Karina Holst

Beiträge zum Thema Karina Holst

Panorama
In einer Zeremonie im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gedachten die Jugendlichen gemeinsam der Opfer

Die Teilnehmer der trinationalen Jugendbegegnung besuchten das KZ Auschwitz
Gemeinsam gegen das Vergessen

jab. Stade. Beim Wiedersehen der Jugendlichen des trinationalen Jugendaustauschs ging es zwar freundschaftlich, aber auch ernst zu. Die zehn Teilnehmer aus Stade trafen sich mit ihren Altersgenossen aus der israelischen Partnerstadt Givat Shmuel und der polnischen Partnerstadt Goldap in Polen und absolvierten eine zehntägige Reise von Warschau über Krakau nach Goldap. Gemeinsam besuchten sie das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. „Mir war es wichtig, mich mit der Geschichte und auch...

  • Stade
  • 30.08.19
Panorama
Rund 100 Männer und Frauen kamen zur Auftaktveranstaltung rund um das Thema "Existenzsicherung von Frauen"

Stade als Modellregion: Auftaktveranstaltung zum Thema Gleichstellung
Existenz von Frauen sichern

lt. Stade. Die Benachteiligung von Frauen beseitigen und sich aktiv für die Gleichstellung vor Ort einsetzen - das sind die zentralen Ziele des Projektes "Gleichstellung sichtbar machen - CEDAW in Niedersachsen". Innerhalb dieses Programms ist die Hansestadt Stade als Modellregion für den Themenschwerpunkt "Existenzsicherung von Frauen" ausgewählt worden. Innerhalb der kommenden drei Jahre sollen verschiedene Projekte und Veranstaltungen entwickelt und organisiert werden, die Frauen in den...

  • Stade
  • 30.07.19
Politik
Wollen Frauen motivieren, sich politisch zu engagieren: die Gleichstellungsbeauftragten Gabi Schnackenberg (v.li.), Anne Behrends und Karina Holst sowie Praktikantin Laura Kück

Mentoring-Programm für mehr Frauen in der Politik / Gleichstellungsbeauftragte fordern Paritätsgesetz

 lt. Landkreis. Der Anteil von Frauen in politischen Gremien muss 50 Prozent betragen: Das fordert die AG der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade. Um dieses Ziel auch zu erreichen, beteiligt sich die AG am Mentoring-Programm "Frau.Macht.Demokratie" des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Gesucht werden dafür Mandatsträger aus dem Landkreis Stade, die auf mindestens eine Amtsperiode in einem Rat oder dem Kreistag zurückblicken und der...

  • Stade
  • 15.03.19
Panorama
Festlich geschmückte Altstadt in Karlshamn

Fahrt von Stade zum Baltic Festival nach Karlshamn

Musik und Theater in der Partnerstadt tp. Stade. Von Freitag bis Sonntag, 19.  bis 21. Juli, bietet die Stadt Stade 50 Bürgern eine Fahrt zum Baltic Festival in die Partnerstadt Karlshamn in Schweden an. Das Festival ist eines der größten Volksfeste in Südschweden. Ein vielschichtiges Kulturprogramm mit mehr als 100 Musikern und Theatergruppen erwartet die Besucher. Die Teilnehmer der Fahrt werden nicht nur das Festival, die schwedische Landschaft, die Gastfreundschaft, Kunst und Kultur...

  • Stade
  • 18.12.18
Politik
Passanten lesen die "Bodenzeitung"
2 Bilder

"Bodenzeitung" im Vorfeld der Frauen-Demo in Stade

Aktion gegen häusliche Gewalt am Samstag, 24. November, um 10.30 Uhr in der Innenstadt tp. Stade. In Vorbereitung auf die Frauen-Demo in Stade brachten die Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst, die Leiterin des Frauenhauses, Silvia Steffens, und die Leiterin der BISS-Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt, Renate Winkel, kürzlich eine "Bodenzeitung" heraus. Diskutiert wurden vor einem liegenden Transparent in der Fußgängerzone Fragen wie: "Bekommen Kinder häusliche Gewalt mit?"....

