drk-kita

Beiträge zum Thema drk-kita

Panorama

"Soziale Integration im Quartier"
Fördergeld für die DRK-Kita in Stade-Hahle

bo. Stade-Hahle. Die DRK-Kindertagesstätte in Hahle darf sich über eine große Finanzspritze freuen: Sie erhält 800.000 Euro für eine Erweiterung. Das Geld stammt aus dem Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier". Die Projekte zur sozialen Integration werden mit einem Zuschuss aus Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Höhe von 90 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten unterstützt. Der Bund trägt hiervon 75 Prozent. „In diesem Jahr werden aus dem Förderprogramm 23 Projekte in...

  • Stade
  • 06.05.20
Wir kaufen lokal
REWE-Marktmanager Andreas Westphal und Mitarbeiterin Alexandra Thiele (2.v.re.) übergeben den symbolischen Scheck an Kita-Leiterin Heidi Röhsler (2.v.li.), Erzieherin Mona-Alexandra Michelsen (re.) und die Kinder der DRK-Kindertagesstätte.

Leuchtende Kinderaugen: REWE-Markt in Niedermarschacht spendet an Kindertagesstätte des DRK

Mit einem Spendenscheck über 1.000 Euro sorgte das Team des kürzliich eröffneten REWE-Marktes in Niedermarschacht für leuchtende Kinderaugen: Leiterin Heidi Röhsler und Erzieherin Mona-Alexandra Michelsen waren mit den Kindern der DRK-Kita in den REWE-Markt in die Elbuferstraße 114 gekommen, um den symbolischen Spendenscheck von Marktmanager Andreas Westphalentgegen zu erhalten. Von dem Geld, das der REWE-Markt anlässlich seiner Neueröffnung im Oktober bei einer Tombola eingenommen hatte, soll...

  • Elbmarsch
  • 26.12.17
Panorama
Die Darsteller des Musicals „Der Weihnachtsstern“ mit Erzieherin Heike Rech (li.), Kita-Leiterin Nicole Döbler (2. v. li) und Erzieherin Katharina Golombiewski (re.)

Das sind Multikulti-Weihnachten

Christliche und muslimische Kinder führen „Der Weihnachtsstern“ im Kindergarten auf. mum. Jesteburg. Eine berührende Szene bot sich dem Zuschauer in der DRK-Kita Jesteburg am vergangenen Freitag. 32 Kinder der Elementargruppen - im Alter von dreieinhalb bis sechs Jahren - führten in schönen, selbst gestalteten Kostümen und vor einer liebevoll arrangierten Kulisse die Weihnachtsgeschichte in Form eines Musicals auf. Auf dem Spielplan stand „Der Weihnachtsstern“, ein Mitmachmusical von Marcus...

  • Jesteburg
  • 21.12.16
Panorama
Das hat Spaß gemacht: Die Kinder der DRK-Kita Schätzendorf haben eine Nacht im „Schäferdorf“ des Wildparks Lüneburger Heide verbracht

Übernachtung mit Wolfsgeheul

Kinder der DRK-Kita Schätzendorf machen Ausflug zum „Schäferdorf“. mum. Schätzendorf/Nindorf. Das hat Tradition: Bevor es für die über Fünfjährigen der DRK-Kindertagesstätte Schätzendorf in die Schule geht, übernachten die Jungen und Mädchen gemeinsam „in der Fremde“. Diesmal hatten sich die Erzieherinnen um Britta Wisniewski und Martina Wrede etwas ganz Besonderes ausgedacht: Eine Übernachtung im „Schäferdorf“ in Hanstedt-Nindorf - angrenzend an den Wildpark Lüneburger Heide. Insgesamt 23...

  • Jesteburg
  • 01.06.16
Service
Das Theater Tandera zeigt in Asendorf das Stück "Ratzenspatz"

Eine Geschichte über das Groß-Werden

mum. Asendorf. Das klingt nach einem großen Spaß: „Ratzenspatz“ lautet der Titel eines Stücks, das am Samstag, 30. Januar, um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Asendorf (Schützenstraße 11) zu sehen ist. Auf Einladung der DRK-Kita gastiert das Theater Tandera aus Testorf dort. Die Besucher (zwischen vier und zehn Jahre) erwartet eine abenteuerliche Geschichte über das Groß-Werden. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Buch von Rudolf Herfurtner. Und darum geht es: Friedrich ist der...

