Flutopfer

Beiträge zum Thema Flutopfer

Das könnte Sie auch interessieren:

Wirtschaft
Der Glasfaserausbau von "Glasfaser Nordwest" schreitet gut voran

Vodafone verklagt das Bundeskartellamt
"Glasfaser Nordwest" soll ausgebremst werden

(bim). Das Bundeskartellamt hatte Anfang 2020 grünes Licht gegeben für das Jointventure "Glasfaser Nordwest", mit dem die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE den gemeinsamen Glasfaserausbau in 13 Pilotregionen beschleunigen wollen, u.a. in Stade und Tostedt. Diese Freigabe zur Firmengründung hat das Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf nun aufgehoben und damit einer Beschwerde des Wettbewerbers Vodafone stattgegeben. Vodafone hatte offiziell geklagt aus Sorge, dass die Glasfaser...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Blaulicht

Warnung vor Gewinnspiel-Inkasso

(bim). Der Trick ist nicht neu, aber Betrüger versuchen es immer wieder: Aktuell sind vermeintliche Mahnungen eines Inkassounternehmens in Umlauf, in denen Rechtsanwalt Dr. Mathias Müller eine hohe Geldsumme für eine telefonische Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag "Deutsche Gewinner Zentrale Lotto 6-49" einfordert und mit Konto-Sperrung droht. Als Absender wird die "Inkasso Hauptzentrale Köln" angegeben. Die Forderung von 546,44 Euro soll an "PANNON SL" überwiesen werden. Ein Dr. Mathias...

Sport
Mit Gold dekoriert: Nikias Arndt, hier im Trikot seines ehemaligen Teams Giant Alpecin

Gebürtiger Buchholzer mit Mixed-Staffel erfolgreich
Rad-Star Nikias Arndt rast zu WM-Gold

os. Buchholz. Toller Triumph für Radrennfahrer Nikias Arndt (29): Bei der Straßen-WM in Belgien holte der gebürtige Buchholzer Gold mit der Mixed-Staffel. Das deutsche Sextett, dem neben dem Profi des Teams DSM der vierfache Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (36) bei dessen letztem Profirennen, Max Walscheid (28), Lisa Brennauer (33), Lisa Klein (25) und Mieke Kröger (28) angehörten, brauchte für die 44,5-Kilometer-Strecke von Knokke nach Heist 50:49 Minuten. Auf Rang zwei landete die...

Blaulicht
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen meterhoch aus dem Dach
5 Bilder

Großfeuer zerstört Rettungswache in Winsen

thl. Winsen. Ein Großbrand hat in der Nacht zu Samstag die Rettungswache gegenüber des Winsener Krankenhauses nahezu komplett zerstört. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Sechs Ortsfeuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften rasten in die Friedrich-Lichtenauer-Allee und kämpften gegen die Flammen. Auch ein Großaufgebot an Rettungskräften war mit der leitenden Notärztin und dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst vor Ort. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen...

Blaulicht

Durchsuchungen im Kreis Stade
Drogen im Wert von 120.000 Euro beschlagnahmt

tk Stade. Erneut ist der Polizei ein Schlag gegen den Drogenhandel im Landkreis Stade gelungen: Vier Wohnungen im Kreis Stade wurden durchsucht. Dabei fanden die Ermittler mehrere Kilogramm Betäubungsmittel sowie eine Indoorplantage. Den Verkaufswert der Drogen schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro. Die drei mutmaßlichen Dealer waren nach Angaben der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten. Sie sind aber dem Zoll Hamburg bei einer Kontrolle aufgefallen, der sich daraufhin mit einem...

Blaulicht
Die beiden Insassen des Peugeot wurden bei dem Unfall schwer verletzt
2 Bilder

Schwerer Unfall auf der L124 bei Stade
Zwei Schwerverletzte: Transporter kracht in den Gegenverkehr

nw/tk. Stade. Zwei Menschen wurden am Donnertagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer und einer leicht verletzt. Gegen 16:13 Uhr kam es auf der Landesstraße 124 zwischen Riensförde und Hagen-Steinbeck zu dem Unglück. Ein 18-jähriger Ahlerstedter befuhr mit einem Mercedes Transporter die L124 in Richtung Hagen-Steinbeck, verlor auf regennasser Fahrbahn aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei  kam es zu einem Frontalzusammenstoß...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 24. September
Erneut ein Corona-Toter in Hanstedt

(os). Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg: Erneut ist ein Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Nach WOCHENBLATT-Informationen stammte der Mitt-Achtziger aus Hanstedt. Damit stieg die Anzahl der Menschen, die im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus verstorben sind, auf 117.  Positiv entwickelte sich dagegen der Inzidenzwert: Dieser lag am heutigen Freitag, 24. September, mit 47,26 das erste Mal seit mehr als einem Monat wieder unter der 50er-Marke. Es...

