Kommunalwahl 2021

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2021

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Politik

Vergessene Wahlzettel
Keine Sitzänderung im Steller Gemeinderat, dafür aber im Kreistag

thl. Stelle. Die Kommunalaufsicht des Landkreises Harburg hat den im Steller Rathaus gefundenen Karton mit Stimmzetteln der Kommunalwahl (Desaster in Stelle) ausgezählt. Eine Sitzveränderung im Gemeinderat hat sich dadurch nicht ergeben, heißt es in einer Pressemitteilung von Gemeindesprecherin Elke Frerichs. Der Stimmenanteil der CDU stieg von 32,4 auf 32,6 Prozent. Die SPD kommt nur noch auf 23,5 statt 23,8 Prozent. Grüne und FWG-FSA bleiben bei 19,0 bzw. 8,0 Prozent. Auswirkungen hat die...

  • Stelle
  • 22.09.21
  • 147× gelesen
  • 1
Politik
Der CDU und SPD bleiben die stärksten Kräfte im Rat der Samtgemeinde Jesteburg, doch bei insgesamt neun Fraktionen könnte es schwierig sein, Mehrheiten zu gewinnen Grafik: Gemeinde Jesteburg

Neue Räte in Jesteburg - neue Mehrheiten?
Kommunalwahl 2021: Das sagen Jesteburger Parteien und Wählergemeinschaften zum Ergebnis

as. Jesteburg. Die Kommunalwahl hat einiges durcheinander gewirbelt. Das sagen die Parteien und Wählergemeinschaften: SPD"Die SPD ist mit über 31 Prozent der Stimmen der Stabilitätsfaktor in der Gemeinde Jesteburg", ist Angelika Schiro, Fraktionsvorsitzende der Jesteburger SPD, überzeugt. Der neue Rat sei stärker fraktioniert: "Das bedeutet auf der einen Seite Vielfalt in der Diskussion und Meinungsbildung, andererseits ein Risiko, weil Entscheidungsfindungen noch schwieriger und damit noch...

  • Jesteburg
  • 21.09.21
  • 101× gelesen
Politik
Bürgermeister Robert
Isernhagen   Foto: Isernhagen

Wahlbriefe lagerten im Abstellraum
Desaster in Stelle: 435 Stimmen nicht ausgezählt

thl. Stelle. Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen stolpert derzeit von einem Desaster ins nächste. Waren vergangenen Woche noch fehlende Kindergartenplätze das beherrschende Thema, ist es jetzt die Kommunalwahl. Und die könnte für die Gemeinde ein ganz übles Nachspiel haben. Denn am Montag wurde im Rathaus zufällig ein Karton mit ungeöffneten Wahlbriefen entdeckt. Nach WOCHENBLATT-Informationen stand der Karton in einer Abstellkammer und beinhaltete 145 Briefe und somit 435 Stimmen. Die...

  • Stelle
  • 21.09.21
  • 189× gelesen
Politik
Wenn der neue Rat im November zum ersten Mal tagt, können neue Gesichter für eine andere Politik sorgen. Die Buxtehuder Groko ist kein Selbstläufer

WOCHENBLATT-Analyse: Neue Mehrheiten wären möglich
Groko passé? Im Buxtehuder Rat überwiegen Grün und Rot

tk. Buxtehude. Wer Politikerinnen und Politiker aus Stadt- und Gemeinderäten nach Koalitionen, nach rechts oder links, grün oder schwarz oder festen Gruppen aus mehreren Fraktionen fragt, bekommt meist folgende Antwort: In der Kommunalpolitik geht es um Sachentscheidungen und je nach Thema kann es wechselnde Mehrheiten geben. Das ist richtig. Richtig ist aber auch - im Hinblick auf den neuen Buxtehuder Rat: Er ist, um bei den Farben zu bleiben, deutlich grüner und roter geworden. Hat das...

