Hallenbad

Beiträge zum Thema Hallenbad

Service
Das Sonnensegel wird diesen Sommer niemandem Schatten spenden, denn die Becken und Liegeflächen im Freibad Buchholz bleiben leer

Nur das Hallenbad öffnet ab 1. August
Freibad in Buchholz bleibt diesen Sommer geschlossen

tw/nw Buchholz. Kein Planschen, Rutschen oder vergnügliches Juchzen: Im Freibad Buchholz wird es diesen Sommer keinen Badespaß geben. Darauf haben sich nun die Betriebsleitung des Buchholz Bad, der Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe und der Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe verständigt. Denn die Öffnung des Freibades wäre aufgrund des erforderlichen Auflagen nur unter erheblichen Einschränkungen, umfangreichen Auf- und Umrüstungen und ohne ungezwungenes Badevergnügen möglich. Ein...

  • Buchholz
  • 29.05.20
Panorama
Das alte Drochterser Hallenbad wird abgerissen

Besonderes Wärmekonzept und viele Extras / Finanzieller Kraftakt
Neues Drochterser Hallenbad wird richtig schick

ig. Drochtersen. Diskutiert wurde im Drochterser Gemeinderat zum Thema „Hallenbad“ viel. Jetzt ist es amtlich. Der Abriss und Neubau des in die Jahre gekommenen Hallenbades steht an. Geklärt wurde auf der vergangenen Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) in der Festhalle auch das Raumprogramm und das Wärmekonzept. Kosten des Neubaus: rund zehn Millionen Euro. Die EU-weite Ausschreibung - mit dem Ziel, einen Totalunternehmer zu finden – könnte schon im Juni erfolgen. Für die Gemeinde...

  • Drochtersen
  • 21.05.20
Politik
In die Jahre gekommen: das Drochterser Hallenbad wird abgerissen
2 Bilder

Das alte Gebäude am Drochterser Sportplatz wird abgerissen: größte Investion in der Gemeindegeschichte
Grünes Licht für Hallenbad

ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen bekommt ein neues Hallenbad. Das ist der erklärte Wille des Drochterser Gemeinderates, die Entscheidung erfolgte ohne Gegenstimmen. Das alte, in den 1970er Jahren erstellte Bad ist marode. Eine Sanierung würde mehr als 15 Millionen Euro kosten und wäre damit teurer als ein Neubau. Im November des vergangenen Jahres wurde vom Verwaltungsausschuss beschlossen, Haushaltsmittel in Höhe von rund 9,4 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen: die größte...

  • Drochtersen
  • 18.03.20
Service

Schwimmfest für geistig behinderte Menschen
Special Olympics im Buchholzer Hallenbad

os. Buchholz. So groß war die Veranstaltung noch nie: Zum 13. Schwimmfest für Menschen mit geistiger Behinderung, das von der Buchholzer Förderschule An Boerns Soll und Special Olympics Niedersachsen am Donnerstag, 13. Februar, von 9.30 bis 13.30 Uhr im Buchholzer Hallenbad ausgetragen wird, haben sich 325 Sportler aus 18 Einrichtungen und Schulen angemeldet. Aus dem Landkreis Harburg sind Teilnehmer des Gastgebers, der Lebenshilfe Winsen und der Lebenshilfe Tostedt vertreten. Angeboten werden...

  • Buchholz
  • 08.02.20
Politik
Das Drochterser Hallenbad   Foto: ig

Eine gewaltige Summe

Drochterser Hallenbad: Sanierung oder Neubau? ig. Drochtersen. Das Drochterser Hallenbad ist in die Jahre gekommen. Deshalb stellt sich die Frage: Sanierung oder Neubau? Beide Varianten sind kostenintensiv. Eine Antwort darauf wollen die Mitglieder des Drochterser Ausschusses für Bau und Verkehr am Dienstag, 19. November, 19 Uhr, in der öffentlichen Sitzung im Ratssaal der Gemeindeverwaltung finden. Die Firma Constrata wurde als technischer Berater für die Sanierung oder den Neubau des...

  • Drochtersen
  • 14.11.19
Panorama

Eintrit frei am Eröffnungstag
Freibadsaison in Seevetal beginnt am 1. Mai

Veränderte Öffnungszeiten zu Ostern in den Hallenbädern ts. Hittfeld. Die Freibadsaison in der Gemeinde Seevetal beginnt am Mittwoch, 1. Mai, um 10 Uhr. Kinder und Jugendliche genießen an diesem Tag freien Eintritt. Badespaß pur bis zum Abend - Badbesucher können den ganzen Tag zu den gewohnten Öffnungszeiten im Bad verweilen: Geöffnet ist täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr, außer mittwochs (ab 13 Uhr). Wohlige 23 Grad Wassertemperatur garantieren auch bei einem kühlen Frühling ein angenehmes...

  • Seevetal
  • 12.04.19
Panorama
Sanierung steht an: das Drochterser Hallenbad

Eine unglaubliche Summe

Drochterser Hallenbadsanierung soll neun Millionen kosten ig. Drochtersen. Einig ist der Drochterser Rat darüber, dass das Hallenbad saniert werden muss. Rund vier Millionen sollen aufgewandt werden, um das in die Jahre gekommene Bad auf den neuesten Stand zu bringen. Die Summe ist jetzt allerdings Schnee von gestern. Eine Machbarkeitsstudie des Wiesbadener Planungsbüros Balneatechnik - in Auftrag gegeben von der Drochterser Gemeinde - ergab jetzt, dass rund neun Millionen Euro in die Hand...

