Beiträge zur Rubrik Panorama

Sie telefonieren manchmal bis zu zwei Stunden miteinander: die Freunde Lothar Rux (li.) und Sigmund Kucharczyk

Lothar Rux und Sigmund Kucharczyk gingen gemeinsam zur Schule
Befreundet seit 70 Jahren

(ab). In Revenahe gingen sie gemeinsam zur Schule, dann verloren sie sich aus den Augen, um sich 30 Jahre später wiederzutreffen: Lothar Rux (77) und Sigmund Kucharczyk (76) sind seit 70 Jahren miteinander befreundet. Dem WOCHENBLATT erzählten die beiden, wie sich Leben und Freundschaft entwickelt haben. Beide waren sie Flüchtlinge, die ihre Kindheit in Revenahe verbrachten. Lothar Rux floh mit seiner Mutter und zwei älteren Geschwistern 1944 aus Pommern nach Revenahe. Sigmund Kucharczyk...

  • Apensen
  • 18.07.19
  • 159× gelesen
Der Sauensieker Günther Borchers, 1. Vorsitzender der Briefmarken- und Münzenfreunde der Geest aus Harsefeld, hat die Jubiläumsfeier maßgeblich mitorganisiert
3 Bilder

Zum 250. Jubiläum treffen sich Politiker und Anwohner aus den Landkreisen Stade, Harburg und Rotenburg/Wümme
Radeln zum Dreikreisstein mit drei Landkreisen

ab. Sauensiek. Der Dreikreisstein in Bockhorst/Ramshausen (Gemeinde Sauensiek) markiert die Grenze, an der sich die drei Landkreise Stade, Harburg und Rotenburg (Wümme) treffen. Ein Findling wurde an die Stelle gesetzt, geschmückt mit den Wappen der Landkreise. Im September wird das 250-jährige Jubiläum des Dreikreissteins gefeiert, organisiert von den Briefmarken- und Münzenfreunden der Geest aus Harsefeld. Federführend bei der Jubiläumsfeier ist Günther Borchers aus Sauensiek: Seit 30 Jahren...

  • Apensen
  • 13.07.19
  • 248× gelesen
Das neue Apenser Königshaus mit Schützenkönig Ulrich Benecke und seiner Königin und Trägerin des 2. Preises, Anette Benecke (4. und 3. v. li. vorne)
2 Bilder

Premiere: Ulrich Benecke zum dritten Mal Schützenkönig in Apensen
"Uli vom Bahnhof" regiert zum dritten Mal

ab. Apensen. Zu Beginn der Proklamation hatte Rolf Bürger, Erster Vorsitzender des Apensener Schützenvereins, erklärt, ein Schützenfest ohne Regen, das kenne er in Apensen gar nicht. Und es ging heiß her: Bei hochsommerlichen Temperaturen um 30 Grad durften die rund 250 Mitglieder des Vereins und der befreundeten Vereine kürzlich ausnahmsweise ohne Joppe und Hut aufmarschieren - das viele Jubeln sorgte aber doch für einen extra Hitzeschwall. Besonders gefeiert wurde der neue Schützenkönig...

  • Apensen
  • 28.06.19
  • 585× gelesen
Rhena Marquardt (li.) mit ihren Kinder Malia (4) und Junis (1) und Jessica Spiwoks auf dem Spielplatz in Goldbeck. Am 14. Juli wird hier mit Jung und Alt das Kinderfest gefeiert

Das großes Kinderfest findet am 14. Juli statt
Auf dem Goldbecker Spielplatz wird gefeiert

ab. Goldbeck. Mitten in Goldbeck befindet sich eine Oase für kleine und große Kinder, ein "Luxus für ein so kleines Dorf", sagt Jessica Spiwoks. Gemeinsam mit Rhena Marquardt und weiteren Helfern hat sie dort am Sonntag, 14. Juli, ein Kinderfest auf die Beine gestellt - Spaß für Jung und Alt ist garantiert! Im vergangenen Jahr hat der Spielplatz am Ende der Straße "Am Spielplatz" in Goldbeck sein 55-jähriges Bestehen gefeiert. Nostalgie für Rhena Marquardt: Sie ist in unmittelbarer Nähe des...

