Jan-Hendrik Röhse

Beiträge zum Thema Jan-Hendrik Röhse

Panorama
Vertreter der Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde pflanzten mit Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (2. v. li.) einen Zürgelbaum

Symbol für die Freundschaft

Muslimische Ahmadiyya-Gemeinde spendet Friedensbaum an die Stadt Buchholz / „Wir wollen eine liebevolle Atmosphäre schaffen“ os. Buchholz. Mit ihrer Baumspende an die Stadt Buchholz hat die muslimische Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde ein Zeichen für Frieden, Freundschaft und Loyalität gesetzt. Am Montag pflanzten Imam Usman Naveed, Oberhaupt von sechs Gemeinden in Niedersachsen, und Regionalleiter Raja Mohammad Afzal gemeinsam mit Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse einen Zürgelbaum....

  • Buchholz
  • 13.05.15
Politik

Flexible Bürgermeister-Sprechstunde

os. Buchholz. Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse flexibilisiert seine Bürgermeister-Sprechstunde. In "wesentlichen Fällen" können Bürger jederzeit ein Termin über das Vorzimmer (Ramona Schlüter, Tel. 04181-217701, E-Mail: ramona.schlueter@buchholz.de) ein Termin vereinbart werden. Darüber hinaus ist Röhse über Facebook im ständigen Dialog mit den Bürgern. Zudem werde er in jedem Quartal an einem Samstag auf dem Marktplatz den Buchholzern Rede und Antwort stehen.

  • Buchholz
  • 13.05.15
Politik
Hier, zwischen der Auffahrt links und dem Wohnhaus rechts, ist im Bebauungsplan ein Fußweg festgesetzt. Ob der jemals umgesetzt wird, ist höchst zweifelhaft

52.000 Euro für einen nutzlosen Fußweg

Festsetzung in altem Bebauungsplan kommt die Stadt Buchholz teuer zu stehen os. Buchholz. Was geschehen kann, wenn eine Verwaltungs-Drucksache unverständlich geschrieben ist, kann man derzeit in Buchholz beobachten. Wilde Gerüchte schießen ins Kraut, von Gefälligkeit gegenüber einem Investoren ist die Rede. Dabei zwingt schlichtweg eine Festsetzung in einem zwölf Jahre alten Bebauungsplan die Stadt Buchholz, einem Grundstückseigentümer einen 438 Quadratmeter großen Fußweg mitten in einem...

  • Buchholz
  • 12.05.15
Panorama
Die klassische Y-Trasse in schwarz gestrichelter Linie. Von Buchholz bis Rotenburg müsste ein viertes Gleis gebaut werden
  2 Bilder

Y-Trassen - "Kein fairer Vergleich"

bim. Tostedt/Buchholz. Fast im gesamten Landkreis gehen die Bürger gegen die Varianten der Y-Trasse, dem Aus- bzw. Neubau von Bahnstrecken zur Beförderung des Güterverkehrs aus den Häfen ins Umland, auf die Barrikaden. Die meisten der zwölf Kommunen wären davon unmittelbar betroffen. Ausgerechnet in zwei der größten Kommunen - in der Stadt Buchholz und der Samtgemeinde Tostedt - blieb es bislang ruhig. Zu Unrecht, wie sich jetzt herausstellte. Denn laut der vom Bundesverkehrsministerium...

  • Tostedt
  • 06.05.15
Politik
Geht die Verwaltung bei der Planung des Mühlentunnel-Neubaus zielstrebig genug vor? Die Politik hat da ihre Zweifel

Offener Streit um Mühlentunnel

Politik wirft Verwaltung Verzögerungstaktik vor / Bürgermeister Röhse dementiert os. Buchholz. Zwischen der Politik und der Verwaltung in Buchholz ist ein offener Streit ausgebrochen. Es geht um den Eindruck der Lokalpolitiker, dass die Verwaltung bei der Planung des Mühlentunnels nicht mit der letzten Konsequenz vorgeht. "Jede weitere Verzögerung bei der Aufstellung des Bebauungsplans ist absolut inakzeptabel", kritisierte SPD-Ratsfrau Gudrun Eschment-Reichert jüngst in der Sitzung des...

  • Buchholz
  • 05.05.15
Panorama
Bei der Vertragsunterzeichnung: (v. li.) Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse, Gastronom Allan Lim und Onne Hennecke, Geschäftsführer der Empore

"Lim's" bleibt in der Empore

os. Buchholz. Nach fast zweijährigen Verhandlungen gab es ein Ergebnis, mit dem beide Seiten sehr gut leben können: Gastronom Allan Lim bleibt Pächter im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Lim, Empore-Geschäftsführer Onne Hennecke und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse unterzeichneten jetzt den neuen Pachtvertrag. Dieser ist ab 1. Juli gültig und läuft über sieben Jahre. Der bisher gültige Vertrag wäre Ende 2017 abgelaufen. "Wir mussten ein paar Dinge anpassen", erklärte Hennecke....

