Alles zum Thema Bünting-Gruppe

Beiträge zum Thema Bünting-Gruppe

Politik
Einkaufszentrum mit Großparkplatz als Architektenentwurf   Grafik: Architekt Bernd Mügge

Weg frei fürs neue Einkaufszentrum in Himmelpforten

Rat stimmt Groß-Bauprojekt im Zentrum zu tp. Himmelpforten. Das von der großen politischen Mehrheit befürwortete Einkaufszentrum im Herzen von Himmelpforten steht - nach langwierigen Diskussionen und vielen Planungsänderungen - jetzt kurz vor der Realisierung. Der Gemeinderat gab auf seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den umfangreichen, überarbeiteten Bebauungsplanentwurf. Bürgermeister Bernd Reimers rechnet mit einem Baustart im kommenden Winter. Nach dem Beginn des...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Leerstand in der Passage an der Poststraße   Fotos: tp
2 Bilder

Idee für Himmelpforten: Drogerie zieht in die leere Passage bei "Sky"

Grüne Ursula Männich-Polenz macht sich für kleine Lösung stark tp. Himmelpforten. In der Diskussion um das geplante, aus Sicht von Kritikern überdimensionierte Einkaufszentrum zwischen Bundesstraße B73 und Bahnhofstraße in Himmelpforten meldet sich erneut die einzige Grüne im Gemeinderat, Ursula Männich-Polenz, zu Wort. Sollte das Vorhaben des ostfriesischen Investors Bünting wegen der hohen Naturschutzauflagen scheitern, ist dies aus ihrer Sicht "kein Verlust". Sie bringt als Alternative zu...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.09.17
Politik
Übergabe der Unterschriftenliste (vorne v. li.): Rolf Wieters (CDU), Landrat Michael Roesberg, Kirsten Stüven-Diercks (CDU-Fraktionsvorsitzende) und (hi. v. li.)  Uwe Rosendahl (CDU), Gunnar Bierschwall (Schuhhaus), Ludwig Oellerich (CDU), Susanne Goltz (Uhren/Schmuck) und Frank Wassermann (CDU)

2.112 mal ja zum Einkaufszentrum in Himmelpforten

Unterschriftensammlung der CDU-Fraktion im Gemeinderat tp. Himmelpforten. Zufrieden mit der Resonanz auf ihre Unterschriftenaktion "pro Einkaufszentrum" ist die CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Himmelpforten, Kirsten Stüven-Diercks: "In nur zwei Wochen haben wir 2.112 Unterschriften gesammelt von Bürgern die 'ja zum Einkaufszentrum in Himmelpforten' sagen." Kürzlich übergaben CDU-Politiker und Geschäftsleute aus Himmelpforten die Liste im Kreishaus in Stade an Landrat Michael...

  • Stade
  • 26.09.17
Politik
Stefan Holst: "Das Landhaus bleibt erhalten". Die Gaststätte (hi.) ist kulturelle Mittelpunkt des Ortes
2 Bilder

Landhaus Hammah beibt erhalten

Millionen-Renovierung statt Abriss / Büro "Mensch und Region" hilft bei Konzept fürs Dorfzentrum tp. Hammah. Der Abriss des Gasthofs Landhaus Hammah, der als sozialer und kultureller Mittelpunkt des Geest-Dorfes dient, ist vom Tisch. Auf einer öffentlichen Info-Veranstaltung sprachen sich sämtliche der anwesenden rund 200 Bürger kürzlich für den Erhalt aus, berichtet Bürgermeister Stefan Holst. Bei der Kommunalwahl im vergangenen September hatte er Bürgerbeteiligung versprochen und will nun...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.06.17
Politik
Der Landkreis rückt den Schutz des Steinmetz-Wäldchens in den Mittelpunkt
2 Bilder

Einkaufszentrum Himmelpforten: Landkreis bemängelt Planungsfehler

Gemeinde muss nachbessern / Verzögerung für Bauprojekt tp. Himmelpforten. Wohl doch eine Nummer zu groß konzipiert ist das von der ostfriesischen Büntig-Gruppe geplante Einkaufszentrum im Herzen von Himmelpforten. Der Landkreis Stade als Genehmigungsbehörde fordert zu dem Bebauungsplan, der jüngst öffentlich auslag, umfassende Nachbesserungen seitens der Gemeinde, insbesondere zum Schutz des innerörtlichen Steinmetz-Parks. In dem innerörtlichen Wäldchen, das zugunsten des Einkaufszentrums...

