Gesundheitszentrum

Beiträge zum Thema Gesundheitszentrum

Wirtschaft
Architekt Axel Brauer zeigt den Schlussstein über dem Eingang, der von der Künstlerin Hella Meyer-Alber gestaltet wurde
8 Bilder

Stimmungsvolles Richtfest am Jesteburger Gesundheitszentrum / Dank an alle beteiligten Firmen und die Verwaltung

ah. Jesteburg. Zahlreiche Gäste hatten sich zum Richtfest des neuen Gesundheitszentrums in Jesteburgs Ortsmitte am Freitagnachmittag eingefunden. Architekt und Investor Axel Brauer begrüßte Besucher aus Verwaltung, Wirtschaft, Handwerk und erste Bewohner, die sich bereits für eine der attraktiven Wohnungen entschieden haben. Mitinvestor Professor Dr. Nicolas Feltgen hielt vor rund 150 Gästen die Richtfestrede. Er betonte, dass sich in diesem neuen Zentrum viele Menschen wohlfühlen werden. "Ich...

  • Hanstedt
  • 31.07.18
Wirtschaft
Viele Gäste feierten das Richtfest des neuen Jesteburger Gesundheitszentrums. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Schattenplätze innerhalb des Gebäudes beliebt
2 Bilder

Richtfest des Jesteburger Gesundheitszentrums wurde gefeiert

ah. Jesteburg. Zahlreiche Gäste hatten sich zum Richtfest des neuen Gesundheitszentrums in Jesteburgs Ortsmitte am vergangenen Freitagnachmittag eingefunden. Architekt und Investor Axel Brauer begrüßte Besucher aus Verwaltung, Wirtschaft, Handwerk und erste Bewohner, die sich bereits für eine der attraktiven Wohnungen entschieden haben. Jesteburg erhält ein einzigartiges Gebäude, das über viele gut geplante Details verfügt und einen neuen architektonischen Maßstab für den Ort setzt. Es...

  • Hanstedt
  • 29.07.18
Wirtschaft
Noch steht der Bauzaun, doch bald ist das Bauvorhaben komplett abgeschlossen

Gesundheitszentrum: Schöne Räume in neuer Optik in Holm-Seppensen

ah. Holm-Seppensen. Das Gesundheitszentrum in der Ortsmitte von Holm-Seppensen wurde vergrößert. Das Gebäude erhielt zusätzliche Räume und einen Fahrstuhl, sodass die obere Wohnung und die Arztpraxis nun auch bequem zu erreichen sind. In dem Gebäude befinden sich vorwiegend Dienstleister aus dem Gesundheitswesen wie Allgemeinmediziner, Zahnarzt, Physiotherapeut, Tanztherapeut und Apotheke. Wohnungen sind in der Immobilie integriert. „Wir suchen für das Gesundheitszentrum noch einen...

  • Buchholz
  • 27.06.17
Service
Dr. Petra Leschig (v.li.) und ihr Team: Sabine Casemir, Heike Fivas und Bianca Vagt

Allgemeinmedizinerin Dr. Petra Leschig zieht in das Gesundheitszentrum in Holm-Seppensen

ah. Holm-Seppensen. In das Gesundheitszentrum am Bahnhofsweg 1 in der Ortsmitte zieht mit Dr. Petra Leschig eine Allgemeinmedizinerin. Damit erhält Holm-Seppensen eine Verstärkung der medizinischen Grundversorgung. Bisher war Dr. Petra Leschig 13 Jahre in Jesteburg tätig, zuletzt in einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. Katrin Pinninghoff-Buss. Nun geht ihr Wunsch von einer eigenen Praxis in Erfüllung. „Ich freue mich, hier in Holm-Seppensen meine Praxis zu eröffnen, die nach meinen Vorstellungen...

