Fahrradtour

Beiträge zum Thema Fahrradtour

Panorama
Oliver Trelenberg macht aus seinem Schicksal etwas Gutes: Er sammelt während seiner Radtouren Spenden für krebskranke Menschen
2 Bilder

Zwischenstopp in Stade
Oliver Trelenberg ist 5.500 Kilometer auf dem Rad für krebskranke Kinder unterwegs

jab. Stade. Auf dem Sofa sitzen und mit dem eigenen Schicksal hadern, das kommt für Oliver Trelenberg (55) aus Hagen in Nordrhein-Westfalen nicht in Frage. Sein Lebensweg ist geprägt von Sucht und Krankheit, doch er macht das Beste aus seinem Leben und engagiert sich auch noch für andere. Jedes Jahr radelt er mehrere Tausend Kilometer quer durch Deutschland, um Spenden für soziale Projekte zu sammeln. In diesem Jahr lag auch Stade auf seinem Weg. Bei miesem Regenwetter kam Trelenberg am...

  • Stade
  • 17.09.21
  • 117× gelesen
Service
Die Fahrradbrücke auf dem Weg „Radeln durch die Heide“ ist ein Erlebnis
2 Bilder

Reise
Erlebnisradweg in Limburg bietet eine 6,5 Meter hohe Holzbrücke

(nw/tw). Die flämische Provinz Limburg ist bekannt für außergewöhnliche Radwege. Nach „Radeln durchs Wasser“ in Bokrijk und „Radeln durch die Bäume“ im Bosland können Radtouristen nun auf dem vier Kilometer langen Erlebnisradweg „Radeln durch die Heide“ den Ausblick auf die sanfte Heidelandschaft im Nationalpark Hoge Kempen genießen: Die neue, 300 Meter lange und 6,5 Meter hohe Fahrradbrücke ist dabei Aussichtspunkt und außergewöhnlicher architektonischer Blickfang zugleich. Wie bei einer...

  • Buchholz
  • 05.09.21
  • 45× gelesen
Service

Zeichen für eine Reaktivierung
Grüne veranstalten Radtour entlang der Moorexpress-Strecke

jab. Stade/Fredenbeck. Die Grünen der Ortsverbände Stade und Fredenbeck laden am Sonntag, 18. Juli, zu einer Fahrradtour entlang der Moorexpress-Strecke ein. Mit der Veranstaltung setzen sich die Grünen für die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Stade und Bremervörde ein, die aktuell nur für touristische Fahrten durch den Moorexpress genutzt wird. Die Stader Radler treffen sich um 9.45 Uhr am Stader Bahnhof. Treffpunkt der Fredenbecker Fahrradgruppe ist um 10.30 Uhr am Parkplatz am...

  • Stade
  • 16.07.21
  • 13× gelesen
Service

Bewegung an der frischen Luft
Auf Radtour mit dem ADFC durch den Landkreis Stade

jab. Landkreis Stade. Der ADFC-Kreisverband Stade hat Radtouren in der Region geplant. Am Samstag, 24. Juli, geht es auf der rund 45 Kilometer langen Tour "Vom Eis zur Schlammpackung Hohes Moor" um die Schönheit und Vielseitigkeit des Hohen Moores. Vor Ort gibt es auch eine Erkundung zu Fuß. Für den Rückweg ist ein Stopp in Burweg mit Eisessen geplant. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr Stadeum Stade, Schiffertorsstraße 6. Eine Anmeldung ist bei der Tourenleitung Rolf Wilhelm unter der Rufnummer...

  • Stade
  • 16.07.21
  • 45× gelesen
Panorama
Mit dem selbst gebauten Anhänger geht es für Herbert Meibohm bald auf Tour
4 Bilder

Das Zuhause immer dabei
Mit dem selbst gebauten Camping-Anhänger am Fahrrad in den Urlaub

jab. Ahrenswohlde. Er ist ein wahrer Tüftler: Herbert Meibohm (68) aus Ahrenswohlde. Der Rentner schäumt nahezu über vor Ideen. Eine davon ist ein Camping-Anhänger für sein Fahrrad. Getestet hat er den Anhänger zunächst nur innerhalb der Gemeinde Ahlerstedt bei der Roadshow zur nachhaltigen Mobilität der sozialen Dorfentwicklung. Doch bald schon soll es auf große Fahrt in Richtung Norden gehen. Kostengünstig und flexibel Schon immer war Meibohm viel mit seinem Rad auf Tour. Die Idee, sein...

