Beiträge zum Thema Hund

Service
Am 8. August steht der Hund im Mittelpunkt

Mit Wolfsberater, Fotoshooting und vieles mehr
Tag des Hundes in Balje

nw/sla. Balje. Der Hund, das wohl älteste Haustier des Menschen, steht am Sonntag, 8. August, im Natureum in Balje im Mittelpunkt. Rettungshundestaffeln, Hundeschulen und die Kreisjägerschaft führen ihre Arbeit vor, es gibt Informationen über Canicross, Dogscooter und Schlittenhunde sowie über den therapeutischen und pädagogischen Einsatz von Hunden. Der Wolfsberater Herrmann Kück steht für Fragen über den Urahnen und Verwandten der Haushunde zur Verfügung. Hunde haben an diesem Tag...

  • Stade
  • 30.07.21
  • 6× gelesen
Panorama
Hündin vermisst: Angelika Budde hat in der ganzen Stadt Zettel aufgehängt
3 Bilder

Von der Hündin fehlt jede Spur
Wer hat die kleine Livia in Stade entführt?

jab. Stade. Diese Geschichte zerreißt einem das Herz: Vergangene Woche ist die kleine Hündin Livia aus der Stader Innenstadt offenbar entführt worden sein, nachdem sie zuvor aus dem Büro ihrer Besitzerin Angelika Budde ausgebüxt war. Seither sucht sie verzweifelt nach dem Tier. Doch von Livia fehlt jede Spur. Der fünfjährige Chihuahua-Mops-Mix begleitet Budde seit drei Jahren überall hin, auch ins Büro in der Großen Schmiedestraße. Am Donnerstag, 8. Juli, stand die Hintertür ihres Büros zum...

  • Stade
  • 16.07.21
  • 751× gelesen
Panorama
Ebo ist als Rhodesian Ridgeback zwar an warme Temperaturen gewöhnt, aber im stickigen Auto möchte er nun wirklich nicht zurückgelassen werden

Vierbeiner sollten im Sommer nicht allein im Auto gelassen werden
Hunde vor dem Hitzetod schützen

(sv). Die Temperaturen steigen und während wir Menschen mit Blick auf die Corona-Lockerungen die Sonne genießen, ist die Hitze für viele Tiere eine tödliche Gefahr. Denn im Unterschied zu Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern vor allem durch Trinken oder Hecheln. Jährlich häufen sich die Fälle von Hunden, die in der Hitze aus dem Auto befreit werden müssen oder aufgrund der Temperaturen sogar sterben. Wie Säuglinge und Kleinkinder...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 70× gelesen
  • 3
Blaulicht
Dieses Stück Fleisch war mit Gift versetzt

Giftköder in Hanstedt gefunden

sv. Hanstedt. Ein Stück Fleisch konnte Anastasia Braasch ihrem 12-jährigen Rüden Bangee noch aus dem Maul ziehen, den Rest erbrach er mithilfe eines Brechmittels beim Tierarzt. "Im Erbrochenen konnte man deutlich eine gute Handvoll Fleischstücke erkennen sowie klein geschnittene Wurst und dazwischen eine weiße Substanz, es sah aus wie aufgebrochene Pellets", so die Hanstedterin. Auf der Höhe des Spielplatzes an den Straßen An den Wiesen und Homanns Busch fand ihr Hund den Giftköder im Gras....

  • Hanstedt
  • 27.04.21
  • 178× gelesen
Panorama
Finden die Hundehaufen vor ihrer Kita richtig doof (v.li.): Annemiek, Piet und Hanna
2 Bilder

Mit bunten Bildern und Fahnen
Ahlerstedter Kita-Kinder starten Aktion gegen Hundehaufen

jab. Ahlerstedt. Wer einen Hund hat, der muss sich um ihn kümmern. Nicht nur füttern, streicheln und Gassigehen gehört dazu. Auch die regelmäßig anfallenden Hinterlassenschaften müssen auf dem Weg aufgesammelt und entsorgt werden. Doch nicht jeder Besitzer eines Vierbeiners sieht sich hier in der Pflicht. Das stinkt nicht nur Erwachsenen ganz gewaltig - vor allem wenn man bei einem Spaziergang auch noch in eine "Tretmine" tappt. Auch Kinder finden Hundehaufen ganz schön doof. Daher haben die...

