Prof. Dr. Rolf Wiese

Beiträge zum Thema Prof. Dr. Rolf Wiese

Panorama
Jubilare und Gratulanten (v. li.): Klaus-Wilfried Kienert, Andreas Sommer, Anette Randt, Mechthild Ross-Luttmann, Stefan Zimmermann, Finn Schultner, Svenja Quitschau, Heiner Schönecke, Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese sowie Carina Meyer
3 Bilder

"Vorbildliche Integration in Dorfgemeinschaft": Wohnheim Wennerstorf feierte zehnjähriges Jubiläum

ce. Wennerstorf. "Ich freue mich riesig, dass ich wieder hier sein darf. Ich erinnere mich noch sehr gut an die Einweihung, und seitdem ist hier etwas Großartiges geschaffen worden." Das betonte Mechthild Ross-Luttmann, ehemalige niedersächsische Sozialministerin, am Sonntag bei der Feier zum zehnjährigen Jubiläum des Wohnheims Wennerstorf. Ross-Luttmann hatte die Einrichtung während ihrer Amtszeit 2008 mit aus der Taufe gehoben. Im Wohnheim leben 13 Menschen mit Behinderungen unter...

  • Winsen
  • 05.08.18
Panorama
rof. Dr. Rolf Wiese (obere Reihe, 3. v. li.) wurde auf dem Fördervereinsfest von Bundesbildungsministerin 
Prof. Dr. Johanna Wanka (obere Reihe, 3. v. re.) sowie zahlreichen Wegbegleitern geehrt

"Sie haben Besonderes für die Region geschaffen" - Bundesministerin dankt Rolf Wiese für sein Lebenswerk

 as. Ehestorf. Ein besonderer Überraschungsgast begeisterte beim Fördervereinsfest am Kiekeberg in Ehestorf: Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, feierte mit 1.200 Gästen ein großes „Wiesenfest“ und verabschiedete Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, der Ende Oktober in den Ruhestand geht. Johanna Wanka zeigte sich beeindruckt von der Resonanz, die das Museum und der Förderverein erzeugen. Explizit dankte sie Museumsdirektor Rolf Wiese: „Sie, lieber Herr...

  • Rosengarten
  • 19.09.17
Panorama
Metallrestaurator Holger Hink erklärte wie Erntemaschinen funktionieren und ließ den ein oder anderen Motor an
3 Bilder

Verregneter „Bäuerlicher Erntetag“ im Freilichtmuseum trotzdem gut besucht / "Es gibt kein schlechtes Wetter"

tw. Ehestorf. In der Landwirtschaft ist immer etwas zu tun und deshalb gilt: „Es gibt kein schlechtes Wetter“. Dies bewies am vergangenem Samstag auch das gutgelaunte Team des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf beim „Bäuerlichen Erntetag“. Der dauerhafte Regen störte Besucher, Vorführende und ehrenamtliche Helfer wenig - schließlich gibt es wetterfeste Kleidung und warme Getränke. Auf der Freilichtmuseums-Wiese neben dem Lüneburger Landgarten wurde den gut 550 Besuchern ein...

  • Rosengarten
  • 15.08.17
Panorama
Umzugskarton um Umzugskarton tragen Praktikantin Nicole Naumann und Jörg Schulz aus der Magazinverwaltung des Kiekebergmuseums vorsichtig zum Lkw. Mit der Werkstatt soll jetzt nach dem Wohnhaus das zweite Gebäude der Stellmacherei in Langenrehm instand gesetzt und als Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg für die Nachwelt erhalten werden. Dafür wird die Werkstatteinrichtung sortiert und im Museum restauriert
4 Bilder

"Das ist ein Juwel": Werkstatt der historischen Stellmacherei wird restauriert

as. Rosengarten-Langenrehm. „Mit der Stellmacherei haben wir hier ein echtes Juwel“, sagt Prof. Dr. Rolf Wiese, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, begeistert. Ein Wohnhaus, eine Werkstatt, ein Hühnerstall und mehrere Schuppen für die Holzlagerung - die Anlage des Stellmachers Heinz Peters, der in Langenrehm Räder, Wagen und andere landwirtschaftliche Geräte aus Holz hergestellt hat, ist nach seinem Tod komplett erhalten geblieben, inklusive Möbel, Kleidung und Werkzeugen. Das...

