Alles zum Thema Horst Wartner

Beiträge zum Thema Horst Wartner

Panorama
Horst Wartner erhielt den Kulturpreis "Der Goldene Hecht" in der Kategorie Tourismus für sein großes Engagement im Osteland Fotos: archiv/jd
2 Bilder

Kulturpreis "Der Goldene Hecht" für Horst Wartner
Vom Graf zum Gästeführer

lt. Kranenburg. Horst Wartner (78) bezeichnet sich selbst als jemanden, der im Leben schon viel Glück gehabt hat - angefangen damit, dass seine Mutter ihn und seinen Bruder 1945 von Danzig heil in seine neue Heimat Kranenburg brachte. Dass der ehemalige Bürgermeister, Deichgraf und Geschäftsführer der AOK Stade nun von der AG Osteland mit dem Kulturpreis "Der Goldene Hecht" ausgezeichnet wurde, hat aber nichts mit Glück zu tun, sondern liegt an Wartners herausragendem Engagement für den...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.04.19
Panorama
Die Drochterser Soulteens

Ein tolle Mischung!

Loriot-Abend mit "Soulteens" an der DKGS Drochtersen begeisterte ig. Drochtersen. „Es war ein toller Abend. Die Sketche haben wunderbar geklappt. Der Humor von Loriot kam sehr gut bei den mehr als 150 Besuchern an“, resümierte der Drochterser Diakon Andreas Cohrs nach einem besonderen Theaterabend in der Aula der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Drochtersen. Die Elbmarschenschule und der Jugendchor der evangelischen Jugend verbanden in einem ersten gemeinsamen Projekt Musik mit Sketchen, die...

  • Drochtersen
  • 27.05.17
Politik
Gratulation: Horst Wartner (li.) und Landrat Michael Roesberg
2 Bilder

Ehre für den Vater der Fusion aus Kranenburg

Bundesverdienstkreuz für Horst Wartner (76) tp. Kranenburg. "Ich bin stolz, dass ich mit meiner Arbeit Erfolg hatte": Nach 35 Jahren Ratsmitgliedschaft, 32 Jahren als Bürgermeister und etlichen weiteren Posten, wie Deichgraf, bekam Horst Wartner (76) aus Kranenburg am Mittwoch für sein außergewöhnliches politisches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. "Du warst der gute Geist in vielen Gremien, es ging dir immer um die Sache, nie um deine eigene Person", lobte der...

  • Stade
  • 31.03.17
Politik
Horst Wartner

Verdienstorden für Horst Wartner aus Kranenburg

tp. Kranenburg. Der Einsatz in Ehrenämtern prägte die vergangenen Jahrzehnte im Leben von Horst Wartner (75) aus Kranenburg. Nach 35 Jahren Ratsmitgliedschaft, 32 Jahren als Bürgermeister und weiteren Posten, wie Deichgraf, bekommt der engagierte Witwer aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten nun das Bundesverdienstkreuz. Landrat Michael Roesberg verleiht den Orden am Mittwoch, 29. März, im "Kranenburger Hof" an Horst Wartner.

  • Stade
  • 08.03.17
Panorama
Gunter Armonat  mit seinem Nachfolger Dr. Albert Boehlke (li.)
6 Bilder

Nach zehn Jahren ist Schluss

Dr. Albert Boehlke ist neuer Oberdeichgraf / Der Drochterser löst Gunter Armonat ab ig. Kehdingen. Dr. Albert Boehlke ist der neue Oberdeichgraf im Land Kehdingen. Der Drochterser löst Gunter Armonat ab, der das Ehrenamt zehn Jahre ausübte. Armonat wurde nach seiner Verabschiedung zum Ehrenoberdeichgrafen ernannt. Weiterhin wurden am vergangen Mittwoch in der Oederquarter Gaststätte „Zur Post“ durch den Deichausschuss Jens Oltmann als Deichgraf für die Abteilung Südkehdingen, Klaus-Heinrich...

  • Nordkehdingen
  • 10.02.17
Panorama
Der neue und der "alte" Oberdeichgraf : Albert Boehlke und Gunter Armonat

Albert Boehlke ist neuer Oberdeichgraf

ig. Oederquart. Dr. Albert Boehlke ist der neue Oberdeichgraf. Der Drochterser löst Gunter Armonat ab, der das Ehrenamt seit zehn Jahren ausübte. Armonat wurde nach seiner Verabschiedung zum Ehrenoberdeichgrafen ernannt. Weiterhin wurden am Mittwoch in der Oederquarter Gastronomie „Zur Post“ durch den Deichausschuss Jens Oltmann als Deichgraf für die Abteilung Südkehdingen, Klaus-Heinrich Leidecker als Deichgraf für die Abteilung Nordkehdingen, Heino Schmidt als Deichgraf für die Abteilung Oste...

  • Stade
  • 08.02.17
Panorama
Nicht nur als Deichgraf ein Macher und Kümmerer: Horst Wartner

Deichgraf mit Trillerpfeiffe

Horst Wartner (75) verlässt politische Bühne / Ehrenbürgermeister-Würde in Kranenburg / HSV zum Ausgleich tp. Kranenburg. Tagsüber ein Beruf in verantwortlicher Stellung, lange Ratssitzungen am Abend, danach zu Hause Schreibtischarbeit bis in die Nacht: Fleiß prägte die vergangenen Jahrzehnte im Leben von Horst Wartner (75) aus Kranenburg. Nach 35 Jahren Ratsmitgliedschaft, 32 Jahren als Bürgermeister und weiteren Posten, wie Deichgraf, tritt der engagierte Witwer nun aus dem politischen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.11.16
Panorama
Horst Wartner ehrt Wilfried Barwig, Jens Schütt, Heino Baumgarten und Dirk Ludewig (v.li.)

