 10. Oktober, auf dem Museumsschiff "Greundiek" nicht nur der Verein aufgelöst. Es kam zu einem Eklat: Der langjährige Erste Vorsitzende, Walter Müller (76), trat kurz vor Ende...

  • Stade
  • 10.12.13
Panorama
Vorsitzende Ramona Bartels (re.) und Beisitzerin Margrit Lohse zeigten sich wenig auskunftsfreudig
2 Bilder

Auflösung des Tierschutzvereins scheint beschlossen

Die von den Mitgliedern erhofften Antworten auf ihre Frage blieben aus / Ausdegünnter Vorstand des Vereins hüllte sich in Schweigen thl. Winsen. Auch wenn es offiziell niemand richtig gesagt hat, bzw. sagen wollte: Die Auflösung des insolventen Winsener Tierschutzvereins zum Ende dieses Jahres scheint beschlossene Sache zu sein. Das wurde auf der Mitgliederversammlung am Montagabend im Marstall deutlich. Rechtsanwalt Christian Heim aus Hamburg, der vom Gericht als vorläufiger...

  • Winsen
  • 10.12.13
Wirtschaft
Rolf Helmecke

Aus für den Fredenbecker Gewerbeverein

Unternehmer finden keinen neuen Vorstand sb. Fredenbeck. Der Gewerbeverein Fredenbeck wird sich auflösen. Auf der Mitgliederversammlung am Montag konnten weder ein neuer Erster Vorsitzender als Ersatz für Rolf Helmecke noch ein neuer Schriftführer anstelle von Susanne Lenz gefunden werden. Sowohl Helmecke als auch Lenz hatten bereits auf der Jahreshauptversammlung Anfang des Jahres mitgeteilt, dass sie ihre Ämter nur noch kommissarisch bis Jahresende behalten würden. Der Vorstand wird...

  • Fredenbeck
  • 10.12.13
Panorama
Stehen nicht wieder zur Wahl: Jens-Ove Meyer und Maren von Deyn

Verein droht die Auflösung

thl. Hoopte. Eine brisante Tagesordnung haben die Mitglieder des Hoopter Faslam abzuarbeiten, wenn sie sich am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr in Grubes Fischerhütte zu ihrer "1. Versammlung" vor dem Faslamsfest treffen. Denn: Sowohl der erste Vorsitzende als auch sein Vize müssen neu gewählt. Gelingt dies nicht, droht dem seit 1924 agierenden Verein das Aus. Denn Fakt ist: Vereinschef Jens-Ove Meyer, der das Amt seit achte Jahren inne hat, hat bereits im vergangenen Jahr deutlich gemacht,...

  • Winsen
  • 22.10.13
Politik
Zum Trabrennen kam viel Politik-Prominenz auf die Insel, darunter auch Ex-Minister-Präsident David Mc Allister

Trab-Rennen an der Elbe sind Vergangenheit

Der "Verein für Trabrennen am Krautsander Elbstrand" hat sich aufgelöst ig. Drochtersen. Aus und vorbei! Trabrennen wird es auf Krautsand nicht mehr geben. Das Traditions-Event auf der Elbinsel ist Geschichte. Auf der entscheidenden Sitzung am vergangenen Montag im Drochterser Rathaus, zu der Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch eingeladen hatte, sprachen sich sich die Mitglieder mehrheitlich für eine Auflösung des Vereins aus. Der Vorstand des "Vereins für Trabrennen am Krautsander Elbstrand"...

  • Drochtersen
  • 07.06.13
Panorama
Leitet den Verein noch kommissarisch bis Jahresende: Rolf Helmecke
2 Bilder

Kein verkaufsoffener Sonntag

Fredenbecker verzichten auf das Sonder-Shopping sb. Fredenbeck. Sonst gab es ihn immer: den verkaufsoffenen Sonntag in Fredenbeck Ende Mai. Dieses Mal fällt die Shopping-Möglichkeit "außer der Reihe" aus. Hintergrund ist eine besondere Situation in der Werbegemeinschaft Fredenbeck. Der Verein hat auf seiner Jahreshauptversammlung im März keinen neuen Vorsitzenden gewählt. Der alte Vorsitzende, Rolf Helmecke (65), hatte sich nicht zur Wiederwahl aufgestellt. Als sich kein anderer Kandidat...

  • Fredenbeck
  • 22.05.13
Panorama

Frühes Ende für "Kontraplatt"

(tp). Nur wenige Monate nach der Gründung gibt die Bürgerbewegung gegen Behördenwillkür, "Kontraplatt", ihre Auflösung bekannt. Gründer Roland Breuer aus Buxtehude nennt dafür gesundheitliche, familiäre und vereinsinterne Gründe. Breuer initiierte "Kontraplatt", nachdem das WOCHENBLATT mehrfach über Probleme von Menschen mit Handicap berichtet hatte, die trotz schwerer körperlicher Einschränkungen keinen Behinderten-Parkausausweis erhalten hatten.

  • Stade
  • 14.05.13
Politik

Zu wenig Anträge: Seniorenstiftung Buchholz wird aufgelöst

os. Buchholz. Die Seniorenstiftung Buchholz wird aufgelöst. Das hat der Buchholzer Stadtrat jüngst mit großer Mehrheit beschlossen. Nur FDP-Ratsfrau Nicole Bracht-Bendt votierte dagegen. "Es hat regelmäßig an Anträgen für Maßnahmen gefehlt", begründete Sozialdezernent Jan-Hendrik Röhse die Entscheidung. Zudem habe es zuletzt nur wenige Zustiftungen gegeben. Die Seniorenstiftung wurde 1996 gegründet und von der Stadt mit einem Kapital von 100.000 D-Mark versehen. Ein Projekt der Stiftung ist...

  • Buchholz
  • 19.03.13
Panorama
Luden zur Versammlung ein  - der Vorstand mit Silke von Borstel, Petra Baukloh, Dieter Baukloh und Georg von Borstel (v.li.)

Löst sich der Trabrennverein auf?

Zu wenig Mitglieder bei der Jahreshauptversammnlung des "Vereins für Trabrennen am Krautsander Elbstrand" ig. Drochtersen. Auf der Elbinsel Krautsand wird es keine Trabrennen mehr geben. Darauf einigte sich kürzlich der Vorstand des "Vereins für Pferderennen am Krautsander Elbstrand" (das WOCHENBLATT berichtete). Die Gründe für das Aus nach 20 Jahren und 18 Rennen: Sandschiebearbeiten sind kaum noch möglich, eine Obstplantage soll auf dem Areal entstehen, die Zuschauer-Resonanz ließ nach...

  • Drochtersen
  • 11.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.