  • Buchholz
  • 27.06.17
Politik
Auf das etwa 2,5 Hektar große Grundstück zwischen Seevekamp und Schierhorner Weg (rot) hatte auch die Gemeinde Jesteburg ein Auge geworfen. Die gelbe und die blaue Flächen gehören unterschiedlichen Eigentümern
2 Bilder

Lückings nächster Streich

Investor schnappt der Gemeinde Filet-Grundstück zwischen Seevekamp und Schierhorner Weg weg. mum. Jesteburg. Das ist eine faustdicke Überraschung! Investor Steffen Lücking schnappt sich eines der absoluten Filet-Grundstücke in Jesteburg. Laut eigenen Angaben hat der 39-Jährige 2,5 Hektar gekauft. Die Fläche befindet sich zwischen Schierhorner Weg und Seevekamp. Dabei handelt es sich um Ackerland - noch. Lücking spielt in die Karten, dass die Gemeinde Jesteburg die Fläche eigentlich selbst...

  • Jesteburg
  • 04.04.17
Politik
Nach der Kritik im Bauausschuss hat Axel Brauer reagiert 
und diesen neuen Entwurf erstellt
2 Bilder

Lüllau: Die Bürger werden informiert

Axel Brauer stellt sein neues Konzept für die Bebauung am Lüllauer Kreisel am Montag vor. mum. Jesteburg-Lüllau. In dem kleinen Lüllau - einem Ortsteil von Jesteburg, zu dem auch Thelstorf und Wiedenhof gehören - stimmt die Gemeinschaft. Ein gutes Beispiel für den Zusammenhalt war das Dorffest im vergangenen Jahr. Viele Monate arbeitete ein Arbeitskreis intensiv an den Vorbereitungen für das Fest, das unter dem Motto „Vom Dorf für das Dorf“ stand - mit Erfolg! Eine Zutat des Erfolgsrezepts:...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Politik
Das WOCHENBLATT berichtete exklusiv über die Absage
von Ole Bernatzki an Axel Brauer
2 Bilder

"Nur eine Mogelpackung!": Die Zukunft des Gesundheitszentrums in Jesteburg

mum. Jesteburg. Die Absage von Ole Bernatzki, Chef des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD), als Investor in das von Architekt Axel Brauer geplante Gesundheitszentrum zu ziehen, sorgt im Heidedorf für unterschiedliche Reaktionen. Unter dem Strich: Mit CDU, SPD und Grünen sehen die Parteien, die den Grundstücksdeal zu Gunsten von Brauer abnickten, keinen Handlungsbedarf. UWG Jes! und FDP fordern Konsequenzen. Die Stellungnahmen der Politik (gekürzt): • FDP: „Wahrscheinlich wird es nichts mehr...

  • Jesteburg
  • 14.03.17
Panorama
Das ehemalige Clement-Grundstück ist gerodet. Auch das Haus wird noch abgerissen. Architekt Axel Brauer hofft, dass die Arbeiten am neuen Gesundheitszentrum im April beginnen können
4 Bilder

Jesteburgs Gesundheitszentrum: Auch Ole Bernatzki steigt aus

Vor zwei Wochen musste Architekt Axel Brauer die Absage einer Gemeinschaftspraxis für sein Gesundheitszentrum in Jesteburg verschmerzen. Jetzt ist mit Ole Bernatzki, Chef des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD), auch der zweite Leuchtturm-Mieter ausgestiegen. Pikant: Der Gemeinderat hatte sich gerade wegen der beiden Ärzte, aber vor allem wegen Bernatzki für das finanziell schlechtere Angebot von Brauer entschieden. mum. Jesteburg. Jetzt ist auch Ole Bernatzki raus. Der Inhaber des...

  • Jesteburg
  • 10.03.17
Panorama
Am Samstag hatte das WOCHENBLATT über die jüngsten 
Entwicklungen in der Jesteburger Geschäftswelt berichtet

„Ein Ort zum Schlafengehen!“

Leser kommentieren Geschäftssterben im Dorf / Dr. Katrin Pinninghoff-Buss wünscht sich niedrigere Miete. mum. Jesteburg. „Wenn in Jesteburg nicht bald etwas geschieht, dann werden noch viele weitere Geschäfte schließen!“ Mit ihrem Appell an Politik und Vermieter hat Anja Sauermann, die Inhaberin des Damen-Fitness-Studios „Beautyworld AS“, versucht, die Jesteburger aufzurütteln. Wie am Samstag berichtet, wird Sauermann aufgrund der hohen Mietforderung ihr Studio zum 31. März schließen und...