  • Buchholz
  • 28.04.15
Politik

Stadtmarketing: Absage an Kuchel-Konzept

os. Buchholz. Der neue Vorstand des Buchholzer Stadtmarketingvereins zieht die Notbremse: Die im Dezember vorgestellte Imagekampagne des Hamburgers Matthias Kuchel vom Kreativbüro "BY KUCHEL" wird nicht umgesetzt. "Das Konzept ist klasse, passt aber derzeit noch nicht zu uns", erklärt der neue Vorsitzende des Stadtmarketingvereins, Freddy Brühler. Zunächst müsse der Verein seine Hausaufgaben machen und gemeinsame Ziele formulieren. Matthias Kuchel betonte, er stehe für eine weitere...

  • Buchholz
  • 28.04.15
Politik
Rund 300 Bürger kamen zur Informationsveranstaltung im Albert-Einstein-Gymnasium
  2 Bilder

Neue Flüchtlingsunterkunft in Buchholz: Skeptiker sind in der Minderheit

Sachliche Diskussion um neues Containerdorf am Schulzentrum am Buenser Weg os. Buchholz. "Ich habe keine Bedenken wegen der Flüchtlinge, sondern dass mein Sohn heil zur Schule kommt." Mit diesen Worten versuchte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse bei der Informationsveranstaltung für den Bau einer neuen Flüchtlingsunterkunft in Buchholz die Vorbehalte einzelner Bürger gegen das Containerdorf zu zerstreuen. Rund 300 Bürger kamen am vergangenen Donnerstagabend in die Rotunde des...

  • Buchholz
  • 28.04.15
Panorama
Der Regenbogen-Kindergarten an der Parkstraße wird erweitert
  2 Bilder

Regenbogen-Kindergarten wird erweitert

os. Buchholz. Der Regenbogen-Kindergarten in Buchholz wird erweitert. Das hat der Buchholzer Stadtrat einstimmig entschieden. An der Parkstraße entstehen 36 neue Krippen- und 13 Elementarplätze. Vorgesehen ist ein Anbau an das bestehende Gebäude. In dem Komplex wird Platz für vier neue Gruppen und die Nebenräume geschaffen. Die derzeit im Kellerbereich des Altbaus untergebrachte Krippengruppe soll ebenfalls im Neubau untergebracht werden. Der Mietvertrag soll über 25 Jahre abgeschlossen...

  • Buchholz
  • 08.04.15
Politik
Den Ackerwagen mit Hinweis auf die Oldtimerfahrt musste Heiner Frommann entfernen
  2 Bilder

"Ich habe genug gelitten!"

Nach dem Bau der "B75 neu": Hotelier Heiner Frommann will Werbeschilder aufstellen - und darf nicht os. Dibbersen. Eigentlich wollte sich Heiner Frommann gar nicht öffentlich äußern. Das Verbot der Stadt Buchholz, auf seinem eigenen Grundstück einen Hinweis auf die von ihm organisierte Oldtimerfahrt im April aufzustellen, brachte nun aber das Fass zum Überlaufen. "Ich habe das Gefühl, dass die Stadtverwaltung mit zweierlei Maß misst", sagt der Hotelbetreiber aus Dibbersen. Werbeschilder und...

  • Buchholz
  • 31.03.15
Politik
Die Bebauung der Rütgersfläche soll ein Schwerpunkt des ISEK-Prozesses sein - wirklich neu ist diese Idee nicht

ISEK auf der Zielgeraden

WOCHENBLATT fragt nach: Was halten die Politiker von den bisherigen Ergebnissen? os. Buchholz. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) in Buchholz ist auf der Zielgeraden: Am 15. April werden die Endergebnisse der rund zweijährigen Vorarbeiten im Planungsausschuss vorgestellt. Schon jetzt hat das ISEK-Team um die Initiatorin, Buchholz' Baudezernentin Doris Grondke, der Politik viel zum Lesen überreicht: Rund 170 Seiten umfassen die drei Fachgutachten zu den Themen Wohnen, Grün und...

  • Buchholz
  • 11.03.15
Politik
Setzt auf neue Impulse beim Stadtmarketing: Matthias Kuchel (re.), hier mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Stadtmarketingsvereins, Wolfgang Schnitter

Ein Video für Buchholz aus New York

Stadtmarketingverein stellte sein neues Konzept vor / Skepsis bei Bürgermeister Röhse os. Buchholz. Mit einem unkonventionellen Konzept soll das Stadtmarketing in Buchholz vorangebracht und eine neue Marke „Buchholz“ geschaffen werden. Matthias Kuchel von der Firma „By Kuchel“ stellte seine Pläne jetzt mit Freddy Brühler, Vorstandsmitglied des vor einem Jahr gegründeten Stadtmarketingvereins, im Verwaltungsausschuss vor. Der VA gab anschließend weitere 20.000 Euro für die Umsetzung der...