  • Drochtersen
  • 29.03.17
Service
In Harsefeld kann wieder Schlittschuh gelaufen werden

Schlittschuhlaufen und Schwimmen: Eishalle in Harsefeld und Hallenschwimmbad in Ahlerstedt öffnen

wd. Harsefeld. Jetzt können die Schlittschuhe hervorgeholt werden: Die Eissporthalle Harsefeld öffnet ihre Türen am Sonntag, 9. Oktober 2016, 10 Uhr. Zehnercoins sowie u.a. Saison- und Familienkarten gibt es vorab zu einem ermäßigten Preis. Die Kasse der Eissporthalle ist für den Vorverkauf bereits von Dienstag bis Freitag, 4. bis 7. Oktober, jeweils von 16 bis 19 Uhr, geöffnet. Anträge können unter www.harsefeld.de herunter geladen werden. Infos gibt es auch unter Tel. 04164-887180. Ab...

  • Harsefeld
  • 27.09.16
Politik

28 Tage auf dem "Trockenen" - In Neu Wulmstorf bleiben die Schwimmbäder zum Saisonwechsel jeweils zwei Wochen geschlossen

mi. Neu Wulmstorf. Fast einen Monat! So lange ist in der Gemeinde Neu Wulmstorf kein Schwimmbad für den Badebetrieb geöffnet. Für die Saisonumstellung von Frei- auf Hallenbad und umgekehrt nimmt sich die Kommune nämlich jeweils üppige zwei Wochen Zeit. Schwimmfreunde sitzen komplett auf dem Trockenen, das ärgert viele. Seit Anfang Mai steigen die Temperaturen. Vielerorts eröffnen die Freibäder. In Neu Wulmstorf allerdings erst Ende Mai (das WOCHENBLATT berichtete). Noch ärgerlicher: Wer...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.05.16
Service
Präsentierten den neuen Lift: (hinten, v. li.) Yannik Warzecha, Dr. Christian Kuhse , Hans Wurlitzer, Katrin Hoffmann sowie (sitzend) Tim Hornig

Schwimmen ohne Barrieren

Neuer Speziallift im Buchholz Bad hilft beim Ein- und Aussteigen in das Schwimmbecken os./nw. Buchholz. Neuer Service im Buchholzer Hallenbad: Seit Kurzem steht ein mobiler Schwimmbadlifter zur Verfügung, der Gästen mit Mobilitätseinschränkung einen ungehinderten Ein- und Ausstieg aus dem Hallenbecken erlaubt. „Es gibt immer mehr ältere Menschen, die auch in hohem Alter sportlich aktiv bleiben möchten. Ohne die neue Lösung könnten sie und andere Personen mit eingeschränkter Mobilität oft...

  • Buchholz
  • 16.12.15
Panorama
Die Freibadsaison in Neu Wulmstorf dauert vom 1. Juni bis 7. September

Wasserratten stehen vor verschlossener Tür

bc. Neu Wulmstorf. Draußen brennt die Sonne vom Himmel. Knapp 30 Grad sagen die Wetterfrösche für Mittwoch voraus. Ein Sprung ins kühle Nass könnte helfen. Während weit und breit fast alle Freibäder längst zum Planschen einladen, stehen die Neu Wulmstorfer vor verschlossenen Türen. Erst am Sonntag, 1. Juni, sollen die Außenbecken öffnen. Warum so spät? Eigentlich hätte das Freibad schon eine Woche früher seine Pforten öffnen sollen, sagt Gemeindesprecher Michael Krüger auf...

  • Neu Wulmstorf
  • 20.05.14
Wirtschaft
Frank Tobaben (li,), Elektro-Netzmonteur, und  Frank Paetsch, Netzmonteur für Gas- und Wasserversorgung sind mit ihrem Servicewagen für die Kunden der Stadtwerke unterwegs

Vom Energieversorger zum Dienstleister: 125 Jahre Stadtwerke Buxtehude

Seit 125 Jahren versorgen die Buxtehude Stadtwerke die Bewohner der Estestadt mit Energie. Dieses Jubiläum sowie die 150-jährige Gasversorgung und 100-jährige Wasserversorgung der Stadt feiert das Team der Stadtwerke mit einem Tag der offenen Tür inklusive Abendveranstaltung am Samstag, 6. September, auf dem Firmengelände am Ziegelkamp 8. "Wir möchten mit den Buxtehudern einen tollen Tag verbringen", sagt Geschäftsführer Thomas Müller-Wegert. Das Team der Stadtwerke zeichnet sich aus durch...

  • Buxtehude
  • 22.03.14
Politik

CDU und FDP fordern: Nordheidehalle in Systembauweise erweitern

os. Buchholz. Mit dem geplanten Sanitäranbau an der Buchholzer Nordheidehalle beschäftigt sich der Sportausschuss am Montag, 3. Juni, ab 18.30 Uhr in der Rathauskantine. CDU und FDP haben beantragt, die Erweiterung in Systembauweise umzusetzen. Das sei deutlich günstiger als die geplante Festbauweise. Wie berichtet, waren die Kosten zuletzt von 373.000 auf 564.000 Euro explodiert, weil technische Details für Brandschutz und Lüftung nicht ausreichend bedacht worden waren. Zudem beschäftigt sich...

  • Buchholz
  • 31.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.