  • Stade
  • 20.11.18
Politik
Die Initiatorinnen um Karina Holst (li.) rufen zur Teilnahme an der Frauen-Demo auf

Demo gegen Gewalt an Frauen in Stade

Große Protestaktion in der City am Samstag, 24. November tp. Stade. Seit 1999 ist der 25. November der Internationale Gedenktag "Nein zu Gewalt an Frauen!". Die Stader Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst, das Stader Frauenhaus und die Beratungs-und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt Stade sowie ein breites Aktionsbündnis rufen am Vortag, Samstag, 24. November, von 10.30 bis 11.30 Uhr Frauen und Männer aller Generationen und Kulturen auf, sich an der Demo gegen Gewalt an Frauen...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Teilnehmerinnen aus Stade am Dialoghaus in Hamburg

Erfolgreicher Auftakt der Aktion "Gleichberechtigt"

Stade: Die einzige Form zu lernen, besteht in der Begegnung tp. Stade. Wissen Sie, dass blinde Menschen kein Schwarz sehn? Und dass das Smartphone für viele blinde oder gehörlose Menschen eine Revolution ist? Was Gehörlosigkeit bedeutet, welche Barrieren Gehör- oder Stimmlose erleben, wie sie überwunden werden und in welch reicher Kultur sie zuhause sind, lernten 36 Staderinnen mit ihren Kindern aus zehn verschiedenen Kulturen kürzlich bei einem Besuch im Dialoghaus Hamburg kennen. Dazu...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Gemeinsamer Besuch der Eisdiele von Luigi Gervasio (Mitte stehend, weißes Hemd) in der Nachbarschaft des historischen Rathauses  Foto: Karina Holst/Stadt Stade
2 Bilder

Trinationale Jugendbegegnung in Stade: neue Freundschaften geschlossen

Die Geschichte des Nationalsozialismus stand im Mittelpunkt tp. Stade. Seit 1992 gibt es die trinationale Jugendbegegnung der Stadt Stade mit ihren Partnerstädten Givat Shmuel in Israel und Gołdap in Polen. Jeweils zehn Jugendliche aus den drei Städten und Betreuer traffen sich jetzt in Stade, um sich bei Ausflügen, Workshops, Aktionen und Diskussionen kennenzulernen und die Geschichte des NS-Naziregimes gemeinsam aufzuarbeiten. Die Gäste erlebten knapp zwei Wochen im Juli ein volles...

  • Stade
  • 10.08.18
Panorama
Bürgermeisterin Silvia Nieber (li.) und Karina Holst, Leiterin der Stabsstelle 
EU-Förderung, Städtepartnerschaften und Gleichstellung 
laden zum doppelten Städtepartnerjubiläum ein
2 Bilder

"Städtepartnerschaft muss man fühlen können"

Die Hansestadt Stade feiert Doppeljubiläum mit Goldap und Givat Shmuel sb. Stade. Mit mehreren Veranstaltungen und vielen Gästen feiert die Hansestadt Stade von Sonntag, 6. Mai, bis Mittwoch, 9. Mai, die 20-jährige Städtepartnerschaft mit Goldap in Polen, die 30-jährige Städtepartnerschaft mit Givat Shmuel in Israel sowie den 70. Geburtstag der Staatsgründung Israels. Zur Teilnahme sind sowohl Gäste aus den Partnerstädten als auch interessierte Bürger herzlich eingeladen. "Eine...

  • Stade
  • 10.04.18
Politik
Rund 40 Frauen verschiedener Kulturen waren beeindruckt von der Geschichte der Stadt Bremen und dem historischen Schnoor-Viertel

Gleichberechtigt ohne jede Einschränkung

Frauen aus Stade bestaunten die Hansestadt Bremen tp. Stade. „Die Gleichstellung von Mann und Frau ist ein Wert, der in unserer Gesellschaft uneingeschränkt zu wahren ist": Unter diesem Motto fand kürzlich das Aktionsprogramm "Gleichberechtigt leben" in der Hansestadt Stade statt. Ins Leben gerufen wurde das Förderprogramm vom Sozialministerium und der niedersächsischen Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung. Die Vernetzungsstelle unterstützte Kommunen, die sich mit eigenen Konzepten...

