Alles zum Thema Ratssitzung

Beiträge zum Thema Ratssitzung

Politik
Wer einen Hund hat, muss bald mehr bezahlen Foto: Archiv/oh
2 Bilder

Hundehaltung in Stade wird teurer
Rat beschließt Erhöhung der Hundesteuer / Steuerbefreiung für Hunde aus dem Tierheim

jab. Stade. Um in der Stadt Stade einen Vierbeiner halten zu können, müssen die Besitzer zukünftig tiefer in die Tasche greifen. Das beschloss der Rat in seiner vergangenen Sitzung einstimmig. Die Steuererhöhung gilt ab dem 1. Juli 2019. Die Erhöhung sieht vor, dass der Steuersatz für den ersten Hund jährlich um einen Euro im Monat steigt. Heißt: Die Kosten steigen von 72 Euro auf 84 Euro. Diese Steigerung hat aber keine Auswirkung auf die Versteuerung aller weiteren Hunde. Der zweite...

  • Stade
  • 17.04.19
Panorama
Einige Bäume und Sträucher sind komplett abgeholzt Foto: sc

Ärger über Baumfrevel

Gruppe Grüne/Linke und FWG kritisieren "unsachgemäßen" Kahlschlag von Grünflächen in Harsefeld sc. Harsefeld. Der Kahlschlag der Bäume und Büsche am Seitenrandstreifen in der Verlängerung der Straße "Auf dem Klingenberg" bis hin zum Weißenfelder Forst war der Auslöser für einen Antrag der Gruppe Grüne/Linke und Freie Wählergemeinschaft (FWG) im Rat der Samtgemeinde Harsefeld. In ihrem Antrag forderten sie Antworten ein, warum das Gehölz den Motorsägen zum Opfer fiel. Laut Antrag seien...

  • Harsefeld
  • 27.03.19
Politik
Scheiterte mit seinem Antrag: Grünen-Chef Joachim Bartels   Foto: ce

Ausbauplan wird nicht ausgesetzt: Samtgemeinde Salzhausen hält an Sanierung von Straße Garstedt-Vierhöfen fest

ce. Toppenstedt. Die Samtgemeinde Salzhausen hält an ihrem im Dezember gefassten Grundsatzbeschluss fest, die vier Kilometer lange Gemeindeverbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen zu sanieren. Das entschied der Samtgemeinderat mit großer Mehrheit in seiner Sitzung am Montagabend in Toppenstedt. Das Gremium lehnte gleichzeitig den Antrag der Grünen ab, die Ausbauplanung auszusetzen und in den Fachausschüssen erneut über das Projekt zu beraten. Grünen-Fraktionschef Joachim Bartels...

  • Winsen
  • 26.03.19
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff

Mehr Respekt, bitte!

Zugegeben - Kommunalpolitiker kommen in meinen Berichten eher selten gut weg. Zu gern kritisiere ich Entscheidungen, die ich nicht nachvollziehen kann. Dennoch habe ich großen Respekt vor dem Engagement der Ratsherren und -frauen. Viele von ihnen investieren viel Zeit, um ihre Kommunen weiterzuentwickeln. Fraktionssitzungen, Fachausschüsse und Gemeinderat - da kommen viele Stunden ehrenamtliches Engagement zusammen. Als regelmäßiger Gast in Ausschuss-Sitzungen, beziehungsweise im Gemeinderat,...

  • Jesteburg
  • 21.12.18
Politik
Ausbau der Schölischer Straße in Stade - zahlreiche 
Anwohner protestierten gegen die Strabs   Foto: tp

Systemwechsel bei der "Strabs" in Stade

Umstrittene Satzung: Wählergemeinschaft und Grüne beantragen Umstieg auf wiederkehrende Beiträge / Entscheidung am Montag tp. Stade. Die Abschaffung der umstrittenen Straßenausbau-Beitragssatzung ("Strabs") beschäftigt weiter die Politik in Stade: Grüne und Wählergemeinschaft (WG) fordern jetzt den Umstieg auf sogenannte wiederkehrende Beiträge. Der Antrag soll auf der Ratssitzung am Montag, 24. September, um 18 Uhr im Ratssaal diskutiert werden. Eigentlich sollte nach der...

