Gräpel

Beiträge zum Thema Gräpel

Blaulicht

Dreister Diebstahl in Gräpel
Zigarettenautomat von der Wand gerissen

tk. Gräpel. Diese Kriminellen haben keine halben Sachen gemacht: Im überdachten Eingangsbereich einer Gaststätte in Gräpel an der Dorfstraße hebelten die Unbekannten gleich einen ganzen Zigarettenautomaten von der Wand. Die Tat hat sich zwischen Mittwochabend, 22 Uhr, und Donnerstagmorgen um 7.50 Uhr ereignet. Der Automat wurde später zwischen Burweg und Himmelpforten am Eichenweg aufgebrochen gefunden. Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 16.08.19
Sport
König Helmut Schomaker (vorne Mitte), umringt von seinem neuen Hofstaat des Schützenvereins Gräpel Foto: Schützenverein Gräpel

Neuer König mit Erfahrung
Helmut Schomaker schießt sich erneut an die Spitze der Gräpeler Schützen

jab. Gräpel. Schützenfest hieß in Gräpel in diesem Jahr gleichzeitig auch Sommerfest. Denn das Wetter lockte viele Gäste nicht nur in die Schützenhalle, sondern auch auf den Festplatz. Bereits am Nachmittag wurden die kleinen neuen Würdenträger verkündet. Die Kindermajestäten sind Nils Peters und Leni Zerfowski, die Vogelmajestäten Nick Behrens und Jannika Thielker. Am Abend während des Königsballs wurden schließlich die erwachsenen Würdenträger den Gästen vorgestellt, wobei die Plätze der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.06.19
Blaulicht
Drehleiterfahrzeug aus Bremervörde

Hund stirbt bei Hausbrand in Gräpel

Dichter Qualm im Wohngebiet / 120 Retter im Einsatz tp. Gräpel. Die Feuerwehr wurde am Sonntag gegen 16.30 Uhr zu einem Wohnhausbrand an der Ostestraße in Estorf-Gräpel gerufen. Ein aufmerksamer Nachbar hatte wegen Brandgeruchs Alarm geschlagen. Es entstand hoher Sachschaden. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Hund kam durch eine Rauchgasvergiftung um. Nachdem auf sein Klingeln an der Haustür keine Reaktion erfolgte, schlug der Nachbar die Scheibe der Terrassentür ein. Die Bewohner waren...

  • Stade
  • 02.10.18
Panorama
Siegerehrung (v. li.): Lena Peters  (Feuerwehr Brobergen), Mathias Jacobs (Feuerwehr Himmelpforten), Marcel Brandt (Team 2 der Feuerwehr Kranenburg) und Ole Meyer (Feuerwehr Borstel)

Löschangriff und Maschinisten-Prüfung in Gräpel

Leistungswettbewerb nach neuen Regeln / Top-Platzierungen für Brobergen  tp. Gäpel. Die Straße Ostenfelde im Oste-Dorf Gräpel war am vergangenen Wochenende Schauplatz des Leistungsvergleiches der Feuerwehren im Landkreis Stade. Insgesamt gingen die 14 Teams an den Start. Es galt ein neues Reglement. Auf dem Programm standen ein Löschangriff, eine Maschinistenprüfung mit Fahr- und Geschicklichkeitsübungen und das Kuppeln einer Saugleitung an eine Löschpumpe. "Für alle Teilnehmer und die...

  • Stade
  • 11.09.18
Panorama
Sarah Heins und Tabea Lütjen (v. li.) vom Team Rot der Jugendfeuerwehr Oldendorf nehmen den Pokal von Rolf Wieters entgegen
2 Bilder

Sieg für das Team Rot aus Oldendorf

Spannender Wettkampf in Gräpeltp. Gräpel. Die fünf Jugendfeuerwehren in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten trugen kürzlich auf dem Wettkampfplatz der Feuerwehren in Estorf-Gräpel spannende Leistungswettbewerben aus. Das Team Rot der Jugendfeuerwehr Oldendorf erzielte das beste Ergebnis. Den Siegerpokal überreichte der Vorsitzende des Feuerwehrschutzausschusses der Samtgemeinde, Rolf Wieters.

  • Stade
  • 05.06.18
Politik
Die historische Prahmfähre in Gräpel
3 Bilder

"Facelifting" für den Hafen in Gräpel

Neuer Fährplatz mit Seeterrasse für 882.000 Euro an der Oste / Baustart im kommenden Jahr tp. Gräpel. Der Fähr-Anlager an der Oste in Gräpel hat als Vatertags-Pilgerstätte längst überregionale Bekanntheit erlangt. Doch in dem Gelände neben der Gaststätte "Plate's Osteblick" steckt noch viel mehr Potenzial. Mit insgesamt 882.000 Euro soll der idyllische Hafen ein "Facelifting" bekommen. Über den Planungsstand berichtet Hans-Werner Hinck, Bürgermeister der Gemeinde Estorf, die Projektträgerin...

