Bewerbung

Beiträge zum Thema Bewerbung

Sport
Edel-Sammler Michael Breuer mit Fan-Devotionalien aus der Bundesliga-Welt
4 Bilder

119 Absagen und Spaß daran

Ohne Trainerschein: Sportverrückter Fußballfan aus Kehdingen bewarb sich dutzendfach als Bundesliga-Coach tp. Drochtersen. Sport-Freak Michael Breuer (30) aus Kehdingen darf sich inzwischen zur Spitze der verrücktesten Fußballfans aus ganz Deuschland zählen. Um an begehrte Fan-Artikel heranzukommen und die Profi-Sportwelt aus ungewöhnlicher Perspektive kennenzulernen, ist ihm kein Aufwand zu hoch und keine Masche zu abwegig. Jetzt hat der sympathisch-durchgeknallte Trophäenjäger sein bislang...

  • Stade
  • 10.08.18
Politik
Planungsgespräch (v. li.): Thorsten Ratzke (Projektteam Burweg), Jürgen Bührmann (ProPLAN) , Ute Kück (Gemeindedirektorin Burweg), Matthias Wolff und Jan Tiedemann (Bürgermeister Burweg und Hechthausen) und Holger Struck (Gemeindedirektor Hechthausen)

Starker Tourismus an beiden Oste-Ufern

Burweg und Hechthausen bewerben sich für Dorfentwicklungsprogramm tp. Burweg. „Gemeinsam Brücken über die Oste bauen und natürliche Grenzen überwinden“ -  unter diesem Motto bewerben sich die Gemeinden Burweg (Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten) und Hechthausen im Landkreis Cuxhaven für das Dorfentwicklungsprogramm Niedersachsen. Zusammen wollen die Kommunen den natürlichen Flusslauf der Oste touristisch nutzen. „Wir wollen zukunftsfähige und lebendige Dörfer entwickeln und Lust aufs Land...

  • Stade
  • 17.04.18
Wirtschaft
Stackmann-Ausbildungsleiterin Monika Ix (li.) mit den neuen Auszubildenden und Jahrespraktikanten: (vo. v. li.) Praktikant Lisan Umland, Praktikant Sarah Wohlers, Azubi Sophie Haders, Praktikant Luisa Bauch, Praktikant Else Beentjes, Azubi Lea Mundt, Azubi Isabelle Kuhlmann; (hi. v. li.) Praktikant Finn-Ole Berndt, Praktikant Tom Gast, Azubi Thies Rogel und Praktikant Eric Kneissl

Das sind die neuen Azubis: Das Modehaus Stackmann startet mit vier neuen Auszubildenden

Sechs Kaufleute im Einzelhandel wären möglich gewesen, doch das Modehaus Stackmann hat sich dieses Jahr für drei Azubis in diesem Bereich sowie für einen Auszubildenden als Gestalter für visuelles Marketing entschieden. "Wir hatten zwar 70 Bewerbungen, aber die anderen haben uns nicht überzeugt", sagt Ausbildungsleiterin Monika IX. Wer sich bei Stackmann bewirbt, sollte einen Realschulabschluss mit guten Zensuren in Deutsch und Mathematik, einem guten Sozialverhalten und keine unentschuldigten...

  • Buxtehude
  • 18.08.17
Panorama

Auslese per Algorithmus - Sind Computer bald die besseren Personalchefs?

(mi). Bei einer Bewerbung zählt neben der Qualifikation auch die Persönlichkeit sowie der erste Eindruck. Doch was ist, wenn der erste, der die Bewerbung „ansieht“, kein Mensch, sondern eine Maschine ist? Was noch vor Jahren der Stoff für dystopische Science-Fiction war, ist heute Wirklichkeit. „Robot recruiting“, bei dem der Computer für die Personalabteilung eine Vorauswahl unter Bewerbern trifft, wird von immer mehr Firmen eingesetzt. Unternehmen in der Region vertrauen allerdings weiter auf...