  • Stade
  • 21.09.18
Politik
Vize-Bürgermeister Werner Zenz

Wird Tespes Vize-Bürgermeister Werner Zenz auf Ratssitzung abgewählt?

"Ich fühle mich von CDU und SPD hintergangen"  ce. Tespe. Im Sportlerheim des TSV Tespe wird es am Mittwoch, 9. Mai, um 19.30 Uhr spannend: Dann soll dort der Nachfolger des im März zurückgetretenen Bürgermeisters Karl-Heinz Kornberger gewählt werden. "Und es sieht ganz danach aus, dass ich dann abgewählt werden soll", ärgert sich Vize-Gemeindeoberhaupt Werner Zenz (74, Freie Wähler) gegenüber dem WOCHENBLATT. Zenz hat nach Kornbergers Abgang kommissarisch die Aufgaben des Bürgermeisters...

  • Winsen
  • 08.05.18
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke (li.) überreicht Ernnungsurkunden an (v. li.) Patrick Dittmer und Olaf-Frank Lührs aus Engelschoff sowie an weitere Funktionsträger

Neue Ortsbrandmeister in der Samgtemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Verwaltungs-Chef Holger Falcke ernennt ehrenamtliche Spitzenkräfte tp. Oldendorf. Retten, Löschen, Bergen und Schützen in der Freizeit: Das sind auch die  Aufgaben vieler Freiwilliger in der Samgtemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Auf der jüngsten Ratssitzung im Bürgerhaus in Oldendorf ernannte Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke per Urkunde zahlreiche kommunale Spitzen-Feuerwehrleute zu Ehrenbeamten. Olaf-Frank Lührs ist für die Dauer von sechs Jahren Ortsbrandmeister der Feuerwehr...

  • Stade
  • 03.04.18
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth

Zeichen im Elbmarscher Samtgemeinderat stehen auf Versöhnung

ce. Hunden. Eine versöhnliche Geste als Zeichen für einen Neuanfang zeigte der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth auf der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderates in Hunden. Roth gab den Mandatsträgern der Gruppe Grüne/Piraten, die ein Disziplinarverfahren gegen Roth wegen angeblicher Unrechtmäßigkeiten bei der Entlassung der frühreren Jugendpflegerin gefordert hatten, die Hand. Ende vergangenen Jahres hatte der Landkreis Harburg das Verfahren eingestellt, da er die erhobenen...

  • Winsen
  • 27.03.18
Politik
Kündigte umfangreiche Investitionen an: Marschachts Bürgermeister Rodja Groß

In der Gemeinde Marschacht stehen viele Investitionen an

ce. Marschacht. Zahlreiche Investitionen, die in diesem Jahr in der Gemeinde Marschacht anstehen, kündigte Bürgermeister Rodja Groß in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates an. Als größte "Brocken" bei den Ausgaben führte Groß unter anderem die Regenentwässerung in der Marschachter Straße "Hinterm Hofe" für 360.000 Euro, die Instandsetzung des Dorfgemeinschaftshaus-Giebels in Oldershausen (235.000) und die Erneuerung des Oldershausener Schlaugenwegs (700.000) an. Die beiden letzteren Vorhaben...

  • Elbmarsch
  • 20.03.18
Politik
Wurde 1983 eingeweiht: das Salzhäuser Veranstaltungszentrum Dörpschün
2 Bilder

Salzhäuser Gemeinderat sagt "Ja" zur Dörpschün-Sanierung

ce. Salzhausen. Für die Umsetzung nötiger und möglicher Maßnahmen beim Umbau und der Sanierung des Salzhäuser Veranstaltungszentrums Dörpschün soll die Gemeindeverwaltung ein Konzept erstellen. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Das Konzept ist Voraussetzung für die Gewährung von Zuschüssen, die - so der weitere Ratsentscheid - bis zum 15. September beim Amt für regionale Landesentwicklung in Lüneburg beantragt werden müssen. Für nötig hielten die Ratsmitglieder bei der...

