Alles zum Thema Langenrehm

Beiträge zum Thema Langenrehm

Politik
75 Anlieger werden an das Kanalnetz angeschlossen

Rat der Gemeinde Rosengarten stimmt für Kompromiss

Abwasserentsorgung Langenrehm: Talweg / Am Gannaberg bleibt dezentral as. Langenrehm. Das Schmutzwasser der Langenrehmer Siedlung Gannaberg/Am Hamboken wird im Bereich Talweg/Hinterlieger Am Gannaberg weiterhin dezentral entsorgt. Das hat der Rat der Gemeinde Rosengarten in seiner jüngsten Sitzung mit 17 Ja-Stimmen entschieden. Die Gruppe CDU/FDP hat sich mit neun Stimmen enthalten. Wie berichtet, ist in der Siedlung Gannaberg/Am Hamboken eine Sammelkläranlage defekt. Die Siedlung soll...

  • Rosengarten
  • 09.10.18
Politik
Die Abwasserentsorgung in Langenrehm ist Thema im Gemeinderat

Wohin mit dem Abwasser?

Rat der Gemeinde Rosengarten tagt Dienstag / Abwasserentsorgung und Museumsweg auf der Agenda as. Nenndorf. Diese Gemeinderatssitzung hat es in sich: Unter anderem stehen die im Vorwege kontrovers diskutierte 4. Änderung des B-Plans "Vahrendorf-Nord" und die Abwasserentsorgung in Langenrehm auf der Agenda. Wie berichtet, sorgte der B-Plan "Vahrendorf-Nord" bereits bei der Aufstellung im vergangenen Jahr für hitzige Diskussionen. Das 0,72 Hektar große Gebiet befindet sich westlich der...

  • Rosengarten
  • 21.09.18
Politik
Wie soll das Abwasser in Langenrehm zukünftig entsorgt werden, über einen zentralen Kanalanschluss oder in Kleinkläranlagen?

Wohin mit dem Abwasser?

Bürger verärgert: Umweltausschuss empfiehlt entgegen Umfrage-Ergebnis den Anschlussvariante B as. Langenrehm. "Wir sind von dieser Entscheidung überrascht und empört", sagt Ulf Böttcher von der Interessengemeinschaft Kleinkläranlagen Langenrehm nach der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses. Wie berichtet, ist in der Siedlung Gannaberg/Am Hamboken eine Sammelkläranlage defekt. Die Siedlung soll deshalb an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen werden. Im Juni hatte der Landkreis...

  • Rosengarten
  • 11.09.18
Politik

Kläranlage oder Kanal?

Umweltausschuss berät am 7. Juni über Schmutzwasserentsorgung in Langenrehm as. Langenrehm. Die Abwasser-entsorgung der Siedlung Gannaberg und Hamboken in Langenrehm steht auf der Tagesordnung des Umweltausschusses am Donnerstag, 7. Juni, um 19 Uhr im Rathaus (Bremer Str. 42) in Nenndorf. 28 Haushalte sind dort an eine Sammelkläranlage aus den 1970er Jahren angeschlossen. Die veraltete Anlage funktioniert nicht mehr richtig, die Sickerschächte sind defekt, die Reinigungstechnik veraltet....

  • Rosengarten
  • 05.06.18
Panorama
Landrat Rainer Rempe (v. li.), Museumsleiter Stefan Zimmermann, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke, Geschäftsführerin Carina Meyer und Stiftungsratvorsitzender Klaus-Wilfried Kienert freuen sich, im Mai die Stellmacherei in Langenrehm als neue Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg zu eröffnen
2 Bilder

"Immer wieder neue Ideen" - Rückblick und Vorschau im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Rosengarten. „Ein so gut erhaltenes Haus, das ist wie ein Sechser im Lotto!“ Begeistert führte Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, jetzt durch die Räume der Museumsstellmacherei Langenrehm (Rosengarten), die am 20. Mai eröffnet wird. In seine neue Außenstelle hatte das Museum anlässlich des Jahresrückblicks eingeladen, Bis in die 1970er Jahre stellte Stellmacher Heinz Peters in seiner Werkstatt in Langenrehm Räder und landwirtschaftliche Geräte aus Holz her. In...

