Impftermine

Beiträge zum Thema Impftermine

Service
Die Impfteams bieten zahlreiche Impfangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an

Impfen in den Abendstunden
In Winsen und Fleestedt wird einmal wöchentlich bis 21 Uhr geimpft

(lm/nw). Die Impfteams des DRK und der Landkreis Harburg bieten den kleinen Piks mit großer Wirkung an den beiden Standorten der Impfstützpunkte in Winsen (Löhnfeld 1) und Fleestedt (Fleester Hoff) künftig einmal wöchentlich bis 21 Uhr an. Und auch ansonsten setzen die Mobilen Impfteams von Johannitern und DRK die Impfkampagne in den kommenden zwei Wochen mit einer Vielzahl von Impfangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene fort.  Angesichts der großen Nachfrage gerade nach...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.01.22
  • 18× gelesen
Service

Nach dem Piks gibt es eine Bratwurst
"Nacht des Impfens" beim Buxtehuder DRK

tk. Buxtehude. Das DRK Buxtehude bietet am Freitag, 14. Januar, eine "Lange Nacht des Impfens" in den DRK-Räumen in der Bleicherstraße 15a an. Geimpft wird dabei zwischen 18 und 23 Uhr. Das Ziel: Menschen, die zu normalen Öffnungszeiten von Impfzentren und Arztpraxen keine Zeit haben, sollen unbürokratisch ihren Piks bekommen können. DRK Buxtehude zündet den Impfbooster Geimpft wird wieder ohne Terminvergabe und mit dem Impfstoff von Moderna (d.h. nur Personen über 30 Jahre). Das DRK bietet...

  • Buxtehude
  • 10.01.22
  • 317× gelesen
Service

Sonderimpftermin in der Eissporthalle

sc./nw. Harsefeld. Das mobile Impfteam kommt am Montag, 10. Januar, erneut in die Samtgemeinde Harsefeld. Die Sonderimpfaktion wird von 10 bis 15 Uhr in der Eissporthalle Harsefeld stattfinden. Geimpft werden kann jede und jeder, auf den die aktuelle Empfehlung der STIKO zutrifft. Kinder von 12 bis 15 Jahren kommen bitte in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, ab 16 Jahren reicht die Unterschrift eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten für die Impfung. Geimpft wird mit einem...

  • Harsefeld
  • 05.01.22
  • 75× gelesen
Panorama
Die mobilen Teams von DRK und Johannitern haben weiterhin zahlreiche Impfangebote für Jugendliche und Erwachsene

Angebote auch für Kinder
Impfkampagne im Landkreis Harburg läuft auf Hochtouren weiter

(os/thl/nw). "Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen. Noch ist genug Impfstoff vorhanden", erklärt Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfstützpunkte in Winsen und Buchholz, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Es habe sogar schon eine Nachlieferung gegeben. "Wir sind gut ausgestattet und kommen locker über die Feiertage", so Jepsen weiter. Das gelte auch für die am Montag beginnenden Impfungen für die Fünf- bis Zwölfjährigen. Wie die Situation im Januar sei, müsse man dann allerdings sehen. "Dann...

  • Winsen
  • 17.12.21
  • 360× gelesen
  • 1
Service

Impfangebot wird erweitert
Sechs weitere Impfteams im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Wer sich bisher bei Impfterminen angestellt hat, musste oftmals mehrere Stunden Wartezeit bei kaltem und regnerischem Wetter in Kauf nehmen und wurde in einigen Fällen dennoch nach Hause geschickt - weil kein Impfstoff mehr da war oder der Abstand zwischen Zweit- und Boosterimpfung nicht gepasst hat. Wer sich aktuell einen Impftermin holen möchte, dürfte zudem feststellen, dass alle Termine im Landkreis bis Januar ausgebucht sind. Elf Impfangebote im gesamten Landkreis Das...

  • Stade
  • 15.12.21
  • 387× gelesen
Panorama
Die Impfkampagne gegen das Coronavirus läuft mit 
zahlreichen Angeboten weiter

Mobile Impfteams sind weiter unterwegs
Impfaktionen im Landkreis Harburg werden fortgesetzt

ce. Landkreis. Der Landkreis Harburg setzt mit den mobilen Teams der Johanniter und des DRK die Impfkampagne gegen Corona fort und bietet unkompliziert ohne Terminvereinbarung und Anmeldung weitere Impfungen an. Eine Übersicht über die Termine, die laufend aktualisiert wird, findet sich unter www.landkreis-harburg.de/impfzentren. Regelmäßige Impfangebote gibt es montags von 14 bis 19 Uhr in den Buchholzer Höfen in Buchholz (Breite Straße 11A)dienstags von 14 bis 19 Uhr in den Buchholzer Höfen...