  • Buxtehude
  • 21.09.21
  • 107× gelesen
Politik

Informationen für Wählerinnen und Wähler
So läuft es: Stichwahl in Lühe

sla. Lühe. Wie berichtet, erzielte bei der Wahl des Bürgermeisters der Samtgemeinde Lühe am 12. September keiner der Kandidaten die nötige Mehrheit. Daher kommt es am Sonntag, 26. September, zur Stichwahl zwischen dem Amtsinhaber Michael Gosch und Timo Gerke, ehrenamtlicher Bürgermeister von Hollern-Twielenfleth. Wichtig für Wählerinnen und Wähler der Samtgemeinde Lühe: Es werden keine neuen Wahlbenachrichtigungskarten verschickt. Die bereits zur Kommunalwahl ausgehändigten...

  • Lühe
  • 17.09.21
  • 38× gelesen
Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

  • Stade
  • 17.09.21
  • 148× gelesen
  • 1
Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

  • Buxtehude
  • 17.09.21
  • 351× gelesen
Politik
Die Grafik zeigt die aktuellen Wahlergebnisse im Vergleich zur Kommunalwahl 2016
2 Bilder

Stimmenverluste für fast alle Parteien
Grüne und FDP sind Gewinner bei der Wahl in Salzhausen

ce. Salzhausen. Die Grünen und die FDP sind die Gewinner der jüngsten Kommunalwahl auf Salzhäuser Samtgemeinde-Ebene. Die Grünen holten laut dem vorläufigen Endergebnis 17,3 Prozent und damit 5,5 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl 2016. Die Liberalen verbesserten sich mit 7,8 Prozent um 3,6 Prozentpunkte. Alle anderen Parteien mussten Federn lassen. Die CDU kam auf 30 Prozent (- 5,7), die SPD auf 21,4 Prozent (- 4,3) und die UWG auf 18,7 Prozent (- 3,9). Die vor fünf Jahren noch nicht...

  • Salzhausen
  • 14.09.21
  • 198× gelesen
  • 1
Politik
Mike Eckhoff, Töchter Luisa (2.v.li.) und Clara sowie Ehefrau Sandra freuen sich über den Wahlsieg
2 Bilder

Bürgermeister Eckhoff erhält mehr als 87 Prozent Zustimmung
CDU bleibt in der Gemeinde Drochtersen stärkste Partei

ig. Drochtersen. Die CDU bleibt in Drochtersen bei den Gemeinderatswahlen die stärkste Partei. Aber zur angestrebten absoluten Mehrheit reichte es nicht. Die Christdemokraten erreichten mit 44,52 Prozent (1916: 47,76 Prozent) zwölf Sitze im Gemeinderat. Die SPD kommt auf elf Sitze (37,50 Prozent; 2016: 36,29 Prozent). An die FWG Drochtersen gehen vier Sitze (15,40 Prozent). Erstmalig vertreten mit einem Sitz sind die Piraten (2,58 Prozent). Die meisten Stimmen bei der CDU holte Spitzenkandidat...

  • Drochtersen
  • 14.09.21
  • 52× gelesen
  • 1
Politik
Mathias Hartlef wurde mit mehr als 80 Prozent zum neuen Fredenbecker Samtgemeinde-Bürgermeister gewählt
2 Bilder

Eindeutige Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl in Fredenbeck
84 Prozent wollen Hartlef

sb. Fredenbeck. Mathias Hartlef ist Fredenbecks neuer Samtgemeinde-Bürgermeister. Der einzige Kandidat für das Amt bekam von 84,53 Prozent der Wählerinnen und Wähler seine Stimme. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,48 Prozent. "Ich freue mich sehr über das hervorragende Wahlergebnis, das all meine Erwartungen weit übertrifft", sagt Hartlef, der im November die Nachfolge von Ralf Handelsmann antritt. "Gemeinsam mit den Räten möchte ich eine starke Heimat mit hoher Lebensqualität entwickeln." Im...

