baustelle

Beiträge zum Thema baustelle

Wir kaufen lokal

Mehr als 5.000 Strandkörbe verkauft
Boom bei den Strandkorbprofis in Buxtehude: Das Unternehmen baut weitere Produktionshalle

Die Buxtehuder Manufaktur der Standkorbprofis im Gewerbegebiet Ovelgönne direkt an der B 73 vergrößert sich: Auf dem 2.495 Quadratmeter großen Grundstück, das die Geschäftsführung dazu gekauft hat, wird eine hochmoderne Produktionshalle mit 1.400 Quadratmetern Fläche gebaut. Notwendig ist die Erweiterung, weil das Produktionsaufkommen in der jetzigen Größe nicht mehr umzusetzen ist. "Mehr als 5.000 Strandkörbe werden in diesem Jahr unser Haus verlassen", so Senior Chef Kay Gosebeck. Unter der...

  • Buxtehude
  • 07.08.20
Service

Straßensperrungen in Stade-Schölisch und Bützfleth

bo. Stade-Schölisch/Bützfleth. Auf Einschränkungen im Straßenverkehr müssen sich Autofahrer ab Montag, 15. Juni, in Stade einstellen: Am neuen Kreisverkehr Schölischer Straße/Freiburger Straße/Glückstädter Straße finden bis Mittwoch, 17. Juni, Asphaltierungsarbeiten statt. Der Bereich wird dazu für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Zudem ist am Montag und Dienstag, 15. und 16. Juni, die Glückstädter Straße zwischen dem neuen Verkehrskreisel und der Hausnummer 10 voll gesperrt. In diesem...

  • Stade
  • 13.06.20
Panorama
Einsatz in Stade: Vorarbeiter Christian Mayer (li.) und Sanierungsprofi Philipp Kubitza aus Dannenberg verstreichen Mörtel an der Bruchkante   Fotos: tp
2 Bilder

Totenstille auf der B73

Nach Brücken-Crash in Stade: Fünf Tage Betonsanierung an der Fußgänger-Überführung tp. Stade. Nur das Schaben der Maurerkelle und das Flattern der Wetterschutz-Plane am Baugerüst durchdrang am Donnerstag die Totenstille auf der verwaisten Bundesstraße B73 in Stade. Polier Christian Mayer und sein Handwerker-Kollege Philipp Kubitza hatten ausnahmsweise einen "ruhigen Job" auf dem Bau. Für die Sanierungsarbeiten an der Brücke war die ansonsten stark befahrene B73 von Montag bis Freitag voll...

  • Stade
  • 26.10.18
Panorama
Von dem Kreisel  können Verkehrsteilnehmer wegen Bauarbeiten vorübergehend nicht in die Freiburger Straße (hi. re.) abbiegen

Freiburger Straße zwischen Kreisel und L111 in Stade gesperrt

Bauarbeiten an Zufahrt zum künftigen Fachmarktzentrum tp. Stade. Im Sommer haben die Baufirmen Konjunktur, gebuddelt und asphaltiert wird an allen Ecken und Enden - auch in Stade: Um die Asphaltschichten der Abbiegespur für das neue Fachmarkzentrum auf dem Gelände des Ex-Technik- und Verkehrsmuseums zu errichten, wird die viel befahrene Freiburger Straße von Montag, 9. Juli, 6 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, 12. Juli, gesperrt. In dem Abschnitt vom Kreisverkehr Glückstädter...

  • Stade
  • 06.07.18
Politik
Am Obstmarschenweg geht es jetzt an zwei neuen Kreiseln, die mit einer Ziegelei-Lok bzw. einem Waggon geschmückt werden, rund
3 Bilder

Sechs Wochen Bauverzögerung in Bützfleth

Obstmarschenweg soll im Juni fertig sind / Seniorenanlage zieht weitere Investoren an tp. Bützfleth. Autofahrer sind genervt wegen der Verkehrsbehinderungen, die sich zu Stoßzeiten durch besondere Ampelregelung ergeben, Geschäftsinhaber beklagen Kundenrückgang wegen schlechter Zugänglichkeit ihrer Läden und Anwohner reagieren gestresst auf den anhaltenden Baustellenlärm. Die Bauarbeiten im Zuge der Ortskernsanierung in Bützfleth (Aktive Zentren, Abschnitt II) laufen auf Hochtouren und die...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Kein Durchgang: lästige Sperrung zwischen dem neuen Einkaufsmarkt (li.) und "Schuh Mann" (re.)