  • Apensen
  • 26.06.19
  • 278× gelesen
Verfärbungen deuten darauf hin, dass dort mal etwas war: Archäologe Sebastian Düvel (li.) und Kreisarchäologe Daniel Nösler bei den Grabungen am Baugebiet "An der Blide"
3 Bilder

Archäologen bearbeiten das Areal "An der Blide"
Beckdorf: "Hotspot" an der Niederelbe

ab. Beckdorf. Gerade wird das Beckdorfer Neubaugebiet "An der Blide" erschlossen. Vor den Bauarbeitern sind die Archäologen am Werk. Das WOCHENBLATT besuchte die Grabungen. Für archäologische Funde, sagt Kreisarchäologe Daniel Nösler, sei Beckdorf der "Hotspot" an der Niederelbe. "Die Entdeckung des langobardischen Fürstengrabes war eine Sensation", so der Kreisarchäologe. Den Funden nach zu schließen, siedelten sich die Langobarden um Christi Geburt herum an der unteren Albe an. Das Grab,...

  • Apensen
  • 19.06.19
  • 387× gelesen
Der Erste Vorsitzende des Vereins der Kranzbinder, Siegfried Stresow, vor dem mittelalterlichen Wurfgeschoss, der Blide
4 Bilder

Siegfried Stresow vom Verein der Kranzbinder über Entstehung und Festvorbereitung
Bierselige Runden, Beekhoff und Blidenfest in Beckdorf

ab. Beckdorf. Der Beekhoff in Beckdorf ist ein absoluter Besuchermagnet: Allein an vier großen Veranstaltungen im Jahr freuen sich die Organisatoren, der Verein der Kranzbinder, über großen Zulauf. Die Vorbereitungen für das mittelalterlich anmutende Blidenfest im September laufen bereits auf Hochtouren. "Das muss jetzt alles in Sack und Tüten sein", sagt der Vereinsvorsitzende Siegfried Stresow. Er hat mit dem WOCHENBLATT über die Entstehung des Vereins, des Beekhoffs und die Resonanz darauf...

  • Apensen
  • 12.06.19
  • 282× gelesen
Lea Neubert (v.li.), Jonas Freudenberg und Emily Schoolmann bereiten sich auf die Kreismeisterschaft der Jugendfeuerwehren vor
3 Bilder

Jugendfeuerwehr bereitet sich auf Kreismeisterschaft vor
Apensen: Trainieren für Wettkampf und Ernstfall

ab. Apensen. Sie üben für die Kreismeisterschaften in Mulsum am 15. Juni und sind im wahrsten Sinne des Wortes mit Feuereifer dabei: die Mitglieder der Jugendfeuerwehr in Apensen. Betreut werden sie dort von Gemeindejugendfeuerwehrwart Björn Heibült. Warum es gar nicht leicht ist, eine gute Mannschaft aufzustellen, darüber sprach er mit dem WOCHENBLATT. Rund 70 Mitglieder groß sei die Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde, berichtet Björn Heibült (40). In Apensen gebe es 36 Mitglieder, alle zwischen...

