Beiträge zum Thema Kurzarbeit

Panorama
Museumdirektor Stefan Zimmermann (li.) gemeinsam mit Klaus-Wilfried Kienert, Vorsitzender des Stiftungsrates, und Geschäftsführerein Carina Meyer vor der Baustelle des Flüchtlingssiedelungshauses in der Königsberger Straße

Das Freilichtmuseum zieht Bilanz
89.000 Besucher am Kiekeberg im Corona-Jahr

lm. Ehestorf. Kultur- und Freizeiteinrichtungen wurden in den vergangenen Monaten durch die Corona-Pandemie arg gebeutelt. Im Jahr 2020 waren sie aufgrund zweier Lockdowns für 16 Wochen geschlossen, im Jahr 2021 blieben die Türen insgesamt 14 Wochen zu. Auch das Freilichtmuseum am Kiekeberg war davon betroffen, musste zusätzlich zahlreiche größere Veranstaltungen absagen. Vor Kurzem präsentierte Carina Meyer, Kaufmännische Geschäftsführerin des Kiekeberg-Museums, gemeinsam mit Museumsdirektor...

  • Rosengarten
  • 25.06.21
  • 175× gelesen
ServiceAnzeige
Wer seine Unterlagen gut sortiert, hat es bei der Steuererklärung leichter

Steuern 2020: Termine beachten
Was muss alles berücksichtigt werden?

Homeoffice, Kurzarbeit und Co.: Nachdem das Corona-Jahr 2020 den Arbeitsalltag vieler Beschäftigter verändert hat, offenbaren sich beim Ausfüllen der Steuererklärung monetäre Auswirkungen. Für viele ist es nicht möglich, die Angaben aus dem vorherigen Jahr einfach zu übertragen. Stattdessen sind mehr Menschen gesetzlich dazu verpflichtet, ein entsprechendes Formular beim Finanzamt einzureichen. Dabei gilt es einige Aspekte zu beachten. Denn nach Möglichkeit sollen Steuernachzahlungen vermieden...

  • Buchholz
  • 16.05.21
  • 76× gelesen
Service
Kurzarbeit kann eine Steuernachzahlung zur Folge haben

Lohnersatzleistungen werden bei der Steuererklärung zum Einkommen hinzugerechnet
Nachzahlung wegen Kurzarbeit

(sb/ots). Im Frühjahr 2020 hat die Bundesregierung aufgrund der Corona-Pandemie die Regelungen für das Kurzarbeitergeld verbessert. Seither bekommen Arbeitnehmer schneller, leichter und auch etwas mehr Kurzarbeitergeld, und zwar zunächst befristet bis 31. Dezember 2021. Doch Vorsicht: Das Kurzarbeitergeld gehört zu den sogenannten Lohnersatzleistungen, die zwar grundsätzlich steuerfrei sind. Aber für Kurzarbeitergeld gilt nach wie vor Folgendes: 1. Wer in einem Jahr Kurzarbeitergeld von mehr...

  • Stade
  • 27.02.21
  • 217× gelesen
Wirtschaft
Leere Verkaufsräume: Die Angestellten im Einzelhandel sind von Kurzarbeit besonders betroffen

Jahresrückblick 2020 der Agentur für Arbeit Stade - zukünftige Entwicklung noch ungewiss
Kurzarbeit als Rettungsanker gegen Arbeitslosigkeit

sla. Stade. "In den letzten Jahren hatten wir immer erfreuliche Bilanzen. Die Prognosen waren sehr gut - bis März 2020, da hat sich durch Corona alles geändert", sagt Dagmar Froelich, Vorsitzende Geschäftsführerin der Arbeitsagentur im Bezirk Stade mit den drei Landkreisen Stade, Cuxhaven und Rotenburg. Seit 18. März 2020 sind die Jobcenter geschlossen und lediglich online oder telefonisch zu den Service-Zeiten ab 8 Uhr erreichbar. Seit Oktober ist zudem die Videoberatung möglich und es wurden...

  • Stade
  • 22.01.21
  • 69× gelesen
Panorama
"Perfekt aufeinander eingespieltes Team": Eventagentur-Chef Matthias Graf (3. v. li.) mit einigen Mitarbeitern beim 
Highfield-Festival 2019 in Leipzig
2 Bilder

Eventagentur "EVENT 412"
Cateringprofi aus Seevetal muss ohne Events überleben

ce. Seevetal. Matthias Graf (51) müsste in diesem Augenblick eigentlich unterwegs sein, um als Chef der Seevetaler Agentur "412 Events" die Gastronomie beim Hamburger Elbjazz-Festival oder bei den Konzerten von Udo Lindenberg und den Foo Fighters in der Berliner Waldbühne zu organisieren. Aufgrund der Corona-Pandemie sind aber diese Events ebenso weggebrochen wie die von Graf & Co. versorgten Hurricane- und Deichbrand-Festivals in Scheeßel bzw. Cuxhaven. "Bei unserer Agentur herrscht zu 95...

  • Seevetal
  • 15.05.20
  • 848× gelesen
Wirtschaft
Rechtsanwalt und Notar Christian Denkeler

Kurzarbeit in der Corona-Krise
Rechtsanwalt und Notar Christian Denkeler sagt, was Arbeitnehmer und Arbeitgeber wissen müssen

In der Corona-Krise mussten bisher 725.000 Unternehmen Kurzarbeit anmelden. Auch viele Unternehmen aus der Süderelbe-Region sind betroffen. Der WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach über die rechtlichen Auswirkungen mit dem Buchholzer Rechtsanwalt und Notar Christian Denkeler, der sich auf Arbeits- und Sozialrecht spezialisiert hat. WOCHENBLATT: Was genau ist Kurzarbeit? Christian Denkeler: Kurzarbeit ist die vorübergehende Kürzung der normalen Arbeitszeit. In der...

