Norbert Stein

Beiträge zum Thema Norbert Stein

Politik
Gruppenfoto mit Bürgermeister und den scheidenden Ratsmitgliedern: (vorn, v. li.) Norbert Stein, Dietmar Hopp; (Mi., v. li.) Jan-Hendrik Röhse, Heinz Ulrich Schreiber, Peter Kröger sowie (hinten, v. li.) Georg Kartzig, Gisbert Saulich, Wolfgang Passig, Rainer Mottig, Gerd Ulrich und Hans-Heinrich Hohls
2 Bilder

Buchholz: Alter Stadtrat verabschiedet

os. Buchholz. „Wir haben Ihnen in den vergangenen fünf Jahren durchaus viel abgefordert. Das war teilweise an der Grenze der Zumutbarkeit.“ Das sagte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am vergangenen Dienstag bei der Verabschiedung des alten Stadtrates in der Rathauskantine. Wie berichtet, schieden nach der Kommunalwahl im September jetzt 21 der 39 Mitglieder aus. Nur zehn von Ihnen kamen zur Verabschiedung, einige fehlten unentschuldigt. Er habe großen Respekt, dass die ehrenamtlich...

  • Buchholz
  • 28.10.16
Politik
Warten auf das Wahlergebnis: 
Landrat Rainer Rempe und 
Svenja Stadler (SPD)
4 Bilder

Etablierte Parteien sind die Verlierer der Kommunalwahl

CDU und SPD büßen fast im ganzen Landkreis Harburg Stimmen ein / AfD holt sechs Sitze im Kreistag / Wahlbeteiligung leicht gestiegen kb. Landkreis Harburg. Verluste für die etablierten Parteien, Einzug der AfD in den Kreistag, unklare Mehrheitsverhältnisse: Das Ergebnis der Kreistagswahl stellt die Politiker in den kommenden fünf Jahren vor eine schwierige Aufgabe. CDU (33,7 Prozent) und SPD (25,3 Prozent), aber auch die Grünen (13,9 Prozent) haben Wählerstimmen verloren, zulegen konnten FDP...

  • Buchholz
  • 13.09.16
Politik
Das Ergebnis der Wahl in Buchholz
3 Bilder

Schwierige Mehrheitsfindung in Buchholz

CDU hält seine Stimmen, SPD und Grüne verlieren, FDP, AfD und Buchholzer Liste sind die Gewinner os. Buchholz. Die Zusammensetzung im Buchholzer Stadtrat bleibt bunt. Das ergab die Kommunalwahl am vergangenen Sonntag. Gewinner sind demnach die AfD, die FDP und die Buchholzer Liste, während SPD und Grüne viele Wähler verloren. Die CDU hielt exakt ihren Stimmenanteil. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,5 Prozent nach 55,5 Prozent im Jahr 2011. Die Ergebnisse im Einzelnen: Die CDU erhielt wie bei...

  • Buchholz
  • 13.09.16
Politik
Die große Mehrheit der WOCHENBLATT-Leser spricht sich für den Bau des Ostrings aus

Klares Votum für den Ostring

Zahlreiche Leser meldeten sich nach WOCHENBLATT-Aufruf zur Umgehungsstraße in Buchholz / Forderung nach weniger Autoverkehr os. Buchholz. Das Thema „Ost­ring“ bewegt die Buchholzer nach wie vor. Das zeigen die vielen Zuschriften, die die WOCHENBLATT-Redaktion nach dem Aufruf im Artikel „Bypass oder Ostring?“ erreichten: 141 Leser meldeten bis vergangenen Montag, 11 Uhr, sich per E-Mail oder Postkarte, um ihr Votum abzugeben. Das Ergebnis ist eindeutig: 82 Bürger plädierten für den Ostring, 14...