  • Stade
  • 15.05.18
Politik
Arbeit mit schweren Maschinen an der Oste
4 Bilder

360 Pfähle in Gräpel gerammt

Neue Holz-Spundwand an der Oste: 300.000 Euro teure Baumaßnahme fast abgeschlossen tp. Gräpel. Lange wurde beraten und geplant - nun steht die Erneuerung der Uferbefestigung im Oste-Dörfchen Gräpel kurz vor dem Abschluss. Die stabile Spundwand wird voraussichtlich Anfang April fertig. Damit ist der Grundstein für die touristische Aufwertung des martimen Kleinods in direkter Nachbarschaft der Gaststätte Plate's Osteblick mit Fähranlager gelegt. Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste und...

  • Stade
  • 20.03.18
Panorama
Feiern Eiserne Hochzeit: Gertrud und Rolf Oelsen
6 Bilder

65 Jahre verheiratet: Rolf und Gertrud Oelsen aus Gräpel waren sich "immer einig"

Eiserne Hochzeit in Gräpel / Gemeinsames Motto: erst sparen, dann kaufen tp. Gräpel. Eine Liebe, die fürs Leben hält - davon träumen die meisten. Für Rolf und Gertrud Oelsen (beide 85) aus Gräpel ging der Wunsch in Erfüllung. Jetzt feiern die rüstigen Oldies 65-jähriges Ehejubiläum. Gemeinsam die Eiserne Hochzeit erleben zu dürfen, scheint angesichts jährlich mehr als 160.000 Ehescheidungen in Deutschland wie ein kleines Wunder. Rolf und Gertrud Oelsen führen den Erfolg ihrer Partnerschaft...

  • Stade
  • 12.01.18
Politik
Die Uferbefestigung ist bereits seit Jahren morsch
3 Bilder

Oste-Ufer in Gräpel wird saniert

350.000 Euro teure Baumaßnahme als Start der touristischen Aufwertung des Fähr-Hafens tp. Gräpel. In die politisch gewollte touristische Aufwertung des Fähr-Anlegers an der Oste in Gräpel (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) kommt Bewegung: Der zuständige Deichverband Kehdingen-Oste beginnt in Kürze mit der Erneuerung der maroden Uferbefestigung. Im Zuge der aus Mitteln des Küstenschutzes bezuschussten, rund 350.000 Euro teuren Sanierung der Hafenanlage wird eine neue Spundwand in gut...

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht
Gerrit Witt (vorn) und Lukas Florian Jungclaus vom Fernmeldezug der Kreisfeuerwehr Stade im Einsatzleitwagen
2 Bilder

Großübung der Funk-Retter

Gerätehaus Hammah war die Zentrale / Prahmfähre in Gräpel war ein Ziel tp. Hammah. Insgesamt rund 40 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Stade rückten kürzlich zu einer Funk- und Kommunikations-Übung aus. Im Feuerwehrgerätehaus in Hammah und Umgebung erprobten der Fernmeldezug der Feuerwehr sowie die technische Einsatzleitung des Landkreises Stade, die DLRG aus Stade und Horneburg, das Technische Hilfswerk (THW) aus Stade, die Malteser aus Buxtehude sowie die Facheinheit Information und...

  • Stade
  • 08.09.17
Blaulicht
Taucher am Oste-Ufer
2 Bilder

Giftfass-Explosion auf der Oste - nur ein Szenario

42 Retter bei Notfallübung in Gräpel tp. Gräpel. Zu einer mit Menschenrettung und Brandbekämpfung nach einer Explosion von Gefahrgut-Fässern rückten 42 Feuerwehrleute kürzlich in Gräpel aus - zum Glück war dies nur ein Notfallszenario. Auf der Oste bei der Prahmfähre in der Gemarkung Schönau waren Taucher aus Stade im Einsatz, außerdem der Sonderzug „Wassergefahren“ der Feuerwehrbereitschaft Nord des Landkreises Stade mit dem Boot der Ortsfeuerwehr Burweg sowie Retter aus Gräpel, Oldendorf und...

  • Stade
  • 01.08.17
Blaulicht

Nazi-Schmierereien und antisemitische Parolen auf Kita-Gelände

tk. Gräpel. Unbekannte haben zwischen Freitag und Montag in der vergangenen Woche auf dem Gelände eiens Kindergarten in Gräpel Nazi-Schmierereien hinterlassen. Sie haben SS-Runen, Hakenkreuze und antisemitische Sprüche auf einen Bauwagen und ein Spielboot gesprüht. Die Gemeindeverwaltung hat eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt, wenn es Hinweise auf die Täter gibt. Die Polizei nimmt Zeugenaussagen unter 04144 - 7879 entgegen.