  • Apensen
  • 18.05.19
  • 313× gelesen
Bernhard Zimmermann (li.), hier mit dem 1. Vorsitzenden des Naturbad-Vereins, Bernd Eschig, ist das Bindeglied zwischen den Tauchern und dem Naturbad - er gehört beiden Vereinen an
3 Bilder

Saisonstart im Naturbad: Tauchverein aus Buxtehude hilft beim Kies-Fischen
Sauensiek: Ein Bad wird "fit" gemacht

ab. Sauensiek. Die Eröffnung des Naturbads Sauensiek steht kurz bevor: Am Sonntag werden um 10 Uhr die Pforten geöffnet. Doch davor gibt es noch viel zu tun, beispielsweise muss der Kies aus dem Schwimmer- in das Nichtschwimmerbecken umgeschüttet werden. Dabei halfen am Samstag auch die Taucher des TC Seeigel aus Buxtehude.  "Der Kies wurde in der vergangenen Saison immer wieder vom Beckenrand ins Schwimmerbecken getreten", erklärt Bernd Eschig, 1. Vorsitzender des Naturbad-Vereins. Taucher des...

  • Apensen
  • 15.05.19
  • 246× gelesen
Stolz stehen die FSJler Gereon Klas (v.li.), Alexander Plümpe, Hanna Düßmann und Marie Kienemund vor dem Anbau an der Remise, den sie aus eigener Kraft geschaffen haben
2 Bilder

Junge Menschen von der Jugendbauhütte engagieren sich im Denkmalschutz
Beckdorf: Kräftig anpacken auf dem Beekhoff

ab. Beckdorf. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu verbringen, gehört für viele Schulabgänger mittlerweile zur Lebensplanung. Ihr Engagement kommt den gewählten Einrichtungen zugute, während sie selbst innerhalb des Jahres neue Einblicke bekommen. Ein FSJ in einer der deutschlandweit 14 Jugendbauhütten zu absolvieren, um sich durch handwerklichen Einsatz dem Erhalt von Denkmälern zu widmen, dürfte noch immer als ungewöhnlich gelten. Die vier Jugendlichen Hanna Düßmann (19), Gereon Klas (19),...

  • Apensen
  • 08.05.19
  • 274× gelesen
Funktioniert seit Herbst 2013 gut: der Bürgerbus Harsefeld
2 Bilder

Ernüchterung bei der Streckenplanung / Finanzspritze benötigt
Der Bürgerbus Apensen darf nicht nach Buxtehude fahren

ab. Apensen. "Die KVG hat uns ganz schnell die Zähne gezogen." Jan Gold, CDU-Ratsherr, Beckdorfer Bürgermeister und Vorsitzender des Vereins "Bürgerbus Samtgemeinde Apensen", ist ernüchtert. Zu den Hauptstationen, die der geplante Bürgerbus von Apensen aus anfahren sollte, gehörten der Buxtehuder Bahnhof und das Elbe Klinikum Buxtehude. Doch diesem Vorhaben hatte die KVG Stade einen Riegel vorgeschoben. Es dürften keine Linien in Konkurrenz zum öffentlichen Nahverkehr stehen, war die...

  • Apensen
  • 23.04.19
  • 284× gelesen
Bei der Ehrung gratulierten Inge Scholz (3.v.li.) der 1. Vorsitzende des Stader Chorverbandes Hans-Hermann Raap (v.li.), die Vorsitzende des Chores Dreiklang Petra Erichsen und Dirigent René Clair

Verein Frauenchor Dreiklang ehrt Chorsängerin Inge Scholz
Apensen: Chormitglied seit 65 Jahren

ab. Apensen. Der Frauenchor Dreiklang e.V. Harsefeld ehrte jüngst auf seiner alljährlichen Jahreshauptversammlung Sängerin Inge Scholz (80) für unglaubliche 65 Jahre Chormitgliedschaft. Inge Scholz trat mit 15 Jahren nach der Schule auf Anraten ihres Lehrers in den damaligen gemischten Chor Apensen "Frisch gesungen" ein - und blieb dort. Der Chor durchlief verschiedene Phasen, wurde vom gemischten Chor zum Frauenchor Apensen und fusionierte im Jahr 2010 mit dem Frauenchor Harsefeld. Unter dem...

