Präventionstipps

Beiträge zum Thema Präventionstipps

Blaulicht

Mehrere Fälle im Landkreis Harburg
Neue Masche beim Enkeltrick: Betrüger nutzen auch WhatsApp

(thl). Der Enkeltrick ist eine bekannte Betrugsform, die vor allem ältere Mitmenschen trifft. Seit längerer Zeit nutzen die Täter auch WhatsApp, um ihre Opfer im Namen von Töchtern, Söhnen und Enkeln zu Geldüberweisungen zu bewegen. Aktuell kam es in der Region zu diversen solcher Vorfälle, u.a. in Asendorf. "Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Das ist meine neue Nummer.": So oder so ähnlich beginnen die WhatsApp-Nachrichten, versandt von einer unbekannten Nummer. Der Gedanke an die eigene...

  • Winsen
  • 24.03.22
  • 1.950× gelesen
Blaulicht
Dünne Schlösser stellen für Langfinger kein Hindernis dar (Szene gestellt)

Landkreis Harburg und Landkreis Stade
Fahrräder vor Diebstahl schützen

(thl). Steigende Temperaturen und Sonnenschein bringen viele Menschen im Frühjahr wieder dazu, auf zwei Räder umzusteigen. Wichtig für die beginnende Radsaison ist dabei nicht nur ein straßentaugliches Rad, sondern auch der richtige Diebstahlschutz. "Insbesondere hochpreisige Räder mit Elektroantrieb sind bei Kriminellen sehr beliebt. Aber auch alle anderen Fahrräder sind regelmäßig Ziel von Diebstählen. Schon einfache Mittel können helfen“, erklärt Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der...

  • Winsen
  • 16.03.22
  • 55× gelesen
Service
Eltern sollten mit ihren Kindern über die Sicherheit beim
Smartphone sprechen   Foto: Canva

Das erste eigene Smartphone - Sicherheitstipps für Eltern und Kinder

(thl). Weihnachten naht, und für viele Eltern ist es das ideale Geschenk für ihr Kind: das erste eigene Smartphone. Doch gerade jüngere Kinder brauchen einfache Tipps für einen sicheren Umgang mit dem Gerät. Laut einer aktuellen YouGov-Umfrage unter Eltern in Deutschland bekommen Kinder zwischen sechs und elf Jahren am häufigsten ihr erstes Smartphone. Ein Großteil der Eltern mit Kindern in dieser Altersklasse gab laut der Studie außerdem an, einen großen Überblick und Kontrolle über genutzte...

  • Winsen
  • 18.12.21
  • 22× gelesen
Blaulicht
Echte Polizisten würden niemals Wertsachen abholen  Foto: Maik Goering

Polizei warnt: Miese Masche gegen ältere Menschen

(thl). Die Zahl der Betrugsversuche an vorwiegend älteren Leuten in der Region nimmt kräftig zu. Das Ziel der Gauner: Die Opfer um ihr Erspartes oder ihren Schmuck bringen. "Dafür geben sich die Täter am Telefon als Polizeibeamte oder als jemanden von der Staatsanwaltschaft aus und bitten Sie um Mithilfe, z.B. bei der Aufklärung von Straftaten von angeblich korrupten Polizeibeamten des örtlichen Polizeikommissariates oder kriminellen Bankangestellten", erzählt Andreas Mackenthun vom...

  • Winsen
  • 05.12.21
  • 53× gelesen
Blaulicht
Starteten die Aktion (v. li.): Schulleiterin Dagny Mielke, Lehrerin Kirsten Kock, Dirk Poppinga sowie die Schüler Soraya, Kiril, Luca, Tyler und
Verkehrswacht-Geschäftsführer Jens-Peter Rücker   Foto: thl

Polizei und Verkehrswacht starteten neue Aktion
Gelbe Räder für Sicherheit

thl. Buchholz. "Sicherheit durch Sichtbarkeit" lautet auch ein Slogan der Verkehrswacht, die immer wieder gemeinsam mit der Polizei auf eine intakte Beleuchtung an Fahrrädern hinweist. Neben den Kontrollen setzen die beiden Organisationen dabei vorrangig auf die Prävention. So auch jetzt wieder: Um auf die Wichtigkeit der Beleuchtung an Fahrrädern hinzuweisen, werden nun im Stadtgebiet Buchholz an markanten Stellen neongelb lackierte Fahrräder aufgestellt. Auf Schildern an den Fahrrädern ist...

