alt-text

++ A K T U E L L ++

Oberverwaltungsgericht Lüneburg kippt 2G-Regel auf Sportplätzen

Landwirte

Beiträge zum Thema Landwirte

Panorama
Geschmückter Schlepper der "Weihnachtstrecker Seevetal"  beim Start des Konvois in Groß-Moor im vergangenen Dezember
3 Bilder

Benefiz-Traktorkorso
"Weihnachtstrecker Seevetal" nehmen 11.630 Euro Spenden ein

ts. Seevetal. Die von Landwirten organisierte Benefizaktion "Weihnachtstrecker Seevetal" hat mit ihrem Spendenaufruf zur Lichterfahrt im vergangenen Dezember insgesamt 11.630 Euro eingenommen. Das teilte Hauptorganisator Dustin Seckerdieck, Landwirt aus dem Seevetaler Ortsteil Groß-Moor, mit. Mit jeweils 5.815 Euro unterstützen die "Weihnachtstrecker" nach eigenen Angaben das Kinderheim "Kleine Strolche" in Asendorf, das zurzeit ein Therapiezentrum aufbaut, und eine Familie aus Itzehoe in...

  • Seevetal
  • 13.01.22
  • 104× gelesen
Panorama
7 Bilder

Konvoi mit 43 Schleppern
Weihnachtstrecker auf Lichterfahrt in Seevetal

ts. Groß Moor. Landwirte haben am Samstag auf insgesamt 43 weihnachtlich geschmückten Traktoren eine Lichterfahrt durch das Gebiet der Gemeinde Seevetal unternommen. Mit dem Spektakel wollten sie den Menschen eine Freude bereiten und Menschen dazu anregen, für Kinderhilfsprojekte zu spenden. Mindestens fünf bis sieben Stunden lang haben die Landwirte jeweils ihre Schlepper vorbereitet und geschmückt. Eine Schwierigkeit dabei war, die Lichterketten mit 220 Volt Stromspannung so anzuschließen,...

  • Seevetal
  • 19.12.21
  • 658× gelesen
Panorama
Die Geschwister Dustin und Celine Seckerdieck sind die Hauptorganisatoren der Trecker-Lichterfahrt durch Seevetal. Das Foto zeigt sie im vergangenen Jahr vor dem Start

Konvoi mit guten Absichten
Traktoren gehen am Samstag, 18. Dezember, in Seevetal auf Lichterfahrt

ts. Moor. Mit etwa 40 weihnachtlich geschmückten und hell leuchtenden Traktoren gehen Landwirte aus der Umgebung des Seevetaler Ortsteils Moor, aus benachbarten Hamburger Stadtteilen und aus Stade am Samstag, 18. Dezember, auf Lichterfahrt durch Seevetal. Mit dem Spektakel wollen die Schlepperfahrer der Bevölkerung Freude schenken und anregen, für Kinderprojekte zu spenden, sagt Landwirt Dustin Seckerdieck aus Groß-Moor. Zusammen mit seiner Schwester Celine und anderen Landwirten organsiert er...

  • Seevetal
  • 14.12.21
  • 3.385× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Junge Landwirte starten in den Beruf
Stade ist Ausbildungshochburg im Bereich Landwirtschaft

jd. Stade. An den Berufsbildenden Schulen (BBS) III Stade wurden jetzt 34 Auszubildende in den Berufen Landwirt und Landwirtschaftswerker freigesprochen. Einige Absolventen werden direkt eine Berufstätigkeit beginnen, andere werden ihre Ausbildung mit einer Weiterqualifizierung fortsetzen. So haben sich einige Absolventen bei der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft der BBS III Stade angemeldet. Da es sich um einen außergewöhnlich leistungsstarken Jahrgang handelt, wie Ausbildungsberaterin...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 77× gelesen
Panorama
Die Landwirte Dustin Seckerdieck (li.) und Dirk Sahling vor dem Start ihres Heutransports
3 Bilder

Engagement
Flutopferhilfe: Seevetaler helfen in Not geratenen Pferden mit Heu

ts. Ramelsloh/Groß Moor. In großartiger Eigeninitiative helfen Pferdehalter und Landwirte aus Seevetal mit Heulieferungen den Pferden in den Flutgebieten von Nordrhein-Westfalen. Auf den Weg ins 420 Kilometer entfernte Kürten bei Bergisch-Gladbach haben sich am Dienstag, 27. Juli, die beiden Landwirte Dustin Seckerdieck aus Groß Moor und Dirk Sahling aus Bullenhausen jeweils mit ihren Schleppern gemacht. Sie transportieren insgesamt 68 Ballen Heu zu einem Reitbetrieb, der 50 Pferde hält und in...

