Beiträge zum Thema Kreiselbau

Panorama
Der Verkehr kann vermutlich noch etwas länger fließen, die Arbeiten am Ehestorfer Heuweg wurden auf November verschoben
2 Bilder

Wiederaufnahme erst im November
Baustelle Ehestorfer Heuweg: Arbeiten verzögern sich wieder

lm. Ehestorf. Die gefühlt ewige Baustelle am Ehestorfer Heuweg muss weiter auf die Fertigstellung warten. Wie der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) Hamburg Anfang der Woche mitteilte, werden die Baumaßnahmen des zweiten Abschnitts in den November geschoben. Der LSBG verweist in der Begründung darauf, dass vor Beginn der Bauarbeiten zunächst andere Maßnahmen beendet werden müssten. Dabei wird auch der Kreisel an der Appelbütteler Straße genannt, der allerdings bereits kurz vor...

  • Rosengarten
  • 07.05.21
  • 454× gelesen
Politik

Sanierung der Buxtehuder Straße: Bauamtsleiterin erklärt den Ablauf

wd. Apensen. Aufgrund der Sorgen der Apenser Geschäftsleute, während der Bauarbeiten an der Buxtehuder Straße nicht mehr bzw. nur noch schwer erreichbar zu sein, erklärte die noch amtierende Bauamtsleiterin Sabine Benden im Rat der Gemeinde Apensen detailliert den Ablauf. Die Sanierung verläuft in insgesamt sechs Bauabschnitten, wobei immer gewährleistet ist, dass Geschäftsleute und Anwohner erreichbar sind. Start ist Ende Juni, die Dauer der Arbeiten wird etwa ein Jahr betragen. Die Kreisel...

  • Apensen
  • 05.05.21
  • 296× gelesen
Politik
Die Stader Kreisbaurätin Madeleine Pönitz und Falk Salomon von der Niedersächsischen Landesbehöre für Straßenbau und Verkehr brachten einen ablehnenden Bescheid zur Gemeindratssitzung in Wiegersen mit

Verkehrsaufkommen und Unfälle am Knotenpunkt sind zu gering
Kein Kreisel für Revenahe

"Wir haben uns von Landrat Roesberg eigentlich mehr erhofft", sagte Sauensieks Bürgermeister Rolf Suhr (CDU) abschließend in der Gemeinderatssitzung in der Wiegersener Grundschule, bei der über die Ablehnung des Kreiselbaus an der Kreuzung in Revenahe-Kammerbusch (L127/K53) diskutiert wurde. Zuvor hatten die Stader Kreisbaurätin Madeleine Pönitz und Falk Salomon von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Geschäftsbereich Stade ihre negative Entscheidung persönlich...

  • Apensen
  • 20.04.21
  • 119× gelesen
Panorama
So soll das Bahlburger Kreuz umgebaut werden    Foto: Landesbehörde
2 Bilder

Kreiselbau in Winsen-Bahlburg geht weiter

thl. Winsen. Nach Monaten des Stillstandes gehen die Arbeiten am Bahlburger Kreuz jetzt weiter. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die unfallträchtige Kreuzung der L234/K37 zu einem Kreisverkehrsplatz umbauen. Bereits im vergangenen Jahr wurden die ersten Vorarbeiten erledigt. Ende Oktober rückten aber sämtliche Baumaschinen wieder ab. Die neuen Arbeiten werden in Abhängigkeit der Witterung frühestens ab Montag, 15. Februar,...

  • Winsen
  • 09.02.21
  • 733× gelesen
Panorama
Ein Mammutprojekt: der Kreiselneubau im Zentrum von Himmelpforten

Im Zentrum von Himmelpforten entsteht ein großes neues Verkehrsprojekt
Kreiselbau in Himmelpforten kommt gut voran

sb. Himmelpforten. Wenn alles klappt, wird es zum Jahreswechsel in Himmelpforten rund gehen. Dann soll der Kreisel in der Ortsmitte fertig sein. Auf der B73 als Hauptverkehrsachse zwischen Stade und Cuxhaven fahren täglich knapp 18.000 Fahrzeuge. Anfang Juli erfolgte für das XXL-Projekt der offizielle erste Spatenstich. Zurzeit befindet sich der Kreiselbau im zweiten Bauabschnitt. Dabei wird der Verkehr auf der B73 in beide Fahrtrichtungen einspurig durch die Baustelle geleitet. Je nach...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.11.20
  • 591× gelesen
Service
An der Kreiselbaustelle wird der Verkehr derzeit mit einer Ampel geregelt

Ampelzeiten am Kreisel in Himmelpforten verlängert

sb. Himmelpforten. Seit Anfang vergangener Woche wird der Verkehr in der Kreiselbaustelle in Himmelpforten durch eine Ampel geregelt (Foto). Während bis dahin zeitgleich in beiden Richtungen durch die Baustelle gefahren werden konnte, können die Fahrzeuge jetzt jeweils nur in eine Richtung passieren. "In den ersten beiden Tagen gab es durch die Ampelschaltung lange Rückstaus - in Richtung Cuxhaven zum Teil bis Düdenbüttel und Haddorf", sagt Ortsbürgermeister Bernd Reimers. Daraufhin wurden die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.10.20
  • 141× gelesen
Politik
Wie tief ist dieser Regenwasserschacht? Polier Timo Kück (2.v.li.) zückt im Rahmen einer Baustellenbegehung mit Lutz Hartmann (li.) und Malte Schilling (hinten Mitte, beide Neumann Engineering Consultants GmbH), Peter Meyer (2.v.re., Niedersächsische Straßenbaubehörde) und 
Bernd Reimers (Bürgermeister) den Zollstock
3 Bilder