Altstadt-Straße in Stade für einen Monat voll gesperrt

Anwohnerin beklagt "unzumutbaren" Umweg tp. Stade. Ungehalten reagiert eine Anwohnerin, die anonym bleiben möchte, auf die baustellenbedingte Sperrung der Steilen Straße in der Stader Altstadt neben dem neuen Einkaufszentrum am Pferdemarkt. Sie kritisiert den langen Umweg, der insbesondere für ältere und gehbehinderte Menschen "unzumutbar" sei. Auch Kunden in der Einkaufs-City dürften nach jahrelangem Leerstand und vielen Verzögerungen während der Planungs- und Bauphase genervt von der...

  • Stade
  • 20.04.18
Panorama

Sperrung der Kreisstraße K80 bis Ostern

tp. Stadermoor/Groß Sterneberg. Witterungsbedingt verzögern sich neben anderen Tiefbaustellen auch die Arbeiten am Radweg an der Kreisstraße K80 zwischen Stadermoor und Groß Sterneberg („Groß Sterneberger Straße“). So haben die tiefen Temperaturen der vergangenen Wochen dafür gesorgt, dass die Arbeiten erst am Montag, 12. März, wieder aufgenommen und statt Ende Februar erst Ende März fertig werden. Da aus Sicherheitsgründen auch der Autoverkehr entlang der Baustelle nicht möglich ist, gilt...

  • Stade
  • 06.03.18
Politik
Auf dem Gelände des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums entsteht derzeit ein neues Fachmarktzentrum. Die neue Straße soll das Gebiet rückwärtig erschließen

Für Vorbelastungsdamm in Stade: 1.000 Lkw mit Sand benötigt

bc. Stade. Die Stader Politik hat grünes Licht für den Bau eines Vorbelastungsdamms gegeben - der erste Schritt für die neue Wischhafener Straße durch die Harschenflether Vorstadt. Noch in diesem Jahr soll der Auftrag an ein Bauunternehmen vergeben werden, so dass Anfang 2018 mit dem Aufschütten des Dammes begonnen werden kann. Bis zum Juli sollen dann rund 1.000 Lkw über die Straße „Auf der Koppel“ insgesamt 20.000 Kubikmeter Sand zur Baustelle transportieren. Der erste Bauabschnitt umfasst...

  • Stade
  • 28.11.17
Panorama
An der Grabungsstelle (v. li.): Karsten Bösenberg (Bauleiter Fa. Lindemann), Stadtarchäologe Dr. Andreas Schäfer sowie Hobby-Archäologe Peter Wahlen

Grube voll Keramik aus Stades "Altem Dorf"

Hohenwedel seit frühem Mittelalter besidelt tp. Stade. Der Geest-Hügel "Hohenwedel" in Stade war schon im frühen Mittelalter besiedelt. Erkenntnisse dazu lieferte die Grabung auf der Baustelle der Firma Lindemann am Hohenwedeler Weg 22, bei der Siedlungsbefunde aus der Zeit um 800 bis 900 zu Tage traten. Entdeckt wurde eine Abfallgrube mit Keramikscherben von alten Krügen und Töpfen. Laut historischen Karten, die ein Siedlungsgeograph auswertete, trug der Hohenwedel früher den Flurnamen...