  • Stade
  • 31.01.17
Politik
Großparkplatz von dem Kombi-Lebensmittelmarkt in einem Architektenentwurf
3 Bilder

Bäume und Eulen sollen in Himmelpforten weichen

Einkaufszentrum mit 200 Parkplätzen: Aktualisierte Pläne werden ausgelegt tp. Himmelpforten. Der alte Gemeinderat in Himmelpforten hat auf seiner letzten Sitzung der abgelaufenen Ratsperiode einstimmig den Bebauungsplan-Entwurf für das neue Einkaufszentrum der ostfriesischen Bünting-Gruppe an der Bahnhofstraße zugestimmt. Die Entwürfe werden voraussichtlich ab Montag, 21. November, für jedermann zur Kritik und Stellungnahme im Rathaus ausgelegt. Die aktualisierten Pläne des von der Gemeinde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.11.16
Politik
Die Waldohreule
4 Bilder

Wald gegen Acker - ein gerechter Tausch?

Mögliche Flächenkompensation für Einkaufszentrum in Himmelpforten: Neues Biotop für Eule und Fledermaus / Gegner: "Das ist Vergrämung" tp. Himmelpforten. Der Wachtelkönig als „Autobahn-Bremse“ oder der Seeadler als „Windpark-Verhinderer“: Seltene Tiere können zur Planungshürde werden - auch für das von Kritikern als überdimensioniert empfundene Einzelhandelszentrum, das die Bünting-Gruppe an der B73 in Himmelpforten errichten will. Auf rund der Hälfte des privaten, einen Hektar großen, mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.04.16
Wirtschaft
Matthias Adler von der Bünting-Gruppe
6 Bilder

Naturschutz contra Konsum in Himmelpforten

Einzelhandelszentrum: Bäume, Eulen und Fledermäuse sollen weichen tp. Himmelpforten. Was wiegt schwerer - der Lebensraum seltener Tiere oder das wirtschaftliche Interesse einer Investorengruppe und der Wunsch der Wohnbevölkerung nach einer modernen Versorgungsinfrastruktur? Im Spannungsfeld dieser Fragen steht die innerörtliche Entwicklung der wachsenden 5.100-Einwohner-Gemeinde Himmelpforten. Das wurde am Montag bei der Info-Veranstaltung zu dem von der Bünting-Gruppe geplanten...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.16
Politik
Zuhörer in der Eulsete-Halle
2 Bilder

Eulen und Fledermäuse im Plangebiet in Himmelpforten

Einzelhandelszentrum nur mit Ausnahme vom Artenschutzrecht möglich / Landkreis Stade entscheidet tp. Himmelpforten. Volles Haus in der Eulsete-Halle: Großer Andrang herrschte am Montag bei der von Bürgern seit langem geforderten Info-Veranstaltung der Gemeinde Himmelpforten zu dem von der ostfriesischen Investorengruppe Bünting geplanten Einzelhandelszentrum zwischen der Bundesstraße 73 und der Bahnhofstraße in Himmelpforten. Bei dem von Kritikern als überdimensioniert eingestuften...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.04.16
Politik
Der bestehende Markt mit der Aldi- und Rewe-Filiale soll weichen

Einkaufszentrum in Himmelpforten: Bürger haben das Wort

Bünting-Pläne werden öffentlich vorgestellt tp. Himmelpforten. Über die umstrittenen Pläne der ostfriesischen Investorengruppe Bünting Beiligungs-AG, zwischen der Bundesstraße B73, der Mühlenstraße und der Bahnhofstraße in Himmelpforten ein großes Einkaufszentrum zu errichten, informiert die Gemeinde am Montag, 4. April bei einer Einwohnerversammlung im Zuge der frühzeitigen Bürgerbeteiligung um 19 Uhr in der Eulsete-Halle. Wie die Handelskette Bünting zwischenzeitlich im Umwelt- und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.03.16
Politik
Der "Steinmetz"-Wald soll dem Einzelhandelskomplex mit Großparkplatz weichen