  • Apensen
  • 02.04.19
  • 161× gelesen
Was für ein Geschenk: Am Geburtstag des Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke (Mitte) wurde jetzt zum ersten Mal der Heiner-Schönecke-Preis für die beste MINT-Idee verliehen. Zukunftswerkstatt-Geschäftsführer Prof. Dr. Wolfgang Bauhofer (re.) und der Fördervereinsvorsitzende, Jan Bauer, zeigten sich beeindruckt vom Forschergeist der prämierten Schüler
3 Bilder

Ausgezeichnete MINT-Ideen

Der Heiner-Schönecke-Preis wurde zum ersten Mal verliehen:  Schülerprojekt des Gymnasiums Hittfeld gewinnt ersten Platz as. Buchholz. Einen doppelten Anlass zur Freude hatte jetzt der langjährige Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU): In der Zukunftswerkstatt in Buchholz wurde an seinem 73. Geburtstag erstmalig der von ihm ausgelobte "Heiner-Schönecke-Preis" verliehen. Mit dem Preis werden im Landkreis Harburg die besten MINT-Ideen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)...

  • Rosengarten
  • 22.03.19
  • 287× gelesen
Am Baugebiet "An der Blide" in Beckdorf wurde jetzt mit Ausgrabungsarbeiten begonnen

Archäologen in Beckdorf am Werk

Baugebiet "An der Blide" weist Siedlungsspuren auf ab. Beckdorf. Mehr als 200 Interessenten stehen schon auf der Warteliste für ein Grundstück auf dem Baugebiet "An der Blide" in Beckdorf. Doch bevor die Erschließungsarbeiten dort beginnen können, haben die Archäologen Anfang der Woche mit Grabungen begonnen. Denn mithilfe geomagnetischer Messungen wurden auf der ca. 30.000 Quadratmeter großen Fläche Siedlungsspuren entdeckt.  Die Kosten für die auszugrabenden Flächen lägen im sechsstelligen...

  • Apensen
  • 20.03.19
  • 399× gelesen
"In Nindorf muss etwas passieren": der Gemeindebrandmeister der Ortswehr Apensen, Christian Taschendorf

Nindorf braucht dringend eine Lösung

Gemeindebrandmeister bilanziert Feuerwehrjahr 2018 in der Samtgemeinde Apensen / Das Feuerwehrgerätehaus in Nindorf ist zu klein  ab. Apensen. Die Mitgliederzahlen bei der Feuerwehr der Samtgemeinde Apensen sind leicht rückläufig und von 290 (davon 19 Frauen) in 2017 auf 279 (davon 18 Frauen) in 2018 gesunken."Wir können uns aber nicht beschweren", sagte Christian Taschendorf jüngst im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Dabei bilanzierte der Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Apensen das...

  • Apensen
  • 19.03.19
  • 191× gelesen
Ein toller Start: Cassian konnte sich bei seiner ersten Show-Teilnahme direkt bis ins Finale kämpfen
2 Bilder

"Big Bounce": Es hat sich vorerst ausgesprungen

Cassian Bürke sprang bei der RTL Trampolin-Show "Big Bounce" ins Finale sc. Harsefeld. Das Finale ist durch. Fünf Sekunden fehlten zum Weiterkommen: Cassian Bürke erreichte im großen Finale der RTL Trampolin-Show "Big Bounce" Platz 17 und verpasste damit knapp den Einzug in die nächste Finalrunde. Die schnellsten 16 Kandidaten kamen weiter und sprangen um die Siegprämie von 100.000 Euro. Ein Fehler bei einem Hindernis kostete Cassian die wertvollen Sekunden, die ihm schlussendlich zum...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
  • 641× gelesen
Die beteiligten Kommunen trafen sich zur Besprechung im
Apensener Rathaus Foto: sc