  • Hollenstedt
  • 12.05.17
Wirtschaft
Die Auszubildenden werden in vielen Bereichen eingesetzt

Netto bietet Ausbildungsperspektive für Jugendliche

Auch in diesem Jahr schafft "Netto Marken-Discount" wieder mehr als 2.000 neue Ausbildungsplätze in 15 zukunftsorientierten Berufsfeldern und bietet damit motivierten Nachwuchskräften die Chance auf eine Karriere im Einzelhandel. Im neuen Ausbildungsberuf zum Mediengestalter Digital und Print können technisch-kreative Durchstarter ein Bild von ihrer Netto-Karriere zeichnen. Damit sich die Azubis im Berufsalltag gut aufgehoben fühlen, setzt Netto auf enge Betreuung. Netto gibt aktuell rund...

  • Buchholz
  • 10.03.17
Wirtschaft

Fashion-Queen oder -King: Stackmann lädt zum großen Modewettbewerb ein

Stackmann in Buxtehude sucht die neue Fashion-Queen oder - ganz neu - einen Fashion-King. Für den großen Aktionstag am Freitag, 27. Mai, von 10 bis 19 Uhr können sich erstmals Frauen und Männer bewerben. Aus allen Bewerbungen wählt die Stackmann-Jury fünf Kandidaten aus, die für den Titel "Stackmann Fashion Queen" oder "Stackmann Fashion King" ins Rennen gehen. Zunächst macht der Fotograf Martin Elsen ein Vorher-Foto. Anschließend dürfen die Kandidaten in den Abteilungen des Modehauses...

  • Buxtehude
  • 03.05.16
Panorama
Die Kirche möchte sich bei der Kinderbetreuung engagieren

Kommt bald eine kirchliche Kita? - Die evangelische Kirchengemeinde Harsefeld will sich als Träger für einen Kindergarten bewerben

jd. Harsefeld. Acht Kitas gibt es im Flecken Harsefeld. Diese werden - bis auf den Waldkindergarten - allesamt vom DRK betrieben. Nun ist ein weiterer Kindergarten in Planung: Wie berichtet, soll dieser im Neubaugebiet am Neuenteicher Weg entstehen. Für die neue Einrichtung, die vier Gruppen umfassen und bereits zu Beginn des Kindergartenjahres 2017/18 ihre Pforten öffnen soll, will sich die evangelische Kirchengemeinde als Träger bewerben. "Wir werfen unseren Hut in den Ring, damit auch die...

  • Harsefeld
  • 12.04.16
Wirtschaft
Ina Meyer unterstützt Ausbildungsplatzsuchende in der Bewerbungsphase

Mit der SMS-Formel zum Ausbildungsplatz: Karrierecoach Ina Meyer aus Jork gibt Tipps

wd. Jork. Mit dem neuen Konzept „Überzeuge mit der SMS-Bewerbungsformel“ und einem Onlinekursus bietet Ina Meyer, Karriereberaterin in Jork, ihren Klienten ganz neues Rüstzeug für die Bewerbungsvorbereitung an. Das WOCHENBLATT fragte nach, was sich in der Beratung geändert hat. WOCHENBLATT: Frau Meyer, Sie begleiten Ihre Kunden mit Ihrer Erfahrung aus Wirtschaft, Marketing und Gehirnforschung bereits seit mehreren Jahren erfolgreich auf dem Weg ins Berufsleben. Was ist neu an Ihrem...

  • Jork
  • 17.07.15
Politik

Grundmanns Appell für Olympia 2024 in Hamburg

(bc). Bundestagstauglich erwies sich die Rede von Oliver Grundmann (CDU) im Kreistag. Er hielt einen derart lautstarken Appell für Olympia 2024 in Hamburg, dass er wohl noch in der Altstadt gehört werden konnte. Grundmann antwortete auf einen Antrag von Benjamin Koch-Böhnke (Linke), der den Landkreis aufforderte, eine Infoveranstaltung zu organisieren, bei der auch die negativen Seiten einer Olympia-Bewerbung verdeutlicht werden.