  • Rosengarten
  • 05.05.17
Panorama
Wurde bei Sanierungsarbeiten entdeckt: die schmuckvoll verzierte Ehrenurkunde für Feuerwehrmann Karl Göttling aus dem Jahr 1915
2 Bilder

Auf Dachboden entdeckt: Ehrenurkunde für Salzhäuser Brandschützer aus dem Jahr 1915

ce. Salzhausen. Ein echter "Schatz" aus der Feuerwehrhistorie wurde jetzt im Rahmen der Sanierung eines alten Wohnhauses in Toppenstedt gefunden: Elektroinstallateur Alexander Harwath entdeckte auf dem Dachboden eine gerahmte, schmuckvoll verzierte Ehrenurkunde der Salzhäuser Brandschützer aus dem Jahr 1915. Harwath, selbst aktiv in der Feuerwehr Putensen, erkannte den ideellen Wert der Urkunde und durfte sie in Absprache mit dem Hauseigentümer mitnehmen. Bei der zeitgeschichtlichen Rarität...

  • Winsen
  • 18.04.17
Wirtschaft
Haben die Stromtankstelle eröffnet (v. li.): Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Michael Roelofs und Björn Muth (EWE), 
Bürgermeister Dirk Seidler und Klimaschutzmanager Oliver Waltenrath (Landkreis Harburg)

Erste Ladesäule der Gemeinde Rosengarten im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Betrieb genommen

as. Ehestorf. Während eines Museumsbesuchs ganz nebenbei das Elektroauto aufladen, das ist beim Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekberg 1) in Ehestorf möglich. Jetzt wurde die erste Stromtankstelle der Gemeinde Rosengarten im Beisein von Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler, Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg, sowie EWE-Kommunalbetreuer Björn Muth und Michael Roelofs feierlich in Betrieb genommen. „Die...

  • Rosengarten
  • 04.04.17
Panorama
as. Ehestorf. Auf ein äußerst erfolgreiches Jahr für das Freilichtmuseum am Kiekeberg blicken der neue Stiftungsvorsitzende Klaus-Wilfried Kienert (v. li.), Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Geschäftsführerin Carina Meyer, der Vorsitzende des Fördervereins, Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe und die scheidende Stiftungsvorsitzende Heike Meyer zurück. 220.000 Menschen haben das Museum besucht, so viele wie nie zuvor. Ein Publikumsmagnet: die Dauerausstellung „Spielwelten“
2 Bilder

Neuer Rekord: 220.000 Besucher - Jahresrückblick im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Das ist ein absoluter Besucherrekord: Im vergangenen Jahr haben 220.000 Menschen das Freilichtmuseum am Kiekeberg besucht, das teilte Heike Meyer, die scheidende Vorsitzende der Stiftung des Freilichtmuseums, anlässlich des Jahresrückblickes mit. „2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr“, so Meyer. Insgesamt hatten das Freilichtmuseum und die dazugehörigen Außenstellen 242.450 Besucher. Besonders beliebt waren die Sonder- und Dauerausstellungen, allen voran die im Mai eröffnete...

  • Rosengarten
  • 20.01.17
Panorama
Prof. Dr. Rolf Wiese und Ehefrau Giesela Wiese stellten in der Bibliothek des Freilichtmuseums am Kiekeberg den neuen Kreiskalender vor
2 Bilder

Kreiskalender 2017 ab sofort erhältlich / Schwerpunkt „Archäologie im Landkreis Harburg“

as. Ehestorf. Das Bild eines goldenen Ringes, 1853 gefunden zwischen den Findlingen eines Großsteingrabes in der Nähe von Eyendorf, ziert den jetzt erschienenen Kreiskalender 2017. Die Finder, zwei Tagelöhner, wussten nicht, welchen Fund sie in den Händen hielten, und auch der hinzugezogene Amtmann, der glaubte, das Grab der Thusnelda (Gemahlin des Cheruskerfürsten Arminius, Sieger der Varusschlacht) entdeckt zu haben, lag mit seiner Einschätzung weit daneben. Denn der Ring, der aus der Zeit um...