ILE-Region "Moorexpress-Stader Geest": Neue Förderungen starten

ILE-Region "Moorexpress-Stader Geest" beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung ihrer Kommunen sc. Apensen. Projekte beantragen, umsetzen und fördern - das ist die Devise des Förderprogramms der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) der Region "Moorexpress-Stader Geest". In den kommenden Jahren werden neue Förderschwerpunkte umgesetzt und bereits erfolgreiche Projektansätze weiterentwickelt und fortgeführt. Der Schwerpunkt liegt in der infrastrukturellen, dorfgemeinschaftlichen und...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
  • 371× gelesen
So sehen Sieger aus (v.li.): Corinna Melchien, Kim Meyer, Ineke Werner, Katja Rehfinger und Lara Ehlen freuen sich über den Titelgewinn Fotos: KRV Stade
2 Bilder

Vierkampf: Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften

Stader Vierkämpfer holen den Bezirksmeistertitel in Verden sc. Landkreis. Auf ein gelungenes Wochenende können die Reiter vom Kreisreiterverband Stade zurückblicken: Bei den Vierkampf-Bezirksmeisterschaften holte die Mannschaft Stade 1 den Titel. Auch bei den Einzelwertungen waren die Stader Reiter vorne mit dabei. 2018 noch Vizemeister, 2019 holten sie den Bezirksmeistertitel: Die Vierkampf-Mannschaft um die Reiterinnen Corinna Melchien, Kim Meyer, Katja Rehfinger, Lara Ehlen und ihre...

  • Buxtehude
  • 13.03.19
  • 703× gelesen
Im August gehen sie "auf die Strecke": die Läufer Andreas Ewald (v.li.), Udo Feindt, Pascal von der Heijden, Daniel Jahnke und Andreas Subei mit (im Hintergrund) Mitgliedern des Gewerbeverbunds
2 Bilder

Apensen: 24 Stunden Sport für gute Zwecke

Fünf Männer sind bei Spendenlauf in der Samtgemeinde unterwegs / Parallel läuft Gewerbeschau des Gewerbeverbunds ab. Apensen. Sie laufen einmal rund um die Uhr, und das für einen guten Zweck: In diesem Jahr zieht es das fünfköpfige Laufteam um Organisator Udo Feindt nach Apensen. Der 24-Stunden-Spendenlauf beginnt - parallel zur Apenser Gewerbeschau - am 24. August um 17 Uhr. Ende: 25. August, ebenfalls 17 Uhr. Was hinter dem Lauf steckt, wer die Sponsoren sind und wofür gesammelt wird,...

  • Apensen
  • 13.03.19
  • 296× gelesen
Der Teamgedanke steht im Vordergrund: Mannschaften aus Stade treten beim 
Vierkampf an   Foto: KrV Stade

Die Jagd nach den Titeln zu Pferd, zu Fuß und zu Wasser

16 Vierkämpfer des Kreisreiterverbandes Stade starten bei den Bezirksmeisterschaften in Verden / Mannschaft steht im Vordergrund sc. Landkreis. Sportliches Können ist gleich vierfach gefragt - Reiter des Kreisreiterverbandes Stade starten am Wochenende bei den Vierkampf-Bezirksmeisterschaften in Verden. In den Meisterschaftswettbewerben treten insgesamt 19 Mannschaften an und kämpfen in den Disziplinen Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen um die Titel. Der Landkreis Stade ist gut vertreten:...

  • Buxtehude
  • 11.03.19
  • 327× gelesen
Das 2011 stillgelegte Kernkraftwerk Krümmel: Der hochradioaktive Müll ist 
in einem Zwischenlager auf dem Gelände untergebracht   Foto: ce

Bundesgesellschaft informierte über Suche nach Endlager-Standort für Krümmel-Atommüll

ce. Elbmarsch. Erst der Abbau - und dann? Das seit 2011 stillgelegte Kernkraftwerk Krümmel soll nach den Vorstellungen des Energiekonzerns Vattenfall als Betreiber voraussichtlich bis Mitte der 2030er Jahre abgebaut werden. Über die Suche nach einem geeigneten Endlager für den derzeit im Standortzwischenlager (SZL) neben dem Kraftwerk deponierten hochradioaktiven Müll berichteten jetzt Vertreter der in Essen ansässigen Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) bei einer Infoveranstaltung....