Respekt und Anerkennung

Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund ehrt langjährige Drochterser Ratsmitglieder ig. Drochtersen. Für langjährige Mitgliedschaften im Rat der Gemeinde Drochtersen wurden auf der letzten Gemeinderatssitzung in dieser Wahlperiode Dirk Ludewig (40 Jahre dabei, SPD), Heino Baumgarten (30 Jahre, SPD), Wilfried Barwig (20 Jahre, SPD) und Jens Schütt (20 Jahre, CDU) durch den Kreisvorsitzenden des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes Horst Wartner sowie durch Bürgermeister Mike Eckhoff...

  • Drochtersen
  • 04.11.16
Politik
Horst Wartner (4. v. li.) ehrte (v. li.): Holger Schlichting, Gerd Allers, Harald Gooßen, Silke Schneidemüller, Hans Alpers-Janke, Wilfried Brennecke, Hans-Wilhelm Glüsen, Rüdiger Koch, Hans-Jürgen Detje und Claus Reichow
2 Bilder

"Die Säulen der Kommunalpolitik": Horneburger Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

lt. Horneburg. Als die "tragenden Säulen der Kommunalpolitik sowie des gesamten Staatswesens" bezeichnete Horst Wartner, Vorsitzender des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes - Kreisverband Stade, jüngst die Ratsmitglieder aus der Samtgemeinde Horneburg, die für ihre langjährige ehrenamtliche politische Arbeit geehrt wurden. Im Horneburger Burgmannshof trafen sich auf Einladung von Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede zahlreiche Männer und Frauen aus allen Mitgliedsgemeinden, um...

  • Stade
  • 01.11.16
Panorama
Abnahme des letzten Bauabschnitts in Burweg: Deichgraf Horst Wartner (vorne) mit Vertretern der Samtgemeinde, der Baufirmen, des NLWKN und des Deichverbands
5 Bilder

Millionen-Deich bei Kranenburg ohne Mängel

Nach 20 Jahren Bauzeit: Fünfter Abschnitt der Hochwasserschutzwalls freigegeben tp. Burweg. Insgesamt 20 Jahre ließ der Deichverband Kehdingen-Oste den Oste-Deich im Landkreis Stade auf einer Strecke von 20 Kilometern verstärken, in Teilen verlegen und auf 4,30 Meter erhöhen: Mit der Bauabnahme am Mittwoch wurde der fünfte Abschnitt von Kranenburg bis zur Bundesstraße 73 in der Gemarkung Burweg freigegeben. "Ohne Mängel", sagte der verantwortliche Deichgraf und Bürgermeister von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.09.16
Politik

Thema Deichbau und Windkraft in Himmelpforten

tp. Himmelpforten. Wichtiges Thema der Sitzung des Samtgemeinderates Oldendorf-Himmelpforten am Montag, 10. August, 19.30 Uhr, im Rathaus in Himmelpforten ist die geplante Deichbaumaßnahme von Burweg (B73-Brücke) bis nach Engelschoff-Neuland (Schöpfwerk). Deichgraf Horst Wartner hält einen Vortrag zum Thema. Weiter stehen Beratungen über Haushaltsangelegenheiten und über neue Windkraftanlagen im Samtgemeindegebiet auf der Tagesordnung.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.08.15
Panorama
5 Bilder

Emotionen und viele Tränen

Drochterser Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch verabschiedet / Emotionale Beiräge in der Festhalle ig. Drochtersen. Nur lobende Worte gab es am vergangenen Freitag in der Festhalle bei der offiziellen Verabschiedung des Drochterser Bürgermeisters Hans-Wilhelm Bösch. Landrat Michel Roesberg bezeichnete Bösch als "Mensch der Menschen". Ein Bürgermeister, der sich um alles und alle gekümmert habe. Seine Tür habe immer offen gestanden. "Und er hat Drochtersen nach vorne gebracht. Das ist seine...

  • Drochtersen
  • 30.06.15
Panorama
Auf der Deich-Baustelle (v. li.) Deichgraf Horst Wartner, Bodo Ficke, Schachtmeister der Firma Bunte, sowie Doch Schachtmeister Bodo Ficke von der Baufirma Bunte sowie Peter Schley und Bernhard Hönel (beide NLWKN)
6 Bilder

Nie wieder Land unter

Erhöhung des Oste-Deiches weit vorangeschritten / Schon 2,1 Millionen Kubikmeter Sand verbaut tp. Blumenthal. Ein Mega-Wasserbauprojekt im Kreis Stade ist weit fortgeschritten: die Erhöhung des Oste-Deiches. Die Wanderbaustelle hat das Schöpfwerk in Blumenthal bei Kranenburg erreicht und nähert sich der B73-Brücke zwischen Himmelpforten und Hechthausen und der Bahntrasse Stade-Cuxhaven. Wie berichtet, läuft die Verstärkung des Hochwasserschutzwalls bereits seit 1999. Baustart war in Hude bei...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.02.14