  • Buchholz
  • 22.11.16
Panorama
Eröffneten den Kreisseniorentag (v. li.): Museumsdirektor Rolf Wiese, Ministerin Cornelia Rundt und Landrat Rainer Rempe
2 Bilder

"Abenteuer Alter" am Kiekeberg: Kreisseniorentag begeistert mit Informationen, Vorträgen und Unterhaltung

kb. Landkreis. Von wegen Langeweile! "Abenteuer Alter" war das Motto am vergangenen Sonntag beim Kreisseniorentag am Freilichtmuseum Kiekeberg in Rosengarten. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Cornelia Rundt, niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Landrat Rainer Rempe und Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese. An den Ständen der 50 Aussteller und bei Expertenvorträgen informierten sich die Senioren und ihre Familien. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm...

  • Seevetal
  • 24.05.16
Panorama
Trotz starken Windes gut in die Erde gebracht (v. li.): Apfel-Experte Eckart Brandt, Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese sowie Gudrun Hofmann und Carola von Poczensky, Vorstandsmitglieder beim BUND

"Horneburger Pfannkuchen" ist Apfel des Jahres

Apfel-Profi Eckart Brandt pflanzt Apfelbaum am Kiekeberg ab. Ehestorf. ab. Ehestorf. Zu Ehren des Apfels des Jahres 2016, dem „Horneburger Pfannkuchen“, wächst jetzt auch im landwirtschaftlichen Entdeckergarten des Freilichtmuseums am Kiekeberg ein Baum. Gemeinsam mit dem Direktor des Museums, Prof. Dr. Rolf Wiese, und den Vorstandsmitgliedern des BUND Hamburg, Gudrun Hofmann und Carola von Poczensky, pflanzte Apfel-Experte Eckart Brandt jetzt das Bäumchen. Die Sorte des Jahres hat eine...

  • Rosengarten
  • 08.04.16
Panorama
Beim Empfang: Heiner Schönecke (li.) begrüßt Dirk Jäger, Superintendent des Kirchenkreises Hittfeld
8 Bilder

"Mit Kopf, Herz und Heimatliebe": Vize-Landrat Heiner Schönecke feierte mit 400 Gästen seinen 70. Geburtstag

ce. Buchholz. "Andere denken nach, wir denken vor!": Das ist die Lebensphilosophie von Kultrocker Udo Lindenberg, der im Mai 70 Jahre jung wird. Und es ist auch die Devise des erfolgreichen Unternehmers, Vize-Landrates, CDU-Landtagsabgeordneten, Netzwerkers und Förderers Heiner Schönecke aus Elstorf, der am Samstag in der Buchholzer Empore seinen 70. Geburtstag feierte. Rund 400 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und kirchlichem Leben kamen, um dem Jubilar zu gratulieren und seine...

  • Winsen
  • 03.04.16
Politik
Dank der EU-Finanzpolitik schmelzen die Zinsen - und damit die Erträge und Ausschüttungen der Stiftungen
2 Bilder

Stiftungen leiden unter Zinstief / EU-Währungspolitik wird zum Problem für die Wohltätigkeitsfinanzierung

(mi/bim/tk). Null-Prozent! Der europäische Leitzins - die Messlatte für die Zinsentwicklung am Kapitalmarkt - hat ein historisches Rekordtief erreicht. Mit ihrer Niedrigzins-Politik wollen die Währungshüter der Europäischen Zentralbank (EZB) die Wirtschaft ankurbeln und Schuldenstaaten entlasten. Zum Problem werden die Nullzinsen dabei für eine Einrichtung, die bei der Finanzierung wohltätiger Zwecke kaum noch wegzudenken ist: die Stiftung. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg, das Hospiz in...

  • Tostedt
  • 25.03.16
Panorama
Preisträger Joachim Zawischa
2 Bilder

Landkreis-Kulturpreis "Blauer Löwe" für Kabarettist Joachim Zawischa aus Buchholz

ce. Landkreis. Der Kulturpreis "Blauer Löwe" des Landkreises Harburg geht in diesem Jahr an den Kabarettisten Joachim Zawischa (50) aus Buchholz. Die feierliche Preisverleihung findet im Dezember in der Buchholzer Empore statt. Zur Bewerbung waren Künstler und Künstlergruppen aufgerufen, die sich mit Schauspiel, Kabarett und Satire beschäftigen und eine Verbindung zum Landkreis aufweisen. Die gläserne Trophäe mit dem Löwen als Kreis-Wappentier im Handstand als Motiv ist mit einem Preisgeld von...