Am gleichen Strang ziehen
Verantwortliche sind mit Baufortschritt am Himmelpfortener Kreisel zufrieden

sb. Himmelpforten. Wenn alles klappt, wird es zum Jahreswechsel in Himmelpforten rund gehen. Dann soll der Kreisel in der Ortsmitte fertig sein. "Das ist eine sportliche Planung", sagt Volker Köhlmann von der Baufirma Hahn, die derzeit auf der Baustelle mit Kanalbauarbeiten beschäftigt ist. "Denn wenn man wie hier in Himmelpforten im Bestand arbeitet, gibt es eigentlich immer Überraschungen." Überraschend war beispielsweise die Bodenbeschaffenheit an der Bundesstraße 73. Dort gehen die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.08.20
  • 384× gelesen
Wir kaufen lokal
In der Bahnhofstraße befinden sich viele Einzelhandelsgeschäfte
2 Bilder

In der beliebten Shoppingmeile des Christkinddorfs sind alle Läden gut zu erreichen
Shopping trotz Baustelle in der Bahnhofstraße in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Trotz Baustelle sehr gut zu erreichen sind die Geschäfte in der Himmelpfortener Bahnhofstraße. Zwar kann man die Einkaufsstraße mit ihren zahlreichen Geschäften derzeit nicht direkt von der Bundesstraße aus anfahren. Über die Poststraße ist die Zufahrt jedoch problemlos möglich. Was so manchen Kunden zunächst verwirren mag: Kommt man von Breitenwisch nach Himmelpforten, befindet sich am Anfang der Bahnhofstraße in Höhe der Bahnschranken ein Sackgassenschild. Das lässt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.07.20
  • 623× gelesen
Politik

Bauarbeiten haben begonnen
Spatenstich am Kreisel in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Beim neuen Verkehrskreisel im Himmelpfortener Ortszentrum erfolgte in der vergangenen Woche der offizielle Spatenstich. Bürgermeister Bernd Reimers und Peter Meyer von der Landesstraßenbaubehörde stießen mit Schwung ihre Spaten in den Bausand und eröffneten damit offiziell die Baustelle an der Einmündung der Bahnhofstraße in die B73. Während der Einrichtung der Baustelle durch Mitarbeiter der Hechthausener Firma Hahn bis Mitte Juli wird eine Ampel den Verkehr an dieser Stelle...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.07.20
  • 493× gelesen
Politik
Wo derzeit noch Ampeln den Verkehr auf neun Fahrspuren regeln, rollen die Fahrzeuge bald durch den Kreisverkehr

Verkehrschaos befürchtet
Kreiselbau in der Stader Schiffertorsstraße soll 2022 abgeschlossen sein

jab. Stade. Damit es beim Verkehr in Stade auch am Knotenpunkt in der Schiffertorsstraße/Wallstraße in Zukunft rund läuft, soll dort ein neuer Kreisverkehr entstehen. Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt stellte Bauexperte Gerd Allers nun die derzeitige Planung vor. Doch so groß die Bemühungen der Stadt auch sind, die Arbeiten der drei Bauabschnitte mit so wenig Behinderung für den Verkehr umzusetzen wie möglich: Ein Verkehrschaos lässt sich wohl nicht verhindern. Per Ampelschaltung...

  • Stade
  • 07.07.20
  • 527× gelesen
Panorama

Jetzt kommt der nächste Kreisel in Harsefeld

jd. Harsefeld. Was wäre Harsefeld nur ohne seine Kreisel? Jetzt bekommt die Kommune mit der kreisweit mutmaßlich höchsten Kreisverkehrsdichte einen weiteren Rundverkehr: Im Neubaugebiet am Redder entsteht an der hinteren Einmündung des Leerkenweges in den Neuenteicher Weg derzeit ein weiterer Kreisel. Das neue Rondell ist der Kreisel Nummer acht in Harsefeld. Er gehört zur Kategorie der berühmt-berüchtigten Klein-Kreisel, die in der Mitte überfahrbar sind. In Harsefeld haben die meisten...

  • Harsefeld
  • 12.10.17
  • 232× gelesen
Panorama
Der Vorstand der neuen BI (v.li.): Lars Höbeler, Thorsten Keller und Eike Brackmann

Anwohner fordern Grundsanierung der L140 in Osterjork

bc. Jork. Jetzt haben auch die Anlieger in Osterjork und Königreich eine Bürgerinitiative (BI) gegen den programmierten Verkehrskollaps auf dem Obstmarschenweg (L140) im Zuge der A26-Öffnung gegründet. Anders als die "BI Altes Land gegen die Verkehrsflut" in Mittelnkirchen spricht sich die "BI Obstmarschenweg Jork" gegen die Komplettfreigabe der Autobahn zwischen Jork und Horneburg aus - zumindest so lange, bis die Forderungen der Anwohner abgearbeitet sind. "Die Bereitschaft bei den Bürgern,...

  • Jork
  • 15.10.14
  • 471× gelesen
Panorama
3 Bilder

Ich weiß nicht was soll es bedeuten…

sb. Stade. Ist das ein Wegweiser oder moderne Kunst? Wer in diesen Tagen auf der L124 von Harsefeld in Richtung Stade fährt, entdeckt vor dem Kreisel an der K30 ein seltsames Hinweisschild. Im Vorbeifahren nehme ich bei rund 50 Stundenkilometern lediglich ein wie mit dem Geodreieck gezogenes Straßengewirr wahr, hängen bleibt noch das Wort "Ausweichstrecke". Am nächsten Tag halte ich auf dem Grünstreifen, um das Schild eingehender zu studieren. Mein Resultat: Wer versteht so etwas - und dann...

  • Stade
  • 07.10.14
  • 213× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.