Wir kaufen lokalAnzeige
Die "Hol ab!"-Getränkemärkte riefen ihre Kunden zu einer Spendenaktion für die Hochwassergeschädigten auf

"Hol ab!"-Märkte spenden 100.000 Euro für die Hochwasserhilfe
Pfandbon-Sammel-Aktion in Getränkemärkten für die Flutopfer im Kreis Ahrweiler

Tausende Kunden spendeten bei einer Aktion ihre Pfandbons und trugen teilweise auch mit Bargeldspenden dazu bei, dass mehr als 42.000 Euro in den Filialen der "Hol ab!"-Getränkemärkte gesammelt wurden. „Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft unserer Kunden“, so die Geschäftsführung von "Hol ab!". "Angesichts dieser Hilfsbereitschaft unserer Kunden wird 'Hol ab!' den Betrag nicht nur verdoppeln, sondern auf 100.000 Euro erhöhen." Der Betrag wird auf das Spendenkonto „Nachbar in Not“ zu...

  • Buchholz
  • 24.08.21
  • 27× gelesen
Panorama
2 Bilder

Reiter sammeln Spenden für überfluteten Stall
Reitverein Scuderia spendete Soforthilfe an Pensionsstall Maschmühle

sv. Hanstedt. Die Flutkatastrophe hat tausende Menschen und Tiere in Deutschland betroffen. Auch der Pensionsstall Maschmühle in der Eifel stand mit seinen 22 Pferden vollständig unter Wasser. Die Pferde mussten unter schweren Bedingungen evakuiert werden, nun sind die Rettungskräfte und Stallbesitzer seit Tagen mit den umfangreichen Aufräumarbeiten beschäftigt. Der noch recht junge Reitverein Scuderia aus Hanstedt hat kürzlich 500 Euro aus der Vereinskasse an den Pensionsstall gespendet. Bis...

  • Hanstedt
  • 03.08.21
  • 26× gelesen
Panorama
In den betroffenen Gebieten steht noch einiges an Arbeit an. Besonders der Schlamm bereitet den Helfern vor Ort große Probleme
3 Bilder

Musik als Verbindung in der Not
Andrés Balhorn und Marion Bressler haben einen Song für die Opfer und Helfer der Flut geschrieben

lm. Hollenstedt. Was können wir machen, um die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu unterstützen? Mit dieser Frage beschäftigte sich Andrés Balhorn in den vergangenen Tagen. Der Sänger und Musikproduzent, der in Hollenstedt eine internationale Gesangsakademie betreibt, rief daraufhin über Facebook andere Musiker und Kulturschaffende zur Unterstützung auf. Nicht nur finanziell, sondern auch mit kreativen Aktionen könne man die Hilfsorganisationen, die derzeit...

  • Hollenstedt
  • 30.07.21
  • 86× gelesen
Panorama
DRK-Kreisbereitschaftsführer Jan Bauer (Mi.) nahm die Spende in Empfang von (v. li.): Pham-Cong Hoang, Bundesvorsitzender der Organisation für Angelegenheiten der Vietnamesen, sowie Manh Tien Hoang, Tuan Hoang und Trang Lischka vom Vorstand des Vietnamesenvereins im Landkreis Harburg
2 Bilder

DRK Harburg-Land hilft in Ahrweiler
Vietnamesen spenden 3.000 Euro für Hochwasseropfer

bim. Buchholz. Die Bilder aus den überfluteten Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind schwer zu ertragen. Allein im rheinland-pfälzischen Ahrweiler kamen mindestens 132 Menschen ums Leben, weitere 73 Personen werden vermisst. Und die Zerstörung durch die Naturgewalt ist verheerend. "Es gibt dort keinen Strom und kein Wasser. Es fehlt an allem. Viele Hauseigentümer sind gar nicht gegen solche Schäden versichert", weiß Jan Bauer, Kreisbereitschaftsführer des DRK Harburg-Land....

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.07.21
  • 121× gelesen
WirtschaftAnzeige
Bäckermeister Carsten Richter mit dem von ihm speziell für die Aktion entwickelten "Flutbrot"

"Mein Dorfbäcker Richter" unterstützt die Flutopfer mit einem Sonderverkauf
Helfen mit "Flutbrot" aus Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Mit dem Verkauf eines "Flutbrots" unterstützt "Mein Dorfbäcker Richter" aus Himmelpforten die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die Idee des Sonderverkaufs für den guten Zweck stammt vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und wurde von Carsten und Andrea Richter und ihrem Team sofort aufgegriffen. Bäckermeister Richter hat sich praktisch sofort in seine Backstube im Christkinddorf begeben und an einem speziellen Rezept für das...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.07.21
  • 64× gelesen
Service
Die Klammrebellen musizierten für den guten Zweck

Knapp 1.000 Euro für die Flutopfer

sb. Oldendorf. Für einen guten Zweck traten am vergangenen Wochenende die "Klammrebellen" (Foto) im Rahmen des Oldendorfer Kultursommers auf. Das begeisterte Publikum steckte im Laufe des Abends knapp 1.000 Euro in die bereitstehenden Spendendosen. Bereits am Freitag, 6. August, 20 Uhr, ist die nächste Veranstaltung des Oldendorfer Kultursommers. An diesem Abend gastiert das Trio "Hot Asphalt" im Garten des Brunkhorst'schen Huus an der Sunder Straße 2. Kreisverwaltungen und Hilfsorganisationen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.07.21
  • 18× gelesen
Sport
Bei herrlichem Sommerwetter kamen in Nenndorf Mannschaften aus der Umgebung zusammen

