Freibad Buchholz

Beiträge zum Thema Freibad Buchholz

Politik

Freibadsaison: Die Buchholzer bleiben außen vor!

AUF EIN WORT Die zarte Hoffnung vieler Bürger, dass das Freibad Buchholz in dieser Saison doch noch geöffnet wird, hat sich schnell zerschlagen: Der Verwaltungsausschuss hat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit gegen den Antrag der AfD-Ratsfraktion gestimmt, die Einrichtung am Holzweg schnellstmöglich zu öffnen. Damit bleibt Buchholz das einzige Freibad im Landkreis Harburg, das in diesem Jahr geschlossen bleibt. Ein Armutszeugnis für die einwohnerstärkste Stadt im Landkreis...

  • Buchholz
  • 10.07.20
Panorama
"Hier sind die Abstandsregeln nicht einzuhalten": Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer (li.) und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse im Zugang zum Außenbereich des Buchholzer Bades
2 Bilder

"Bauliche Gegebenheiten lassen Öffnung nicht zu"
Freibad Buchholz bleibt zu

os. Buchholz. Die Entscheidung der Geschäftsführung der Buchholzer Stadtwerke, des Aufsichtsrats und der Spitze der Stadtverwaltung, das Buchholzer Freibad in dieser Saison nicht zu öffnen, hat in der Nordheidestadt und in den umliegenden Gemeinden für einen Sturm der Entrüstung gesorgt. Die Entscheidung werde gleichwohl nicht revidiert, betonten Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse und Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer bei einem Vor-Ort-Termin mit dem WOCHENBLATT. "Die baulichen...

  • Buchholz
  • 26.06.20
Politik
Die Öffnung des Hallenbades am 1. August wird von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse als Lichtblick verkauft

Freibad-Schließung in Buchholz nochmal überdenken!

AUF EIN WORT Die Kritik an der Entscheidung der Stadt Buchholz, der Stadtwerke und deren Aufsichtsrat, das Freibad am Holzweg in diesem Jahr nicht zu öffnen, sorgt nach wie vor für Kopfschütteln bei den Bürgern. Ich kann das nachvollziehen. Die vergangenen Tage gaben einen Vorgeschmack darauf, was Buchholzern in diesem Sommer bevorsteht: Obwohl es warm war und das Wetter zum Sprung ins kühle Nass einlud, müssen die Bürger in der Nordheidestadt zu Hause bleiben, anders als in vielen anderen...

  • Buchholz
  • 16.06.20
Panorama
Moritz Harder (v. li.), stv. Badbetriebsleiterin Irena Holz und Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer können die Vorbereitung stoppen: Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hat entschieden, das Buchholzer Freibad in dieser Saison nicht zu öffnen

Harsche Kritik an Entscheidung, Freibad Buchholz nicht zu öffnen

os. Buchholz. Die Entscheidung der Stadt Buchholz und der Buchholzer Stadtwerke, das Freibad in der Nordheidestadt in diesem Jahr nicht zu öffnen (das WOCHENBLATT berichtete), hat vielerorts für Kritik und Unverständnis gesorgt. "Es ist völlig unverständlich, dass die Sport- und Familienstadt Buchholz nicht in der Lage ist, das Freibad zu öffnen, aber die kleinen Gemeinden Jesteburg und Hanstedt dieses demnächst durchaus realisieren können", kritisiert WOCHENBLATT-Leserin Regina Wohlers aus...

  • Buchholz
  • 05.06.20
Service
Das Sonnensegel wird diesen Sommer niemandem Schatten spenden, denn die Becken und Liegeflächen im Freibad Buchholz bleiben leer

Nur das Hallenbad öffnet ab 1. August
Freibad in Buchholz bleibt diesen Sommer geschlossen

tw/nw Buchholz. Kein Planschen, Rutschen oder vergnügliches Juchzen: Im Freibad Buchholz wird es diesen Sommer keinen Badespaß geben. Darauf haben sich nun die Betriebsleitung des Buchholz Bad, der Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe und der Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe verständigt. Denn die Öffnung des Freibades wäre aufgrund des erforderlichen Auflagen nur unter erheblichen Einschränkungen, umfangreichen Auf- und Umrüstungen und ohne ungezwungenes Badevergnügen möglich. Ein...