  • Fredenbeck
  • 14.09.21
  • 44× gelesen
  • 1
Politik
Erster Samtgemeinderat Michael Krüger (re.) gratuliert Holger Falcke und dessen Frau Kerstin
2 Bilder

Samtgemeinde-Bürgermeister von Oldendorf-Himmelpforten bleibt weitere fünf Jahre im Amt
Große Zustimmung für Holger Falcke

sb. Oldendorf-Himmelpforten. "Ich bin stolz und dankbar über diese Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger", sagt Holger Falcke, der mit 80,2 Prozent erneut zum Samtgemeinde-Bürgermeister von Oldendorf-Himmelpforten gewählt wurde. "Das ist ein toller Rückenwind für die vor uns liegende Arbeit in den nächsten fünf Jahren für unsere wunderschöne Samtgemeinde." Bürgermeister der Gemeinde Himmelpforten bleibt Bernd Reimers (parteilos für die SPD). Mit 50,81 Prozent (neun Sitze) liegen die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.09.21
  • 43× gelesen
  • 1
Politik
Video 3 Bilder

Buxtehudes Bürgermeisterin bleibt im Amt
Katja Oldenburg-Schmidt hat souverän gesiegt

tk. Buxtehude. Katja Oldenburg-Schmidt (parteilos) bleibt Buxtehudes Bürgermeisterin. Sie fuhr einen souveränen und in dieser Höhe selbst von ihr nicht erwarteten Sieg mit 66,11 Prozent aller Stimmen bei der Buxtehuder Bürgermeisterwahl ein. Michael Lemke, ihr Gegenkandidat von den Grünen, bekam nur 24,21 Prozent der Stimmen. Er hat sich von der politischen Bühne der Hansestadt verabschiedet. Für den Rat ist er nicht mehr angetreten. Katja Oldenburg-Schmidt war dagegen die strahlende Siegerin,...

  • Buxtehude
  • 14.09.21
  • 435× gelesen
Politik
2 Bilder

CDU und Bürgerverein mit jeweils acht Sitzen im Gemeinderat / Piraten erstmals dabei
Knapper CDU-Sieg in Jork

sla. Jork. Für die CDU gab es bei der Kommunalwahl in Jork einen knappen Wahlsieg mit 27,21 Prozent. Der Bürgerverein Jork kam auf 27,11 Prozent. Im Rat werden künftig beide Parteien mit acht von 30 Sitzen vertreten sein. Die SPD erzielt 16,21 Prozent. Die Grünen konnten ihr Wahlergebnis auf 14,26 steigern, sind mit vier Sitzen im Gemeinderat vertreten. Weitere positive Erfolge: Auch die FDP steigerte ihr Ergebnis auf 14,04 Prozent. Damit haben sich die Liberalen vier von 30 Mandaten gesichert....

  • Jork
  • 14.09.21
  • 61× gelesen
  • 1
Politik

Harsefelder Flecken: Die Freie Wählergemeinschaft stellt die größte Fraktion / CDU auf Platz 2
Freie Wähler sind auch hier stärkste Kraft

sc. Harsefeld. Freude bei der Freien Wählergemeinschaft (FWG): Mit deutlichem Zuwachs erhalten die Freien Wähler bei der Kommunalwahl 33,46 Prozent der Stimmen und stellen somit die größte Fraktion im Rat des Flecken Harsefeld. Auch bei den direkten Stimmen ist bei dieser Wahl die FWG ganz vorne mit dabei und liegt somit im Rennen um das Amt des Bürgermeisters an der ersten Stelle: Spitzenkandidaten Susanne de Bruijn erhält 2.717 Wählerstimmen. Ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zu der Wahl...

  • Harsefeld
  • 13.09.21
  • 169× gelesen
  • 1
Politik

Stärkste Partei
FWG ist klarer Gewinner bei der Wahl zum Samtgemeinderat in Harsefeld

sc. Harsefeld. An ihnen kommt niemand vorbei: Der eindeutige Sieger der Kommunalwahlen 2021 ist die Freie Wählergemeinschaft (FWG). In der Samtgemeinde Harsefeld erreichen sie mit einem Ergebnis von 39,50 Prozent die meisten Wählerstimmen und ziehen als stärkste Fraktion in den Samtgemeinderat ein. Die Wahlergebnisse ließen lange auf sich warten. Durch EDV-Probleme konnten die Wahlhelfer in der Nacht nicht mehr alle ausgezählten Wahlbezirke eintragen. Das Endergebnis stand somit erst am...