  • Rosengarten
  • 23.01.18
Panorama
Umzugskarton um Umzugskarton tragen Praktikantin Nicole Naumann und Jörg Schulz aus der Magazinverwaltung des Kiekebergmuseums vorsichtig zum Lkw. Mit der Werkstatt soll jetzt nach dem Wohnhaus das zweite Gebäude der Stellmacherei in Langenrehm instand gesetzt und als Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg für die Nachwelt erhalten werden. Dafür wird die Werkstatteinrichtung sortiert und im Museum restauriert
4 Bilder

"Das ist ein Juwel": Werkstatt der historischen Stellmacherei wird restauriert

as. Rosengarten-Langenrehm. „Mit der Stellmacherei haben wir hier ein echtes Juwel“, sagt Prof. Dr. Rolf Wiese, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, begeistert. Ein Wohnhaus, eine Werkstatt, ein Hühnerstall und mehrere Schuppen für die Holzlagerung - die Anlage des Stellmachers Heinz Peters, der in Langenrehm Räder, Wagen und andere landwirtschaftliche Geräte aus Holz hergestellt hat, ist nach seinem Tod komplett erhalten geblieben, inklusive Möbel, Kleidung und Werkzeugen. Das...

  • Rosengarten
  • 05.05.17
Politik
Die Gebäude - hier ein Entwurf - mit traditionell anmutender Klinkerfassade fanden großen Anklang beim Ortsrat und im Bauausschuss

"Ein guter Kompromiss": Neues Konzept für „Wilms Hoff“ in Rosengarten-Langenrehm kommt gut an

as. Nenndorf. „Das ist eine hervorragende Planung, das geht in die richtige Richtung.“ Das jüngst vorgestellte Konzept für den sogenannten „Wilms Hoff“ in Rosengarten-Langenrehm fand auf der Sitzung des Bauausschusses großen Anklang bei Ausschuss und Ortsrat. Jüngst wurde auf der rund 10.000 Quadratmeter großen Fläche an der Langenrehmer Dorfstraße das alte Gehöft abgerissen (das WOCHENBLATT berichtete). Dort soll jetzt eine Gruppe von fünf Gebäuden errichtet werden, in denen insgesamt 25...

  • Rosengarten
  • 28.02.17
Panorama
Vom alten Gehöft an der Langenrehmer Dorfstraße sind nur noch Schuttberge übrig
2 Bilder

Langenrehmer Dorfstraße - Steffen Lücking plant noch

as. Langenrehm. Wer derzeit die Langenrehmer Dorfstraße entlangfährt, sieht sofort die große Baustelle gegenüber vom Kabenweg. Das Grundstück an der Durchfahrt der Rosengarten-Ortschaft, auf dem sich bis vor Kurzem ein altes Gehöft befand, wird derzeit geräumt. Die Gebäude wurden abgerissen, der zu hohen Bergen aufgetürmte Bauschutt wird bereits geschreddert. Eigentümer Steffen Lücking, der das Grundstück bereits 2012 erworben hat, sitzt zur Zeit an der Planung für ein Bauprojekt auf der rund...

  • Buchholz
  • 25.11.16
Panorama
Bilder wie dieses vom Dorfteich in Emsen (1930er/40er) möchte  Christian Janssen erhalten
3 Bilder

Die Vergangenheit erhalten: Christian Janssen aus Emsen zeigt online historische Ortsansichten

as. Emsen. Die Vergangenheit erhalten, das ist das Anliegen von Christian Janssen aus Emsen. Der 47-jährige Bankangestellte betreibt eine Internetseite, auf der er historische Ortsansichten von Emsen und Langenrehm veröffentlicht. Rund 80 Fotos und Postkarten aus dem Zeitraum von Beginn des 20. Jahrhunderts bis zu den 1970er Jahren hat Christian Janssen bereits digitalisiert und mit einer kurzen Beschreibung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. „Viele Landschaftsmerkmale oder Gebäude, die in...

  • Buchholz
  • 14.10.16
Sport
Ein Spieler, der sich durchsetzen kann: Matti Cebulla im Zweikampf um den Ball
2 Bilder

14-Jähriger aus Langenrehm kommt Traum vom Profi-Fußballer einen Schritt näher

Matti Cebulla (14) wechselt von St. Pauli zu RB Leipzig / "Jetzt geht er zum Geld-Verein" ab. Langenrehm. Viele junge Fußballer träumen von einer Karriere als Profi. Matti Cebulla (14) kommt diesem Traum jetzt ein Stück näher: Der Ausnahmespieler wechselt nach Sachsen, wo er ab Ende Juli für den Nachwuchs des Erstliga-Aufsteigers RB Leipzig spielen wird. Im vergangenen Jahr schon war Matti, der in Langenrehm in der Gemeinde Rosengarten zu Hause ist, einem Talentscout aus Ostdeutschland...

