energetische Sanierung

Beiträge zum Thema energetische Sanierung

Politik
Erste Samtgemeinderätin Ute Kück mit einer Bauzeichnung im Dachgeschoss
3 Bilder

Ratssaal in Himmelpforten - das war einmal

Handwerker im Haus: Verwaltung schafft unter dem Dach Platz für Finanzabteilung tp. Himmelpforten. Der letzte Rathausumbau im Zuge der Kommunalfusion in Himmelpforten liegt erst ein paar Jahre zurück. Nun hat die Verwaltung wieder Handwerker im Haus. Um neue Büros zu schaffen, wird das Dachgeschoss ausgebaut. Dafür wird der Ratssaal geopfert. Im Zuge der ca. 450.000 Euro teuren Baumaßnahme erfolgt auch die energetische Gebäudesanierung und - zum Platzgewinn - der Bau von...

  • Stade
  • 14.11.17
Panorama
Moderne Beleuchtung in der Eulsete-Halle   Foto: sb

Sparsames Licht in der Sportstätte in Himmelpforten

Energetische Sanierung der Eulsete-Halle für 120.000 Euro tp. Himmelpforten. Die Eulsete-Halle in Himmelpforten hat jetzt eine moderne, energiesparende LED-Beleuchtung. In den vergangenen Wochen wurde die Lichttechnik im gesamten Gebäude erneuert. Flure, Sporthalle, Sanitäranlagen und Umkleiden sind umgerüstet worden. Zudem hat der Gymnastikraum einen neuen Anstrich und eine Akustikdecke bekommen. An den Gesamtkosten von 120.000 Euro beteiligt sich die Gemeinde Himmelpforten mit 80.000...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
Politik
Klimaschutzmanagerin Anna-Katharina Poppe unterstützt die Kommune bei der Bewerbung

"Energieplus-Sportquartier": Horneburg bewirbt sich um interessante Förderung

lt. Horneburg. Um ein interessantes Förderprojekt will sich die Samtgemeinde Horneburg bewerben. Es geht dabei um die energetische Sanierung der Sporthalle in der Hermannstraße in Horneburg. Unter der Federführung von Klimaschutzmanagerin Anna-Katharina Poppe bereitet die Verwaltung derzeit eine erste Skizze für das „Horneburger Energieplus-Sportquartier“ vor. Die Idee stellte Poppe jüngst bei der Samtgemeinderatssitzung vor. Im Rahmen eines bundesweiten Förderprogramms für...

  • Stade
  • 07.03.17
Service

„Gut informieren - Energie sparen!“ / Vorträge der Verbraucherzentrale im Landkreis Harburg

(bim). Unter dem Motto „Gut informieren - Energie sparen!“ bietet die Verbraucherzentrale im Landkreis Harburg kostenlose Vorträge rund um das Thema energetische Sanierung an. Folgende Veranstaltungen sind geplant: "Dachdämmsanierung – lohnt sich das?" am Montag, 7. März, um 19 Uhr im Rathaus Winsen; "Fenster ausbessern oder doch austauschen?" am Mittwoch, 16. März, um 19 Uhr im Rathaus Buchholz; "Heizung optimieren oder doch erneuern?" am Montag, 4. April, um 19 Uhr im Rathaus...

  • Tostedt
  • 26.02.16
Wirtschaft
Rohbau-Besichtigung (v. li.): Bürgermeisterin Silvia Nieber, Planungs-Chef Nils Jacobs, Klima-Manager Matthias Ruths und Energieberater Frank Polzin
7 Bilder

Stades größter "Baukasten"

Doku-Clips zur Reihenhaus-Sanierung im Internet / Jetzt Besichtigung vereinbaren tp. Stade. Wie weit sind die Arbeiten auf der "gläsernen Baustelle" in Hahle? Darüber informierte die Stadt Stade jetzt ein Jahr nach Beginn der Sanierung eines von der Verwaltung für 80.000 Euro aufgekauften Reihenhauses aus den 1960er Jahre in dem von der Politik zum "Klimaquartier" deklarierten Stadtteil Hahle. Der Rohbau auf 90 Quadratmetern Wohnfläche ist fast fertig. Die Arbeitsschritte, etwa die...

  • Stade
  • 16.12.15
Wirtschaft
Das Hagenah-Team vor seinen Fahrzeugen mit (hinten, v. li.): Andreas und Rita Hagenah, Stefan Spreckels, Christoph Moje, (vorne, v. li.): Kim Hagenah und Patrik Doepner

Zimmerei Hagenah: Qualität im neuen Design

Die Zimmerei Hagenah hat ein neues Fahrzeug mit auffälliger Beschriftung sb. Drochtersen. Mit frischem Outfit präsentiert sich die Zimmerei Hagenah aus Drochtersen, Werkstr. 23 (Tel. 041 43 - 67 60), jetzt auf ihren Firmenfahrzeugen. Sowohl der neue VW-Transporter als auch das bereits vorhandene Fahrzeug sind aktuell beschriftet und repräsentativ mit dem Firmenlogo versehen. „Wir sind mit unseren Autos im gesamten Elbe-Weser-Dreieck bis nach Hamburg unterwegs“, sagt Zimmerermeister Kim...

  • Drochtersen
  • 12.03.14
Wirtschaft
Engagieren sich für ihre Kunden: Hannes und Nina Düwer mit ihrem Sohn Gustav
5 Bilder

Umzug in neue Büroräume: Düwer Holzbau in Bargstedt, Hohe Luft 16

Die Fertigungshalle der Firma „De Timmermann Düwer Holzbau“ in Bargestedt befindet sich bereits seit 2008 im Gewerbegebiet Hohe Luft 16. Jetzt sind Hannes und Nina Düwer auch mit ihrem Büro aus dem eigenen Wohnhaus in die Hohe Luft gezogen. Etwa 70 Quadratmeter der rund 1.000 Quadratmeter großen Halle wurden zu modernen Büroräumen umfunktioniert. „Für ein Büro im privaten Haus ist unserer Unternehmen mittlerweile zu groß geworden“, erklärt Zimmerermeister Hannes Düwer. „Wir können die...

  • Harsefeld
  • 18.10.13
Panorama
Klimamanager beim Landkreis: Oliver Waltenrath

Von Haussanierung profitieren

ce. Landkreis. Eine verstärkte Motivation von Hausbesitzern zur energetischen Sanierung ihres Eigenheims ist das Ziel der bundesweiten Kampagne "Haus sanieren - profitieren!", bei der Handwerker zu Energie-Checkern fortgebildet werden. In der Metropolregion Hamburg gibt es ein hohes Sanierungs- und Energiespar-Potential. Um dieses stärker als bisher zu nutzen, bietet die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Zusammenarbeit mit der Klimawerk Energieagentur in Lüneburg und dem Landkreis Harburg...

  • Winsen
  • 17.05.13
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Björn Bardowicks

Umsatzplus bei Zimmerern in Sicht

ce. Wulfsen. "Mit Schwung starteten die meisten unserer Betriebe ins Jahr 2013. Auch wenn der Winter unsere Arbeit in vielen Bereichen behindert hat, waren die ersten drei Monate zufriedenstellend." So brachte Björn Bardowicks, Obermeister der Zimmerer-Innung des Kreises Harburg, deren jüngste Entwicklung jetzt auf der Frühjahrsversammlung in Wulfsen auf den Punkt. Die Auftragslage bei vielen Innungsmitgliedern sei gut, die gesamte Bauwirtschaft gehe von einem Umsatzplus von zwei Prozent für...

  • Winsen
  • 26.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.