  • Winsen
  • 26.09.15
Panorama
Mit Brotdosenmodellen von den Anfängen bis zur Gegenwart: die Aktions-Initiatoren Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese
2 Bilder

Gesunder Start in die Schule: Prof. Dr. Rolf Wiese und Ehefrau Giesela veranstalten mit Stiftung zehnte Brotdosen-Aktion für Erstklässler

ce. Stöckte. Erstklässler im Landkreis Harburg mit gesunder Ernährung und auch mit einem Leben mit Behinderung vertraut machen - das hat sich die gemeinnützige "GiRoWi"-Stiftung von Giesela und Prof. Dr. Rolf Wiese aus Stöckte mit ihren Brotdosen-Aktion zum Ziel gesetzt. Bereits zum zehnten Mal werden jetzt ABC-Schützen an ihrem ersten "richtigen" Schultag am 15. September mit gesunden Leckereien versorgt. Anlässlich ihres 50. Geburtstages gründete das gleichaltrige Ehepaar Wiese vor zwölf...

  • Winsen
  • 05.09.14
Service
Auf die Besucher wartet täglich ein neues Mitmach-Programm

Mit flinken Fingern Praktisches basteln

"Sommerspaß"-Ferienprogramm im Freilichtmuseum tw. Ehestorf. Hier kann von Langeweile keine Rede sein: Ab sofort kochen, basteln, werken und backen Kinder und Jugendliche was das Zeug hält beim kostenlosen "Sommerspaß"-Ferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Kreativ-Köpfe ab vier Jahren können bis zum 31. August täglich an den kostenlosen Mitmach-Stationen teilnehmen. Unter anderem produzieren flinke Finger praktische Utensilien aus verschiedenen Materialien....

  • Rosengarten
  • 23.07.14
Panorama
Ein Ausflug für die ganze Familie: Der Seniorentag im Freilichtmuseum Kiekeberg bietet jede Menge Informationen und Mitmach-Aktionen für Jung und Alt
3 Bilder

Kreisseniorentag im Freilichtmuseum Kiekeberg: Mehr als 60 Aussteller, interessante Vorträge und tolle Mitmach-Aktionen / Anfahrt kostenlos mit dem Bus

cbh. Rosengarten. Ein großes Fest für Senioren und ihre Familien feiert das Freilichtmuseum Kiekeberg am 18. Mai. Unter dem Motto „Abenteuer Alter“ veranstaltet das Museum gemeinsam mit dem Seniorenbeirat des Landkreises Harburg und den Seniorenbüros Niedersachsen den Seniorentag. Von 10 bis 18 findet die abwechslungsreiche und informative Veranstaltung für alle Altersgruppen auf dem Gelände des Freilichtmuseums statt. Zu dieser besonderen Veranstaltung mit diesem wichtigen Thema ist der...

  • Rosengarten
  • 13.05.14
Panorama
Eine Siedlung am Reisbrett geplant - so sah die Ausstellung mit 72 Fertighäusern 1977 aus. Wer die Ausstellung besichtigen wollte, musste Eintritt zahlen
2 Bilder

Die Siedlung aus der „Retorte“

Heute kaum noch zu sehen: In Buchholz wurde 1977 die größte Fertighausausstellung der Welt eröffnet mi. Buchholz. Im Jahr 1977 wurde in Buchholz am Vaenser Weg in Steinbeck die größte Fertighausausstellung der Welt eröffnet. Auf 100.000 Quadratmetern boten ca. 50 Anbieter 72 komplette Wohnhäuser zum Verkauf. Heute ist kaum noch zu sehen, dass vor 40 Jahren in Buchholz in Rekordzeit ein ganzes Wohngebiet quasi aus der „Retorte“ entstand. „Mit steigendem Wohlstand wuchs auch der Bedarf nach...

  • 17.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.