Einkaufszentrum in Himmelpforten: Treffen zwischen Verwaltung und Investoren

Bürgermeister: "Im Hintergrund bewegt sich was" tp. Himmelpforten. Die umstrittenen Planungen des neuen Einkaufszentrums zwischen der Bundesstraße 73, Mühlenstraße und Bahnhofstraße in Himmelpforten scheinen zu stocken: "Doch im Hintergrund bewegt sich was", sagt Bürgermeister Bernd Reimers. Er werde häufig von Bürgern angesprochen, wie es mit dem Projekt, für das der Aldi- und der Rewe-Markt an der Bahnhofstraße weichen sollen, weitergeht. Kritiker des Vorhabens, die sich insbesondere an...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.11.15
Politik
Ratsbeschluss für den Grundstückskauf: Die CDU-Fraktion (li.) war dagegen
3 Bilder

Gemeinde kauft Steinmetz-Areal

Himmelpforten: Rat beschließt Grundstückserwerb im Ortszentrum tp. Himmelpforten. Die Gemeinde Himmelpforten will die für die innerörtliche Entwicklung bedeutende Fläche neben dem Steinmetzhaus von der Stiftung Bethel im Norden kaufen. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Rat auf seiner Sitzung am Montagabend mit neun zu fünf Stimmen. Der CDU, die nach einer hitzigen Diskussion geschlossen dagegen votierte, war dies nicht genug. Sie wollte - gemäß früherer Vereinbarungen - auch die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.05.15
Politik
Naturfreund Peter Wortmann sammelt Unterschriften. Jana Polenz (li.) und Angelika Achinger schreiben ihre Namen auf der Liste
4 Bilder

Innovation statt Abholzung

Unterschriftensammlung für den Erhalt des "Steinmetz-Wäldchens" in Himmelpforten tp. Himmelpforten. Bei den umstrittenen Planungen des neuen Einkaufszentrums zwischen der Bundesstraße 73, Mühlenstraße und Bahnhofstraße in der Ortsmitte von Himmelpforten hat die Politik Bürger und Umweltverbände zur Beteiligung aufgerufen. Als eine der Ersten wurde jetzt eine Gruppe von Naturschützern um Peter Wortmann aus Estorf aktiv: Sie wehren sich mit einer groß angelegten Unterschriftensammlung gegen die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.02.15
Politik
Der geplante Einzelhandelskomplex liegt zwischen der B73 (unten), der Bahnhofstraße (re.) und der Mühlenstraße (oben). Zum Konzept gehören ein dreiteiliger Neubau für einen Combi-Markt, einen noch unbekannten Fachmarkt und einen Aldi-Discountmarkt, eine separate Rossmann-Drogerie neben dem bestehenden Raumausstatter-Geschäft Mever (Mitte) sowie 244 Pkw-Stellplätze. Das Wäldchen oberhalb des "Steinmetzhauses" soll weichen
7 Bilder

"So richtig schön ist das noch nicht"

Neues Einzelhandelszentrum in Himmelpforten: Politik sieht Nachbesserungsbedarf / "Steinmetz-Wäldchen" in Gefahr tp. Himmelpforten. Die Einzelhandelslandschaft in der Ortsmitte von Himmelpforten wird ihr Gesicht verändern: Im Rahmen eines Mega-Projektes plant die ostfriesische Bünting-Gruppe die komplette Neugestaltung des Areals zwischen der Bundesstraße 73, der Mühlenstraße und der Bahnhofstraße. Bereits ab 2016 will der Investor auf der Fläche unter anderem einen neuen Aldi-Discountmarkt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.02.15
Wirtschaft
Einen Combi-Verbrauchermarkt wird es in Tostedt nicht geben

Combi-Markt in Tostedt wird nicht gebaut

Nach Bürgerreaktionen ist Gemeindedirektor Dirk Bostelmann gegen eine weitere Beratung zur Ansiedlung bim. Tostedt. Die Ansiedlung eines Combi-Verbrauchermarktes ist vorerst vom Tisch. Nachdem sich zahlreiche Bürger in E-Mails, Anrufen und Besuchen im Rathaus gegen die Ansiedlung ausgesprochen haben, will Gemeindedirektor Dirk Bostelmann den entsprechenden Bebauungsplan „Waldstraße/Triftstraße“ nicht wieder auf die Tagesordnung des Planungs- und Umweltausschusses setzen. „Die Beratung zur...