  • Stade
  • 02.01.18
Politik
Karina Holst

Stader Gleichstellungsbeauftragte: "Ich bin eine absolute Teamplayerin"

25 Jahre bei der Stadt: Interview mit Karina Holst tp. Stade. Seit 25 Jahren ist Karina Holst (59), Gleichstellungsbeauftragte und Referentin für EU-Förderung und Städtepartnerschaften, bei der Hansestadt Stade beschäftigt. Zum Dienstjubiläum führt das WOCHENBLATT ein Interview mit der studierten Gymnasiallehrerin für Romanistik und Sport, die mit ihrem Ehemann in Lüneburg lebt. WOCHENBLATT: Auf welches erfolgreiches Projekt in Stade sind Sie besonders stolz - und welches hätte besser...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Jugendliche bei einem Austausch im vergangenen Jahr am Strand von Abbenfleth

Austausch: Neue Freundschaften im Ausland schließen

bc. Stade. Jugendliche, die im Jahr 2002 geboren sind, in Stade wohnen, gutes Schulenglisch sprechen und im besten Fall noch Interesse an Kultur und Geschichte besitzen, haben jetzt wieder die Gelegenheit, sich für die „Trinationale Jugendbegegnung“ der Hansestadt Stade anzumelden. Jeweils zehn Teenager aus Deutschland, Polen und Israel können teilnehmen. Seit vielen Jahren gibt es das Austauschprogramm in Stade mit den Partnerstädten Goldap in Polen und Givat Shmuel in Israel. Auf die...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Teilnehmer des Stader Ferien-Sprachcamps   Foto: Stadt Stade

Vokabeln lernen und Wattwandern beim zweiten Stader Sprachcamp

Teilnehmer aus Afghanistan, dem Iran und Ghana tp. Stade. Zum zweiten Stader Ferien-Sprachcamp reisten Kinder und Mütter kürzlich für eine Woche in die Wingst (Landkreis Cuxhaven). Mitglieder zugewanderter Familien aus Afghanistan, dem Iran und Ghana erhielten in der Jugendherberge Sprachunterricht unter dem Motto „Sprache, Umwelt und Natur“. Auch die Ausflüge orientierten sich an dem Leitthema: die Familien erlebten eine Wattführung mit Strandbesuch in Cuxhaven und eine Führung im „Garten...

  • Stade
  • 21.07.17
Wirtschaft
Mentee Mona Lemke, Mentor Udo Meyer, Stades 
Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst und Dr. Frauke Ilse, 
Projektleiterin bei der VHS Stade Foto: bc

Mehr Frauen in die Führung

bc. Stade. Die Steine, die Frauen bei ihrer Karriereplanung in den Weg gelegt werden, scheinen immer noch größer zu sein, als diejenigen, die Männer beim beruflichen Aufstieg umgehen müssen. Das Leuchtturm-Projekt „Pfiff“ (Potenziale von Frauen in Führung fördern), das in Stade federführend von der Volkshochschule (VHS) und der Stadt betreut wird, will Frauen bei der Übernahme von Führung und Verantwortung im Job unterstützen. Die erste Qualifizierungsrunde seit Projektstart im vergangenen...

  • Buxtehude
  • 23.06.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber gratuliert Karina Holst zum 25-jährigen Amtsjubiläum
4 Bilder

25 Jahre Frauenbeauftragte in Stade

Karina Holst feiert Jubiläum / Motto: "Aufwärts, wohin denn sonst" / Festvortrag über modernen Feminismus tp. Stade. In ihre Amtszeit fielen zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation von Frauen, wie die Gründung des Frauen- und Mütterzentrums, die Programme "Pfiff" zur Förderung von Frauen in Führungspositionen und "Mistral zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen und vieles mehr: Ihr 25-jähriges Amtsjubiläum feierte die Gleichstellungsbeauftragte, früher...