  • Harsefeld
  • 09.07.21
  • 367× gelesen
Sport

Sportlich die Umgebung erkunden
Mit dem ADFC geht es auf Radtour

jab. Landkreis. Ab aufs Rad und in die Pedale getreten: Der Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Stade lädt Fahrradfreunde auf seine Touren ein. In die Harburger Berge Am Samstag, 10. Juli, geht es von Buxtehude auf ca. 60 Kilometern in die Harburger Berge. Vom Buxtehuder Bahnhof geht es über Ketzendorf und Tempelberg nach Sottorf in die Harburger Berge. Die Rücktour verläuft über Elstorf und Ardestorf zurück nach Buxtehude. Die Strecke ist recht hügelig, die Wege zum Teil...

  • Stade
  • 03.07.21
  • 41× gelesen
Service

Reise
Fahrrad- statt Fernreise an der Kieler Bucht

(djd/tw). Bereits im vergangenen Jahr machten viele das Beste aus den Urlaubsbeschränkungen. Sie blieben einfach in der Heimat und erkundeten die reizvollsten Regionen auf zwei Rädern. Ein besonders attraktives Ziel ist die Probstei an der Kieler Bucht. Auf unterschiedlichen und überwiegend flachen Routen lässt sich die Vielfalt der Region entdecken. Hier sind drei Routen im Kurzüberblick: Maritim-Route: Die 61 Kilometer lange, flache und beschilderte Tour startet am großen Jachthafen in Laboe...

  • Buchholz
  • 30.05.21
  • 31× gelesen
Service
In der idyllischen Weite des Teufelsmoors können sich (Kurz-)Urlauber nicht zu nahe kommen
3 Bilder

Reise
Das Teufelsmoor ist wie geschaffen für einen Urlaub trotz Corona

(djd/tw). Endlose Weiten und ein naturnaher Rückzugsraum, durchzogen von Flüssen und Kanälen: Das Teufelsmoor nordöstlich von Bremen ist wie geschaffen für einen entspannten Urlaub in Corona-Zeiten. Es bietet mit seinen reetgedeckten Bauernhäusern und dem ganz speziellen Licht idyllische und spannende Landschaftserlebnisse, ohne dass es an irgendeiner Stelle zu eng wird. Die Gegend lässt sich mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Kanu erleben. 1889 wurde im Teufelsmoor das berühmte Künstlerdorf...

  • Buchholz
  • 19.10.20
  • 328× gelesen
Service
Innehalten lohnt: In der weitläufigen Wiedtal-Region bieten zertifizierte Wanderwege einen wunderbaren Ausblick auf eindrucksvolle Natur
3 Bilder

Reise: Entschleunigung in traumhafter Kulisse
Das Wiedtal bietet seinen Gästen Entspannung und Natur pur

(epr/tw). Nach einer hektischen Arbeitswoche möchte so mancher dem Alltagsstress entkommen und in kurzer Zeit neue Kraft tanken. Der Trend zu Wochenendtrips und Reisen, bei denen die Themen Entspannen und Entdecken an erster Stelle stehen, wird von Jahr zu Jahr größer. Schnell landen die Gedanken bei den altbekannten, beliebten Urlaubszielen. Nicht immer muss es zum Runterkommen jedoch gleich eine Reise ins Ausland sein. Mitten im Naturpark Rhein-Westerwald - auf halber Strecke zwischen Bonn...

  • Buchholz
  • 14.09.20
  • 131× gelesen
Panorama
Genießt die seltenen Momente auf dem Rad: Dr. Christian Kuhse, Chef der Stadtwerke Buchholz

Radelt gern: Dr. Christian Kuhse, Chef der Stadtwerke
Das Fahrrad als wichtiges Element für die Mobilität in Buchholz

tw/nw. Buchholz. Für eifrige Radler sind sieben Kilometer ein Klacks, 70 Kilometer gehobenes Training, aber rund 600 Kilometer sind bereits eine Herausforderung. Dieser hat sich kürzlich Dr. Christian Kuhse, Chef der Buchholzer Stadtwerke, gestellt. Der 57-Jährige war eine Woche mit seinem Fitness-Bike unterwegs, für einen Urlaubs-Besuch bei seiner Tochter in Bayreuth. Aber ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer sei er eher nicht. „Das war ich vielleicht als Student“, erklärt Kuhse. So ganz nimmt...