  • Rosengarten
  • 06.06.16
Politik
Ortsbildprägende Bebauung: Ein leerstehendes Gehöft an der Dorfstraße...

Zu "groß" für das kleine Langenrehm - Neubauprojekt abgeschmettert

mi. Emsen-Langrehm. Tiefste Provinz: Den Eindruck konnte bekommen, wer jetzt an der Ortsratssitzung in Emsen-Langenrehm teilnahm. Auf der Tagesordnung stand ein Bauprojekt, das der Langenrehmer Steffen Lücking auf seinem 9.000 Quadratmeter Grundstück im Ortskern an der Langenrehmer Dorfstraße verwirklichen wollte, um Wohnraum zu schaffen und den Tourismus zu fördern, wie er sagte. Das Vorhaben wurde abgeschmettert. Der Investor spricht von persönlichen Ressentiments, die Anwohner bezichtigen...

  • Rosengarten
  • 24.12.15
Politik
Überbrachte dem Ausschuss die Hiobsbotschaft aus Lüneburg, Planer Hindrick Stüvel

Simple Querungshilfe soll in Langenrehm über 165.000 Euro kosten

mi. Langenrehm. Eine einfache Querungshilfe für die Orts- einfahrt Langenrehm soll über 165.000 Euro kosten. Die Mitglieder des Bauausschusses staunten nicht schlecht, als Planer Hindrick Stüvel die Kostenschätzung für das Projekt vorstellte. Ein Grund für die hohen Kosten ist, dass die Querungshilfe mit Zuschüssen aus dem Dorferneuerungsprogramm gebaut werden soll. Darum geht es: Um die Schulbushaltestellen links und rechts der Kreisstraße 26 (Langenrehmer Dorfstr.) in der Ortseinfahrt...

  • Rosengarten
  • 29.09.15
Sport

Straßenlauf-Cup in Langenrehm

mi. Rosengarten. Super Training für den nächsten Marathon. In Langenrehm startet am Sonntag, 16. Februar, der Auftakt des Straßenlauf-Cup 2014. Veranstalter ist die Leichtathletik Gemeinschaft Hausbruch Neugraben Fischbek. Los geht es um 10 Uhr am Parkplatz Langenrehm im Forst Rosengarten. Die Laufstrecke beträgt 10 Kilometer. Weiter geht es am Sonntag, 2. März, mit einem 15 Kilometer Lauf. Zum Abschluss folgt ein Halbmarathon am Sonntag, 16 März. Anmeldung und http://www.lghnf.de/

  • Rosengarten
  • 11.02.14
Politik
Als die Gemeinde die Stellmacherei erwarb, war das Gebäude stark sanierungsbedürtig. Mittlerweile ist das Dach erneuert
2 Bilder

Stellmacherei in Langenrehm wird Museum

mi. Rosengarten. Die Übernahme der historischen Stellmacherei in Langenrehm durch das Freilichtmuseum am Kiekeberg war jetzt Thema im Gemeinderat Rosengarten. Hintergrund: Die 1920 errichtete Kutschenwerkstatt in Langenrehm war nach dem Tod des letzten Besitzers 2009 von der Gemeinde Rosengarten für 200.000 Euro von einer Erbengemeinschaft erworben wurden. Ziel war es, das historische Gebäudeensemble, bestehend aus einem Wohnhaus und einer Arbeitswerkstatt, für die Nachwelt zu erhalten und...

  • Rosengarten
  • 31.12.13
Service

Wanderung Heidschnuckenweg

(mi). Zu einer Wanderung von Langenrehm (Rosengarten) nach Buchholz inklusive heimatgeschichtlichem Vortrag laden die Wanderfreunde Hamburg für Donnerstag, 5. Dezember ein. Treffen ist um 11 Uhr am Bahnhof Harburg am Bus 4244 nach Langenrehm. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Gäste zahlen 5 Euro Teilnahmebeitrag.

  • 29.11.13