  • Buchholz
  • 06.09.16
Politik
Trafen sich zum Vier-Augen-Gespräch: Norbert Stein (SPD, li.) und Christian Horend (CDU)
2 Bilder

Ostring: Gespräch statt Konfrontation

Buchholzer SPD und CDU suchen Lösung für Umgehungsstraße os. Buchholz. Wenn die Diskussion auf den „Ostring“ kam, sprachen Befürworter und Gegner der umstrittenen Umgehungsstraße in Buchholz in den vergangenen Jahren selten miteinander, sondern suchten direkt die Konfrontation. Folge: Die Klage gegen den Ostring versauert vor Gericht, eine Lösung für das wichtigste Infrastrukturvorhaben in der Nordheidestadt steht in den Sternen. Jetzt gibt es ein erstes Zeichen der Annäherung: Jüngst trafen...

  • Buchholz
  • 01.09.16
Politik

Ostring: Einladung zum Gespräch

os. Buchholz. Der Buchholzer CDU-Ortsvereinsvorsitzende Christian Horend hat den SPD-Ratsherrn Norbert Stein zu einem öffentlichen Gespräch über „Ostring, Bypass oder...? Ihr Lösungsvorschlag für Buchholz“ eingeladen. Stein hatte zuletzt im Buchholzer Stadtrat in einer persönlichen Stellungnahme sein Bedauern über das gescheiterte Mediationsverfahren zum Ostring geäußert und betont, dass eine Einigung von Gegnern und Befürworten einer östlichen Umfahrung von Buchholz möglich sei, wenn man...

  • Buchholz
  • 06.07.16
Politik
Hier - zwischen der Straße „Am langen Sal“ und dem Kleingartenverein - soll der Bypass entlangführen
2 Bilder

Oststadt: Stein tritt nach

Buchholz: SPD-Ratsherr und Ex-Bürgermeister wirft politischem Gegner "ideologische Verblendung" vor os. Buchholz. Die Diskussion über eine mögliche Entwicklung der Buchholzer Oststadt hallt nach. Wie berichtet, hatte der Planungsausschuss mehrheitlich empfohlen, dass die Bauverwaltung ein Konzept erstellt, wie die Flächen in der Nähe des Finanzamts für eine Wohnbebauung nutzbar gemacht werden können. Der Antrag des SPD-Ratsherrn und Ex-Bürgermeisters, Norbert Stein, sah bis zu 1.800...

  • Buchholz
  • 28.06.16
Politik
Nach erhitzter Debatte gab es grünes Licht für den B-Plan zum Mühlentunnelneubau

Nur einer sprach zur Sache

Buchholz: Debatte über B-Plan für Mühlentunnel artet in erneute Ostring-Diskussion aus os. Buchholz. „Die Debatte hat deutlich gezeigt: Manchmal steht sich die Politik selbst im Weg. Wir brauchen ein starkes Votum für diesen Bebauungsplan, um kraftvoll verhandeln zu können.“ Das sagte Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Mittwochabend nach einer angeheizten Diskussion im Buchholzer Stadtrat. Eigentlich sollten die Politiker lediglich über den Bebauungsplan zum Neubau des Mühlentunnels...

  • Buchholz
  • 24.06.16
Politik

Diskussion über Neubaugebiete

In Trelde und Holm-Seppensen sollen 30 Bauplätze entstehen / Gesamtkonzept für die Oststadt abgelehnt os. Buchholz. In Buchholz sollen rund 30 neue Bauplätze entstehen. Das hat der Verwaltungsausschuss (VA) am Montagabend mit großer Mehrheit beschlossen. Die neuen Eigenheime sollen demnach in Trelde und in Holm-Seppensen gebaut werden. In Trelde sollen zwischen dem Gasthaus Wentzien und dem angrenzenden Schießstand des Schützenvereins Trelde drei Bauplätze entstehen. Zuvor hatte die...

  • Buchholz
  • 14.06.16
Politik
Stadtplaner Reinhard Preis berichtete über die Einwendungen zum Mühlentunnel

Mühlentunnel: Grünes Licht für B-Plan

os. Buchholz. Der Buchholzer Planungsausschuss hat den Weg freigemacht für eine wichtige Zwischenstation vor dem Bau des Mühlentunnels: Mit großer Mehrheit empfahlen die Lokalpolitiker den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan für das 20,465-Millionen-Euro-Projekt. Die FDP enthielt sich der Stimme. Über den B-Plan stimmt der Buchholzer Stadtrat endgültig in seiner Sitzung am Mittwoch, 22. Juni, ab. Wie berichtet, sind der B-Plan und die Planungsgenehmigung für das Bauwerk durch das...