  • Stade
  • 16.05.17
Wirtschaft
Gute Stimmung im Schlachthaus: die neue Geschäftsführerin Astrid Wichern (2. v. li.), ihr Vater Alfred Gallant (2. v. re.) mit Verkäuferin Birgit Goede und Fleischerlehrling Michael Nolte
4 Bilder

Nochmal Schwein gehabt: Fleischerei in Bützfleth gerettet

Alfred Gallant übergibt Familienbetrieb an Tochter Astrid Wichern tp. Bützfleth. Die Fleischerei Gallant in Bützfleth bleibt bestehen. Nachdem der Betreiber, Fleischermeister Alfred Gallant (61), zum 1. April Insolvenz anmeldete, wird der Familienbetrieb am Montag, 1. Mai, von seiner Tochter, der Industriekauffrau Astrid Wichern (46) übernommen. Wie berichtet, führte Alfred Gallant die Firmenkrise zu einem Großteil auf drastische Umsatzeinbrüche aufgrund der innerörtlichen Dauerbaustelle...

  • Stade
  • 21.04.17
Wirtschaft
Stellte schweren Herzens den Insolvenzantrag: Fleischermeister Alfred Gallant
3 Bilder

Fleischermeister aus Bützfleth: "Die Baustelle gab mir den Rest"

Alfred Gallant stellt Insolvenzantrag / Betrieb geht vorerst weiter tp. Bützfleth. Die Dauerbaustelle am Obstmarschenweg habe ihm "den Rest gegeben": Fleischermeister Alfred Gallant (61) aus Bützfleth hat beim Amtsgericht in Stade einen Insolvenzantrag gestellt. Nun liegen die Finanzen in den Händen eines Hamburger Insolvenzverwalters. Wie berichtet, klagte Anrainer Gallant im Dezember über einen "massiven Kundenrückgang", der ihn in eine existenzbedrohende Situation gebracht habe....

  • Stade
  • 14.03.17
Panorama
Lkw-Unfall auf der engen Umleitungsstrecke in Estorf
2 Bilder

Umleitungs-Chaos auf der Stader Geest

B74-Sanierung: Autofahrer ignorieren Sperrschranken und Schilder tp. Stade. Mit Ignoranz und Irritationen seitens der Verkehrsteilnehmer hat vor rund zwei Wochen die Sanierung der Bundesstraße 74 zwischen Stade-Wiepenkathen und Schwingerbaum begonnen. Trotz doppelter Vollsperrungen mit Schranken und weiträumiger Beschilderung der Umleitungen wagten sich zahlreiche Autofahrer teils bis zur Baustelle vor, wo die Asphaltkolonne der Firma J. D. Hahn die alte Fahrbahndecke abfräste und inzwischen...

  • Stade
  • 10.03.17
Panorama
Schilder und Baken zur Baustellensicherung an der Schölischer Straße

Baustart an der Schölischer Straße in Stade

tp. Stade. Mit ca. einwöchiger Verspätung haben die Bauarbeiten zur Sanierung der Schölischer Straße in Stade begonnen. Am Montagmorgen sicherten Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Bremen die künftige Baustelle mit Baken und installierten die Baustellenampel. Während der Bauarbeiten steht nur eine Fahrbahn zur Verfügung. Nach wie vor wehren sich die Anwohner gegen die von der Stadt geforderten Ausbaubeiträge (das WOCHENBLATT) berichtete.

  • Stade
  • 25.10.16
Politik
Dauer-Stau an der Harburger Straße. Die Folge: Abgasmief
2 Bilder

Dem Anwohner in Stade stinkt's

Abgase an der Harburger Straße: Stadt bessert bei Ampelschaltung nach tp. Stade. Über den schleppenden Fortschritt der Bauarbeiten an der Harburger Straße in Stade beschwert sich Anwohner Günter Hesse (77). Der Rentner befürchtet ein Gesundheitsrisiko für sich und weitere Anlieger durch Autoabgase. Die Stadt will zumindest bei der Schaltung der Baustellenampel nachbessern. Seit Wochen werde der Straßenverkehr wegen der Baustelle im Bereich der Eisenbahnbrücke durch eine Ampel geregelt. Dies...

