Verkehrserziehung

Beiträge zum Thema Verkehrserziehung

Panorama
Anschaulicher Unterricht: Am Steuer eines Lkw erlebten die Schüler, was es mit dem "Toten Winkel" auf sich hat  Foto: Katrin Koch

Mobilitätstag
Spannende "Verkehrserziehung" an der Elbdeich-Grundschule Drage

ce. Drage. "Bewegung und Verkehr" lautete das Thema des Mobilitätstages, den die Elbdeich-Grundschule Drage jetzt veranstaltete. Die Verkehrswacht, die Busschule des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) und der Schulverein der Grundschule, vertreten durch den Vorsitzenden Christian Koch, boten den Schülern und Lehrern einen ebenso aufregenden wie informativen Tag. Die Erstklässler begannen mit der Busschule und erlebten mit ihren Klassenlehrerinnen eine Tour, auf der sie alles über das Busfahren...

  • Elbmarsch
  • 24.09.19
Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
Panorama
Bevor Kinder allein zur Schule gehen, 
sollten Eltern den Weg mit ihnen üben

Tipps für einen sicheren Schulweg

mi. Landkreis. Der heutige Samstag ist für ca. 69.000 Kinder in Niedersachsen ein ganz besonderer Tag: Sie werden eingeschult. Damit auf dem Weg zur Schule alles glatt läuft, sollten Eltern einige Vorsichtsmaßnahmen befolgen, gleiches gilt für Autofahrer. • Eltern sollten den Schulweg mit ihren Kinder vorher abgehen und das richtige Verhalten an Gefahrenpunkten wie beispielsweise Kreuzungen üben. • Im Auto müssen Kinder auf geeigneten Kindersitzen angeschnallt werden. • Beim Ein- und...

  • Rosengarten
  • 06.08.16
Panorama
Tolle Aktion! Die Jungen und Mädchen der Grundschule in Jesteburg nahmen jetzt an einem speziellen Verkehrstraining teil

„Zu Fuß zur Schule“ - Polizei zeigt ABC-Schützen das richtige Verhalten im Straßenverkehr

mum. Jesteburg. „Zu Fuß zur Schule - aber richtig“ - unter diesem Motto fand in den vergangenen Tagen an der Grundschule Jesteburg ein Fußgängertraining für die ersten Klassen statt. Den theoretischen und dann auch praktischen Teil führten die ABC-Schützen unter Anleitung von Polizeikommissar Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg, im Klassenraum und danach im Schulumfeld durch. Unterstützt wurde die Aktion von der Verkehrswacht Harburg-Land und dem...

  • Jesteburg
  • 20.10.15
Panorama
Welcher Gegenstand gehört wo ans Fahrrad? Diese Aufgabe meisterten die Flüchtlinge gut

Flüchtlinge fit im Straßenverkehr

thl. Winsen. Was muss an einem verkehrssicheren Fahrrad alles dran sein? Wie verhalte ich mich im Straßenverkehr? Welche Bedeutung haben die Verkehrsschilder? Um diese Fragen ging es jetzt bei einem von der ADFC-Ortsgruppe Winsen und der Integrationsbeauftragten des Landkreises Harburg, Ute Köchel, Verkehrsunterricht für Asylbewerber in der Reso-Fabrik. Elf Männer, vorwiegend aus französischsprachigen Ländern, nahmen an der Veranstaltung teil und brachten auch ihre Fahrräder dort mit hin. Den...

  • Winsen
  • 29.07.14
Service

Kart-Slalom des ACV Buchholz

os. Buchholz. Im Rahmen seiner Verkehrserziehung richtet der ACV-Ortsclub Buchholz zwei Slalom-Wettbewerbe aus: Am Sonntag, 29. Juni, ab 10 Uhr findet ab 10 Uhr auf dem Gelände der Firma OTG in Buchholz-Meilsen der erste Lauf für die Altersklasse 3 (Jahrgänge 2002/03) statt. Der zweite Lauf ist für 13 Uhr terminiert. Die Jugendlichen sollen u.a. lernen, wie man ein Fahrzeug bedient und beherrscht. Zudem stehen Informationen zu Bremswegen, Ausweichmanövern und Kurvenverhalten auf dem...

  • Buchholz
  • 27.06.14
Panorama
Harald Barrenschee (re.) schulte die Asylbewerber in Sachen Verkehrssicherheit

Verkehrserziehung für Asylbewerber

thl. Drennhausen. "Was bedeutet ein Stopp-Schild?", "Wie sieht ein verkehrssicheres Fahrrad aus?", "Wie verhalte ich mich als Radfahrer und Fußgänger an Ampeln und Zebrastreifen?" - Diese und andere Fragen erläuterte Harald Barrenschee von der Polizei Marschacht jetzt den 23 in Drage untergebrachten Asylbewerbern. Die Schulung fand im Rahmen des Deutsch-Unterrichtes statt, den Dr. Wolfgang Knobel und Grete Voss - beides im Ruhestand befindliche Lehrkräfte - den von der Elfenbeinküste und aus...

  • Elbmarsch
  • 25.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.