  • Buchholz
  • 10.06.16
Politik
Landrat Rainer Rempe: "Die Ostring-Planung muss endlich weitergehen"

"Ostring-Trasse ist die optimale Lösung"

WOCHENBLATT-Interview mit Landrat Rainer Rempe zum Ostring in Buchholz os. Buchholz. Das Thema "Ostring" beschäftigt die Stadt Buchholz seit mehr als vier Jahrzehnten. Immer wieder gibt es Vorstöße für die Umsetzung der Umgehungsstraße - oder für angebliche Alternativen wie jüngst von SPD-Ratsherr Norbert Stein. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander bezieht Landrat Rainer Rempe (53) Position. WOCHENBLATT: Zwei Klägerinnen haben ihre Klage gegen den Ostring...

  • Buchholz
  • 17.05.16
Sport
Bei der Ehrung: (v. li.) „GP“-Initiator Udo Krapf, seine Frau Gisela und Laudator Arno Reglitzky (Vorsitzender Blau-Weiss Buchholz)
13 Bilder

Doppelehrung für Udo Krapf

Radrennen: Initiator des "GP Buchholz" wird vor der 25. Auflage des Klassikers ausgezeichnet (os). „Sie haben aus Buchholz ein Radsport-Mekka gemacht und eine Welle der Begeisterung in unsere Stadt getragen!“ Das sagte Arno Reglitzky, Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz, bei seiner Laudatio zu Ehren von Udo Krapf. Der Initiator des Radsport-Klassikers „GP Buchholz“ wurde am Donnerstag bei der 25. Auflage des Rennens gleich doppelt geehrt. Neben einer Ehrenurkunde des ausrichtenden Vereins gab...

  • Buchholz
  • 06.05.16
Sport
Beim Hauptrennen der Amateurklassen A bis C müssen die Teilnehmer 28 Mal die Steigung an der Bremer Straße bewältigen
3 Bilder

Jubiläums-Radrennen: 25. Auflage des "GP Buchholz"

os. Buchholz. Jubiläum in Buchholz: Bereits zum 25. Mal steigt am Himmelfahrts-Donnerstag, 5. Mai, in der Nordheidestadt der Radrennklassiker „GP Buchholz“. Ab 9 Uhr finden acht Rennen auf dem anspruchsvollen, in diesem Jahr durch eine Streckenänderung drei Kilometer langen Innenstadtkurses statt. Den Anfang machen die U17-Junioren, das Hauptrennen der Männer-Amateurklassen A bis C (Start: 14.30 Uhr) über 84 Kilometer beschließt den Renntag. Neben zahlreichen Einzelstartern haben sich im...

  • Buchholz
  • 29.04.16
Politik
Seit mehr als vier Jahren steht dieses Schild an der Hamburger Straße. Gibt es jetzt noch einmal einen Vorstoß für eine Umgehungsstraße im Osten?

Neue Chance für den Ostring?

Zwei Betroffene wollen ihre Klagen zurückziehen / Bürgermeister hofft auf neue Gespräche von Befürwortern und Gegnern der Umgehungsstraße os. Buchholz. Kommt durch die Rücknahme von zwei Klagen gegen den Ostring doch noch einmal Schwung in die Diskussion um die umstrittene Umgehungsstraße in Buchholz? Das zumindest hofft Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. „Wir müssen unsere Infrastrukturprobleme beheben, vielleicht können wir das jetzt mit einer neuen Dynamik tun“, sagte Röhse dem WOCHENBLATT. ...