  • Harsefeld
  • 27.04.21
  • 196× gelesen
Panorama
Simone Weimann mit Buddy, ein Bardino, der von den Kanarischen Inseln kam und auf ein neues Zuhause wartet
2 Bilder

Nur vorübergehend eine Pflegestelle gefunden
Misshandelter Schmusehund aus Lühe sucht ein Zuhause

Schwänzelnd begrüßt der kniehohe Bardino die Besucher des Ehepaars Weimann, schaut sie mit seinen treuen Augen an und lässt sich gerne streicheln. "Ein liebenswerter Schmusehund", sagt Simone Weimann, die ihm den Namen Buddy gab. Wenn man Buddy so anschaut, mag man sich kaum vorstellen, dass dieser Hund in seinen sieben Lebensjahren bereits Schreckliches durchmachen musste. Buddy ist ein spanischer Straßenhund und kam unter dem Namen Esquino nach Deutschland. Kleine Anhaltspunkte für seine...

  • Lühe
  • 16.04.21
  • 77× gelesen
Panorama
Für Mensch und Hund ging es über sechs oder zwölf Kilometer quer durch die Gegend um die Kiekebergdörfer
2 Bilder

Tierisch unterwegs im Kampf gegen den Krebs: Spenden gesammelt beim Survival-Trail für Mensch und Hund

lm. Vahrendorf. Ganz im Zeichen des Kampfes gegen Krebs stand jüngst eine Veranstaltung in Vahrendorf. Und auch im Zeichen des Hundes. Im Januar hatte Gabriele Staatz-Duckert die Idee, ein Survival-Trail-Event mit Mensch und Hund um die Gegend der Kiekebergdörfer durchzuführen. Der Weg führte die Gespanne durch Wälder, über Berge und Täler und querfeldein durch die Natur. Dabei sollten Spenden für die Fördergemeinschaft des Kinder-Krebs-Zentrums in Hamburg gesammelt werden. Mit Constance...

  • Rosengarten
  • 09.04.21
  • 55× gelesen
ServiceAnzeige
Zunächst erfolgt eine ausführliche Anamnese, 
bevor Kerstin Eisenblätter eine individuelle 
Therapie durchführt
3 Bilder

Individuelle Therapie für jedes Tier
Ab April ist Tierheilpraktikerin Kerstin Eisenblätter auch in Tostedt tätig

Ab April haben Heimtierbesitzer die Möglichkeit, mit ihrem Hund oder ihrer Katze zur Behandlung zu der Tierheilpraktikerin Kerstin Eisenblätter nach Tostedt zu kommen.  Bisher ist Kerstin Eisenblätter mobil zu den Kunden unterwegs. Sie behandelt Pferde in den Ställen sowie Hunde und Katzen in ihrem Zuhause. Jetzt ist sie regelmäßig in den Räumen der Hunde-Physio-Therapeutin Tina Berry „Cursus Canis“ (Himmelsweg 4) anzutreffen. Dort bietet sie zum Beispiel Akupunktur an, die besonders bei...

  • Buchholz
  • 23.03.21
  • 61× gelesen
Panorama
Tierärztin Stephanie Jürgens (v. li.) mit ihren sieben Monate alten Doggen Tiger und Bendix, die im Rudel bei Papa Bommel und Mama Emma bleiben, sowie Tierärztin Ann-Kathrin Bentrup und Hundetrainerin Annalena Schläfke
3 Bilder

Zwei Tierärztinnen und eine Hundetrainerin warnen vor Folgen
Hunde-Boom in Deutschland

(sv). Deutschland erlebt zurzeit einen regelrechten Hunde-Boom: Über 50.000 neue Hunde wurden im vergangenen Jahr allein im Niedersächsischen Hunderegister angemeldet, rund 5.000 mehr als 2019. Aktuell sind insgesamt 483.362 Hunde in Niedersachsen gemeldet. Doch so schön die wiederentdeckte Liebe der Deutschen zum Hund auch scheint, die immense Nachfrage bringt so einige Schattenseiten mit sich. "Jeder will gerade einen Hund haben", erzählt Stephanie Jürgens, Tierärztin der mobilen Praxis aus...