  • Stade
  • 21.03.17
Panorama
Freuen sich über den Erfolg des Frauenschwimmens (hinten, v. li.): Jürgen Bußmann 
(Betriebsleiter Stader Bädergesellschaft), Christoph Born (Geschäftsführer Stadtwerke Stade), Karina Holst (Gleichstellungsbeauftragte Stade), Sonja Mäder (Leiterin Fabi Stade) 
sowie zwei Mitarbeiterinnen des Solemio

Fünf Jahre Frauenschwimmen im Solemio Stade

Interkulturelles Angebot hat viele weibliche Fans sb. Stade. Seit fünf Jahren gibt es das Gemeinschaftsprojekt "Frauenschwimmen" im Solemio in Stade. Aus der Taufe gehoben wurde es von der Stader Bädergesellschaft, der Stader Gleichstellungsbeauftragten Karina Holst sowie der evangelischen Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade (Fabi). Die Idee, im Stader Hallenbad ein Zeitfenster nur für Frauen einzurichten, kam von Musliminnen aus dem Altländer Viertel. Inzwischen nehmen an dem Projekt...

  • Stade
  • 04.02.17
Politik
Präsentieren das Programm des Festjahres (v. re.): Karina Holst, Silvia Nieber, Frank Tinnemeyer und Ruth Meyer

Bürgerfest zur 30-jährigen Städtepartnerschaft Stade - Givat Shmuel

sb. Stade. Mit einem großen Bürgerfest "Schalom Israel!" und weiteren öffentlichen und nicht-öffentlichen Veranstaltungen feiert die Hansestadt Stade in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zu Givat Shmuel in Israel. Schon jetzt sollten sich Interessierte den Dienstag, 29. August, im Kalender notieren. Für diesen Tag ist ein "Festumzug der Freundschaft" mit Musik durch die Altstadt sowie ein internationales Fest im Stadeum für Jedermann geplant. Abschluss bildet der...

  • Stade
  • 01.02.17
Panorama
Die Organisatoren und Ausrichter des Festes der Kulturen in Stade

Sechstes Fest der Kulturen

Internationaler Mix aus Theater, Musik und mehr vom 19. Januar bis 17. Februar 2017 in Stade sb. Stade. Unter dem Motto "Stade erlebt Vielfalt!" lädt die Hansestadt Anfang 2017 zu ihrem sechsten Fest der Kulturen ein. Das Programm bietet eine bunte Mischung aus Vorträgen, Musik, Tanz, Kindertheater, Lesung und Workshop. Anmeldungen sind ab sofort möglich. • Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 19. Januar 2017, 19.30 Uhr im Stader Rathaus, ist eine Lesung mit anschließendem Gespräch. Die...

  • Stade
  • 20.12.16
Panorama
Nafar Afar (li.) aus Israel und 
Weronika Kustowska aus Polen reinigen einen Stolperstein am „Hagedorn“ in der Altstadt

Schüler putzen Stades Stolpersteine

bc. Stade. 21 Stolpersteine erinnern in Stades Altstadt an die Opfer der NS-Diktatur. Weil sie teilweise so dreckig sind, dass sie nicht mehr zu lesen sind, haben jetzt Schüler der Trinationalen Jugendbegegnung Hand angelegt und kurzerhand die Steine auf Hochglanz poliert. Zehn Tage waren je zehn Schüler aus Stades Partnerstädten Givat Shmuel (Israel) und Goldap (Polen) in der Hansestadt zu Gast. Die Partnerschaftsbeauftragte der Stadt, Karina Holst, hatte mit einem Team ein vielfältiges...