  • Harsefeld
  • 13.09.21
  • 334× gelesen
  • 1
Politik
Video 7 Bilder

Landrat, Kreistag, Bürgermeister und Räte
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2021 im Kreis Stade

(tk/wd/jab). An dieser Stelle werden am Abend des Wahlsonntags die ersten und wichtigsten Ergebnisse der Kommunalwahl im Landkreis Stade veröffentlicht. Der Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Mehr über die Ergebnisse der Kommunalwahl lesen Sie am Montag auf dieser Seite und am Mittwoch in der Wochenblatt-Printausgabe. Katja Oldenburg-Schmidt hat souverän gesiegt Wahlergebnisse für den Buxtehuder Stadtrat Im Kreistag ist die CDU mit 33 Prozent der Stimmen an der Spitze (2016: 34,1 Prozent)....

  • Stade
  • 13.09.21
  • 40.576× gelesen
  • 4
Politik
Die CDU wird stärkste politische Kraft im Buxtehduer Rat, die Grünen legen stark zu

Grüne legen zu, CDU stärkste politische Kraft
Wahlergebnisse für den Buxtehuder Stadtrat

tk. Buxtehude. Die CDU ist im Buxtehuder Rat mit 28,14 Prozent (plus 2,05 Prozent) die stärkste politische Kraft geworden. Das hat aber mehr symbolischen Wert, denn die SPD (26,84 Prozent, minus 2,91) kommt genauso wie die CDU auf jeweils elf Sitze. Der große Wahlgewinner im Rat sind die Grünen: Sie haben 23,06 Prozent bekommen und ihr Ergebnis um 5,2 Prozent verbessert. Der Wahlverlierer ist die AfD: Sie hat sich halbiert und bekam 4,45 Prozent der Stimmen. Der neue Buxtehuder Rat wird größer....

  • Buxtehude
  • 13.09.21
  • 1.157× gelesen
Politik

Wahlbeteiligung von 57,06 Prozent
CDU steht erneut an der Spitze des Stader Kreistages

jab. Stade. Eine absolute Mehrheit hat keine der im neu gewählten Kreistag vertretenen Fraktionen erreicht, dennoch konnte die CDU die meisten Stimmen für sich gewinnen. Die SPD liegt an zweiter Stelle, gefolgt von den Grünen. Klarer Verlierer ist die AfD. Bei der Kommunalwahl 2016 waren die Christdemokraten bereits die stärkste Fraktion im Kreistag. Ebenso im Kreistag, der am 1. November für seine konstituierende Sitzung zusammen kommen wird. Hier ist die CDU mit 33 Prozent der Stimmen erneut...

  • Stade
  • 13.09.21
  • 304× gelesen
  • 1
Politik

Stimmen für Grüne und FDP nehmen zu
CDU bleibt stärkste Kraft im Stader Rat

jab. Stade. Frischer Wind weht ab dem 1. November im Stadtrat der Hansestadt Stade. Denn die nächste Generation und auch neue Gesichter konnten sich bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag bei der Zusammensetzung des 40-Kopf-starken Rates durchsetzen. Wie auch bei der Wahl 2016 bleibt in Stade die CDU im Stadtrat die stärkste Kraft, auch wenn sie Stimmen eingebüßt hat. Sie liegt bei 29,24 Prozent (12 Sitze). Bei der vergangenen Wahl waren es noch 33,4 Prozent (13 Sitze). Auch die SPD...

  • Stade
  • 13.09.21
  • 205× gelesen
Politik
Mit seiner Frau Julie und Tochter Marie nahm Kai Seefried die vielen Glückwünsche entgegen
3 Bilder

Eindeutiger Sieg mit zehn Prozent Vorsprung
Kai Seefried ist der neuer Landrat für den Kreis Stade

jab. Stade. Um 20.10 Uhr verkündete der Kreiswahlleiter Thorsten Heinze das vorläufige Ergebnis: Kai Seefried (CDU) ist der neue Landrat im Kreis Stade. Im zuvor recht stillen Sitzungssaal im Kreishaus brandete Beifall auf - beide Landratskandidaten wurden mit Glückwünschen bedacht. Nur in den ersten Auszählungen lag Seefrieds Kontrahent Björn Protze (SPD) vorne. Doch das änderte sich schnell. Seefried rutschte nicht mehr unter die 50 Prozent. Das Endergebnis war somit schnell absehbar und...