  • Stade
  • 10.07.15
Politik
Gelingt es einem Personalberater, einen geeigneten Kandidaten für das dritthöchste Amt im Stader Rathaus zu finden
3 Bilder

Headhunter als Image-Retter

Wenn Politik und Verwaltung bei der Suche nach Spitzenpersonal scheitern, kann es teuer werden tp. Stade. Jetzt soll ein privater Personalberater den Karren aus dem Dreck ziehen: Nach dem missglückten Auswahlverfahren für einen Nachfolger des scheidenden Stadtbaurates Kersten Schröder-Doms (68) in der Kreisstadt Stade haben sich Verwaltung und Rat darauf verständigt, einen sogenannten Headhunter mit der Akquise von Kandidaten für den hoch dotierten Posten des Spitzen-Wahlbeamten zu...

  • 20.02.15
Politik

Gleichstellungsbeauftragte in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten gesucht

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten sucht händeringend nach einer neuen Gleichstellungsbeauftragten. Der Kommune war es bisher nicht gelungen, das mit monatlich 350 Euro Aufwandsentschädigung vergütete Ehrenamt der Gleichstellungsbeauftragten intern zu besetzen, sodass die Verwaltung den Posten schließlich öffentlich ausschrieb. Bis jetzt gingen nur drei Bewerbungen ein. Wer sich für das Amt interessiert, kann sich jetzt noch unter E-Mail...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.01.15
Panorama
Die Bewerbung ist fertig (v. li.): Annika Wangerin und Dennis Rohde (beide Lüneburg) nehmen das Konzept von Olaf Muus (Naturpark-Vorsitzender), Meike Moog-Steffens (Mitglied des Vorstands) und Hilke Feddersen (Geschäftsführerin Naturpark) entgegen

Das Hoffen auf das große Geld: Entwicklungskonzept der Naturparkregion Lüneburger Heide ist fertig

(mum). Das ist ein Meilenstein für den Naturpark Lüneburger Heide: Etwa 20 Mitglieder der Aktionsgruppe trafen sich jetzt zu einem besonderen Anlass im Heidelandhaus Döhle. Im Gepäck hatten sie das frisch gedruckte Regionale Entwicklungskonzept (REK) der Naturparkregion. Das REK ist der Beitrag der Naturparkregion für den landesweiten „Leader“-Wettbewerb, bei dem sich die Region um 2,8 Millionen Euro Fördergelder der Europäischen Union für die Entwicklung des ländlichen Raumes bemüht. Die...

  • Jesteburg
  • 14.01.15
Panorama

Jugendliche als Gästeführer

tp. Stade. Die Stade Tourismus-GmbH sucht junge Leute im Alter von 18 Jahren bis etwa Mitte zwanzig, die Interesse daran haben, Gästen im Rahmen von Führungen die Stadt näher zu bringen. Eine Ausbildung, die mehrere Unterrichts-Abende umfasst, beginnt Ende Januar. • Interessierte können sich mit einer Kurzbewerbung an die Stade Tourismus-GmbH, Schiffertorsstraße 6, 21682 Stade, wenden. Einsendeschluss ist Samstag, der 10. Januar 2015 .

  • Stade
  • 30.12.14
Politik
Für Rainer Schlichtmann ist Klimaschutz ein wichtiges Thema

Abstimmung im April 2015: In der Samtgemeinde Harsefeld wird der Bürgermeister neu gewählt

jd. Harsefeld. 2015 ist Wahljahr - allerdings weder im Bund noch im Land: Nur in der Samtgemeinde Harsefeld werden die Bürger zu den Urnen gerufen. Sie entscheiden darüber, wer bis 2021 als hauptamtlicher Bürgermeister an der Spitze der Rathaus-Verwaltung stehen wird. Als Wahltermin ist der letzte Sonntag in den Osterferien festgelegt worden: Die Abstimmung findet am 12. April statt. Amtsinhaber Rainer Schlichtmann (parteilos) hat seinen Hut bereits in den Ring geworfen. SPD, CDU, Freie Wähler...