  • Buchholz
  • 12.04.16
Politik

"Alter Wein in neuen Schläuchen"

Buchholz: FDP kritisiert SPD-Vorstoß zur Oststadt os. Buchholz. Die FDP kritisiert den jüngsten Vorstoß von SPD-Ratsherr Norbert Stein, die Buchholzer Bauverwaltung ein Konzept zum Bau von bis zu 1.800 Wohneinheiten auf den Flächen östlich des Finanzamts an der Bürgermeister-Adolf-Meyer-Straße erstellen zu lassen (das WOCHENBLATT berichtete). "Das ist alter Wein in neuen Schläuchen", erklärt FDP-Fraktionsvorsitzender Arno Reglitzky. Hintergrund: Die FDP habe bereits im September 2014 einen...

  • Buchholz
  • 30.03.16
Sport

25. "GP Buchholz": Jubiläums-Radrennen an Himmelfahrt

os. Buchholz. Der Himmelfahrts-Donnerstag bleibt in Buchholz ein Radrenntag: Am 5. Mai findet bereits die 25. Auflage des Klassikers "GP Buchholz" statt. Am Start sind die besten Amateur- und Juniorenfahrer. Wegen der Bauarbeiten an der Parkstraße wird die Strecke in diesem Jahr leicht modifiziert: Nach dem Start in der Bremer Straße geht es über die Königsberger Straße erstmals in die Straße "In den Bergen". Nach rasanter Abfahrt müssen die Rennradfahrer stark abbremsen, um die Kurve nach...

  • Buchholz
  • 16.03.16
Politik
Die Skizze zeigt das riesige Gebiet zwischen Lüneburger Straße im Süden und Itzenbüttler Weg im Norden, für das die Verwaltung ein Konzept erstellen soll

Neubaugebiet mit 1.800 Wohnungen?

SPD-Antrag: Buchholz soll Flächen östlich des Finanzamts entwickeln os. Buchholz. Dass sich Buchholz irgendwann nach Osten ausdehnen wird, war schon immer klar. Bislang scheiterte diese Entwicklung stets an der ungeklärten Erschließung möglicher Baugebiete. Die SPD unternimmt jetzt einen neuen Vorstoß, die Flächen östlich des Finanzamts an der Bürgermeister-Adolf-Meyer-Straße für den Wohnungsbau zu nutzen: Die Sozialdemokraten haben beantragt, dass die Stadtverwaltung ein Konzept zur Schaffung...

  • Buchholz
  • 15.03.16
Politik
Die Ortsdurchfahrt in Dibbersen wird verschmälert. Die empfohlene Variante sieht eine Verschwenkung auf halber Strecke vor

Dibbersen: Günstiger Rückbau der alten B75

Politik verständigt sich auf Umsetzung einer Variante / Rückbau nach dem Dorferneuerungsprogramm ist vom Tisch os. Dibbersen. Nach monatelangen, teilweise heftigen Diskussionen um den Rückbau der Ortsdurchfahrt von Dibbersen („B75 alt“) waren sich die Lokalpolitiker im jüngsten Planungsausschuss einig: Statt der „großen“ Lösung soll nun einen deutlich günstigere Variante umgesetzt werden. Die finanzielle Belastung der Anlieger fällt dadurch deutlich kleiner aus. Wie berichtet, sollte die „B75...

  • Buchholz
  • 10.02.16
Panorama
NDR Moderator Hans-Jürgen Otto (Mitte) mit Jan-Hendrik Röhse (li.) und Norbert Stein: Zu hören gab es Bekanntes und Altbekanntes

Realsatire mit wenig Inhalt / Ostring-Streit als Radiospektakel

MOMENT MAL mi. Buchholz. Die Debatte über die seit 40 Jahren geplante, umstrittene Buchholzer Umgehungsstraße „Ostring“ war jetzt Thema einer Diskussionsveranstaltung, die der Radiosender NDR1 im Rahmen seiner Sendung „Jetzt reicht´s“ organisiert hatte. Die Sendereihe will Bürgern ein Forum bieten, über Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen, mit Politik und Verwaltung zu streiten. Aufgezeichnet wurde in der Buchholzer Rathaus-Kantine. Neues kam dabei nicht heraus. „Verflixte...