  • Buchholz
  • 26.11.21
  • 86× gelesen
Blaulicht
Taschendiebe sind auch in Corona-Zeiten aktiv   Foto: Polizei-Beratung.de

Polizei gibt Präventionstipps
Taschendiebe sind wieder unterwegs

(thl). Ob dieses Jahr Weihnachtsmärkte überhaupt stattfinden und unter welchen Bedingungen, unterscheidet sich von Gemeinde zu Gemeinde. Doch unabhängig von 2G-, 3G- oder anderen Regeln werden sich auf den Märkten dennoch viele Menschen tummeln. "Ein Eldorado für Taschendiebe: Sie lieben Menschenmengen, um in einem unachtsamen Moment schnell zugreifen zu können", weiß Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. Im vergangenen Jahr wurden laut Polizeilicher...

  • Winsen
  • 24.11.21
  • 58× gelesen
Blaulicht

Polizei registriert verstärkt Taten im Internet
Antisemitismus ist ein verbreitetes Phänomen

(thl). Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich Antisemitismus, der Hass gegenüber Menschen jüdischen Glaubens, ins Internet verlegt und verstärkt. Doch auch an Schulen und in der breiten Öffentlichkeit ist Antisemitismus ein verbreitetes Phänomen. Antisemitismus hat viele Formen: Er kann religiös, rassistisch oder politisch aufgeladen sein; er zeigt sich durch "Gerüchte“, Abwertungen und Sprachbilder, aber auch durch Mobbing, Drohungen, bis hin zu physischer Gewalt. Er ist eine bestimmte...

  • Winsen
  • 13.11.21
  • 34× gelesen
Panorama
Trainerin Jessica Ständer (li.) und Gleichstellungsbeauftragte Birthe Gutjahr hoffen auf viele Teilnehmerinnen   Foto: Stadt Winsen

Nein sagen zur Gewalt
Stadt Winsen bietet Gewaltpräventions- und Selbstverteidigungskurs für Frauen

thl. Winsen. Unter dem Motto "Winsen sagt NEIN zu Gewalt!" bieten Birthe Gutjahr, Gleichstellungsbeauftragte, und Sven Kröger, Sportkoordinator der Stadt, in Kooperation mit Jessica Ständer, Ju-Jutsu-Trainerin beim TSV Winsen, wieder einen kostenlosen Gewaltpräventions- und Selbstverteidigungskurs für Frauen an. Digitales Netzwerk für Frauen mit Gewalterfahrungen "Wir freuen uns sehr, dass Jessica Ständer diesen Kurs in diesem Jahr wieder durchführen kann, wie auch 2019 sogar wieder an zwei...

  • Winsen
  • 09.11.21
  • 47× gelesen
Blaulicht
Autofahrten bei Nebel sind nicht ungefährlich. Wichtig ist, die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anzupassen   Foto: archiv/Polizei

Polizei warnt: Bei Nebel Fuß vom Gas

(thl). "Mit Beginn des Herbstes ändert sich vieles im Straßenverkehr. Verkehrsteilnehmer müssen ihr Verhalten anpassen, um weiterhin sicher und unfallfrei unterwegs zu sein", so Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg in Buchholz. Er gibt Tipps zu den herbstlichen Gefahren im Straßenverkehr.Geringere Temperaturen können für überfrierende Nässe sorgen. Für Glätte sorgt auch das Herbstlaub und Fahrbahnverschmutzungen durch landwirtschaftlichen Verkehr...