  • Harsefeld
  • 17.12.14
Wirtschaft

Infos zum beruflichen Wiedereinstieg für Frauen

ce. Winsen. "Wiedereinsteigen, neu orientieren, bewerben" ist das Thema einer Infoveranstaltung für Frauen, die am Mittwoch, 3. Dezember, um 9.30 Uhr in der Winsener Agentur für Arbeit (Ernststraße 4) stattfindet. Es referieren Gundula Riggert, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur, und Andrea Kowalewski von der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft im Landkreis Harburg. Die Teilnahme ist kostenlos. - Anmeldung unter Tel. 04171 - 409726.

  • Winsen
  • 21.11.14
Wirtschaft
Ausbildungsleiterin Mona Wilhelmi (obere Reihe, 2. von links) mit dem frisch gestarteten Azubi-Jahrgang 2014

Bei der Sparkasse Stade-Altes Land jetzt schon um Ausbildungsplatz in 2015 bewerben

Am 1. August sind die neuen Auszubildenden der Sparkasse Stade-Altes Land bei strahlendem Sommerwetter erfolgreich gestartet. „Dieses Mal sind dabei die Männer absolut in der Überzahl“, so Ausbildungsleiterin Mona Wilhelmi. Drei junge Frauen und zwölf junge Männer machen nun ihre ersten Erfahrungen im Arbeitsleben. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und spannende Zeit. Die Ausbildung in der Sparkasse bildet eine gute Grundlage für die berufliche Karriere. Das Ausbildungskarussell dreht...

  • Stade
  • 21.08.14
Politik

Mehrere Bewerber für das Winsener Stadtfest

thl. Winsen. Am vergangenen Freitag endete die Bewerbungsfrist für die Durchführung des Winsener Stadtfestes 2015. Wie Stadtmarketingmann Matthias Wiegleb dem WOCHENBLATT auf Nachfrage mitteilt, haben mehrere Interessenten, darunter auch der bisherige Veranstalter Wolfgang Sabrowsky, einen Konzeptentwurf eingereicht. Die Bewerbungen sollen jetzt gesichtet werden. Am Donnerstag, 11. September, entscheidet der Verwaltungsausschuss der Stadt über die Vergabe.

  • Winsen
  • 19.08.14
Politik
Der Fähranleger in Hoopte ist eine Touristenattraktion, mit der die Stadt bei der Bewerbung punkten kann

Winsen wirft Hut in den Ring

thl. Winsen. Premiere für die Stadt Winsen: Sie hat sich um die Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm mit der Dorfregion Winsener Marsch, bestehend aus den Ortsteilen Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen, beworben. "Es ist das erste Mal, dass wir bei so etwas mitmachen", erklärt Bürgermeister André Wiese (CDU). Ziel ist, die Region, die durch die Lage zu den Hansestädten Hamburg und Lüneburg das Potential sowohl für die Anwohner als auch für Touristen als Erlebnis- und Naherholungsraum...

  • Winsen
  • 05.08.14
Wirtschaft
Ina Meyer weiß, worauf Personaler achten

So überzeugt die Bewerbung: Karrierecoach Ina Meyer gibt Ausbildungsplatzsuchenden Tipps für die Erstellung ihrer Unterlagen

(wd). Das Ziel einer Bewerbung ist, Aufmerksamkeit beim Personalentscheider zu erregen und zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Personalentscheider haben zwar für jede Bewerbung nur wenig Zeit, aber einen geschulten Blick. Sie erkennen typische Bewerbungsfehler sehr schnell und haben eine ganz andere Sichtweise auf die Unterlagen als ein Bewerber selber. Karrierecoach Ina Meyer empfiehlt, es dem Personalentscheider so leicht wie möglich zu machen und folgende Tipps zu beachten: Das...