  • Stade
  • 31.08.16
Panorama
Die Wanderbaustelle in Bützfleth

Straßenbau Obstmarschenweg in Bützfleth: Arbeiter liegen im Zeitplan

tp. Bützfleth. Gut im Zeitplan liegen die Arbeiter bei der Wanderbaustelle am Obstmarschenweg in der Ortsmitte von Bützfleth. Zwischenzeitlich wurde der einspurig an der Baustelle vorbei geleitete Kraftverkehr auf den neuen Asphalt umgeschwenkt. Derzeit laufen die Kanal- und Straßenbauarbeiten in Richtung des geplanten neuen Kreisels. Voraussichtlich wird im Laufe der Woche im Flethweg eine Bedarfsampel für Fußgänger eingerichtet. Sie wird direkt an der Einmündung zum Friedrich-Meyer-Weg...

  • Stade
  • 28.06.16
Panorama
Anneka Johannsen beobachtet die Abrissarbeiten durch das Schaufenster im Bauzaun

Das ist ja wie im Fernsehen

Guckloch macht Baustelle zur Schaustelle tp. Stade.Rund zwei Meter hoch ist der Bauzaun, der Passanten und umliegende Gebäude vor den Abrissarbeiten auf dem Ex-Hertie-Gelände in der Stader City schützen soll. Nicht einmal Riesen konnten drüber schauen. Nach kurzer Beratung in der Politik gab die Stadt den Blick auf die Kaufhaustrümmer frei, in dem sie Gucklöcher in die Werbeplane einbauen ließ. "Fast wie im Fernsehen" merkte City-Besucherin Anneka Johannsen (50) aus Himmelpforten an. Auf der...

  • Stade
  • 15.06.16
Panorama
Im Sommer 2016 beginnt die Millionen-Sanierung der an vielen Stellen schadhafen Schölischer Straße
3 Bilder

Verkehrschaos zur Rush Hour in Stade

Nervenprobe für Autofahrer: Zwei Großbaustellen im Stader Stadtgebiet im kommenden Jahr tp. Stade. Staus, Umleitungen, Sperrungen: Autofahrer in Stade sind Verkehrsbehinderungen gewohnt. Nun kommt auf sie mit einer Doppelbaustelle eine der härtesten Nervenprobe der vergangenen Jahre zu: Sowohl die Schölischer Straße in Stade als auch der Obstmarschenweg in der Ortschaft Bützfleth werden saniert. Die Maßnahmen, zu denen Kreisel-Neubauten gehören, werden sich voraussichtlich mehrere Monate...

  • Stade
  • 16.12.15
Service
Absperrung an der Kreuzung
2 Bilder

Wanderbaustelle in Stade rückt zur Kreuzung vor

tp. Stade. Sommerzeit heißt Bauzeit: Die größte Wanderbaustelle in der Stader Innenstadt hat die Kreuzung Salztorswall/Altländer Straße/Hansestraße/Beim Salztor erreicht. Wie berichtet, entsteht zwischen dem Museum Schwedenspeicher und der Hansebrücke beiderseits der Fahrbahn ein Geh- und Radweg. Die Straße wird auf 6,50 Meter verengt. Die Sanierung des Regen- und Abwasserkanals wird gleich mit erledigt.

  • Stade
  • 02.09.15
Panorama
Baugerüst mit Lastenaufzug am Wilhadi-Kirchturm
3 Bilder

Wanderbaustelle in der Stader Altstadt erreicht die Südseite

Neue Anker für den Kirchturm von St. Wilhadi / Sanierung der Außenmauer soll im Herbst beendet sein tp. Stade. Die Mehrjahres-Wanderbaustelle an der Stader Altstadtkirche St. Wilhadi hat die Südseite in Richtung Landgericht erreicht. Weite Teile des Gotteshauses sind mit einem Baugerüst umstellt. Neben der Sanierung der Außenwand samt der gotischen Backstein-Ständer im Bauabschnitt drei steht die Sicherung des Kirchturmes auf dem Arbeitsprogramm der Bauprofis der Firma Viebrock. Wie...