  • Winsen
  • 15.10.21
  • 59× gelesen
Blaulicht
Machen "gemeinsame Sache" (v. li.): Frank Freienberg, Sandra Becker, Frank Soetbeer und Carsten Bünger   Foto: thl

Polizei und Banken starten neues Präventionsprojekt
Briefumschlag als letzte Warnung

Kampf gegen Enkeltrickbetrüger und falsche Polizisten thl. Buchholz. "Hallo Oma, hier ist dein Enkel. Ich habe einen Unfall gehabt und brauche jetzt ganz schnell Geld für einen Anwalt."; "Guten Tag, mein Name ist Kommissar Meyer von der Polizei. Bei ihnen ist ein Einbruch geplant. Ich schicke gleich einen Kollegen vorbei, der ihre Wertsachen in Sicherheit bringt." So und ähnlich klingen Anrufe von Gaunern, die mit der Enkeltrick- oder Falsche-Polizisten-Masche versuchen, Bürgern ihr Erspartes...

  • Winsen
  • 17.09.21
  • 198× gelesen
Blaulicht
Eine Seniorin wurde bestohlen   Fotos: Polizei/Maik Goering
2 Bilder

Fiesen Einschleichdieben keine Chance geben

(thl). In den vergangenen Tagen und Wochen kam es in der Region vermehrt zu sogenannten Einschleichdiebstählen, bei denen die Täter Situationen ausnutzten, durch offenstehende Türen in Häuser einzudringen, wenn die Bewohner z. B. mit der Gartenarbeit beschäftigt waren. Besonders perfide: Die Opfer waren durchweg Senioren. Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg, gibt ein paar Tipps, wie man sich vor solchen Taten schützen kann. "Wenn man das Haus verlässt, sollte...

  • Winsen
  • 14.09.21
  • 116× gelesen
  • 1
Blaulicht
Carsten Bünger gibt
Präventionstipps   Foto: Polizei

Langfinger machen keinen Urlaub

Carsten Bünger gibt Tipps, wie die schönsten Wochen des Jahres nicht unschön enden (thl). In zweieinhalb Wochen beginnen auch in Niedersachsen die Sommerferien. Und aufgrund der niedrigen Inzidenzen planen viele Bürger eine Urlaubsreise. Damit die Rückkehr aus den schönsten Wochen des Jahres aber nicht unschön endet, gibt die Polizei Tipps, wie man sein Eigentum schützen kann. "Unabhängig davon, wie Sie Ihre Reise antreten oder wo Sie Ihren Urlaub verbringen, seien Sie vorsichtig. Betrüger,...

  • Buchholz
  • 03.07.21
  • 42× gelesen
Blaulicht
Lydia Freienberg und Carsten Bünger vom Präventionsteam der PI Harburg beim Verteilen der Plakate gegen Taschendiebstahl

Buchholz: Präventionsangebot zu Taschendiebstählen

thl. Buchholz. In den vergangenen Monaten hat die Zahl der Taschendiebstähle vor und in Einkaufsmärkten zugenommen. Hierbei nutzten die Täterinnen und Täter häufig die Unaufmerksamkeit ihrer späteren Opfer aus. Handtaschen und Rucksäcke werden im oder am Einkaufswagen belassen, während man sich den Waren im Regal zuwendet. Portemonnaies werden oftmals in den leicht zugänglichen äußeren Jackentaschen mitgeführt. Häufig kommt erst beim Versuch, die Waren an der Kasse zu bezahlen, das böse...

  • Buchholz
  • 08.06.21
  • 50× gelesen
Service

Vorsicht vor Fahrradkauf bei Fake-Shops im Internet

(thl). Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – Zeit, sich wieder aufs Rad zu schwingen. Wer mit einem neuen Fahrrad in die Saison starten möchte – aufgepasst: Es finden sich zahlreiche gut gemachte Fake-Shops für Fahrräder und E-Bikes im Netz. Sie sehen teilweise professionell aus und sind nicht auf den ersten Blick als gefälschte Shops zu erkennen, warnt die Verbraucherzentrale Niedersachsen und gibt Tipps, worauf man beim Kauf achten sollte: Seien Sie misstrauisch, wenn die Preise weit...