  • Hanstedt
  • 19.02.21
  • 1.645× gelesen
Panorama
Ganz beliebt bei den Deutschen: Der Mischling

Tasso e.V. ermittelt die beliebtesten Hunderassen
Der Mischling hat die Nase vorn

(sv/nw). Ob groß oder klein, der Mischling bleibt der Liebling der Deutschen und sichert sich mit großem Vorsprung wieder den ersten Platz. Auch in diesem Jahr hat die Tierschutzorganisation TASSO, die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, auf Basis der Neuregistrierungen des Vorjahres die beliebtesten Hunderassen der Deutschen ermittelt. Unverändert sind die ersten acht Plätze der Top-10-Liste: Ganz oben stehen mit weitem Abstand die Mischlinge mit mehr als 111.000...

  • Buchholz
  • 05.02.21
  • 15× gelesen
Service
Hundebesitzer bewegen sich bei jedem Wetter an der frischen Luft

Welche positiven Effekte Vierbeiner auf Körper und Psyche haben
Gesund leben mit Hund

(ergo). Deutschland erlebt aktuell einen Haustier-Boom. Vor allem Hunde sind sehr gefragt. Sie sind nicht nur treue Begleiter, ihre Besitzer können sich auch über positive Auswirkungen auf Körper und Psyche freuen, wie viele Studien belegen. Die gesundheitlichen Effekte fasst Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, zusammen. Bewegung hält fit und ist gut für die Gesundheit. Aktuell gibt es wegen Homeoffice, geschlossener Fitnessstudios und verwaister Sportvereine dazu aber wenig...

  • Buxtehude
  • 23.01.21
  • 94× gelesen
Panorama
Gleich geht es los: Dennis Drescher und seine Hündin Rita bilden beim Mantrailing ein untrennbares Team
6 Bilder

Menschen suchen statt Stöckchen holen
Harsefelder und seine Hündin gehen Mantrailing als Hobby nach

jab. Harsefeld. Ein neuer Einsatz steht an. Das weiß die Schäferhündin Rita sofort, als ihr Herrchen Dennis Drescher aus Harsefeld ihr das knallorangefarbene Arbeitsgeschirr anlegt. Sie soll einen vermissten Menschen finden. Doch die Schleppleine wird erst noch in den vorderen der beiden Ringe ihres Geschirrs gehakt. Heißt: Noch hat die Aufgabe nicht begonnen. Nach einem kurzen Fußmarsch in Richtung Waldrand geht es los: Ihr Herrchen hakt die Leine in den hinteren Ring, öffnet eine Tüte mit...

  • Harsefeld
  • 11.12.20
  • 626× gelesen
Panorama
Mit diesen Affen fordern Tierschützer am LPT den Stopp von Tierversuchen
5 Bilder

Neuigkeiten vom LPT-Standort Mienenbüttel
Von der Tierqualstätte zum Tierschutzzentrum?

bim. Mienenbüttel. Ist das jetzt die Wandlung von der Tierqualstätte zu einer Tierschutzeinrichtung? Oder der Versuch, das Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) am Standort in Mienenbüttel aus den Negativ-Schlagzeilen zu bringen und als Vorzeigestandort zu etablieren, um von den Tierquälereien an den LPT-Standorten in Hamburg-Neugraben und Löhndorf (Schleswig-Holstein) abzulenken? "Auf dem ehemaligem Laborgelände entsteht ein Tierschutzzentrum", verkündet das LPT-Presseteam in einer...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.11.20
  • 1.515× gelesen
Service
Ein herzzerreißender Anblick: Wer einen verletzten oder unterernährten Streuner im Urlaubsland entdeckt, sollte entsprechende Organisationen vor Ort informieren

Reise: Zum Schutz von Fiffi, Mauzi & Co.
Der richtige Umgang mit Streunern am Urlaubsort

(spp-o/tw). Für viele Urlauber ist es ein gewohntes Bild: Kaum angekommen, laufen ihnen die ersten streunenden Hunde und Katzen über den Weg. Bei Tierfreunden weckt dies schnell den Wunsch, zu helfen. Doch was gut gemeint ist, muss für die Tiere nicht unbedingt das Beste sein. Die Welttierschutzgesellschaft (WTG) aus Berlin, die sich in mehreren Urlaubsregionen für Streuner einsetzt, gibt Tipps, wie sich Reisende korrekt verhalten: Not erkennen: Ein Streunertier benötigt Hilfe, wenn es krank,...