  • Buchholz
  • 03.12.21
  • 5.002× gelesen
  • 1
Panorama

Impftermine im Landkreis Harburg
Ziel: So viele Menschen wie möglich impfen

(os). Die Impfkampagne soll im Dezember auch im Landkreis Harburg weiter Fahrt aufnehmen. Während der Landkreis Stade als Ziel rund 27.000 Booster-Impfungen durch mobile Teams und niedergelassene Ärzte ausgibt, verzichtet der Landkreis Harburg auf eine konkrete Vorgabe. "Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu impfen", sagt Kreissprecher Andres Wulfes. Das geschieht in den Arztpraxen, in den Impfstützpunkten und bei einmaligen Aktionen durch die mobilen Impfteams. Zusätzlich zu den...

  • Winsen
  • 26.11.21
  • 307× gelesen
Panorama
Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der Impfteams im Landkreis Harburg, und Nadine Fischer, Leitung des Impfstützpunkts der Johanniter in Buchholz, am Impfstützpunkt in den Buchholzer Höfen
2 Bilder

Riesen-Andrang bei Impfungen in Buchholz

os. Buchholz/Dibbersen. Die Nachfrage nach einer Corona-Impfung ist derzeit sehr groß: Das bekamen die mobilen Impfteams der Johanniter und des DRK jetzt in Buchholz zu spüren. Vor dem neuen Impfstützpunkt im Untergeschoss des Einkaufszentrums Buchholzer Höfe (Breite Str. 11a, 21244 Buchholz) standen am Montagnachmittag schon zwei Stunden vor der Öffnung die ersten Menschen. „Durch ein digitales Wartenummernsystem versuchen wir, den Kunden die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie...

  • Buchholz
  • 23.11.21
  • 1.283× gelesen
  • 1
Panorama

Landkreis Harburg: Hier können Sie sich impfen lassen

(os). Zusätzlich zu den bestehenden drei regelmäßigen Impfterminen richtet der Landkreis Harburg ein weiteres Angebot ein: Ab 24. November können sich Bürgerinnen und Bürger immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr im Rathaus in Nenndorf (Bremer Str. 42) impfen lassen. Möglich sind Erst-, Zweit- und sogenannte Boosterimpfungen mit den Vakzinen von BionTech/Pfizer sowie Johnson & Johnson. Eine Terminabsprache ist nicht notwendig. Regelmäßige Impftermine durch die mobilen Impfteams des DRK und der...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 1.700× gelesen
Panorama
Eine generelle Impfpflicht wird derzeit bundesweit heiß diskutiert
Aktion 5 Bilder

Große WOCHENBLATT-Umfrage
Eine Impfpflicht für alle?

(ce/tk). Angesichts der alarmierenden Zahlen von insgesamt über 5,1 Millionen Corona-Erkrankten in Deutschland und knapp 100.000 Menschen, die bislang an dem Virus oder im Zusammenhang damit starben, werden die Rufe nach einer Impfpflicht für alle immer lauter. Hamburg und Niedersachsen setzen unter anderem in Bars, Clubs und Restaurants auf die 2G-Regel und damit Ungeimpfte vor die Tür. Schleswig-Holstein "pendelt" noch zwischen 3G bei kleineren Innen-Veranstaltungen und 2G bei größeren...

  • Buchholz
  • 18.11.21
  • 17.497× gelesen
  • 30
  • 2
Service

Schützenverein hilft bei Pandemie-Bekämpfung
Impftermine im Schützenhaus Holvede

bim/nw. Holvede. Der Schützenverein Holvede hilft bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie und stellt seine Räume im Schützenhaus, Lemmermannsweg, 21646 Halvesbostel, für die Impfaktionen der mobilen Impfteams des Landkreises Harburg zur Verfügung. "Wir wollen damit, gerade hier im Drei-Kreise-Eck, eine Möglichkeit bieten, sich kurzfristig und ohne Termin in Wohnortnähe impfen zu lassen", teilt Gerald Bassen, Pressesprecher des Schützenvereins Holvede, mit. Die öffentlichen Impfaktionen der...

  • Hollenstedt
  • 16.11.21
  • 201× gelesen
Service

Ohne Anmeldung den wichtigen Piks abholen
Impfaktion des DRK in Neu Wulmstorf

sla. Neu Wulmstorf. Die Corona-Impfungen sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg aus der Pandemie und zu einer Normalität. Die Impfung schützt vor einer Infektion und insbesondere vor schweren Krankheitsverläufen. Gleichzeitig schützen die Geimpften damit nicht nur sich, sondern vor allem auch Freunde und Familie vor dem Coronavirus. Um Impfungen möglichst unkompliziert anzubieten, finden Aktionen durch die mobilen Impfteams in den Räumen des DRK in Neu Wulmstorf, Wulmstorfer Straße 92-94,...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.11.21
  • 867× gelesen
Service