  • Winsen
  • 05.06.21
  • 25× gelesen
Blaulicht
Taschendiebe sind auch in Corona-Zeiten aktiv   Foto: Polizei-Beratung.de

Polizei warnt
Kontaktbeschränkungen schrecken Taschendiebe nicht

(thl). Trotz Frühlingsgefühlen rät die Polizei bei Ausflügen zur Vorsicht. Denn Taschendiebe lassen sich auch von den Abstandsregeln aufgrund der Corona-Pandemie nicht abschrecken. Unbeaufsichtigte Taschen oder Rucksäcke in Fahrradkörben, auf Picknickdecken und Parkbänken sind für die Langfinger oftmals leichte Beute. Dabei haben sie es nicht nur auf Bargeld, sondern auch auf Zahlungskarten abgesehen. Trotz der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie hat die Polizei im...

  • Winsen
  • 29.05.21
  • 106× gelesen
  • 1
Blaulicht

Falsche Handwerker in Seevetal unterwegs

thl. Seevetal. In Emmelndorf erschienen am Montagvormittag drei Männer auf dem Grundstück eines 82-Jährigen. Die "Handwerker" wiesen den Mann auf das angeblich erneuerungsbedürftige Dach seiner Garage hin. Die Sanierung des Daches und des Fallrohres boten sie ihm für eine Zahlung von 10.000 Euro in bar an. Vom Auftreten der Männer überrumpelt, stimmte der Mann den Arbeiten zu. Nachdem die Arbeiten ausgeführt waren, kassierten die drei Männer das Geld und fuhren mit einem blauen Transporter mit...

  • Seevetal
  • 21.04.21
  • 326× gelesen
Blaulicht

Polizei-Prävention mit Telefon-Hotline
Immer mehr Kinder an Bahngleisen

(thl). Mit großer Sorge verfolgt die Bundespolizei eine Entwicklung, die in der Vergangenheit eher rückläufig war - spielende Kinder auf Bahngleisen, so wie gerade in Winsen (das WOCHENBLATT berichtete). Es mehren sich die Einsätze. Insbesondere in Zeiten, in denen Kinder sonst in der Schule sind und am Unterricht teilnehmen. Die Zielgruppen sind derzeit - Corona-bedingt - durch die Polizei sehr schwer zu erreichen. Distanzlernen und verschiedenste "Szenarien", die der Eindämmung der...

  • Winsen
  • 16.04.21
  • 67× gelesen
Blaulicht
Dieses Bild zeigt, wie ein abgestelltes Fahrrad vor Diebstahl gesichert werden kann   Foto: Polizei-Beratung.de

Polizei gibt Tipps: Elektroräder vor Diebstahl schützen

(thl). Viele Menschen haben im vergangenen Jahr Pandemie-bedingt das Radfahren (wieder-)entdeckt. Insbesondere die schon in den Jahren zuvor gestiegene Nachfrage nach Elektrorädern (Pedelecs, E-Bikes) nahm noch einmal zu. Doch auch bei Kriminellen sind die hochpreisigen Räder mit Elektroantrieb sehr beliebt. Der richtige Diebstahlschutz ist deshalb wichtig, auch in Kellern und Garagen. Die Polizei gibt Tipps. Denn im vergangenen Jahr sind im Landkreis Harburg 561 Fahrräder geklaut worden,...

  • Winsen
  • 26.03.21
  • 296× gelesen
Blaulicht
Bei der Kriminalprävention setzt die Polizei jetzt verstärkt auf den Einsatz sozialer Medien   Foto: Polizei-Beratung

Polizei setzt auf digitale Prävention

(thl). Während der Corona-Pandemie hat die Polizei ihre Präventionsarbeit in der digitalen Welt intensiviert. Neben einer Ausweitung der Präventionsangebote auf den Online-Portalen wurden Präventions- und Verhaltenstipps verstärkt über die Social-Media-Kanäle "Zivile Helden" veröffentlicht. Dadurch konnten Nutzer direkt und aktuell seitens der Polizei mit Präventionshinweisen versorgt werden. Zudem haben über 3,1 Millionen gedruckte Broschüren, Faltblätter, Plakate und andere Medien aus dem...