  • Buchholz
  • 24.02.15
Politik
Jan-Hendrik Röhse zieht ein positives Fazit seiner ersten 100 Tage im Amt

"Als Norddeutscher bin ich Gegenwind gewohnt"

100 Tage im Amt: Interview mit Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse os. Buchholz. Seit dem 1. November ist Buchholz' neuer Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (50) im Amt. Nach fast genau 100 Tagen als Verantwortlicher im Rathaus zieht der Jurist im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander eine erste Zwischenbilanz. WOCHENBLATT: Wie fällt Ihr Fazit nach 100 Tagen im Amt aus? Jan-Hendrik Röhse: Es war kein leichter Einstieg in das Amt des Bürgermeisters. Bei schwieriger...

  • Buchholz
  • 10.02.15
Panorama
Bei der Ehrung im Rathaus Hannover: (v. li.) Umweltminister Stefan Wenzel, Jan-Hendrik Röhse, Dr. Christian Kuhse, Katrin Döscher, Herbert Maliers und Klaus Wiswe (Landrat Kreis Celle)

Buchholz ist "Niedersächsische Klimakommune"

Land Niedersachsen zeichnet Projekt "Buchholzer Klimaschützer" aus / 20.000 Euro Preisgeld os. Buchholz. Die Stadt Buchholz ist vom Landes-Umweltministerium als "Niedersächsische Klimakommune" ausgezeichnet worden. Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse, Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse, Initiator Herbert Maliers (Greenpeace) und Katrin Döscher (Klimaschutzbeauftragte Stadt Buchholz) nahmen am Mittwoch in Hannover stellvertretend die Urkunde von Umweltminister Stefan Wenzel entgegen....

  • Buchholz
  • 30.01.15
Politik
Mehr als 200 Menschen kamen zum Holocaust-Gedenktag in die Förderschule "An Boerns Soll"
  9 Bilder

Wider das Vergessen

"Jeder Mensch hat ein Recht auf die eigene Geschichte!": Bewegender Holocaust-Gedenktag in der Förderschule "An Boerns Soll" (os). "Die Konfrontation mit der eigenen Geschichte war für die Schüler ein sehr sensibles, aufwühlendes Thema. Es war aber eine hervorragende Entscheidung, den Gedenktag hier durchzuführen." Das sagte Martin Ihlius, Leiter der Förderschule "An Boerns Soll" in Buchholz, am vergangenen Dienstag beim Holocaust-Gedenktag. Mehr als 200 Gäste kamen in die Förderschule. Der...

  • Buchholz
  • 30.01.15
Politik
Die Diskussion ist eröffnet: Die FDP hält Gewerbegebiete für besonders wichtig

Diskussion um Gewerbeansiedlungen

FDP wirft politischen Gegnern "scheinheiliges Verhalten" vor os. Buchholz. Die im Dezember vom Buchholzer Stadtrat mehrheitlich beschlossene Erhöhung der Gewerbesteuern hallt nach. Und wie! Die FDP-Ratsfraktion bittet Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse in einem Antrag, Transparenz für die Erhebung der Gewerbesteuern zu schaffen. FDP-Fraktionschef Arno Reglitzky wirft den politischen Gegnern eine "Scheinheiligkeit in der Diskussion" vor. Hintergrund: Der Stadtrat hatte mit den Stimmen der...

  • Buchholz
  • 13.01.15
Politik
Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse sprach über die Herausforderungen der Stadt
  3 Bilder

Röhse fordert Solidarität mit den Flüchtlingen

Appell beim Neujahrsempfang der Stadt / Bürgermeister verteidigt Steuererhöhungen os. Buchholz. Kurz und auf den Punkt - das hatte sich Jan-Hendrik Röhse offenbar für seine erste Rede als Buchholzer Bürgermeister beim Neujahrsempfang der Stadt vorgenommen. Tatsächlich blickte Röhse vor mehr als 300 Gästen im Veranstaltungszentrum Empore in einer knappen Viertelstunde kurz auf 2014 zurück und benannte die wichtigsten Themen für das laufende Jahr. Mehrfach wurde sein Vortrag von Applaus...