  • Winsen
  • 20.03.18
Politik
Neuralgischer Punkt: Gerhard Seba am Austritt des Kanalrohrs in den Entwässerungsgraben. Der Bereich ist häufig überschwemmt
2 Bilder

Kutenholz: Kanalbau ist eine Generationenaufgabe

Entwässerungsproblem ist Thema im Rat / Geld für Infrastrukturmaßnahmen tp. Kutenholz. Immer mehr versiegelte Fläche durch Straßen- und Häuserbau und Zunahme starker Niederschläge wegen des Klimawandels: Bei Regengüssen beklagen Bewohner der Geest-Gemeinde Kutenholz regelmäßig "Land unter!" Das zum Teil jahrzehntealte Kanalnetz ist überlastet, insbesondere auf niedrig gelegenen Grundstücken laufen die Keller der Wohnhäuser voll Wasser. Die Gemeinde packt nun das Problem an. Auf der Sitzung am...

  • Stade
  • 26.09.17
Politik
Bürgermeisterin Malene Schröder

L216-Sanierung war Thema im Gödenstorfer Gemeinderat

ce. Gödenstorf. "Das Landesstraßenbauamt in Lüneburg hält daran fest, dass die Vorbereitungen für die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Gödenstorf ab Oktober beginnen." Das berichtete Bürgermeisterin Malene Schröder in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Demnach werden bei der Sanierungsvorbereitung im Einmündungsbereich der L216 zur K75 nach Lübberstedt Bauarbeiten für Entwässerungsmaßnahmen vorgenommen. Die eigentliche Sanierung entlang der L216 soll laut Schröder im Februar nächsten Jahres...

  • Salzhausen
  • 05.07.17
Politik
Historische Abstimmung vor großer Publikumskulisse im voll besetzten Königsmarcksaal
2 Bilder

Mehrheit für "Satzung light" in Stade

Stadt kassiert beim Straßenbau weiter bei den Anwohnern / Anteil auf Mindestmaß reduziert tp. Stade. Dieser Entscheidungen gingen heftige Proteste, groß angelegte Unterschriftensammlungen und lange politische Diskussionen voraus: Auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause stimmte die Mehrheit des Rates der Stadt Stade am Montagabend für den Erhalt der umstrittenen Straßenausbaubeitragssatzung. Rund 100 Besucher, darunter viele Anlieger der Schölischer Straße, die bei der aktuellen...

  • Stade
  • 20.06.17
Panorama
Mahnung und Lob für die Verkehrsteilnehmer: Nach diesem Prinzip arbeitet das vom Vierhöfener Gemeinderat beantragte Dialog-Display

Löst Dialog-Display das Tempo-Problem in Vierhöfen?

ce. Vierhöfen. Um die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer in der Ortsdurchfahrt von Vierhöfen entlang der K37 deutlich zu reduzieren, beschloss der Gemeinderat jetzt mit der Mehrheit der SPD-Fraktion, beim Landkreis Harburg die Einrichtung eines Dialog-Displays zu installieren. Errichtet werden soll das Display an der "Alten Dorfstraße" vor den Bushaltestellen an der Einmündung zur "Lange Heide". Die Gemeinde verspricht sich davon eine Verbesserung der Gefahrensituation für Schüler,...

  • Salzhausen
  • 09.06.17
Politik

Verleihung des Sportpreises der Gemeinde Rosengarten und "Vahrendorf Nord" sind Thema im Gemeinderat

as. Nenndorf. Mit dem Sportpreis der Gemeinde Rosengarten werden aktive Sportler und Ehrenamtliche, die sich um den Sport verdient gemacht haben, ausgezeichnet. Wer den Preis in diesem Jahr erhält, wird auf der öffentlichen Sitzung des Rates der Gemeinde Rosengarten zur öffentlichen Sitzung am morgigen Donnerstag, 6. April, um 19 Uhr in „Böttcher‘s Gasthaus“ (Bremer Str. 44) in Nenndorf bekanntgegeben, wenn der Sportpreis 2016 verliehen wird. Der Preis wird in den Kategorien „Mannschaft“,...