Boule und Spendengelder für Flutopfer
24 Mannschaften spielten in Nenndorf das beste Duo aus

lm. Nenndorf. Vor kurzem lud die Bouleabteilung des TuS Nenndorf zur 25. offenen Doublettenmeisterschaft. 24 Mannschaften aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Stade nahmen den Weg auf die Bouleanlage in der Gemeinde Rosengarten auf sich, um das beste Duo zu ermitteln. Nach vier Runden und vielen spannenden Duellen standen am späten Nachmittag die Sieger fest. Birgit Ellefsen und Beate Stüven vom FSV Rönneburg konnten sich ungeschlagen den ersten Platz sichern, auf Rang zwei folgten die...

  • Rosengarten
  • 27.07.21
  • 16× gelesen
Panorama
Bürgermeister Sönke Hartlef (hinten v.li.), Michael Breuer, Organisator Udo Feindt, Reimer Bolz, Dieter Köhler und (vorne v.li.) Sascha Scharnewski, Bibiana Beck, Sylke Horwege und Walerij Hettich liefen für die Flutopfer

Altländer Läufer organisieren schnelle Hilfsaktion in Bützfleth
Spendenlauf für Flutopfer - Spendensumme: 5.100 Euro

sla. Bützfleth. Als die Ausmaße der verheerenden Flut in Deutschland bekannt wurden, bekam Udo Feindt mehrere Anfragen, was man tun könnte, um zu helfen. Schnell kam der leidenschaftliche Läufer und Initiator des Altländer Spendenlaufs auf die Idee, einen weiteren 24-Stunden-Spendenlauf ins Leben zu rufen, um in dieser außergewöhnlichen Situation den Betroffenen zu helfen. Kurzfristig wurde die Idee in die Tat umgesetzt. "Unzählige Telefonate wurden geführt, um Läuferinnen und Läufer,...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 64× gelesen
Service
Die Klammrebellen

Konzertabend mit den Klammrebellen

sb. Oldendorf. Im Rahmen des Oldendorfer Kultursommers treten am Freitag, 23. Juli, um 20 Uhr "Die Klammrebellen" im Garten des Bruckhorst'schen Huus, Sunder Straße 2, auf. Ihren letzten Auftritt hatten die Klammrebellen im Jahre 2017 auf dem Kirchhof hinter der St. Martins-Kirche in Oldendorf. Über 250 Besucherinnen und Besucher zeigten sich hellauf begeistert, sangen mit und schunkelten. Ein unvergessener Abend mit vielen bekannten Liedern, u. a. Auch Matrosen haben eine Heimat, Wo die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.07.21
  • 57× gelesen
Panorama

Über 500 Euro für Flutopfer

thl. Stelle. Insgesamt 513 Euro zugunsten des vom Elbehochwasser betroffenen "grünen Hauses" in Kamern brachten die Benefizlesungen von Nikola Laudien, Ariane Pérez-Effinger und Sabine Lehmbeck in der Gemeindebücherei Stelle sowie im AWO-Haus in Winsen ein. Das Trio hat den Betrag jetzt "direkt ohne Abzug an die Flutopfer überwiesen".

  • Winsen
  • 08.10.13
  • 99× gelesen
Wirtschaft
Augenoptikermeister Andreas Schier hat einen Scheck über 1.250 Euro für die Hochwasseropfer 2013 ausgestellt

Andreas Schier vom Kodac Brillen Outlet in Buxtehude spendet für Flutopfer

Mit einem Betrag von 1.250 Euro unterstützt Augenoptikermeister Andreas Schier vom Kodac Brillen Outlet Buxtehude die Hochwasseropfer in Ostdeutschland. Das Geld hat er bereits an die Diakonie Katastrophenhilfe überwiesen. Andreas Schier hatte für jeden Auftrag, der während der Sommerferien von seinem Team im Kodac Brillen Outlet bearbeitet wurde, 5 Euro für die Flutopfer zur Seite gelegt. "Mich hat das Schicksal der Betroffenen sehr berührt", erklärt Andreas Schier sein Engagement. "Da wollte...

  • Buxtehude
  • 27.08.13
  • 370× gelesen
Panorama

Radeln für den guten Zweck

thl. Winsen. Volker Schönfeld, Geschäftsführer des Fachgeschäftes "Radsport + Touristik" in Winsen, startet am Samstag, 27. Juli, um 4 Uhr vor seinem Geschäft zu einem Rad-Marathon nach Wünschendorf in Thüringen. Die Strecke ist etwa 430 km lang. Schönfeld will jeden Kilometer für mindestens einen Euro an Sponsoren verkaufen. Das Geld will der Radfahrer an die Flutopfer spenden. Infos gibt es direkt bei Volker Schönfeld im Geschäft in der Bahnhofstraße 60.

  • Winsen
  • 22.07.13
  • 132× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.