  • Buchholz
  • 18.04.20
  • 803× gelesen
Wirtschaft
Geschäftsführer Oliver Bohn berichtet über die Maßnahmen des Autohauses Kuhn+Witte in der Corona-Zeit

"Wir sind weiterhin für unsere Kunden da!"
Das WOCHENBLATT sprach mit Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte, über die Situation des Kfz-Gewerbes

Die Restriktionen für die Autohäuser während der Corona-Zeit sind einschneidend. Der Verkauf geht gegen null, die Werkstätten sind kaum ausgelastet. PR-WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte, über die derzeitige Situation des Kfz-Gewerbes. WOCHENBLATT: Herr Bohn, die Autohäuser sind von den Maßnahmen der Corona-Zeit sehr stark betroffen. Wie stellt sich die Situation für das Autohaus Kuhn+Witte dar, das an drei Standorten...

  • Buchholz
  • 09.04.20
  • 1.390× gelesen
  • 1
Service

Corona-Krise
Jobcenter Stade informiert: Geringes Kurzarbeitergeld mit Grundsicherung aufstocken

(nw/bo). Wer Kurzarbeitergeld bezieht, muss mitunter schmerzhafte Einkommenseinbußen hinnehmen. Vor allem Geringverdiener mit einem hohen oder sogar vollständigen Arbeitsausfall könnten Ansprüche auf Grundsicherung haben. Darauf weist das Jobcenter Stade hin. „Wir können Beschäftigte finanziell unterstützen, die auf Grund von Kurzarbeit in finanzielle Not geraten“, erklärt Friedhelm Keiser, Geschäftsführer des Jobcenters Stade. Dies gelte jedoch nur bis zur Höhe der üblichen...

  • Stade
  • 09.04.20
  • 187× gelesen
Wir kaufen lokal
Geschäftsführer Holger Grundt zeigt ein Roll-up im Edeka-Design, das die Kunden auf die Vorsichtsmaßnahmen hinweist
2 Bilder

"Wir retten uns mit Spuckschutzwänden!"
Der Werbetechniker "DER BESCHRIFTER GmbH" aus Buchholz entwickelt Schutzmaßnahmen für den Handel

ah. Buchholz. Der Werbetechniker "DER BESCHRIFTER GmbH" aus Buchholz trotzt den Umsatzeinbrüchen und entwickelt Schutzmaßnahmen für den Handel, der aufgrund der Corona-Krise momentan vor extreme Herausforderungen gestellt wird. Wie nahezu alle Branchen bleibt auch die Werbetechnik nicht von den Folgen der Corona-Krise verschont. "Wir haben leider auch deutliche Umsatzverluste zu verzeichnen", so Holger Grundt, Geschäftsführer des renommierten Buchholzer Unternehmens, das seit 30 Jahren...

  • Buchholz
  • 29.03.20
  • 1.098× gelesen
Wirtschaft
Zurzeit komplett runtergefahren: der Betrieb im Elbstrand Resort auf Krautsand

Kalte Küche, leere Räume: Die Tourismusbranche durchlebt mit Corona schwere Zeiten
Elbstrand Resort Krautsand: Auch die Heizung ist aus

sb. Drochtersen. Vor acht Tagen verabschiedete das Team vom Elbstrand Resort auf der Elbinsel Krautsand seine letzten Gäste. "Seit dem 20. März ruht unser Betrieb komplett", sagt Geschäftsführer Timo Engelbrecht. "Hotelzimmer, Restaurant, Schwimmbad - alles ist leer. Sogar unser Blockheizkraftwerk haben wir heruntergefahren." Lediglich von den Ferienwohnungen seien noch drei von ausländischen Geschäftsleuten bewohnt, die aus beruflichen Gründen auf Krautsand sind und deshalb auch bleiben...

  • Drochtersen
  • 28.03.20
  • 1.427× gelesen
Wirtschaft
Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn

Coronavirus im Landkreis Harburg
Hotel Sellhorn - Inhaber Nele Landschof und Sven Dierksen hoffen auf die Zeit nach der Krise

mum. Hanstedt. Das Coronavirus trifft die Wirtschaft hart. Das gilt unter anderem auch für Hoteliers und Gastronomen. Nele Landschof und ihr Bruder Sven Dierksen führen gemeinsam das Ringhotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits am 19. März entschlossen sie sich, Restaurant und Hotel zu schließen. "Wir sind aus einer wilden 100-Prozent-Fahrt auf 0 Prozent abgebremst worden", sagt Nele Landschof. In den gesamten 150 Jahren Betriebszeit sei das Hotel Sellhorn nie geschlossen gewesen. "Zu Zeiten unseres...

  • Hanstedt
  • 27.03.20
  • 645× gelesen
Service
Wen die Kurzarbeit betreffen könnte, sollte sich rechtzeitig informieren

Corona zwischen Recht und Pflicht
Rechtsanwalt und Notar Peter Oehlrich: Die gesetzlichen Regelungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

„Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst“, sagte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in ihrer Fernsehansprache am Mittwoch, 18. März. „Wir müssen das Risiko, dass der eine den anderen ansteckt, so begrenzen, wie wir nur können“, ergänzte sie. Die Menschen sollten nicht in Panik verfallen, aber auch nicht einen Moment denken, auf sie oder ihn komme es nicht an. Ihr Appell: „Halten Sie sich an die Regeln, die für die nächste Zeit gelten werden.“ Die Situation im Hinblick auf Corona ist alles andere...

  • Tostedt
  • 23.03.20
  • 1.122× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.