Alles zum Thema Niederdeutsch

Beiträge zum Thema Niederdeutsch

Service
Heidi Mahler (v. li.), Tochter der unvergessenen Heidi Kabel (†), Christian Richard Bauer und Eileen Weidel begeistern mit „En Mann mit Charakter“

Vorschau "Abo N": Heidi Mahler kommt mit Paraderolle in die Empore
Plattdeutsche Leckerbissen

nw/tw. Buchholz. Die „plattdeutsche“ Sprache ist seit Beginn ein Klassiker in der Empore Buchholz und mit dem "Abo N (Niederdeutsch)" fester Bestandteil des neuen Programms: Fünf heitere Theaterabende sind zu sehen, davon drei aus dem Ohnsorg-Theater, einer von der Schweriner Fritz-Reuter-Bühne und einer mit der lokalen Bühne „De Steenbeeker“. In der neuen Saison, die im Herbst beginnt, ist die Tochter der unvergessenen Heidi Kabel der Star in „En Mann mit Charakter“ (20.10.) und in der...

  • Buchholz
  • 22.06.19
Panorama
Jörn Knabbe bearbeitet am Rechner Wörterlisten
2 Bilder

Erste Rechtschreibprüfung "op Platt" hat Wurzeln in Düdenbüttel

Gratis-Sprachsoftware: Ehrenamtliche aus dem Geest-Dorf halfen bei der Entwicklung tp. Düdenbüttel. "Achtern" oder "astern" für "hinten"? "Schnacken" oder "snacken" für "plaudern"? Wie man richtig auf Plattdeutsch schreibt, verrät jetzt ein cleveres Computerprogramm, an dem Ehrenamtliche des Vereins "De Plattdüütschen“ mit Sitz im Dorf Düdenbüttel in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten mitgewirkt haben. Vereinsmitglied Jörn Knabbe (67), Elektro-Ingenieur im Ruhestand, und der Chef der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.01.16
Service

Von Saudi-Arabien nach Norddeutschland

as. Buchholz. Von Saudi-Arabien bis zum Plattdeutschen reicht die Themenvielfalt der Veranstaltungen des Vereins Altenhilfe (Wilhelm-Baastrup-Platz 4): Samstag, 10. Oktober: "Reisebericht aus Saudi-Arabien, Teil 2", Lichtbildvortrag von Peter Aldag, 15.30 Uhr. Montag, 12. Oktober: "Niederdeutscher Nachmittag", 15.30 Uhr. Mittwoch, 14. Oktober: "Basteln", 15.30 Uhr. Samstag, 17. Oktober, "Der große Farbenrausch in der Natur", Lichtbildvortrag von Hermann Tödter: 15.30 Uhr.

  • Buchholz
  • 07.10.15
Panorama
Bernd Meinke un Ulrike Tipke vom Harsfelder Rothuus verstoht nich blos Platt, se künnt dat ok snacken
2 Bilder

Dat WOCHENBLATT schrifft Plattdüütsch: Toon Europääschen „Sprachen-Tag“ gifft dat een Artikel op Platt

(jd). Europa ist ein bunter Sprachenteppich: Allein in der EU gibt es 24 Amtssprachen. Außerdem stehen mehr als 60 Regional- oder Minderheitensprachen - darunter Plattdeutsch - unter dem Schutz der Europäischen Sprachencharta. Auf diese Vielfalt macht jedes Jahr der „Europäische Tag der Sprachen“ aufmerksam, der am heutigen Samstag begangen wird. Für die WOCHENBLATT-Redaktion Anlass genug, einen Artikel in der traditionellen Sprache unserer Region zu verfassen: auf „Platt“. Dat gifft...

  • Harsefeld
  • 25.09.15
Panorama
Grundsätzlich hat jede Gemeinde die Möglichkeit zweisprachige Ortsschilder mit hoch- und niederdeutschen Namen aufzustellen

Wie heet dat op platt?

jd. Bargstedt. Beispiel Bargstedt: Es ist ein langer Weg, bis ein Ortsschild mit einem niederdeutschen Namen versehen werden darf. "Wie heet dat Dörp nu op Platt?" Diese Frage möchte der Bargstedter Gemeinderat geklärt wissen. Der Grund: Die Politiker haben vor, die Ortsschilder zusätzlich mit der niederdeutschen Bezeichnung zu versehen. Dahinter steckt die Idee, nach außen hin sichtbar zu machen, dass in den Dörfern der Gemeinde noch eine zweite Sprache neben dem Hochdeutschen gesprochen...

  • Harsefeld
  • 17.12.13