  • Tostedt
  • 26.11.13
Politik
Die Einwohnerversammlung war mit über 300 Bürgern bestens besucht
3 Bilder

„Bäcker und Frische - davon haben wir in Tostedt genug“

Vertreter der Bünting-Gruppe stellten die Pläne für die Ansiedlung eines Combi-Markts vor bim. Tostedt. Mehr als 300 interessierte Bürger informierten sich jetzt in einer Einwohnerversammlung der Samtgemeinde über die mögliche Ansiedlung eines Combi-Marktes an der Ecke Trift- und Bahnhofstraße. Zuvor hatte die Bünting-Gruppe in Tostedt mit Werbe-Flyern für ihr Anliegen geworben - mit mäßigem Erfolg, wie man aus der Vielzahl kritischer Reaktionen der Bürger entnehmen konnte. Doch der...

  • Tostedt
  • 22.10.13
Politik
Ein Combi-Markt könnte an der Ecke Triftstraße/Bahnhofstraße entstehen

Combi-Markt ist Thema

Politik in Tostedt erhofft sich ein Meinungsbild / Weitere Thema der Einwohnerversammlung ist die Zukunft des Freibades bim. Tostedt. Soll in Tostedt ein Combi-Markt ansiedeln oder nicht? Der zuständige Fachausschuss konnte sich - wie berichtet - zu keinem Votum durchringen. In einer Einwohnerversammlung am Montag,. 21. Oktober, um 19 Uhr in der Schützenhalle informiert die Verwaltung über das Vorhaben der Bünting-Gruppe. Die Politik erhofft sich davon auch ein Meinungsbild, wie die Bürger...

  • Tostedt
  • 15.10.13
Politik
Macht sich für ein Mehrgenerationenhaus stark: Burkhard Allwardt

"Mehrgenerationenhaus statt Verbrauchermarkt"

Der parteilose Ratsherr Burkhard Allwardt spricht sich für diese Einrichtung aus bim/nw. Tostedt. "Einen weiteren Verbrauchermarkt braucht Tostedt nicht", sagt der parteilose Ratsherr Burlhard Allwardt. Er spricht sich damit gegen den Combi-Markt aus, den die Bünting-Gruppe an der Ecke Bahnhofstraße/Triftstraße errichten will. Stattdessen plädiert er für ein Mehrgenerationenhaus an dem Standort. Wie berichtetm plant die Bünting-Gruppe an der Ecke Bahnhofstraße/Triftstraße enen rund 2.000...

  • Tostedt
  • 17.09.13
Politik
Matthias Adler (li.) von der Bünting-Gruppe sieht trotz zahlreicher Verbrauchermärkte Potenzial in Tostedt
2 Bilder

Combi-Markt-Ansiedlung in Tostedt vorgestellt

bim. Tostedt. Keinen leichten Stand hatten die Vertreter der Bünting-Unternehmensgruppe, die im jüngsten Tostedter Planungsausschuss das Konzept eines Combi-Marktes für Tostedt vorstellten. Die Ausschussmitglieder stehen dem Vorhaben skeptisch, wenn nicht ablehnend gegenüber. Und auch die mehr als 50 Zuhörer, darunter etliche Rewe-Mitarbeiter, machten ihrem Unmut über die Ansiedlung eines Marktes an der Ecke Bahnhof- und Triftstraße in der Ortsmitte Luft. Bevor weiter politisch beraten wird,...

  • Tostedt
  • 03.09.13
Wirtschaft
Dort, wo sich derzeit noch das DRK-Kaufhaus "fundus" befindet, soll der "Combi"-Verbrauchermarkt entstehen
3 Bilder

Neuer Mega-Markt mitten in Tostedt?

Bünting-Unternehmensgruppe plant einen Neubau im Ortskern bim. Tostedt. Die Einzelhandelslandschaft in Tostedt könnte sich bald weiter verändern: Die Bünting-Unternehmensgruppe aus Leer plant die Errichtung eines „Combi“-Verbrauchermarktes an der Ecke Bahnhofstraße/Triftstr. - am Standort des DRK-Kaufhauses „fundus“ (ehemals „Schlecker“) und angrenzenden Flächen. Es wäre der erste „Combi“-Markt in der Region. Die Bünting AG firmiert auch unter „famila Nordwest“, hat aber nichts zu tun mit...

  • Tostedt
  • 13.08.13