  • Buchholz
  • 29.05.20
Panorama
Ein Sprung ins kühle Nass ist bei dem Wetter genau das Richtige. 
Dabei sollte man aber einige Regeln beachten   Fotos: thl
2 Bilder

Ansturm auf Freibäder / Extrem hohe Waldbrandgefahr
Rekordverdächtige Hitze

(thl/ce). Der Sommer ist da - und zwar gleich mit Temperaturen, die für den Juni ungewöhnlich sind. Anfang dieser Woche haben wir bei Werten von bis zu 37 Grad im Schatten ohne Ende geschwitzt. Noch schlimmer war es in der Sonne direkt. In Scharmbeck zeigte ein Thermometer, das direkt in der Sonne hing, unglaubliche 54 Grad an. Temperaturen, wie man sie sonst nur vom Urlaub in Afrika kennt. Nach einer kurzen Abkühlung am Donnerstag und Freitag geht das Quecksilberthermometer an diesem...

  • Stelle
  • 28.06.19
Panorama
Die jungen Segler lernten beim Training im Buchholzer Freibad, wie sie sich nach dem Kentern richtig verhalten

Gekentert im Freibad-Becken

Segelkameradschaft Buchholz führte Training für Nachwuchs-Segler durch / Noch sind Plätze frei os. Buchholz. Ungewöhnlicher Anblick im Schwimmerbecken des Buchholzer Freibades: Die Segelkameradschaft Buchholz (SKB) führte jetzt zu Beginn der diesjährigen Kindersegel-Saison ein Kentertraining durch. Jeweils zu zweit kippten die insgesamt acht Teilnehmer die Optimisten-Boote um und richteten sie danach wieder auf. „Die Kinder haben das hervorragend hinbekommen“, lobte Jugendleiter Nils Kluge,...

  • Buchholz
  • 03.06.17
Panorama
Wie es sich anfühlt, am Steuer eines Rettungsbootes zu stehen, probiert Jakob Weber anlässlich des DLRG-Tages zur Freibaderöffnung in Buchholz aus

DLRG-Tag und Saisoneröffnung

as. Buchholz. Wie bei Baywatch: Bei der Saisoneröffnung des Buchholzer Freibads, zu der das Bad und die DLRG-Ortsgruppe Buchholz (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) eingeladen hatten, stellten die Rettungsschwimmer ihre Arbeit vor. Die DLRG Buchholz wurde dabei von den DLRG-Ortsgruppen Bardowick, Dahlenburg, Lopautal, Neu Wulmstorf, Seevetal und Tostedt unterstützt. Unter anderem wurde durch eine geschwärzte Tauchmaske des Tauchers simuliert, wie Einsatztaucher von Signalmännern in trüben...

  • Buchholz
  • 01.06.16
Blaulicht

+++Update: Das Kind ist leider verstorben+++ Junge (6) im Buchholzer Bad ertrunken / Polizei sucht Zeugen

Der sechsjährige Junge, der am vergangenen Samstag im Buchholzer Hallenbad einen Badeunfall hatte, ist tot. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, starb das Kind am Mittwochabend in der Hamburger Uniklinik. Die Umstände, wie der Nichtschwimmer ohne Schwimmflügel in das Schwimmerbecken geriet und dort zu Boden sank, sind nach wie vor unklar. Ein Zeugenaufruf der Polizei brachte keine weiteren Erkenntnisse. Gegen die Schwimmaufsicht wurde mittlerweile ein Strafverfahren wegen des Verdachts der...

  • Buchholz
  • 08.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.