  • Buxtehude
  • 21.07.17
Blaulicht

Vatertag: Polizei hatte alle Hände voll zu tun

(bc). Die Tradition setzt sich fort - leider. Auch diesmal hatten Polizei und Rettungsdienst am Vatertag alle Hände voll zu tun - insbesondere deswegen, weil viele der meist jugendlichen Ausflügler ihren Alkoholkonsum übertrieben. Während es am Lüheanleger in Grünendeich, auf Krautsand und beim Kreispokalendspiel in Buxtehude - bis auf wenige Ausnahmen - weitgehend friedlich blieb, ging es an der Oste-Fähre in Gräpel hoch her. Rund 1.000 Besucher feierten ausgiebig - einige zu ausgiebig. Die...

  • Buxtehude
  • 26.05.17
Politik
Im Fähr-Dörfchen Gräpel könnte der Platz am Ufer mit Infrastruktur für Wohnmobilisten ausgestattet werden

"Schiffbare Oste": Studie für 30.000 Euro in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Touristische Attraktivität des Flusses steigern / Bessere Wohnmobil-Infrastruktur in Gräpel tp. Oldendorf-Himmelpforten. Das erste Projekt aus dem europäischen Fördertopf "Leader-Region Kehdingen Oste" für die Stader Geest ist bewilligt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten investiert 7.500 Euro in eine Machbarkeitsstudie zum Thema "Schiffbare Oste", ebensoviel die Stadt Bremervörde als Kooperationspartner. Weitere 15.000 Euro steuert die EU bei. Laut Samtgemeinde-Chef Holger Falcke...

  • Stade
  • 23.05.17
Panorama
Ortsbrandmeister Stefan Müller (li.) mit Taufpatin Antje tom Wörden und Sponsor Klaus tom Wörden

Boot "Wilhelm" für die Retter auf der Oste

Feuerwehr Gräpel tauft Wasserfahrzeug tp. Gräpel. Freude bei den Feuerwehrleuten im Oste-Dorf Gräpel: Am Wochenende stellten die Retter nach einer feierlichen Bootstaufe ihr neues Wasserfahrzeug in Dienst. Das Alu-Boot „Wilhelm“ stammt von einer Werft in Finnland und wurde von einer Spezialfirma in Rostock für den Feuerwehreinsatz ausgerüstet. Die „Wilhelm“ ist eine Ersatzbeschaffung für das alte Feuerwehrboot (Baujahr 1965), das bei einem Unfall auf der Oste im März 2016 so stark...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.04.17
Panorama
Der neue Hofstaat um Schützenkönigspaar Sonja Hinrichs (Mitte v. li.) und Stefan Müller

Stefan Müller regiert zum zweiten Mal in Gräpel

Sonja Hinrichs ist neue Damenbeste tp. Gräpel. Die Proklamation der neuen Majestäten am Samstagabend war der Höhepunkt des Schützenfestes in Gräpel. Majestät wurde Stefan Müller (51), der beim spannenden Königsschießen 40 Ringe erreichte. Müllers Adjutanten sind Andreas Rausche und Klaus-Peter Heinsohn. Nach 1999 errang Stefan Müller die Königswürde zum zweiten Mal. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Freizeit ist er als Ortsbrandmeister der Feuerwehr Gräpel und als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.06.16
Panorama
Der Fähranleger in Gräpel
2 Bilder

"Hol över!" an der Oste

Saisonstart in den Fähr-Dörfern Gräpel und Brobergen / Pfingst-Gottesdienst und Vatertags-Party tp. Gräpel/Brobergen. Die historischen Prahmfähren an der Oste in Gräpel und Brobergen sind Wahrzeichen der Samtgemeinde- Oldendorf-Himmelforten. Start der Fährsaison war in beiden Dörfern das erste Mai-Wochenende. Bis zum Herbst setzen Fährleute wieder täglich Fahrgäste, unter ihnen viele Radfahrer, über die Oste. In Brobergen haben die Ehrenamtlichen des Fähr- und Geschichtsvereins die Fähre...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.05.16
Panorama
Stolz auf die Ehrenurkunde: Hans-Jürgen Buck
2 Bilder

Ein Herz für die Fußballdamen aus Gräpel

Vorzeige-Ehrenamtlicher: Sportverein ehrt langjährigen Vorsitzenden und Platzwart Hans-Jürgen Buck (72) tp. Gräpel. Er ist tief verwurzelt in seinem Heimatort und in beinahe jeder Minute seiner Freizeit für die Dorfgemeinschaft im Einsatz: Hans-Jürgen Buck (72) aus Gräpel. Für sein rund 30-jähriges Engagement für den Sportverein V.f.R. Gräpel bekam der beliebte Senior, der in der Amateursportszene auf der Stader Geest nach eigenem Bekunden bekannt ist "wie ein bunter Hund", jetzt bei seiner...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.02.16
Panorama