  • Buchholz
  • 11.09.20
  • 69× gelesen
Panorama
Das macht Spaß! Voriges Jahr kam das Hunde-Schwimmen im Jesteburger Freibad richtig gut an. Da musste es einfach eine Fortsetzung geben
5 Bilder

"Hunde-Poolparty": "Fiffi" darf wieder ins Jesteburger Freibad

Nach dem großen Vorjahrserfolg findet im Freibad erneut eine "Hunde-Poolparty" statt. mum. Jesteburg. Mit einer ganz besonderen Premiere katapultierte sich Jesteburg voriges Jahr in die Herzen aller Hundehalter. Als erste Kommune im Landkreis Harburg lud das Dorf nach der Beendigung der regulären Saison zu einer "Hunde-Poolparty" in das Freibad ein. Alle Vierbeiner durften nach Herzenslust eine Runde planschen. Die Nachfrage war riesig - mehr als 200 Vierbeiner passierten das Drehkreuz. Fast...

  • Jesteburg
  • 08.09.20
  • 201× gelesen
Service
In dem Kursus "Erste Hilfe am Hund" lernen Hundebesitzer, wie sie ihrem Vierbeiner im Notfall helfen können

Wenn der Vierbeiner in Not ist
Johanniter bieten Praxiskursus für "Erste Hilfe am Hund" an

nw/tw. Karoxbostel. Wohl jeder Hundebesitzer weiß, dass der eigene Vierbeiner auf der Gassirunde schnell in eine Notsituation geraten kann. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Deshalb bieten die Johanniter am Samstag, 12. September, von 10 bis 17 Uhr den Kursus "Erste Hilfe am Hund" an der Wassermühle Karoxbostel (Karoxbosteler Chaussee 51) an. Für den eintägigen Praxis-Lehrgang, zu dem der eigene Hund mitgebracht werden darf, gibt es noch Restplätze. Eine erfahrene Hundetrainerin zeigt...

  • Seevetal
  • 04.09.20
  • 135× gelesen
Service
Bereits im Mai ist Milan in Buchholz-Sprötze entlaufen und wurde mehrfach gesichtet. Der extrem scheue Rüde könnte sich inzwischen in einem Radius von gut 100 Kilometern rund um den Ortsteil aufhalten

Wer hat diesen ängstlichen Rüde gesehen?
Entlaufener Hund ist das Tier der Woche

(tw). Bereits am 25. Mai ist Milan im Ortsteil Buchholz-Sprötze entlaufen. Seitdem konnte der extrem scheue Rüde unter anderem nahe Holm, Scheeßel und Rotenburg mehrfach gesichtet, aber nicht eingefangen werden. Es ist durchaus möglich, dass sich Milan in einem Radius von gut 100 Kilometern rund um Sprötze aufhält, möglichst weit weg von Menschen. Der hellbraune Rüde mit schwarzer Maske ist ca. 60 Zentimeter groß und trägt ein schwarzes Sicherheitsgeschirr, welches er aber mittlerweile verloren...

  • Buchholz
  • 15.08.20
  • 320× gelesen
Service
An heißen Tagen schätzen Haustiere ein kühles Plätzchen

Abkühlung auch für Haustiere

(sb/tasso). Egal ob Hund, Katze oder Kleintier – Tierhalter sollten die Auswirkungen der Hitze für ihre vierbeinigen Freunde niemals unterschätzen. Ausgiebige Spaziergänge mit dem Hund sollten derzeit am besten in die kühleren Morgen- und Abendstunden verlegt werden. Für alle Tiere sind ausreichend Schattenplätze, kühle Liegeplätze und ständiger Zugang zu frischem Trinkwasser ein absolutes Muss. Zudem sollte morgens und abends gut gelüftet werden. Doch Achtung: Katzenbesitzer sollten ihre...

  • Stade
  • 14.08.20
  • 85× gelesen
Service
Ein landschaftliches Kleinod ist die Halbinsel Geltinger Birk. Das Naturschutzgebiet fasziniert mit schönen Wegen und Naturerlebnissen
3 Bilder

Reise: Schleswig-Holsteins längster Ostseearm
Urlaub in Deutschland: Wo die Schlei zur Ostsee wird, bietet die Region einen besonderen Reiz