  • Buchholz
  • 08.09.20
  • 395× gelesen
Service
Pure Burgen- und Schlossromantik, etwa in Neckargemünd, bietet eine Tour durch die Urlaubsregion Odenwald
3 Bilder

Reise: Der Weg selbst ist das perfekte Urlaubsziel
Per Wohnmobil und Fahrrad durch die herrliche Ferienregion Odenwald

(epr/tw). Im Urlaub werden Reisende zu Entdeckern. Viele Aktive hält es selten lange an einem Platz; viel lieber möchten sie immer Neues sehen und erkunden. Es heißt also: Mobil bleiben. Das geht am besten mit dem eigenen oder einem gemieteten Wohnmobil. Und natürlich mit Fahrrädern, die praktischerweise gleich mitreisen. Eine passende "Der Weg ist das Ziel"-Destination in Deutschland ist unter anderem der Odenwald. Zwischen Darmstadt und Heidelberg gelegen, ist er ein Eldorado für Radwanderer...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 21.08.20
  • 86× gelesen
Panorama
Von zu üppigen Sträuchern und Bäumen befreit, zeigt sich der Dorfteich in Seppensen nun wieder äußerst idyllisch

Das wunderschöne Kleinod ist wieder zu sehen
See als Ausflugsziel: Der Dorfteich in Seppensen wurde freigeschnitten

tw. Buchholz-Seppensen. "Es ist nirgends schöner als daheim", dieses Zitat der jungen Judy Garland in "Der Zauberer von Oz" (1939) passt zum Dorfteich in Seppensen. Im idyllischen Richardt-Heuer-Park gelegen, ist er ein wunderbares Ausflugsziel. Bis vor kurzem wirkte er sogar etwas verwunschen, durch die herrlich gewachsenen Bäume und Sträucher. Damit die Schönheit des Kleinods wieder zur Geltung kommt, wurde der kleine Landschaftspark vom Buchholzer Fachdienst StadtGrün auf Vordermann...

  • Buchholz
  • 15.08.20
  • 171× gelesen
Service
Auf idyllischen Strecken führt die neue Radrunde mit zahlreichen Teilstrecken durch den Oberpfälzer Wald

Reise: "Wald & Täler" oder "Zoigl & Fisch"
Neue Touren für Radler auf insgesamt 500 Kilometern im Oberpfälzer Wald

(djd/tw). Begeisterte Radfahrer sind immer auf der Suche nach neuen schönen Strecken. An einem verlängerten Wochenende oder während eines Kurzurlaubs soll dabei möglichst viel zu erleben sein. Ein Tipp: Im Oberpfälzer Wald (entlang der Grenze zwischen Bayern und Tschechien) wurde in diesem Jahr eine neue große Radrunde eröffnet: Die "Oberpfälzer Radl-Welt" ist in Form einer Acht angelegt und führt auf ihren insgesamt circa 500 Kilometern über ehemalige Bahntrassen, begleitet Flüsse oder...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 15.08.20
  • 154× gelesen
Panorama
1.000 Kilometer möchte Saskia Ogoniak mit ihrer Tochter Elena in den nächsten vier Wochen zurücklegen

Mit dem Fahrrad nach Budapest
Saskia Ogoniak sucht noch Spendenpaten für ihre Benefiztour

as. Nenndorf. Während andere im Urlaub an den Strand fahren, um zu entspannen, stellt Saskia Ogoniak ihre Freizeit lieber in den Dienst einer guten Sache. Aus einer Fahrradtour nach Budapest wird so eine Spenden-Aktion für ihr Herzensprojekt: die Tansania-Initiative. 1.000 Kilometer möchte Saskia Ogoniak ab Montag, 17. August, in vier Wochen mit dem Fahrrad zurücklegen. Ihre Reise möchte sie nutzen, um Spenden für die Partnerschulen in Tansania zu sammeln. Deshalb sucht sie noch Kilometerpaten,...