  • Seevetal
  • 27.07.21
  • 449× gelesen
Politik
Vor allem Landwirte folgten den informativen Vorträgen
2 Bilder

Veranstaltungsteilnehmer diskutierten das Thema Düngemittelverordnung
Landwirte und Politiker miteinander im Gespräch

jab. Harsefeld/Ohrensen. "Lasst uns reden!" - unter diesem Motto fand eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung statt, zu der rund 70 Teilnehmer, überwiegend Landwirte aus dem Landkreis Stade, nach Ohrensen kamen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Arbeitskreis Landwirtschaft, Umwelt und ländlicher Raum der CDU Harsefeld. Thema war vor allem die verschärfte Düngemittelverordnung. In seinem Vortrag beleuchtete Uwe Mattfeldt, Leiter der landwirtschaftlichen Unternehmensberatung Harsefeld,...

  • Harsefeld
  • 13.03.20
  • 154× gelesen
Panorama
Auch in Buchholz rollten die Trecker durch die Stadt
6 Bilder

Umweltministerkonferenz-Demo in Hamburg verlief ohne Zwischenfälle
Trecker, soweit das Auge reichte

Anfahrt der Landwirte zur Umweltministerkonferenz-Demo in Hamburg verlief ohne Zwischenfälle (thl/as). Geduld war für viele Autofahrer am Donnerstagmorgen rund um Hamburg angesagt. Der Grund: Über 4.000 Landwirte rollten mit ihren Traktoren aus dem Umland in die Hansestadt, um bei der Umweltministerkonferenz gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik zu demonstrieren. Die Bewegung "Land schafft Verbindung", in der bundesweit rund 40.000 Bauern organisiert sind, hat zu der Protestaktion...

  • Buchholz
  • 15.11.19
  • 235× gelesen
Service
Geschäftsführer Werner Maß (li.) und Vorsitzender Wilhelm Neven stehen vor der historischen Tür des Landvolk-Hauses. Sie stammt aus dem Jahr 1923
2 Bilder

Geballte Kompetenz ist gefragt
Landvolk-Mitarbeiter beraten nicht nur Landwirte in steuerlichen und rechtlichen Belangen

mum. Buchholz. "Ich glaube, viele Menschen wissen gar nicht, wer wir sind beziehungsweise was wir machen", sagt Wilhelm Neven. Seit Mitte November ist der Marxener Vorsitzender des Kreisverbands Lüneburger Heide des Landvolks Niedersachsen. Und damit gemeinsam mit Geschäftsführer Werner Maß verantwortlich für 2.100 Mitglieder. "Doch in der Landwirtschaft arbeiten höchstens noch 800 Mitglieder", so Neven. In der Regel seien es Grundeigentümer. Auch Leute, die gar nichts mit der Landwirtschaft zu...

  • Buchholz
  • 09.04.19
  • 1.192× gelesen
Politik
An Spitzentagen bevölkern weit mehr als 100.000 Gänse die Kehdinger Marsch

Der Knaller! Vögel werden aus Vogelschutzgebiet verscheucht

bc. Stade/Nordkehdingen. Naturschutz light! Weich gespülte Verordnung! Kontraproduktiv! Naturschützer haben so ihre Probleme mit der überarbeiteten Verordnung für das geplante Landschaftsschutzgebiet (LSG) Kehdinger Marsch. So soll der Einsatz von Pflanzenschutzmittel doch wieder erlaubt werden, alle drei Jahre dürfe der Landwirt sein Grünland erneuern. Ob dann noch ein artenreiches Grünland entstehen kann? Fraglich. Für manch Naturschützer aber der größte Hammer: Vögel sollen künftig u.a. mit...