  • Jesteburg
  • 26.01.16
Panorama
Zur Einweihung ihrer Kita ließen die Kinder bunte Luftballons in den Himmel steigen
  5 Bilder

Großzügig gebaut: Neue Kita in Harsefeld bietet reichlich Platz

jd. Harsefeld. Zahlreiche Gäste kamen zur Einweihung des Harsefelder DRK-Kindergartens "Hand in Hand". Sein Konzept ist einmalig im Landkreis Stade: Der neue Harsefelder Kindergarten "Hand in Hand" setzt auf eine enge Kooperation mit dem benachbarten Pflegeheim. Jung und Alt sollen bei gemeinsamen Aktivitäten miteinander Spaß haben und voneinander profitieren. Der Startschuss für dieses Zusammenspiel der Generationen erfolgte jetzt bei der Einweihung der Einrichtung: Die Senioren kamen in die...

  • Harsefeld
  • 18.03.15
Politik

Sprachförderung an Kindergärten

Kindertagesstätte Altländer Viertel und DRK-Kita Hahle erhalten je 25.000 Euro tp. Stade. Die Kindertagesstätte Altländer Viertel und die DRK-Kita Hahle erhalten eine Förderung in Höhe von je 25.000 Euro aus dem Programm "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" der Bundesregierung für das Jahr 2015. Mit diesem Programm, das ursprünglich nur bis zum 31. Dezember 2014 laufen sollte, sollen Kinder, die nicht gut Deutsch sprechen können, schon frühzeitig gezielt gefördert werden. Studien haben...

  • Stade
  • 11.08.14
Service

Straßenfest für guten Zweck in Scharmbeck

ce. Scharmbeck. Ihr zweites Straßen-, Kinder- und Spielefest mit Gaumenfreuden veranstalten Anwohner der Straße Mellhorn in Scharmbeck am Samstag, 10. Mai, von 15 bis 17 Uhr. Anschließend wird gegrillt. Eingeladen sind alle Bewohner Scharmbecks und der Grevelau. Die eingenommenen Spenden sollen wieder den Kindern aus Tschernobyl für eine Freizeit in Scharmbeck sowie der örtlichen Jugendfeuerwehr und der DRK-Kindertagesstätte zugute kommen.

  • Winsen
  • 06.05.14
Panorama

Kinder-Theater in Asendorf: Wer hat den Maulwurf geärgert?

mum. Asendorf. Das klingt nach einem großen Spaß: "Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" lautet der Titel eines Stücks, das am Samstag, 1. Februar, um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Asendorf (Schützenstraße 11) zu sehen ist. Auf Einladung der DRK-Kita gastiert das Theater "Bühnebumm" aus Hamburg dort. Die Besucher (ab drei Jahre) erwartet ein vergnügliches Detektivstück nach einem Buch von Werner Holzwarth mit viel Tanz, Rhythmus und Musik. Und darum geht...

  • Hanstedt
  • 27.01.14
Panorama
Ortstermin auf der Baustelle (v. li.): Roger Grewe, Iris
Hennig, Antje Brückner, Heinrich-Martin Feuerbach, Olaf Muus und Gerd Schierhorn

Ein Platz für Alt und Jung

DRK-Krippenneubau in Hanstedt ist im Zeitplan. Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus überzeugt sich vom Baufortschritt der neuen DRK-Krippe am Steinberg. mum. Hanstedt. Nach zehn Wochen Bauzeit hat das Gebäude beim DRK-Zentrum "Haus am Steinberg" mit dem Dachgiebel seine völle Höhe erreicht. Damit ist der Bauzeitplan exakt eingehalten. Das zweistöckige Gebäude wird zwei Krippengruppen für Kinder zwischen ein und drei Jahren sowie eine Senioren-Tagespflege beherbergen (das...

  • Hanstedt
  • 27.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.