  • Rosengarten
  • 14.08.20
  • 272× gelesen
Service
Auf die Plätze, fertig, los! Bei einer Radtour im Lausitzer Seenland laden zahlreiche Gewässer zu einer Pause und einem Sprung ins kühle Nass ein

Reise: Zweiradglück für Vielfahrer und Kurzstreckenfans
Baden, Segeln und Paddeln: Erfrischende Pause für Radler im Lausitzer Seenland

(epr/tw). Das Lausitzer Seenland ist eine lange vom Tagebau geprägte Region zwischen Berlin und Dresden, die sich zur größten künstlichen Wasserlandschaft Europas entwickelt. Zahlreiche Seen sind schon entstanden und locken mit klarem Wasser zum Baden, Segeln und Paddeln. Besonders gut lässt sich die einzigartige Landschaft per Fahrrad entdecken. Auf insgesamt 1.900 Kilometer ausgebauten Radwegen finden sowohl Vielfahrer als auch Kurzstreckenfans ihr Zweiradglück. Einer der fünf Fernradwege ist...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 26.07.20
  • 79× gelesen
Panorama
3 Bilder

Die WOCHENBLATT-Sommer-Serie
"Naturwunder vor unserer Haustür": Weiter geht es mit dem Rad

Das WOCHENBLATT startet mit dem Regionalpark Rosengarten, dem Naturpark Lüneburger Heide und dem Verein Buchholz Marketing eine neue Serie. Zuletzt entdeckten die WOCHENBLATT-Leser im Zuge unserer Sommerserie "Naturwunder vor unserer Haustür" die Lüneburger Heide zu Fuß oder im Kanu. Dieses Mal geht es auf dem Fahrrad weiter. Der Seeve- und der Leine-Heide-Radweg werden vorgestellt. Außerdem laden wir Sie mit unseren Partner dem Regionalpark Rosengarten, dem Naturpark Lüneburger Heide und dem...

  • Hanstedt
  • 24.07.20
  • 935× gelesen
Panorama
Superintendent Martin Krarup (li.) begleitete Bischof Ralf Meister von Horneburg bis Harsefeld mit dem Fahrrad Foto: sc

Pilgerfahrt nach Harsefeld

Bischof der Landeskirche Hannover Ralf Meister machte auf seiner Fahrradreise Halt in Harsefeld sc. Harsefeld. Zeit für Freiräume schaffen und den Mut zur Veränderung finden - das war der Grund für die Pilgerreise des evangelisch-lutherischen Bischofs der Landeskirche Hannover, Ralf Meister. "Ich wollte Dinge anders als bisher tun", sagt Meister. Von Cuxhaven über Freiburg und Harsefeld bis nach Zeven radelte er bei Wind und Wetter entlang des alten "Mönchsweges" durch idyllische Landschaften,...

  • Harsefeld
  • 03.04.19
  • 208× gelesen
Panorama
Reiner Karrasch will heute in Frankreich ankommen

Alle Etappenziele erreicht

Reiner Karrasch ist mit dem Fahrrad nach Spanien unterwegs thl. Winsen. Seit genau zwei Wochen ist Reiner Karrasch aus Winsen mit seinem Fahrrad unterwegs. Der 63-Jährige will bis nach Spanien und innerhalb von drei Monaten eine Strecke von über 4.000 Kilometern zurücklegen (das WOCHENBLATT berichtete). Seit seinem Start berichtet er täglich über Whatsapp über seine Tour-Erlebnisse. Sein erstes großes Ziel, die Stadt Aurich, hatte Karrasch wie geplant drei Tage nach Tourbeginn erreicht. Dort...

  • Winsen
  • 11.05.18
  • 165× gelesen
Service
Der "Bunte Bahnhof" in Maschen

Mit dem ADFC Winsen zu den "Bunten Bahnhöfen" in Seevetal

ce. Winsen. Die "Bunten Bahnhöfe" in Seevetal sind das Ziel einer Fahrradtour, die die ADFC-Ortsgruppe Winsen mit allen Interessierten am Samstag, 24. Februar, unternimmt. Die Teilnehmer starten um 10 Uhr am Winsener Marstall. Die Radtour zu den "Bunten Bahnhöfen" Maschen, Meckelfeld und Hittfeld ist lohnenswert und mindestens genauso spannend wie der Besuch einer Galerie. Dank eines großen ehrenamtlichen Engagements und zahlreicher Spenden wurden in den Jahren 2002 und 2003 diese Bahnhöfe mit...