  • Buxtehude
  • 02.03.18
  • 679× gelesen
Panorama
Vorstand vor der Großleinwand. Der Film wurde am niedersächsischen Junglandwirtetag im Stadeum gezeigt
3 Bilder

Stader Jungbauern als Leinwandstars

Imagefilm der Nachwuchs-Landwirte im Hamburger Kult-Kino / Clip schlägt ein wie eine Bombe tp. Stade.Obstplantagen mit knackigen Äpfeln, saftige Marschweiden, leuchtgelbe Rapsfelder - und mittendrin die jungen Macher aus der regionalen Landwirtschaft, ungeschminkt und bei der Arbeit mit schwerem Gerät und auch beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Der sympathisch-ehrliche Imagefilm der Stader Nachwuchslandwirte, der auf der Grünen Woche in Berlin uraufgeführt wurde, schlägt ein wie eine...

  • Stade
  • 16.06.17
  • 738× gelesen
Politik
Landvolk-Vorsitzender Johann Knabbe (vorne re.) mit Landwirten in Burweg
2 Bilder

Bauernprotest gegen Tennet-Erdkabel in Burweg

Burweg: Landvolk will bei Süd-Link mitmischen tp. Burweg. Auf heftigen Widerstand seitens des Landvolkes stoßen die Pläne des Unternehmens Tennet, den Landkreis Stade auf rund 80 Kilometern mit der SuedLink-Stromtrasse zu durchqueren. Zu einer Protestaktion trafen sich Landwirte am Montagabend auf dem Hof von Birger Hellwege in Burweg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Hellwege fühlt sich von dem Vorhaben besonders bedroht, denn direkt vor seinem Hof verläuft auch die Entwurfs-Trasse...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.05.17
  • 486× gelesen
Panorama
Christoph Brunckhorst: "An so einen Kälte-Einbruch kann ich mich in den vergangenen 25 Jahren nicht erinnern"

Kälte lässt Bauern schwitzen

bc. Buxtehude/Winsen. Wenn man dieser Tage Obstbauern mit dunklen Augenrändern sieht, hat das einen guten Grund: Schlafmangel! In Frostnächten müssen sie raus, um die Beregnungsanlagen anzustellen. Andernfalls riskieren sie einen Total-Ernteausfall, da die Pflanzen erfrieren würden. Allein in der vergangenen Woche war Christoph Brunckhorst zweimal nachts auf seinen Erdbeer-Feldern unterwegs. Und das noch Mitte Mai. „An so einen Kälte-Einbruch kann ich mich in den vergangenen 25 Jahren nicht...

  • Buxtehude
  • 12.05.17
  • 176× gelesen
Politik
Heinrich Vollmer auf seinem Acker bei Dollern. Wenn das neue Wassergesetz greifen würde, wäre eine Bewirtschaftung nicht mehr sinnvoll

"Eine knallharte Enteignung": Landwirte laufen Sturm gegen geplante Neufassung des Wassergesetzes

(jd). "Wenn das Gesetz in Kraft tritt, bräuchte ich diese Felder nicht mehr bewirtschaften", sagt Heinrich Vollmer und weist auf die Ackerflächen hinter ihm. Der Landwirt aus Grundoldendorf steht mitten der Feldmark zwischen Dollern und Steinkirchen. Dort hat er rund 20 Hektar Marschenland gepachtet, um darauf Raps und Getreide anzubauen. Doch nun bereitet ihm eine Gesetzesentwurf der rot-grünen Landesregierung Sorgen: In dem niedersächsischen Wassergesetz, das jetzt im Landtag in erster Lesung...

  • Stade
  • 11.03.17
  • 799× gelesen
Wirtschaft
Regionalmanagerin Gesa Dodt
2 Bilder

Erdverkabelung treibt Altländer Obstbauern um

Infos zum Stromnetzausbau bei Regionalmanagerin Gesa Dodt in Stade tp. Stade. Aktuell sind Experten des "Bürgerdialog Stromnetz" in Niedersachsen unterwegs, um über den Ausbau des Stromnetzes und die Beteiligungsmöglichkeiten während des Planungsverfahrens zu informieren. Am Montag besuchten rund drei Dutzend Bürger sowie Politiker - unter ihnen Ulrich Hemke, Chef der Kreis-Grünen im Kreistag, und der Drochterser CDU-Landtagsabgeordnete Kai Seefried - die Informationsveranstaltung des...