  • Stade
  • 02.08.16
Politik

Verbesserte Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Stade

Offenes WLAN und "Fest der Kulturen" sind Ausschussthemen tp. Stade. Mit der Ausweitung der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek befassen sich die Mitglieder des Kulturausschusses der Stadt Stade auf der Sitzung am Mittwoch, 24. Februar, um 18 Uhr, in der Bibliothek. Außerdem erstatten Karina Holst und Christine Boge Bericht über das vergangene "Fest der Kulturen 2016". Auf Antrag der Grünen stehen mögliche juristische Schwierigkeiten und die Kostenfrage für das diskutierte, flächendeckende...

  • Stade
  • 23.02.16
Panorama
Karina Holst

Nach Silvester-Übergriffen: "Solidarität gilt den Frauen"

Karina Holst aus Stade bezieht Position (tp). Zu den Übergriffen auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht, von denen viele Menschen schockiert sind, bezieht jetzt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Stade, Karina Holst, Position: "Sexualisierte Gewalt von Männern gegen Frauen ist leider Alltag. Das ist das Thema, um das sich die aktuelle Debatte angesichts der Taten drehen muss. Männer belästigen Frauen in allen Kulturen und allen Schichten. Jeden Tag werden Frauen von...

  • Stade
  • 13.01.16
Service
Werben für das Fest (vorne v. li.): Karina Holst (Stadt Stade), Barbara Barberon (Arabesques), Mirco Henze (Cine Star) sowie (hi. v. li.) Lars Hellwinkel (Deutsch-Französische Gesellschaft), Julia Voigt (Stadeum) und Peter Kühn (Seminarturnhalle)

"Stade liebt und lebt die Vielfalt"

Fest der Kulturen beginnt Ende Januar / Jetzt Karten sichern tp. Stade. Das Stader Fest der Kulturen wirft seine Schatten voraus. Die Stadt Stade und das "Netzwerk interkulturell" als Veranstalter haben mit Partner-Institutionen ein tolles mehrtägiges Programm mit Musik, Ausstellungen, Theater und einem Kinofilm auf die Beine gestellt. Zum Auftakt am Freitag, 22. Januar, 19.45 Uhr, zeigt das Stadeum die Komödie „Almanya, ich liebe dich! Die Geschichte der Familie Öztürk geht...

  • Stade
  • 16.12.15
Politik
Mehr politische Transparenz bietet künftig die Stade-Homepage
2 Bilder

Endlich! Stadt Stade stellt Sitzungsunterlagen ins Internet

Grünen-Chefin Barbara Zurek im Rat: "Das war längst überfällig" / Infos über Frauen-Projekt tp. Stade. "Ich gebe zu, wir haben längere Zeit damit geschludert", räumte die Stader Grünen-Fraktionsvorsitzende Dr. Barbara Zurek auf der Sitzung am Montagabend ein. Kurz darauf stimmte der Rat der Stadt Stade einstimmig für die aus Zureks Sicht "längst überfällige" Veröffentlichung wichtiger Ratsunterlagen für jedermann im Internet. Künftig, so der Wille der Politik, sollen Einladungen zu Sitzungen...

  • Stade
  • 02.12.15
Politik
In einem Filmclip informiert die Stadt über das Projekt „Du bis wichtig“ zur Beteiligung von Frauen an der Stadtgesellschaft

Stade stellt Sitzungsunterlagen künftig ins Internet

Barbara Zurek (Grüne): „Das war längst überfällig“ / Info-Film über das Frauen-Projekt "Du bist wichtig" tp. Stade. „Ich gebe zu, wir haben längere Zeit damit geschludert“, räumte die Stader Grünen-Fraktionsvorsitzende Dr. Barbara Zurek auf der Sitzung am Montagabend ein. Kurz darauf stimmte der Rat der Stadt Stade einstimmig für die aus Zureks Sicht „längst überfällige“ Veröffentlichung wichtiger Ratsunterlagen für jedermann im Internet. Künftig, so der Wille der Politik, sollen Einladungen...

  • Stade
  • 01.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.