  • Winsen
  • 20.03.21
  • 25× gelesen
Blaulicht
Präventionsexperte
Carsten Bünger   Foto: Polizei

So schützt man sich vor Taschendieben

(thl). In den vergangenen Tagen kam es in der Region vermehrt zu Taschendiebstählen (das WOCHENBLATT berichtete). Für Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg, Grund genug, ein paar Tipps zu geben, wie man sich gegen solche Diebe schützen kann. "Taschendiebe arbeiten meist in Gruppen: Einer lenkt das Opfer ab, ein Weiterer stiehlt die Beute und gibt sie an einen Dritten weiter, der dann damit in der Menge untertaucht", warnt Bünger. Besonders gut funktioniere dieser...

  • Winsen
  • 12.03.21
  • 68× gelesen
Blaulicht

Polizei rät: Augen auf beim Autokauf

Worauf man beim Onlinegeschäft achten sollte (thl). Insbesondere das "Corona-Jahr" 2020 hat den Handel mehr und mehr ins Internet verlegt – das gilt auch für den Kauf von Fahrzeugen. Doch genau hier ist Vorsicht geboten: Nicht jedes Inserat hält, was es verspricht. Die Initiative "Sicherer Autokauf im Internet" von ADAC, Polizei, AutoScout24 und mobile.de informiert, auf welche Aspekte Käufer und Verkäufer beim Online-Handel besonders achten sollten und welche Betrugsmaschen hierzulande gängig...

  • Winsen
  • 20.02.21
  • 113× gelesen
Blaulicht
Präventionsbeauftragter Carsten Bünger   Foto: Polizei

Wenn Microsoft plötzlich anruft

Betrüger sind wieder telefonisch in der Region aktiv / Polizei gibt Tipps (thl). In den vergangenen Tagen wurden den Beamten der Polizeiinspektion Harburg wieder Betrugsfälle mit angeblichen Microsoft-Mitarbeitern bekannt. Dabei riefen die Betrüger die Anzeigenden an und gaben vor, dass der Computer der potentiellen Opfer "gehackt" worden sei. Zur Lösung des Problems sei es erforderlich, dass die Anzeigenden eine Fernwartungssoftware installieren. "Glücklicherweise kam es nicht zu weiteren...

  • Winsen
  • 12.02.21
  • 260× gelesen
Blaulicht

Betrugsmasche "Cybertrading"
Polizei warnt: Keine Gewinne mit Kryptowährung

(thl). In jüngster Vergangenheit beschäftigen immer wieder Betrugsfälle mit der Masche "Cybertrading" die Polizei. Was in Zeiten von Niedrig- bzw. Strafzinsen zunächst nach einer lukrativen Geldanlage von seriösen Anbietern aussieht, entpuppt sich nicht selten als eine Falle. Häufig sind es professionell geschaltete Werbeanzeigen, die die Geschädigten auf diese Online-Trading-Plattformen locken, wo der Handel z.B. mit "Kryptowährungen", aber auch Aktien und Devisen mit einer enormen...

  • Winsen
  • 31.12.20
  • 241× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizisten in Winsen am Telefon

thl. Winsen. Am Sonntagabend versuchten Betrüger im Bereich der Stadt Winsen vornehmlich ältere Mitmenschen um ihr Erspartes zu bringen. Die Betrüger gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus, die gerade Einbrecher in der Nähe festgenommen hätten und dabei auf eine Namensliste gestoßen seien, auf denen auch die Angerufenen verzeichnet seien. Diese Masche dient dazu, herauszubekommen, ob die Angerufenen hohe Bargeldbestände oder hochwertigen Schmuck im Hause haben, um diesen dann angeblich in...

  • Winsen
  • 21.12.20
  • 697× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.