Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Panorama
Dr. Wilhelm Leber (re.) mit seinem Nachfolger, dem Franzosen Jean-Luc Schneider
2 Bilder

Oberhaupt von zehn Millionen Christen: Stammapostel Wilhelm Leber geht in den Ruhestand

os. Buchholz. Sein Gesicht ist vielen unbekannt, dabei war Dr. Wilhelm Leber (65) acht Jahre lang religiöses Oberhaupt für weltweit mehr als zehn Millionen Christen. Mit einem Gottesdienst verabschiedet sich der Stammapostel der Neuapostolischen Kirche am Sonntag, 19. Mai, in den Ruhestand. Die Veranstaltung in Hamburg-Borgfelde wird ab 10 Uhr weltweit per Satellit übertragen, u.a. in die Gemeinden in Tostedt (Waldgarten 3-7) und in Stade (Brinkstr. 10). Nachfolger des Buchholzers Leber ist der...

  • Buchholz
  • 17.05.13
Wirtschaft
Wolfgang Leven

Eine Ära geht zu Ende

Ruhestand: Jurist Wolfgang Leven beendet Aktivität für Arbeitgeberverband Stade tp. Stade. Beim Arbeitgeberverband Stade geht eine Ära zu Ende: Über 34 Jahre war Rechtsanwalt Wolfgang Leven (66) für den Verband tätig, davon 25 Jahre als Hauptgeschäftsführer des rund 400 Mitglieder zählenden Arbeitgeberverbandes. Ende des Monats geht der Jurist in den Ruhestand. Dass bei den turnusgemäßen Wahlen der Vorsitzende Bernhard Borgardt und seine Vorstandskollegen anlässlich der Hauptversammlung des...

  • Stade
  • 17.05.13
Panorama

Rüschmeyer im Ruhestand

thl. Roydorf. Hans-Heinrich Rüschmeyer, ehemaliger Ortsbrandmeister der Feuerwehr Roydorf, wurde jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Brandschützer nach Erreichen der Altersgrenze von 62 Jahren in die Altersabteilung und somit in den Feuerwehr-Ruhestand versetzt. Rüschmeyer war 1966 in die Wehr eingetreten und hatte rund 25 Jahre Führungsämter inne. Außerdem wurden auf der Versammlung Manfred Butschkowski für 40-jährige und Matthias Dierks für 25-jährige Mitgliedschaft...

  • Winsen
  • 05.04.13
Panorama
Peter Sperling

Abschied nach fast 40 Dienstjahren

thl. Winsen. "Theoretisch hätte ich einen Antrag auf eine zweijährige Verlängerung meiner Dienstzeit stellen können. Aber dann würde ich mindestens drei Kollegen bei deren Beförderung im Wege stehen. Das kann ich als Gewerkschaftsvorsitzender nicht verantworten", sagt Peter Sperling. Der 62-jährige Hauptkommissar von der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion (PI) Harburg hat sich jetzt nach fast 40 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Seit 1975 versah Sperling seinen Dienst in...

  • Winsen
  • 02.04.13
Panorama
Hat mehr als 40 Jahre die Buchholzer Stadtpolitik aufgemischt - Günter Helmrich

Glückwunsch, Günter Helmrich!

Buchholzer Politik-Urgestein feierte den 75. Geburtstag im Unruhestand Über vier Jahrzehnte hat er im Stadtrat Politik gemacht - mal vor, oft hinter den Kulissen. Mal für die FDP, dann für die CDU, zuletzt wieder für die Liberalen. Und bis heute mischt er sich ein, wenn es um Weichenstellungen für die Nordheidestadt geht. Vergangenen Donnerstag ist Günter Helmrich 75 Jahre geworden. Der Ruhestand ist seine Sache nicht. Wo andere schon mal die Füße auf den Tisch legen, marschiert Günter...

  • Buchholz
  • 15.03.13
Panorama
Verabschiedet sich in den Ruhestand: Pastor Wolfgang Heitmann

Abschied aus Bendestorf

Pastor Wolfgang Heitmann geht in den Ruhestand mum. Bendestorf. Mit Wehmut im Herzen verabschiedet sich Pastor Wolfgang Heitmann nach 27 Jahren aus der Gemeinde Bendestorf. „Eine kleine, feine und offene Gemeinde“, sagt Heitmann über die Bendestorfer, die er so viele Jahre betreute. Am Sonntag, 10. März, wird er im Gottesdienst um 11 Uhr von Superintendent Dirk Jäger in den Ruhestand entlassen. Zum anschließenden Empfang im Gemeindesaal sind alle Besucher eingeladen: Peter Brink, Bendestorfs...

  • Jesteburg
  • 07.03.13
Wirtschaft
Verabschiedeten Hans-Joachim Urbanek: WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader und Verlagsleiter Christoph Kunst

Mit 16 in den Ruhestand: Abschied von WOCHENBLATT-"Urgestein" Hans-Joachim Urbanek

lt. Stade. Pünktlich zum 16. Geburtstag in den Ruhestand? Der Stader Anzeigenberater Hans-Joachim Urbanek hat das jetzt geschafft. Zumindest, wenn man es ganz genau nimmt. Urbanek hat nämlich am 29. Februar Geburtstag - und den gibt es bekanntlich nur alle vier Jahre. Tatsächlich ist das WOCHENBLATT-"Urgestein" jetzt 65 Jahre alt und damit reif für einen neuen Lebensabschnitt. Knapp 30 Jahre war der gebürtige Stader im Landkreis Stade für das WOCHENBLATT tätig. Seine Kollegen und die...

  • Stade
  • 01.03.13
Panorama
Freut sich nach drei Jahrzehnten als Grundschuleiter in Himmelpforten auf den Ruhestand: Egon Brandt
2 Bilder

Zu jeder Einschulung ein "Dorffest"

Grundschul-Leiter Egon Brand geht nah 30 Jahren in den Ruhestand tp. Stade. "Eigentlich wollte ich kein Lehrer werden", sagt Egon Brandt (65). Inzwischen blickt er auf 30 erfolgreiche Berufsjahre als Schulleiter der Grundschule in Himmelpforten zurück. Zum Monatsende geht der Pädagoge in den Ruhestand. Egon Brandt, der im Geest-Dorf Helmste aufwuchs, strebte nach dem Abitur am Stader Gymnasium Athenaeum eine Karriere als Manager an. "Ich wollte Betriebswirtschaft studieren" sagt er....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.01.13
Panorama
Diakon Herbert Herrmann geht in den Ruhestand
2 Bilder

Ruhestand für Herbert Herrmann

Fredenbeck. Er wird eine große Lücke hinterlassen: Der Fredenbecker und Mulsumer Diakon Herbert Herrmann (61) geht in den wohlverdienten Ruhestand. Am Sonntag, 9. Dezember, wird er beim "Boxenstopp-Gottesdienst" in Fredenbeck um 19 Uhr offiziell verabschiedet. Geboren und aufgewachsen in Osterholz-Scharmbeck bei Bremen, fand Herbert Herrmann als 18-Jähriger zu seinem Glauben. "Beim Bund nannte man mich den ,frommen UFFZ'" (UFFZ=Unteroffizier), erinnert sich Herrmann. "Damals habe ich mit...

  • Fredenbeck
  • 04.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.