Alles zum Thema Wulmstorfer Heide

Beiträge zum Thema Wulmstorfer Heide

Panorama
Wanderungen in der Heide sind immer ein Erlebnis

Die Wulmstorfer Heide - herrliche Wanderungen in blühender Natur

Renaturierung der Wulmstorfer Heide zeigt gute Erfolge ab. Neu Wulmstorf. Das ehemalige militärische Übungsgelände entwickelt sich mehr und mehr zum Naturerlebnisraum. Von der Naturschutzstiftung Harburg wurden 2010 Maßnahmen durchgeführt, die beeindrucken und bei Wanderungen in der Wulmstorfer Heide begutachtet werden können. Saatgut wurde erfolgreich ausgebracht, die Heide blüht, das gesetzte Ziel, die Erhaltung und Erweiterung der Heide und Magerrasenfläche erreicht. Allerdings darf...

  • Neu Wulmstorf
  • 16.09.14
Panorama

Entkusseln in der Wulmstorfer Heide

bc/nw. Neu Wulmstorf. Die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg führt am Freitag, 28. Februar, in der Wulmstorfer Heide eine Entkusselungsaktion durch. Zahlreiche Schüler der Grundschule an der Heide, der Neu Wulmstorfer Jugendgruppe des BUND und auch Erwachsene haben ihre Teilnahme zugesagt. Wer Lust hat, auch an der Aktion teilzunehmen, kommt am Freitag um 15 Uhr zum Waldparkplatz am Ende der Königsberger Straße in Neu Wulmstorf. Vom Parkplatz aus geht es gemeinsam zu den Flächen....

  • Neu Wulmstorf
  • 26.02.14
Panorama

"Autohaus S+K" packt in der Wulmstorfer Heide mit an

bc. Neu Wulmstorf. "Große Hilfe für kleine Tiere": Unter diesem Motto fanden sich vor kurzem die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg (NLH) und Mitarbeiter des Autohauses S+K auf dem Gelände des früheren Truppenübungsplatzes ein. Gemeinsam legten sie in der Wulmstorfer Heide drei neue Feuchtbereiche an. Hier sollen sich künftig zahlreiche Amphibien, Wasserinsekten, Libellen und Pflanzen ansiedeln. "In diesen neuen Tümpeln wird sich das Wasser auf natürliche Art sammeln und so entstehen neue...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.01.14
Panorama
Die Panzerringstraße gilt als ideale Trainingsstrecke für Radsportgruppen

Grünen-Chef pro Rennradfahrer / BUND kritisch

bc. Neu Wulmstorf. Die Diskussion um die Nutzung der früheren Panzerringstraße im Naherholungsgebiet Wulmstorfer Heide als Rundkurs für Radsportgruppen geht weiter. Grünen-Fraktionschef Joachim Franke kann die Aufregung nicht nachvollziehen: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Wanderer auf der Betonpiste ihre Touren machen. Sie wollen doch die Natur erleben." Rennräder könnten auf den Wanderwegen überhaupt nicht fahren und täten dies auch nicht. Franke: "Wie soll es da zu Konflikten kommen?"...

  • Neu Wulmstorf
  • 31.07.13
Panorama
Die Neu Wulmstorfer Jugendfeuerwehr half tatkräftig bei der Pflanzaktion mit

Eichenpflanzaktion "sehr erfolgreich"

bc. Neu Wulmstorf. Rund 4.000 junge Stieleichen sind im Boden. Die Jugendfeuerwehren aus Elstorf und Rübke, die Waldjugend Hamburg, die Mitglieder der BUND-Ortsgruppe Neu Wulmstorf und viele Anwohner haben im Naherholungsgebiet "Wulmstorfer Heide-Bornberg" ganze Arbeit geleistet. "Trotz des regnerischen Wetters war die Pflanzaktion ein voller Erfolg", sagt Rainer Böttcher, Vorsitzender der Naturschutzstiftung Landkreis Harburg. Bis 2005 nutzte die Bundeswehr die "Wulmstorfer Heide" als...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.05.13
Panorama

4.000 Eichen pflanzen fürs Klima

bc. Neu Wulmstorf. "Pflanzen für den Planeten – Eichen für Neu Wulmstorf": so lautet das Motto einer Aktion der Naturschutzstiftung im Landkreis Harburg. Beginn der Aktion ist am Samstag, 13. April, um 9:30 Uhr. Gemeinsam mit zahlreichen Helfern sollen im Schutzgebiet Wulmstorfer Heide auf dem Bornberg rund 4.000 Eichen gepflanzt werden. Später soll ein lichter Eichenwald entstehen. Eichen sind ein sehr guter CO2-Speicher. Langfristiges Ziel der Stiftung ist es, den Nadelholzbestand in...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.04.13
Panorama
Hunderte Bäume wurden in dem Schutzareal Wulmstorfer Heide gefällt

Warum Naturschützer Bäume abhacken

bc. Neu Wulmstorf. Früher donnerten Bundeswehr-Panzer durch das Standortübungsgelände Wulmstorfer Heide, heute trifft man in dem Naherholungsgebiet vor allem Jogger und Spaziergänger. Die Naturschutzstiftung Landkreis Harburg kümmert sich als Eigentümer um das Schutzareal. 171 Hektar Natur pur. Seit Wochen ist die Idylle getrübt. Viele hundert Bäume - darunter vor allem Kiefern - sind der Motorsäge zum Opfer gefallen. Es sollen noch etliche folgen. Warum hacken Naturschützer fast einen...

  • Neu Wulmstorf
  • 08.03.13