  • Buchholz
  • 13.01.15
Politik
Joachim Zinnecker: "Nicht nur 'Green-Washing' betreiben"
  2 Bilder

"In der Mediation steckt eine Menge Arbeit"

Ostring: Landkreis und Kläger begeben sich auf die Suche nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner os. Buchholz. "Wir wollen keine Möglichkeit unversucht lassen, im Interesse der Buchholzer Bürgerinnen und Bürger zu einer Lösung zu kommen." So begründet Landrat Rainer Rempe die Entscheidung, dass der Landkreis Harburg dem Mediationsverfahren zur umstrittenen Umgehungsstraße "Ostring" in Buchholz zustimmt. Rempe hatte sich in der vergangenen Woche im Kreishaus mit Vertretern des Kreistages und den...

  • Buchholz
  • 13.01.15
Politik
Volles Haus: Mehr als 300 Gäste kamen zum Neujahrsempfang
  15 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Buchholz: Mehr als 300 Gäste in der Empore

os. Buchholz. "Ich erwarte von jedem Buchholzer Bürger ein Stück Solidarität mit den Flüchtlingen, die hier Schutz, Sicherheit und einen Neuanfang suchen!" Das sagte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse am Sonntagmorgen beim Neujahrsempfang der Stadt Buchholz. Mehr als 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen in das Veranstaltungszentrum Empore. Das Thema "Flüchtlinge" und deren Unterbringung nahm einen großen Teil der Rede von Röhse ein. Ein zweiter Schwerpunkt war die...

  • Buchholz
  • 11.01.15
Politik
Freuten sich über ihre neuen Schals: die Flüchtlinge (v. li.) Sidibe (Mali), Ibrahim (Liberia) und Mussa (Mali)
  4 Bilder

"Tag der Begrüßung": Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge heißt neue Mitbürger willkommen

os. Buchholz. Seit kurzem leben 50 Flüchtlinge in der neuen Containerunterkunft an der Bremer Straße in Buchholz. In den kommenden Wochen wird die Zahl der Bewohner auf 90 ansteigen. Das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge hieß jetzt die neuen Mitbewohner mit einem "Tag der Begrüßung" willkommen. Rund 30 Flüchtlinge aus aller Herren Länder sowie zahlreiche ehrenamtliche Bündnis-Helfer kamen zu der Kaffeetafel in den Räumen der Adventisten-Kirchengemeinde. Dank zweier großzügiger Spenden konnte...

  • Buchholz
  • 09.01.15
Politik
Landrat Rainer Rempe

Ostring: Landkreis Harburg stimmt Mediationsverfahren zu

os. Buchholz. Gibt es jetzt eine realistische Chance, eine einvernehmliche Lösung für den Bau einer Ostumgehung in Buchholz zu finden? Der Landkreis Harburg wird dem Mediationsverfahren für den "Ostring" zustimmen. Das teilt Landrat Rainer Rempe nach einem Gespräch mit dem Buchholzer Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und den Fraktionsvorsitzenden des Kreistages und des Buchholzer Stadtrats mit. Wie berichtet, hatte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg im August 2014 die Berufung des...

  • Buchholz
  • 09.01.15
Service

Tipps zum Stromsparen

os. Buchholz. Tipps vom Klimaforum Nordheide: Die Klimaschützer laden Interessierte unter dem Motto "Geldsparen durch Stromsparen - Wie reduziere ich meine Stromrechnung?" ein. Bürger sind am Donnerstag, 8. Januar, ab 16 Uhr im Sozialkaufhaus (Bahnhofstraße 9) in Buchholz willkommen. Auch Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse wird vor Ort sein. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • Buchholz
  • 06.01.15
Politik
Bei der Vertragsunterzeichnung: Rolf Schekerka (li., Vorsitzender Tierschutzverein) und Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse
  2 Bilder

Buchholzer Tierheim: Tierschutzverein übernimmt städtisches Gebäude

os. Buchholz. "Wir sind jetzt unser eigener Herr und können über Investitionen selbstständig entscheiden", freut sich Rolf Schekerka. Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Buchholz, der das Tierheim betreibt, unterzeichnete jetzt mit Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse einen neuen Betriebsführungsvertrag. Zudem wird der Tierschutzverein Eigentümer des Tierheims und für die kommenden 99 Jahre Erbbauberechtiger für das Grundstück am Holzweg. Der Notartermin findet in der kommenden Woche...

  • Buchholz
  • 30.12.14
Politik

Röhse-Sprechstunde erst wieder im Januar

os. Buchholz. Weil Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse eine kleine Weihnachtspause macht, fällt sie öffentliche Sprechstunde am Samstag, 27. Dezember, aus. Röhse stellt sich wieder am Samstag, 24. Januar 2015, von 11 bis 12.30 Uhr an seinem Stand vor dem Eingang des City-Centers (Breite Straße) den Fragen der Bürger.

  • Buchholz
  • 19.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.