Goldene Nadel für Vereins-Chef Hans-Jürgen Buck aus Gräpel

tp. Gräpel. Höhepunkt der Jahreshauptversammlung des Sportvereins VfR Gräpel war kürzlich die feierliche Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden Hans-Jürgen Buck. Der Chef des Kreissportbundes Stade, Hermann Krusemark, verlieh an den „tüchtigen und tatkräftigen Vorsitzenden" die goldene Ehrennadel des Landessportbundes. Buck war 30 Jahre im Vorstand, davon 17 als Vorsitzender.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.02.16
Politik
Die Schwebefähre

"Oste-Lobby" sieht Vereinsziele in Gefahr

Kritik an Stromtrassenvariante und Windpark bei Vereinssitzung in Gräpel tp. Gräpel/Osten. Die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Osteland schlägt Alarm. Die 580 Mitglieder starke "Lobby für die Oste" sieht eines ihrer zentralen Vereinsziele in Gefahr: den Erhalt und die Förderung der Schwebefähre Osten-Hemmoor. Auf seiner jüngsten Sitzung in Gräpel begrüßte der Osteland-Vorstand die kürzlich vom Rat der Gemeinde Osten einstimmig bekräftigte Ablehnung eines Windparkstandorts in nur 2,9...

  • 27.08.15
Panorama
Der schmucke Bürgerbus
2 Bilder

Bürgerbus Osteland: Das Fahrzeug ist da

Fahrzeug wird noch bunt mit Reklame beklebt tp. Gräpel. Darauf haben die Bürgerbus-Aktivisten aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten lange gewartet: Georg Bergmann, Geschäftsführer der Firma Fibe-Bus überbrachte vor wenigen Tagen das bestellte Fahrzeug an den Vorsitzenden des Vereins "Bürgerbus Osteland", Viktor Pusswald und Fahrdienstleiter Eckhard Wintersieg. Die Fahrzeugübergabe fand im Beisein weiterer Vereinsmitglieder am Fähranleger an der Oste in Gräpel statt. Der noch weiße...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.07.15
Blaulicht
50 Polizisten waren im Einsatz
2 Bilder

"Nachmittags stieg die Aggression"

Vatertags-Stress im Landkreis Stade: "Promille-Pilger" liefern sich Schlägereien tp. Stade. "Alkoholkonsum spielte eine übergeordnete Rolle", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach in seinem Resümee zum Himmelfahrtstag. An mehreren Party-Brennpunkten im Landkreis lieferten sich "Promille-Pilger" Schlägereien. Vielerorts wurde am Vatertag randaliert. Am meisten los war an der Fähre in Gräpel mit rund 1.800 Besuchern. In dem Oste-Dorf gingen Leitpfosten und Schilder zu Bruch....

  • Stade
  • 15.05.15
Panorama
Vatertagssause im vergangenen Jahr in Gräpel
2 Bilder

"Habe Respekt vor diesem Tag"

Zwischen Bauchschmerzen und Gelassenheit: Wie sich Veranstalter im Landkreis für den Vatertag rüsten tp. Landkreis Stade. Die einen sind gelassen, die anderen machen aus Angst vor Ausschreitungen vorsorglich den "Laden dicht": Auf die zu erwartenden Massenwanderungen an Himmelfahrt, Donnerstag, 14. Mai, reagieren Veranstalter und Kommunen im Landkreis Stade völlig unterschiedlich: Während die Feuerwehren in Kakerbeck und Ahrenswohlde die Feten aufgrund vergangener Ausschreitungen unter...

  • 08.05.15
Panorama
Vor dem Bau des neuen Bootsanlegers muss die morsche Spundwand erneuert werden. Die Kostenfrage ist noch nicht geklärt
3 Bilder

Facelifting für den Fähr-Hafen

Dank "Leader"-Förderung: Touristische Aufwertung des Anlegers an der Oste in Gräpel rückt näher tp. Gräpel. Ein bedeutendes Fremdenverkehrsvorhaben in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten könnte bald in die Tat umgesetzt werden. Nachdem das Land kürzlich 2,4 Millionen Euro Zuschüsse aus dem "Leader"-Fonds der EU für die Förderregion Kehdingen-Oste freigab (das WOCHENBLATT berichtete), rückt die Modernisierung des Boots- und Fähranlegers im Oste-Dörfchen Gräpel in greifbare Nähe. „Als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.