  • Stade
  • 13.09.21
  • 138× gelesen
  • 1
Politik
Die führenden Parteien in der Samtgemeinde Hanstedt, CDU und UNS, verlieren Stimmen im Vergleich zur Kommunalwahl 2016 - die Grünen gewinnen 4,8 Prozent dazu

63,2 Prozent haben in der Samtgemeinde Hanstedt gewählt
Die Wahlbeteiligung steigt in Hanstedts Gemeinden

sv. Hanstedt. Bis nachts um halb eins zählten die Wahlhelfer in der Gemeinde Hanstedt die Stimmzettel noch aus. Nun stehen die vorläufigen Ergebnisse fest. Die meisten Stimmen in der Samtgemeinde erhielt die CDU (30,2 Prozent, -4,8), gefolgt von der UNS (26,4 Prozent, -1,5). Die Grünen zeigten hier den stärksten Zuwachs und gewannen mit 16,8 Prozent 4,8 Prozent mehr Stimmen als im letzten Wahljahr. Die Wahlbeteiligung in der Samtgemeinde Hanstedt hat im Vergleich zur Kommunalwahl 2016 um 1,7...

  • Hanstedt
  • 13.09.21
  • 643× gelesen
Politik
Gehen am 26. September in die Stichwahl um das 
Bürgermeisteramt in Seevetal: SPD-Kandidat Manfred 
Eertmoed und CDU-Kandidatin Emily Weede bei der Wahlparty in der Burg Seevetal
4 Bilder

Manfred Eertmoed glaubt noch an den Sieg
Kommunalwahl in Seevetal: Erste Reaktionen der Parteien und Bürgermeisterkandidaten

ts. Seevetal. Wer Bürgermeisterin oder Bürgermeister der Gemeinde Seevetal wird, bleibt vorerst offen: Emily Weede (CDU) und Manfred Eertmoed (SPD) gehen in die Stichwahl. Laut vorläufigem Endergebnis liegt Weede mit 40,75 Prozent vorne, Eertmoed holte 19,11 Prozent der Stimmen. Manfred Eertmoed gibt sich zuversichtlich, trotz des Stimmenrückstands doch noch als Sieger aus der Stichwahl hervorgehen zu können: "Das lässt sich aufholen", sagte er am Montag dem WOCHENBLATT. Jetzt gehe es darum,...

  • Seevetal
  • 13.09.21
  • 325× gelesen
Politik
Er hat es geschafft: Kai Seefried darf im November ins Kreishaus einziehen

Ergebnis schnell eindeutig
Kai Seefried ist neuer Landrat im Kreis Stade

jab. Stade. Der neue Landrat im Kreis Stade heißt Kai Seefried. Um 20.10 Uhr verkündete Kreiswahlleiter Thorsten Heinze das vorläufig gesicherte Wahlergebnis: 55,69 Prozent aller Stimmen gingen an den CDU-Politiker. Inzwischen stieg die Zahl noch leicht auf 55,85 Prozent. Nach der ersten Auszählung lag sein Kontrahent Björn Protze (SPD) vorne. Doch die nachfolgenden Ergebnisse zeigten mal mehr mal weniger deutlich den Christdemokraten an der Spitze. Seefried gab im Gespräch mit dem WOCHENBLATT...

  • Stade
  • 13.09.21
  • 228× gelesen
  • 2
Politik
Das Diagramm zeigt Gewinne und Verluste der Parteien gegenüber der Wahl 2016 an. Die AfD hatte es vor fünf Jahren nicht in den Rat geschafft. FWG-FAS und UWA gab es damals noch nicht

CDU macht das Rennen in Stelle

thl. Stelle. Erst am Montagmorgen um 1 Uhr war die Auszählung in den 15 Wahllokalen beendet und das vorläufige Endergebnis für die Kommunalwahl in der Gemeinde Stelle stand fest. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,9 Prozent.#%Stärkste Kraft wurde die CDU mit 32,4%, gefolgt von der SPD mit 23,8% und den Grünen mit 19%. Die neu gegründete Freie Wählergemeinschaft Fliegenberg-Stelle-Ashausen (FWG-FSA) holte aus dem Stand heraus 8 % der Stimmen. Die BIGS kam auf 5,3%, die Unabhängigen Wähler (UWA) auf...

  • Stelle
  • 13.09.21
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.