(djd/tw). Eines der schönsten Ziele Norddeutschlands entfaltet abseits der Touristenhochburgen seinen ganz besonderen Reiz: Zwischen Kiel und Flensburg wartet die Urlaubsregion rund um den Ostseefjord Schlei auf Gäste, die das etwas ruhigere Leben genießen wollen. Herzstück des früheren Wikingerlandes ist die Schlei, mit 42 Kilometern Schleswig-Holsteins längster Ostseearm. Zum Beispiel in der Landschaft Angeln rund um die Geltinger Bucht gibt es viel zu entdecken: endlose, feinsandige Strände,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.08.20
  • 532× gelesen
Blaulicht
Im Polizeiauto reist die Hündin zur nächsten Anschlussstelle

Polizei rettet Hund
Husky spaziert auf der Autobahn

ts. Ramelsloh. Polizeibeamte haben eine Husky-Hündin gerettet, die sich auf die Autobahn verirrt hatte. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie am Samstagvormittag auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ramelsloh und Thieshope das Tier auf dem Standstreifen gemütlich entlanggehen sahen. Der Husky galt als vermisst. Beamte der Autobahnpolizei Winsen übergaben die Hündin der Halterin. Auf den Ausflug folgt nun ein Besuch beim Tierarzt. Die Ausreißerin hatte sich bei ihrer Tour...

  • Seevetal
  • 29.09.19
  • 342× gelesen
Panorama
Bonny Patrol hießen früher Onastikk

Wieder da! Onastikk sind jetzt Bonny Patrol: Der Hofhund bellt im Takt

Konzert-Premiere beim Stader Altstadtfest tp. Himmelpforten/Stade. Als "Onastikk" räumten fünf Independent-Rocker aus Himmelpforten vor einigen Jahren als Finalist des Band-Contests Local Heroes ab und hatten sogar eine kleine Fangemeinde. Dann kam die Trennung vom alten Sänger, eine Kreativpause - und jetzt das Comeback als "Bonny Patrol". Beim Stader Altstadtfest geben die Lokalmatadore in der Besetzung Christoph Patjens (29, Schlagzeug), Patrick Lünstedt (28, Gitarre), dem neuen Sänger...

  • Stade
  • 08.06.18
  • 1.005× gelesen
Blaulicht

Polizei befreite Hund aus überhitztem Auto

(jd). Was für ein gedankenloses Frauchen: Ein Hund musste am Freitag unter der brütenden Hitze leiden, weil seine 31-jährige Halterin ihn im Auto zurückließ. Passanten hatten den Hund am späten Freitagvormittag in einem Wagen bemerkt, der auf einem Parkplatz am Stader Hafen abgestellt war. Das Tier befand sich bereits eine halbe Stunde in dem verschlossenen Pkw, der mitten in der Sonne geparkt und völlig überhitzt war. Als die Frau nicht zurückkam, wurde die Polizei alarmiert. Als die Beamten...

  • Stade
  • 03.06.18
  • 369× gelesen
Panorama
Ein gutes Team: Johanniter Marcus Schulze und sein Rettungshund Gonzo

Zwei "vermisste Personen" gefunden

Rettungshundeteam besteht Prüfung auf Rügen tp. Stade. Dass Mensch und Tier gemeinsam im Team große Leistungen bringen können, haben der Stader Marcus Schulze und sein Labradorrüde Gonzo bewiesen. Gemeinsam hat das Rettungshundeteam die Rettungshundeprüfung in Bergen auf Rügen im Bereich Flächensuche bestanden. Und die Prüfung hatte es in sich: Neben Gehorsamsübungen musste sich das Gespann der Flächensuche stellen. Dabei mussten Marcus Schulze und Gonzo ein großes unbekanntes Waldgebiet...

  • Stade
  • 09.05.18
  • 248× gelesen
Politik
Der Strand von Krautsand

Moment Mal! Krautsand ist keine Hundeinsel

Ignoranz der Halter trotz "tierischer" Luxusverhältnisse am Strand Die einen wollen zwanglos ihre Vierbeiner Gassi führen, die anderen ohne stinkende "Tretminen" und "Urin-Seechen" das Standleben genießen. Der Konflikt zwischen Hundehaltern und den übrigen Erholungsuchenden auf der Elbinsel Krautsand ist ein Dauerproblem. Die Gemeinde hat bereits vor Jahren gegengesteuert und einen Hundestrand ausgewiesen: Wasser und Sand zum Toben für die Hunde so weit das Auge reicht. Dies ist übrigens...

  • Stade
  • 04.05.18
  • 2.868× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.