  • Winsen
  • 15.02.18
  • 61× gelesen
Service

Fahrradtour der ADFC-Ortsgruppe Winsen zum Energieberg in Georgswerder

ce. Winsen. Der Energieberg in Georgswerder ist das Ziel einer Fahrradtour, die die ADFC-Ortsgruppe Winsen am Samstag, 29. Juli, mit allen Interessierten unternimmt. Die Teilnehmer an der insgesamt 58 Kilometer langen Tour starten um 10 Uhr am Winsener Marstall. Die Tour führt über Ashausen, am Seevekanal entlang und durch das ehemalige Bundesgartenschau-Gelände zum Energieberg. Dabei handelt es sich um eine stillgelegte Mülldeponie, die im Rahmen der "Internationalen Bauausstellung" 2013 zum...

  • Winsen
  • 25.07.17
  • 37× gelesen
Panorama
Nordic Walking am Elbstrand: Power-Rentner Hans-Wilhelm Bösch
2 Bilder

Drochtersen: Ex-Dorfhäuptling fühlt sich "endlich leicht und frei"

Zwei Jahre im Bürgermeister-Ruhestand: Hans-Wilhelm Bösch (67) verliert Pfunde und Amtslast tp. Drochtersen. Schlank und gebräunt schreitet Power-Rentner Hans-Wilhelm Bösch (67) mit großen Schritten den Strand seiner Heimat-Insel Krautsand entlang. Badegäste staunen über die Vitalität und Lebensfreude des strahlenden Seniors. Freunde und Bekannte fragen bewundernd: "Wie hast du das geschafft?" Seit zwei Jahren genießt der ehemalige hauptamtliche Bürgermeister von Drochtersen den Ruhestand,...

  • Stade
  • 21.07.17
  • 464× gelesen
Panorama
Start der 20. RTF in Buxtehude, Spartenleiter Jens Klüver begrüßt die Teilnehmer
38 Bilder

Ein toller Tag für Radfahrer: Mehr als 800 Radfahrer nahmen an der Has'- und Igel-Tour des BSV teil

"Tolle Strecken, super Organisation, cooles Programm" - rund 800 Radfahrer nahmen an der 20. Radtourenfahrt des BSV in Buxtehude teil und waren voll des Lobes. Anlässlich des runden Geburtstags hatten die Radsportler vom BSV vier neue Strecken ausgeschildert, unter anderem durch die Obstbaumplantagen im Alten Land. Erstmals bot der BSV auch eine Familienstrecke bis zur ersten Verpflegungsstelle in Horneburg an, wo sich die rund 80 registrierten Teilnehmer kostenfrei stärken durften, bevor sie...

  • Buxtehude
  • 09.05.17
  • 443× gelesen
Service
Sonniges Wetter lädt zur Radtour ein

Das sind die Top 3 Fahrradstrecken in und um Buxtehude

Die weitgehend flache und weitläufige Landschaft rund um Buxtehude eignet sich ideal, um eine Radtour zu unternehmen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die schönsten Strecken vorstellen, die sich auf zwei Rädern befahren lassen, um einen Eindruck von der einzigartigen Landschaft bei uns im Norden zu gewinnen. Im Rundweg um Buxtehude Für die gut 50 Kilometer bei der Entdeckung Buxtehudes ist durchaus etwas Übung erforderlich. Doch auf der gesamten Länge gibt es nur wenige Aufstiege, die maximal...

  • Buxtehude
  • 25.04.17
  • 1.517× gelesen
Service

ADFC Winsen radelt zum Industriedenkmal Kaltehofe

ce. Winsen. Eine Fahrradtour zum Industriedenkmal Kaltehofe unternimmt die ADFC-Ortsgruppe Winsen mit allen Interessierten am Samstag, 25. März. Die Teilnehmer an der rund 60 Kilometer langen Tour treffen sich um 10 Uhr am Winsener Marstall (Schloßplatz 11). Beim Zollenspieker setzen die Radler mit der Fähre nach Neuengamme über. Über Allermöhe geht es dann direkt zur Elbinsel Kaltehofe. Dort haben die Teilnehmer 45 Minuten Zeit, das Museum oder das Café zu besuchen. Die Rückfahrt erfolgt über...

  • Winsen
  • 18.03.17
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.