  • Jesteburg
  • 21.02.17
Politik
Verantwortlich für das Gesundheitszentrum: Architekt Axel Brauer

Gesundheitszentrum: Bald Startschuss?

mum. Jesteburg. Wann beginnen endlich die Arbeiten am Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Clement-Grundstück? Viele WOCHENBLATT-Leser treibt diese Frage bereits seit Monaten um. Wie bereits mehrfach berichtet, möchte dort der Jesteburger Architekt Axel Brauer unter anderem eine Apotheke und Arztpraxen unterbringen. Zusätzlich entstehen bis zu elf barrierefreie Wohnungen. Bauausschuss-Vorsitzende Britta Witte (CDU) klärt auf: „Es fehlen nur noch kleine Details, damit die Baugenehmigung...

  • Jesteburg
  • 07.02.17
Panorama
Die Samtgemeinde Jesteburg aus der Vogelperspektive. In diesem Jahr finden zahlreiche interessante Veranstaltungen statt
3 Bilder

Ein Mega-Jahr für Jesteburg

In der Samtgemeinde Jesteburg bietet die Dorfgemeinschaft besonders viel Abwechslung. mum. Jesteburg. Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein. Doch ein Blick in den Kalender der Samtgemeinde Jesteburg macht deutlich, dass 2017 in nahezu allen Belangen ein ganz besonderes Jahr werden wird. Zahlreiche Einweihungen, Neueröffnungen und Mega-Events machen Jesteburg zum Zentrum des Landkreises. Dazu gesellen sich die vielen jährlichen Veranstaltungen, die die Samtgemeinde so liebens- und...

  • Jesteburg
  • 07.02.17
Panorama
Ein echter Hingucker ist das neue „Försters Hus“. 
Allerdings konnte noch immer kein Mieter gefunden werden
3 Bilder

„Famila wird kleiner!“

Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper nennt wichtige Ereignisse des Jahres 2016. mum. Jesteburg. Das Aus für Famila, der Einzug einer neuen Fraktion in den Gemeinderat und der Startschuss für die 3,8 Millionen Euro teure Feuerwehrwache - in Jesteburg war 2016 viel los. Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper nennt die wichtigsten Ereignisse. • Im Juni hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschieden, dass der Bebauungsplan zur Ansiedlung eines Vollsortimenters auf dem...

  • Jesteburg
  • 06.01.17
Politik
Die Mitglieder des Jesteburger Gemeinderates brachten während ihrer letzten Sitzung zwei wichtige Projekte auf den Weg

50 neue Wohnungen für Jesteburg?

Jesteburger Gemeinderat stimmt für Beteiligung an kommunaler Wohnungsbaugesellschaft. mum. Jesteburg. Die Jesteburger haben ihren Dorf-Politikern die rote Karte gezeigt. Wie berichtet, verloren CDU, SPD und Grüne zusammen 25 Prozent. Doch bevor der neue Gemeinderat vermutlich am 2. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, machte der alte Rat vorige Woche während seiner letzten Sitzung „Nägel mit Köpfen“ bei zwei wichtigen Projekten. Bei zwei Gegenstimmen (nur Reimer Siegel...

  • Jesteburg
  • 27.09.16
Politik
Ein Entwurf des Gesundheitszentrums von Architekt Axel Brauen. Fällt am heutigen Mittwoch die finale Entscheidung?
3 Bilder

Ist das im Sinne der Wähler?

Das Timing könnte besser sein. Gut eine Woche nachdem CDU, SPD und Grüne bei der Kommunalwahl in Jesteburg zusammen 25 Prozent verloren haben, möchte der Gemeinderat noch Mittwoch, 21. September, zwei entscheidende Projekte durchwinken. Für Hansjörg Siede (UWG Jes!) ist das ein Affront gegenüber den Wählern. mum. Jesteburg. Die Kommunalwahlen haben in Jesteburg tiefe Spuren hinterlassen. Während die Mitglieder der Wählergemeinschaft UWG Jes! sich als Sieger feiern - sie holten aus dem...