  • Rosengarten
  • 05.04.17
Politik
Auch hier soll es bald ein Tempolimit geben: der Ortseingang von Vierhöfen aus Richtung Bahlburg
2 Bilder

"Ja" zum Tempolimit an Ortseingängen: Vierhöfener Rat beschließt Antragstellung an Landkreis Harburg

ce. Vierhöfen. Die Gemeinde Vierhöfen stellt beim Landkreis Harburg den Antrag, vor den Ortseinfahrten an der K37 für eine bessere Verkehrssicherheit eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h festzulegen. Entsprechende Hinweisschilder sollen aufgestellt werden. Das beschloss der Gemeinderat mehrheitlich in seiner jüngsten Sitzung. An der Ortseinfahrt aus Richtung Bahlburg soll die Präventivmaßnahme umgesetzt werden, da einer Verkehrszählung zufolge zahlreiche Autofahrer beim Passieren des...

  • Winsen
  • 17.02.17
Politik
Ein Präsent als Dankeschön: Bürgermeisterin Christa Beyer (li.) und ihre scheidende Mitarbeiterin Ursula "Uschi" Müller

Garstedter Rat verabschiedet treue Gemeindemitarbeiter / Auch Wirtschaftswege und Straßenbau auf Tagesordnung

ce. Garstedt. Die Verabschiedung zweier langjähriger Gemeindemitarbeiter durch Bürgermeisterin Christa Beyer stand auf der Tagesordnung in der jüngsten Sitzung des Garstedter Gemeinderates. Ursula "Uschi" Müller war insgesamt 29 Jahre im Gemeindebüro tätig und hat während dieser Zeit drei Bürgermeister und eine Bürgermeisterin tatkräftig unterstützt. Ihre Nachfolge hat Simone Gielow angetreten. Friedel Majewski hat sich zehn Jahre lang als Gemeindearbeiter und als „Mann für alle Fälle“ um...

  • Salzhausen
  • 10.01.17
Politik
Hier wurde die Entscheidung getroffen: das Rathaus in Salzhausen

"Ja" zum sozialen Wohnungsbau: Gemeinde Salzhausen tritt Gesellschaft des Landkreises Harburg bei

ce. Salzhausen. Die Gemeinde Salzhausen beteiligt sich als einzige Mitgliedskommune in der Samtgemeinde Salzhausen an der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg. Das beschloss der Gemeinderat mehrheitlich in seiner jüngsten Sitzung im Rathaus. Die Wohnungsbaugesellschaft wurde vom Landkreis unter Beteiligung der Sparkasse Harburg-Buxtehude und von Kommunen gegründet, um bezahlbaren und sozialen Wohnraum in der Region zu schaffen. Mit einem Stammkapital von 46 Millionen...

  • Winsen
  • 06.01.17
Politik
Ein erster Planentwurf: So könnte der neue Parkplatz am Salzhäuser Friedhof aussehen, den dessen Besucher und die Aldi-Kunden nutzen

Wird auch Parksituation verbessert? Salzhäuser Gemeinderat stimmt Erweiterungsplänen von Aldi zu

ce. Salzhausen. Der Aldi-Markt an der Straße "Alte Baumschule" in Salzhausen soll sich erweitern und seine Verkaufsfläche um rund 300 Quadratmeter ausbauen dürfen. Entsprechenden Planungen des Unternehmens stimmte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zu und fasste einen Satzungsbeschluss. Der Erweiterungsbau ist in Richtung Süden vorgesehen und soll die Lücke zwischen dem bestehenden Markt-Gebäude und den Parkplätzen schließen. Durch die Marktvergrößerung erforderliche zusätzlichen...