Mobiles Impfteam der Johanniter
Corona-Impfung im Wildpark zwischen Schildkröte und Leguan

sv/nw. Nindorf. Der Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf und der mobile Impfdienst der Johanniter im Landkreis Harburg bringen die Corona-Impfung zu den Menschen: Im Rahmen einer Sonderimpfaktion können sich Wildpark-Besucher am Sonntag, 14. November, in der Zeit zwischen 11 und 15 Uhr in ganz besonderer Umgebung ihre Erstimpfung abholen. Das Impfteam empfängt alle Impfwilligen im Gebäude des Reptiliums in der Zooschule. Während es den Piks in den Arm gibt, kann man Schildkröten und...

  • Hanstedt
  • 09.11.21
  • 282× gelesen
  • 1
Service
Die Impfzentren schließen am 30. September - bis dahin sollen noch so viele Menschen geimpft werden wie möglich

Impfzentren schließen Ende September
Jetzt noch im Landkreis Harburg impfen lassen

(sv). Der Landkreis Harburg und die Teams von DRK und Johannitern in den Impfzentren Buchholz und Winsen gehen im Wettlauf mit der Delta-Variante des Corona-Virus in den Endspurt. Bevor die Impfzentren nach der Entscheidung von Bund und Land am 30. September schließen, bieten die Impfzentren in Buchholz und Winsen den Menschen im Landkreis Harburg in den kommenden Wochen vielfältige Impfangebote an, um während des Sommers noch möglichst viele Bürger vor dem Coronavirus zu schützen. Dabei ist...

  • Buchholz
  • 30.07.21
  • 862× gelesen
Service

Impftermine für Ü60-Jährige
Ab dem 26. April sollen Termine vergeben werden

(lm). Bald können sich auch alle 60-Jährigen einen Impftermin sichern. Die niedersächsische Landesregierung plant, die Terminvergabe für Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca ab dem 26. April für alle Bürger über 60 zu öffnen. „Nach dem Impfwochenende am 24. und 25. April werden wir einen Großteil der Personen, die älter sind als 70 Jahre und sich impfen lassen möchten, mindestens einmal geimpft oder mit Impfterminen versorgt haben“, erklärt dazu Gesundheitsministerin Daniela Behrens...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 20.04.21
  • 440× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Leser Peter Dannhauer hat das Niedersächsische Gesundheitsministerium in einer E-Mail auf eine Schwäche im Corona-Impfmanagement hingewiesen

Corona-Impfmanagement
Impftermine absagen: Land richtet Stornierungs-Funktion ein

(ts). Beim Corona-Impfmanagement in Niedersachsen ist eine Schwäche erkennbar geworden: Weil die Impf-Hotline des Landes immer wieder mal überlastet ist, ist es Impfberechtigten nicht gelungen, einen Termin abzusagen. Die Folge: Impftermine bleiben unbesetzt. So ist es WOCHENBLATT-Leser Peter Dannhauer aus Seevetal ergangen. Der 78-Jährige hat in einer E-Mail das Gesundheitsministerium und in einem Telefonat die Staatskanzlei in Hannover darauf aufmerksam gemacht. Das war passiert: Peter...

  • Seevetal
  • 16.04.21
  • 452× gelesen
Panorama
Dr. Jörn Jepsen übt Kritik an den Forderungen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt

Impfzentren weiterhin arbeiten lassen!

(lm). "Das ist einfach nicht zu leisten", findet Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, deutliche Worte für die Aussagen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt. Dieser hatte in der vergangenen Woche gefordert, die Impfzentren zu schließen und das Impfen in die Hausarzt-Praxen zu verlagern. Hausärzte seien besser in der Lage, diesen Service zu leisten, und wüssten zudem auch, wer gefährdet ist und wer nicht. "Wir müssen beide zusammenarbeiten und dürfen...

  • Winsen
  • 16.03.21
  • 2.358× gelesen
Panorama

Verzögert sich auch der Impfstart in den Arztpraxen?
Impfkampagne für über 70-Jährige, Kita-Beschäftigte und Lehrer wird nach AstraZenica-Stopp womöglich ausgebremst

(jd). "Wir haben die Schlagzahl deutlich erhöht. Impfungen laufen in Impfzentren und mit mobilen Teams auf Hochtouren und ab April in Arztpraxen." Diese frohe Botschaft hatte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens noch am Wochenende verkündet. Nach dem vorläufigen Impf-Aus für den Wirkstoff von AstraZeneca wird die Impfkampagne in Niedersachsen nun ausgebremst.  Dabei hatte Behrens noch angekündigt, dass das Impfprogramm mit dem Einstieg in die nächste Phase deutlich Fahrt...