  • Stade
  • 21.07.15
Panorama
Bautechniker Hans-Jürgen Schult im "Merhaba"-Haus, dass bei Abbrucharbeiten auf dem Nachbargrundstück Schaden nahm
4 Bilder

Baustelle ruht bis Jahresende

Abriss soll Weihnachtsgeschäft in der Stader Altstadt nicht stören / "Merhaba"-Haus abgestützt tp. Stade. Schuttberge, Ruinen und ein zwei Meter hoher Bauzaun mitten in der Fußgängerzone: Nach der Abriss-Panne an der Hökerstraße in Stade (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) sind die Betreiber der umliegenden Geschäfte genervt von dem hässlichen Anblick und beklagen Umsatzeinbußen: Nun zieht der Bauherr, Ergün Yildiz (Burger King), Konsequenzen: Um das Weihnachtsgeschäft an der belebten...

  • Stade
  • 28.11.14
Wirtschaft
Abriss als Event: Schaulustige filmten den Bagger-Einsatz an der Hökerstraße
7 Bilder

Bagger "frisst" Stadtgeschichte

Abriss der Altstadthäuser an der Hökerstraße soll zum Weihnachtsmarkt-Start abgeschlossen sein tp. Stade. Die beiden schönen, aber maroden Altstadthäuser an der Hökerstraße 38 und 40 in Stade sind Geschichte. Am Montagmorgen rückte ein Abbruchunternehmen mit einem schweren Bagger an, der sich mit einem Spezial-Schaufelwerkzeug durch die Häuserfront "fraß". Zahlreiche Schaulustige verfolgten in der Fußgängerzone das Spektakel, fotografierten und filmten mit ihren Handys das Verschwinden eines...

  • Stade
  • 11.11.14
Service
Die Kreisel-Baustelle in Riensförde

Straßensperrung an der Kreisel-Baustelle

tp. Stade. Wegen des Neubaus des Verkehrskreisels an der Landesstraße L124/Harsefelder Landstraße in Stade-Riensförde wird die Harsefelder Landstraße bis voraussichtlich Sonntag, 16. November, halbseitig gesperrt. Eine Ampel regelt den Kraftverkehr. Fußgänger und Radfahrer werden über einen gesicherten Weg an der Baustelle vorbeigeführt. Die Stadtverwaltung empfiehlt, der ausgeschilderten Umleitung über die Umgehungsstraße K30 und B73 zu folgen.

  • Stade
  • 26.09.14
Panorama
Mit Flammenwerfer: Jens Begtson (re.) und Andreas Gerner klebten Bitumen-Bahnen an der Altstadtbrücke

Der heißeste Job der Stadt

Schuften mit dem Flammenwerfer: "Da hilft kein Mineralwasser mehr" tp. Stade. Die Mittagssonne schien bei knapp 30 Grad und lieferte ordentlich Hitze von oben. Heiße Füße bescherte der Flammenwerfer zum Weichmachen und Kleben der Bitumen-Bahnen: Den wohl heißesten Job der Stadt Stade hatten am Donnerstag die Bauarbeiter Jens Begtson (43) und Andreas Gerner (37). Die fleißigen Handwerker hatten mit der Abdichtung der modernisierten Hudebrücke am Fischmarkt alle Hände voll zu tun. Wie sich...

  • Stade
  • 18.07.14
Panorama
Die neue Infotafel am Bauzaun am Fischmarkt
4 Bilder

Was machen die Bauarbeiter da?

Endlich Infotafeln zur Sanierung der Hudebrücke tp. Stade. "Endlich!", sagen technikinteressierte Besucher der Stader Altstadt: Anhand einer großen Info-Tafel wird jetzt die aufwändige Sanierung der historischen Hudebrücke am Fischmarkt erklärt. Die Stadt ließ die längst fälligen Schilder erst jetzt, ein Dreivierteljahr nach Baubeginn, anbringen. Wie berichtet, bilden sich fast täglich Trauben von Schaulustigen an der Brückenbaustelle, um den Handwerkern bei der Arbeit zuzuschauen. Derzeit...

  • Stade
  • 23.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.