  • 18.07.14
Wirtschaft
Ina Meyer

Erfolg ist kein Zufall: Ina Meyer in Jork hilft bei der Karriere-Planung

(Business- und Karrierecoach Ina Meyer ist eine konstruktive und lösungsorientierte Ansprechpartnerin für Menschen, die in den Beruf einsteigen, sich beruflich verändern oder ganz neu aufstellen möchten. Die Beraterin bietet sowohl Einzelarbeit als auch Gruppen- und Outplacementtrainings an. Sie hilft, eine eigene Bewerbungsstrategie zu entwickeln und unterstützt mit Fachwissen die Erkundung des Arbeitsmarktes sowie die Erstellung von erfolgreichen Bewerbungsunterlagen. Ina Meyer bereitet...

  • Jork
  • 06.05.14
Politik
Thomas Scharbatke: "Engagement für das große Ganze"

"Ich bin der Verlierer der Fusion"

Nach Abstimmungs-Niederlage: Thomas Scharbatke bewirbt sich als Verwaltungsvize tp. Oldendorf-Himmelpforten. Thomas Scharbatke (52) sagt: "Ich bin gegenwärtig der Verlierer der Fusion, obwohl es nur Gewinner geben sollte." Wie berichtet, hatte sich die große Mehrheit des Rates der neuen Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten kürzlich in geheimer Abstimmung überraschend dafür ausgesprochen, die für Scharbatke fest vorgesehene Stelle des Ersten Samtgemeinderates öffentlich auszuschreiben. Nach...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.02.14
Wirtschaft
Sind von der Buxtehuder Bildungsoffensive überzeugt (.v. li.): Jan-Peter Frenzel, Joachim Lübbecke, Monika Grigolaite, Katja Oldenburg-Schmidt, Domenic Pfitzner, Ralf Dietz und Dr. Dirk Pohl

Buxtehuder Bildungsoffensive: Unternehmer helfen Schülern auf dem Weg zum Beruf

Es nützt wenig, wenn sich ein Schüler größte Mühe mit seiner Bewerbungsmappe gibt und diese dann nach Nikotin riecht. "Eine solche Bewerbung sortiere ich aus", erklärt Bäckermeister Ralf Dietz. Der Bäckermeister ist einer von 40 Unternehmern, die im Rahmen der Buxtehuder Bildungsoffensive (BBO) für ein Jahr die Patenschaft für einen Buxtehuder Schüler übernommen haben, um ihn bei seiner Berufsfindung zu beraten. Der Kontakt von Schülern zu Unternehmern ist für beide Seiten sehr...

  • Buxtehude
  • 04.10.13
Wirtschaft

Anrufen oder abwarten - wenn Firmen auf Bewerbung nicht reagieren

(txn-p.). Viele Bewerberkennen das: Die Unterlagen sind abgeschickt, jetzt heißt es warten. Wer keine Reaktion auf seine Bewerbung erhält, sollte sich erkundigen. „Bei einer digitalen Bewerbung bestätigen Unternehmen häufig dem Bewerber kurz den Eingang der Bewerbung. Geschieht dies nicht, können Bewerber spätestens nach drei Wochen nachfragen. Denn viele Unternehmen benötigen einige Zeit, um die eingegangenen Unterlagen zu sichten. Wird allerdings in der Stellenausschreibung darum gebeten,...

  • 10.08.13
Wirtschaft

Gute Vorbereitung ist wichtig: Wie Bewerber im Vorstellungsgespräch überzeugen können

(txn-p). Es ist geschafft – die Bewerbungsunterlagen haben den Personalverantwortlichen überzeugt und der Kandidat hat eine persönliche Einladung zum Vorstellungsgespräch in der Hand. Nun gilt es, sich umfangreich für den nächsten Schritt zum Traumjob zu wappnen. Wichtig ist vor allem eine gute Vorbereitung. „Wer sich näher mit dem potenziellen Arbeitgeber befasst, kann im Vorstellungsgespräch mit Firmenwissen punkten und so sein Interesse signalisieren“, sagt Petra Timm, Unternehmenssprecherin...

  • 10.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.