  • Winsen
  • 01.03.19
  • 597× gelesen
Und jetzt einen Schluck Kaffee! Frank Prohl (Foto) hat sich einen Traum erfüllt. Anfang des Jahres eröffnete er in Dierkshausen (Samtgemeinde Hanstedt) eine Rösterei. Dort vertreibt er als "Heideröster" unter anderem Projektkaffees. Sie stehen für gemeinnützige Organisationen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. Ohnehin ist Prohl der Gedanke wichtig, in der Region für die Region zu produzieren.
5 Bilder

"Der erste Schluck sollte schwarz getrunken werden"

Frank Prohl wagt mit "der Heideröster - die Kaffeemanufaktur" den Sprung in die Selbstständigkeit. mum. Dierkshausen. Mal schnell einen Kaffee trinken? Das geht bei Frank Prohl nicht. Zum Glück! Der 40-Jährige röstet in der "Alten Wassermühle" in Dierkshausen (Samtgemeinde Hanstedt) seine eigenen Kaffee-Variationen. Zehn verschiedene Sorten - fruchtig, nussig, süss oder herb - stehen zur Auswahl; sie wechseln regelmäßig. Während das Wasser kocht, wiegt Prohl die entsprechende Menge ab. Das...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
  • 1.709× gelesen
Auch wenn es danach aussieht: Momentan muss noch keiner hungern Foto:sc

Tiere werden noch satt

Futtermittelknappheit im Landkreis Stade / Vereine sorgten rechtzeitig vor sc. Landkreis. Die extremen Wetterbedingungen im vergangenen Jahr sorgten für große Einbußen bei der Ernte: Durch die langanhaltende Hitzeperiode und das Ausbleiben von Regen vertrockneten viele Weiden. Da das Gras nicht nachwachsen konnte, kam es zu Engpässen bei der Versorgungslage für Raufutter, inbesondere Heu und Stroh. Ein Problem für das Pferdeland Niedersachsen. Wie sieht es im Landkreis Stade bei Pferdehaltern...

  • Buxtehude
  • 25.02.19
  • 147× gelesen
Erste Schritte in ein neues Leben: Karsten Schulz und sein Team fertigten in Uganda auch eine Gehhilfe für das gehandicapte Mädchen Angel an
3 Bilder

Verein "Pro Uganda" von Karsten Schulz versorgte in Afrika schon 330 Gehandicapte mit Prothesen

ce. Toppenstedt/Uganda. Gehbehinderten und Amputierten Schritte in ein neues Leben ermöglichen: Das schaffen Karsten Schulz, aus Toppenstedt (Landkreis Harburg) stammender Orthopädie-Mechaniker und Fachlehrer für Orthopädietechnik, und das Team seines gemeinnützigen Vereins "Pro Uganda". Seit vier Jahren bauen sie Prothesen und andere Hilfsmittel für Gehandicapte in Afrika. "Wir haben schon über 330 Patienten erfolgreich versorgen können", freut sich Karsten Schulz nach seinem jüngsten Besuch...

  • Winsen
  • 22.02.19
  • 562× gelesen
Noch sind nicht alle Melder richtig programmiert
2 Bilder

Weiter Probleme bei der Alarmierung

(bim). Die 107 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis sind für die Sicherheit der Bürger in allen Kommunen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr ehrenamtlich im Einsatz. Doch statt sich auf ihre Kernkompetenzen - retten, löschen, bergen, schützen - konzentrieren zu können, gibt es mit der digitalen Alarmierung offenbar nach wie vor Probleme. "Entweder werden wir gar nicht oder falsch alarmiert, oder wir fahren irgendwo hin, wo wir gar nicht hinsollen. Wenn die Alarmierung nicht funktioniert,...

  • Tostedt
  • 22.02.19
  • 784× gelesen

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.