  • Rosengarten
  • 23.10.15
Politik
Kommen sich in dem "ergänzenden Mediationsverfahren" Ostring-Befürworter...
2 Bilder

Ostring: Mediation in der Mediation

os. Buchholz. Im Ostring-Mediationsverfahren liegt der Ball jetzt wieder im Spielfeld der Stadt Buchholz: Barbara von Seebach, Güterichterin am Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG), hat ein sogenanntes "ergänzendes Mediationsverfahren" angeregt. Mit diesem soll versucht werden, die Differenzen der Lager in der Buchholzer Politik zum Bau der Umgehungsstraße auszuräumen und einen Kompromiss für eine Alternativroute zu finden. Während der Verhandlungen soll das "normale" Mediationsverfahren...

  • Buchholz
  • 10.07.15
Politik
Hier würde der Bypass verlaufen: Je nach Variante wäre der Kleingartenverein Abendfrieden (li.) stark oder leicht betroffen

Diskussion um den Bypass

Buchholz' Politiker sind uneins über Entlastungswirkung der Ostring-Alternativtrasse "Am Langen Sal" os. Buchholz. Der in der Ostring-Diskussion von Grünen und SPD ins Spiel gebrachte Bypass am Langen Sal ist technisch umsetzbar. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Ralf Losert vom Planungsbüro PGT jetzt im Buchholzer Planungsausschuss vorstellte. Die Trasse entlang der Bahn sei aber nur als innerörtliche Hauptverkehrsstraße sinnvoll und stelle keine Alternative zum Ostring dar, betonte...

  • Buchholz
  • 02.06.15
Politik
Für die Umgestaltung der Bahnhofstraße...
2 Bilder

Städtebauförderung für Buchholz?

Stadt will sich um Zuschüsse des Landes Niedersachsen bewerben os. Buchholz. Für den sogenannten "Stadtumbau West" will sich die Stadt Buchholz in Zukunft um Stadtebauförderungsmittel des Landes Niedersachsen bewerben. Das hat der Buchholzer Stadtrat einstimmig beschlossen. Die Stadt geht dafür mit 10.000 Euro in Vorleistung. Konkret geht es um sieben Teilbereiche im Bahnhofsumfeld und in der Innenstadt, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen. Das sind: die Bahnhofsinsel...

  • Buchholz
  • 26.05.15
Sport
Rasant auch in den Kurven: Im Hauptrennen des "GP Buchholz" wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 42 km/h gefahren
7 Bilder

Werbung für den Radsport

Mehr als 270 Starter beim 24. „GP Buchholz“ / Yannick Gruner siegt deutlich im Hauptrennen os. Buchholz. Yannick Gruner war bei der 24. Auflage des Radrennklassikers „GP Buchholz“ eine Klasse für sich. Der 20-Jährige setzte sich am Himmelfahrtsdonnerstag im Hauptrennen der Amateurklassen A, B, C souverän durch. Der U23-Fahrer des Stevens Racing Teams benötigte für die 84 Kilometer auf der anspruchsvollen Innenstadt-Strecke in Buchholz 1:59:25 Stunden - 22 Sekunden weniger als der...

  • Buchholz
  • 15.05.15
Politik
Bei der Mediation wurde deutlich: die Position von Ostring-Befürwortern...
2 Bilder

Inhaltlich weit auseinander

Ostring-Mediation: Erstes Gespräch ohne konkretes Ergebnis os. Buchholz. Ohne konkretes Ergebnis ist das erste Gespräch im Mediationsverfahren zum Ostring zu Ende gegangen. Es habe einen "sachlichen Austausch" in einem "guten Gesprächsklima" gegeben, hieß es von den Beteiligten. Beide Parteien verständigten sich darauf, zu inhaltlichen Dingen gegenüber der Öffentlichkeit keine Stellung zu beziehen. Nur soviel: "Wir sind naturgemäß in unserer Sichtweise weit auseinander", verriet Joachim...

  • Buchholz
  • 05.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.