  • Stade
  • 27.08.16
  • 371× gelesen
Panorama
10 Bilder

"Big Challenge": Landwirte radeln für die Krebsforschung

wd. Buxtehude. Landwirte engagieren sich für die Krebsforschung: Mit fröhlichem Fahrradgeklingel radelten die Teilnehmer der "Big Challenge" am Mittwochabend in Buxtehude auf dem St.Petri-Platz ein. Begleitet wurden sie von rund 20 Landwirten aus dem Alten Land und 15 Radsportlern vom BSV Buxtehude. Um Spenden für die Deutsche Krebsforschung zu sammeln, radelt der harte Kern der Landwirte innerhalb von zehn Tagen von Flensburg bis Füssen. "Damit werben wir auch für die große...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
  • 163× gelesen
Politik
SPD, Wählergemeinschaft und CDU stimmten für eine Verweisung des Themas in den Fachausschuss. Fast 50 Landwirte aus Nordkehdingen verfolgten die Abstimmung

Naturschutz in Kehdingen: Kreispolitiker spielen auf Zeit

bc. Stade. Die Kreispolitik hat am Montag die Hoffnung vieler Kehdinger Landwirte aufrechterhalten, dass doch noch der von ihnen präferierte Vertragsnaturschutz in der Kehdinger Marsch zum Tragen kommt. Der Antrag der Grünen-Fraktion, ein Verfahren zur hoheitlichen Unterschutzstellung des EU-Vogelschutzgebietes an der Unterelbe einzuleiten, wurde im Kreistag gar nicht erst abgestimmt. Die CDU beantragte ihrerseits, das Thema nochmals in den zuständigen Fachausschuss zu verweisen. SPD, Freie...

  • Buxtehude
  • 15.03.16
  • 78× gelesen
Wirtschaft
Junglandwirt Claus Schmoldt und Jungwissenschaftler Carl-Philipp Federolf (re.) wollen einen Imagewandel

"Gesunde Tiere und Verantwortung“

Agriglobal-Forum: Klaus Schmoldt aus Stade auf dem Podium tp. Stade. Klaus Schmoldt, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft junger Landwirte aus Stade, war Podiumsteilnehmer beim Agriglobal-Kongress mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in Hannover. Nur eine absolute Offenheit in allen Prozessen gegenüber der Gesellschaft und die Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen sei erfolgsversprechend, betont Claus Schmoldt: „Es geht uns um gesunde Tiere und Verantwortung.“ Minister...

  • Stade
  • 05.12.15
  • 278× gelesen
Panorama
Landwirt Lars Prigge ist finanziell in Vorleistung getreten, aber mit seinen Betriebszweigen Sauenhaltung und Ferkelaufzucht bislang von einer Förderung ausgeschlossen

Landwirte sind enttäuscht

bc. Wohlerst. Die jüngsten Lebensmittelskandale haben Verbraucher wachgerüttelt. Sehr vielen ist es nicht mehr egal, wie die Tiere, deren Fleisch sie essen, vorher gelebt haben. Diesen Trend haben die Land- und Fleischwirtschaft sowie der Lebensmitteleinzelhandel erkannt und das branchenübergreifende Bündnis "Initiative Tierwohl" gegründet. Ziel ist es, die Standards in der Nutztierhaltung für Schweine und Geflügel auszubauen und die Bauern dabei finanziell zu unterstützen. Finanziert wird die...

  • Harsefeld
  • 23.05.15
  • 349× gelesen
Panorama
Ingenieur-Posten zu vergeben: die Straßenbaubehörde in Stade

Startschuss für den Grundstückskauf

Küstenautobahn: Behörde in Stade verhandelt mit den Landwirten / Neuer A20-Koordinator gesucht tp. Stade. Die Verkehrsplaner aus Stade können mit den Grundstückskäufen für die Küstenautobahn A20 zwischen Elbe und Weser beginnen. Laut Maren Quast, stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereiches Stade der für diesen Planungsbereich zuständigen niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr, hat die Bundesverkehrsministerium jüngst eine entsprechende Genehmigung erteilt. Auch personell gibt...