  • Winsen
  • 16.12.16
Politik
Will mehr Bürgernähe: Susanne de Bruijn

Bürger sollen zweimal fragen dürfen: FWG Harsefeld für weitere Fragerunde im Rat

jd. Harsefeld. Die Bürger sollen zu bei Sitzungen der Rates und der Ausschüsse häufiger zu Wort kommen. Das fordert die Freie Wählergemeinschaft (FWG) im Flecken Harsefeld. FWG-Fraktionschefin Susanne de Bruijn hat jetzt beantragt, die Geschäftsordnung so zu ändern, dass bei einer Sitzung eine zweite Einwohnerfragestunde möglich ist. Bislang lässt die Geschäftsordnung nur zu, dass die Bürger ihre Fragen vor der Behandlung konkreter Tagesordnungspunkte stellen. Die zweite Fragerunde soll nach...

  • Harsefeld
  • 15.11.16
Politik
Wenn die Halle Nord saniert und aufgehübscht wird, haben die Bundesligahanfballerinnen endlich ein angemessenes Heimspiel-Domizil

Nörgelei an den Buxtehuder Sporthallenplänen: "Das gefällt mir nicht"

CDU und Grüne kritisieren Informationspolitik zum Sporthallen-Neubau tk. Buxtehude. War das fundamentale Kritik oder einfach nur bisschen Genörgel? Während der Ratssitzung am Montagabend kam von CDU und Grünen Kritik an der Art und Weise, wie die Bürgermeisterin und der BSV-Präsident Wolfgang Watzulik das gemeinsame Projekt, den Bau einer Vereinssporthalle, vorgestellt hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Nämlich morgens während einer Pressekonferenz und anschließend den Fraktionsspitzen....

  • Buxtehude
  • 11.11.16
Politik

Konstituierende Sitzungen der Räte

as. Nenndorf. Zu seiner konstituierenden Ratssitzung kommt der neue Rat der Gemeinde Rosengarten am Dienstag, 1. November, um 19 Uhr im Foyer der ehemaligen Hauptschule (Auf dem Ast 2) in Nenndorf zusammen. Wie berichtet, ist die CDU mit elf Sitzen als stärkste Partei aus den Kommunalwahlen hervorgegangen, eine eindeutige Mehrheit stand jedoch noch nicht fest. Auch für die konstituierenden Ortsratsitzungen stehen bereits erste Termine fest: Der Ortsrat Tötensen-Westerhof kommt am Mittwoch,...

  • Buchholz
  • 25.10.16
Politik
"Mann muss Druck auf den Kreis machen": Ratsherr Joachim Bartels (Grüne)
2 Bilder

"Unzumutbare Wohnumstände": Raumnot in Flüchtlingsunterkünften sorgt für hitzige Debatte im Salzhäuser Samtgemeinderat

ce. Toppenstedt. Die Verdichtung von Flüchtlingsunterkünften, nämlich die stellenweise Überbelegung der Quartiere, sorgte für eine hitzige Debatte in der jüngsten Sitzung des Salzhäuser Samtgemeinderates in "Bleecken's Gasthaus" in Toppenstedt. "Es muss Druck gemacht werden auf den Landkreis Harburg, denn die Wohnumstände sind zum Teil unzumutbar. Es kommt vor, dass fünfköpfige Familien in einem kleinen Zimmer leben müssen", sagte Ratsherr Joachim Bartels (Grüne) auch mit Blick auf die...

  • Winsen
  • 18.10.16
Politik
Ehrung von Ratsmitgliedern (v. li.): Bürgermeister Uwe Harden mit Wolfgang Sommer, Silke Fritzsch-Maak, Claus Marben und Kattrin Zander-Mogilowski. Es fehlen Rudolf Lodders und Heidi Vogel

Gemeinde Drage tritt Wohnungsbaugesellschaft Landkreis Harburg bei

ce. Hunden. Einstimmig beschloss der Drager Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung im Hundener Hofcafé "Marschendeel" den Beitritt zur Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Landkreis Harburg (KWG). Angestrebt wird, sich gemeinsam mit den anderen Mitgliedsgemeinden sowie der Samtgemeinde zu beteiligen. Insgesamt beträgt der Anteil der Finanzierungsmittel, die in der Samtgemeinde Elbmarsch aufgebracht werden sollen, rund 1,2 Millionen Euro, wovon rund 300.000 Euro auf Drage entfallen. Dafür wird die...

  • Winsen
  • 18.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.