  • Jesteburg
  • 20.09.16
Politik
Die Fotomontage zeigt, wie das neue Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Clement-Areal (li.) vaussehen wird
2 Bilder

„Ich stehe zu meinem Wort!“ - Axel Brauer kann die Kritik an seinem Gesundheitszentrum nicht nachvollziehen / „Finanzierung ist gesichert“

mum. Jesteburg. Was mag Axel Brauer wohl während der Jesteburger Gemeinderatssitzung am vergangenen Mittwoch gedacht haben? Der Investor will knapp 6,5 Millionen Euro in ein Gesundheitszentrum auf dem ehemaligen Clement-Areal mitten im Ort investieren (für die Fläche zahlt er 620.000 Euro an die Gemeinde). Und damit die Infrastruktur deutlich aufwerten. Die Politik hatte dafür bereits grünes Licht gegeben. Am Mittwoch sollte der Rat lediglich noch den Kaufvertrag absegnen. Eigentlich eine...

  • Jesteburg
  • 24.07.15
Politik
Investor Steffen Lücking
10 Bilder

Wer baut Jesteburgs neues Ärztezentrum?

Showdown im „Heimathaus“! Am Mittwoch, 14. Januar, geht es für Steffen Lücking auf der einen Seite und Architekt Axel Brauer sowie Ole Bernatzki (Inhaber des Ambulanten Hauspflege Dienstes - AHD) auf der anderen Seite ums Ganze. Die beiden Investoren-Gruppen wollen die verbleibende Clement-Fläche im Jesteburger Ortszentrum kaufen, um dort jeweils ein Ärztezentrum zu bauen. Der Gemeinderat entscheidet ab 19 Uhr, wer das zurzeit wohl attraktivste Grundstück Jesteburgs bekommt. Zuletzt hatten die...

  • Jesteburg
  • 13.01.15
Politik
Das Duo  Brauer und Bernatzki setzt auf einen massiven Baukörper mit Klinkerfassade
3 Bilder

Jesteburg pfeift auf den Datenschutz! Clement-Areal: Kaufangebote für jeden einsehbar

Die Jesteburger Verwaltung setzt neue Zeichen in puncto Transparenz. Auf der Gemeinde-Homepage ist nachzulesen, dass es derzeit zwei Interessenten für eine Teilfläche des ehemaligen Clement-Areals gibt. Zudem erfahren Interessenten detailliert, wie viel Geld jeweils geboten wurde. Verwaltungsexperten sehen darin eine Datenschutz-Verletzung. Außer dem Duo Axel Brauer und Ole Bernatzki will auch Steffen Lücking die Fläche kaufen. Beide Investoren wollen dort ein Ärztezentrum bauen. Pikant: In...

  • Jesteburg
  • 02.12.14
Politik
Detlef Hammann, konfessionsloser Bürgermeister von Freiburg
3 Bilder

Bürgermeister fühlt sich gebannt

Gemeinde-Chef konfessionslos: Blockt Kirche deshalb Veranstaltungen? tp. Freiburg. Muss die Dorfgemeinschaft leiden, weil der Bürgermeister nicht Mitglied in der Kirche ist? Diesen Eindruck hat Detlef Hammann (48, parteilos), konfessionsloser Bürgermeister des Fleckens Freiburg in Nordkehdingen. Nach seinen Angaben erteilte ihm der Kirchenvorstand gleich zwei Mal eine Abfuhr für Veranstaltungen, die er in der St. Wulphardi-Kirche beziehungsweise im evangelischen Gemeindehaus durchführen...

  • Nordkehdingen
  • 30.09.14
Panorama

Ein Buxtehuder Schandfleck bis auf den letzten Stein abgeräumt

tk. Buxtehude. Freier Durchblick statt Ruinen-Charme: Das marode Haus an der Bahnhofstraße ist bis auf den letzten Stein abgetragen worden. Anstelle des größten Schandflecks an dieser Straße entsteht in Kürze ein Gesundheitszentrum mit Apotheke und Arztpraxen. Das WOCHENBLATT hatte in den vergangenen Jahren immer wieder über die Ruine berichtet. Viele Buxtehuder hatten jahrelang genau das gefordert, was jetzt passiert ist: nämlich den kompletten Abriss.

  • Buxtehude
  • 23.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.