  • Stade
  • 27.03.15
  • 233× gelesen
Wirtschaft
Bei der Verleihung der Meisterbriefe: (v. li.) Maximilian Röver, Kreislandwirt Willy Isermann, Jan Böttcher, Jan-Peter Ebeling und Hans-Christopher Nack

Landwirte feiern ihre Meisterprüfung

(os). Nach zwei intensiven Ausbildungsjahren mit viel Theorie in den Bereichen Unternehmensführung, Berufsausbildung, Pflanzenbau und Tierhaltung haben 13 Landwirte aus den Landkreisen Harburg und Lüneburg ihre Meisterbriefe erhalten. Die Verleihung der Urkunden fand jüngst in Uelzen statt. Aus dem Landkreis Harburg wurden Maximilian Röver (Appel), Jan Böttcher (Wümmegrund/Otter). Jan-Peter Ebeling (Kakenstorf) und Hans-Christopher Nack (Bütlingen) geehrt. Sie führten u.a. ein Arbeitsprojekt in...

  • Tostedt
  • 29.11.14
  • 841× gelesen
Wirtschaft

Aussaat der Zuckerrüben so früh wie noch nie beendet

(lt/nw). Der April hat gerade erst begonnen, doch die Aussaat der Zuckerrüben in Niedersachsen ist so gut wie abgeschlossen. Während im Vorjahr die Aussaat erst am 31. März begann, können die Rübendrillen (Sämaschinen) in diesem Jahr bereits Anfang April wieder in die Maschinenhallen gefahren werden, berichten Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Bereits ab Anfang März waren die Maschinen im Einsatz. Die Landwirte hoffen, dass sich der frühe Start für die Rübenanbauer durch hohe...

  • 04.04.14
  • 116× gelesen
Politik
Die allermeisten Landwirte bekommen für ihre Ackerflächen künftig weniger Einkommens-Beihilfen aus EU-Mitteln
2 Bilder

Weniger Geld für die Landwirte

(jd). Die Zeiten, in denen finanzielle Zuwendungen aus Brüssel in der Süderelbe-Region mit dem Füllhorn ausgeschüttet wurden, sind vorbei. Auch für die Landkreise Stade und Harburg stellt der Jahreswechsel 2013/14 eine schmerzliche Zäsur dar: Die bisherige Förderperiode der europäischen Strukturfonds, mit denen gezielt die Wirtschaftskraft gestärkt und die Infrastruktur verbessert werden sollte, lief nach sieben Jahren aus. Im neuen Förderzeitraum 2014 - 2020 gibt es nun erhebliche Einschnitte:...

  • 31.01.14
  • 283× gelesen
Wirtschaft
Stolz auf die Urkunden: die neuen Landwirtschaftsmeister

Die neuen Landwirtschaftsmeister

Zwei Jahre harte Arbeit: Freunde über bestandene Prüfungen tp. Hammah. Dreizehn neue Meister und eine Meisterin der Landwirtschaft aus dem Kammerbezirk Stade haben jetzt auf der traditionellen Meisterfeier in Hammah ihre Zertifikate erhalten. „Zwei Jahre harte Arbeit liegt hinter euch“, stellte Klaus Meyer, Leiter der Stader Außenstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen heraus. Er misst den sogenannten „grünen Berufen“ sehr gute Zukunftsperspektiven zu. Es zeige sich, dass die...

  • 25.01.14
  • 1.570× gelesen
Wirtschaft

Zahl der Woche: Landwirte sind am fleißigsten

(mum). Durchschnittlich 1.713,3 Arbeitsstunden leistete jeder deutsche Landwirt laut Statistisches Bundesamt in den vergangenen zwölf Monaten. Damit wurden von den Erwerbstätigen der Land- und Forstwirtschaft sowie der Fischereiwirtschaft die meisten Arbeitsstunden erbracht. Dies zeigt der statistische Vergleich von Branchen, in denen besonders viele Selbstständige tätig sind. Im Baugewerbe wurden im Vergleich 1.651 Arbeitsstunden, in der Finanz- und Versicherungsbranche 1.508,8 Arbeitsstunden...

  • 05.09.13
  • 137× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.