  • Stade
  • 16.03.21
  • 539× gelesen
Service

Bürgertelefon der Stadt Buchholz
Antworten zum Thema Impfen

os. Buchholz. Wann ist meine Arbeitsgruppe an der Reihe? Wie viele Menschen sind bereits geimpft? Führt meine Vorerkrankung zu einer höheren Impfpriorität? Ich bin in meiner Mobilität eingeschränkt - wie komme ich zum Impfzentrum? Fragen wie diese rund um die Themen Impfung und Corona-Tests beantworten die Mitarbeiter des Bürgertelefons der Stadt Buchholz. Wer Fragen hat, kann sich unter Tel. 04181-214214 melden. Außerhalb der Geschäftszeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Die...

  • Buchholz
  • 10.03.21
  • 149× gelesen
Panorama
Freuen sich über das Impfpatenprogramm: Impfling Rolf Engel aus Eckel und Anke Grabe, Organisatorin der Initiative

Anmeldung weiterhin möglich
Impfpaten erhalten positive Rückmeldung

lm. Eckel. Die Anmeldung zum Impftermin hat schon den einen oder anderen an den Rand der Verzweiflung getrieben. Umso wichtiger, dass es da die Impfpaten gibt, die die Senioren beim gesamten Prozess unterstützen. „Impfen ist doch wichtig, damit wir alle gesund bleiben und auch bald wieder reisen können“ sagt Rolf Engel aus Eckel. Er hat das Angebot der Impfpaten in Anspruch genommen und konnte sich dadurch schnell registrieren lassen und einen Impftermin bekommen. „Im Impfzentrum in Winsen...

  • Rosengarten
  • 02.03.21
  • 66× gelesen
Politik

Telefon 04105-553000
Was Seevetals Corona-Bürgertelefon leistet - und was nicht

ts. Seevetal. Nach dem missglückten Start der hoffnungslos überlasteten zentralen Hotline des Landes für die Vergabe von Corona-Impfterminen in den niedersächsischen Impfzentren hat die Gemeinde Seevetal ein eigenes Bürgertelefon eingerichtet. Unter der Telefonnummer 04105-553000 und zusätzlich per E-Mail an 3000@seevetal.de beantworten Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung während der Rathaus-Öffnungszeiten Fragen zur Organisation der Impfungen und Corona-Pandemie. Das drängendste Problem kann...

  • Seevetal
  • 02.03.21
  • 767× gelesen
Panorama
Helmut Westphal hält überglücklich das Schreiben des niedersächsischen Gesundheits- und Sozialministeriums in Händen
3 Bilder

Die Impftermin-Vergabe wird zum Krimi

bim. Buchholz/Winsen. Einen Impftermin zu bekommen, ist vorerst fast wie ein Sechser im Lotto. Einer der ersten Glücklichen, die kommende Woche im Impfzentrum in Winsen geimpft werden, ist Helmut Westphal aus Buchholz. Der 82-Jährige rief am Tag der Freischaltung der Landes-Impfhotline am 28. Januar um 7.59 Uhr an und versuchte gleichzeitig, über die Online-Plattform einen Termin zu bekommen. Von der Stadt hatte er zuvor einen Brief erhalten mit der Information, dass er zu den aktuell...

  • Buchholz
  • 05.02.21
  • 3.174× gelesen
Service

Fahrten für Hollenstedts Senioren zum Impftermin

bim. Hollenstedt. Auch die Samtgemeinde Hollenstedt hat zum Anschreiben des Landes Niedersachsen noch ein Begleitschreiben an die über 80-jährigen Bürger geschickt, die einen Impftermin haben, aber nicht wissen, wie sie zum Impfzentrum in Buchholz kommen sollen. "Anders als andere Kommunen haben wir eine Telefonnummer in der Samtgemeindeverwaltung angegeben (Tel. 04165 - 9544), die von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr für die über 80-Jährigen zur Verfügung steht, die einen...

  • Hollenstedt
  • 02.02.21
  • 55× gelesen
Service
Über 80-Jährige können Termine für die Corona-Impfung ausmachen

Gegen Corona
Impfzentrum Stade vergibt erste Termine an über 80-Jährige

jab. Stade. Ab sofort können über 80-Jährige, die zu Hause leben, über die Impfhotline 0800-9988665 oder die Internetseite des Landes Niedersachsen www.impfportal-niedersachsen.de Termine für die Corona-Impfung im Impfzentrum Stade vereinbaren. Aktuell werden 384 Termine an folgenden Tagen angeboten: Freitag, 12. Februar, von 14 bis 18 Uhr und Samstag, 13. Februar, von 10 bis 17 Uhr. Die Begleitung durch eine weitere Person ist zulässig. Es gibt aber auch Unterstützungskräfte im Impfzentrum....

  • Stade
  • 29.01.21
  • 651× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.