Oliver Grundmann

Beiträge zum Thema Oliver Grundmann

Politik
Oliver Grundmann kann auf die Stader CDU-Mitglieder zählen

Entscheidung fällt am morgigen Donnerstag
Stader CDU unterstützt Grundmann-Kandidatur

jd. Stade. Die Stader CDU unterstützt die Bewerbung von Oliver Grundmann als Direktkandidat für die Bundestagswahl im Herbst 2021. Grundmann habe zwei Mal in Folge den Wahlkreis mit herausragenden Erststimmenergebnissen gewonnen, so der Stader CDU-Stadtverbandsvorsitzende Prof. Dr. Felix Kruse. Gerade bei CDU-Kernthemen wie der Sicherheits- und Innenpolitik habe man mit Grundmann einen Abgeordneten, "der sich nicht wegduckt, sondern Probleme klar benennt und anpackt." Als Chef der...

  • Stade
  • 22.09.20
Wirtschaft
Die Redner beim MIT-Jahresempfang (v.li.): Oliver Grundmann, Gerhard Hoffmann, Dr. Carsten
Linnemann und Helmut Dammann-Tamke
22 Bilder

Dr. Carsten Linnemann begeisterte die Gäste beim Jahresempfang der MIT im Autohaus STADAC
Eine klare Haltung zeigen

"Ein guter Abend für die Demokratie", nannte Martin Leuchtenberger, der mit seinen Eltern Werner und Christiane Leuchtenberger Gastgeber für den Neujahrsempfang der MIT Stade war, die Veranstaltung, die zum 13. Mal in seinem Unternehmen stattfand. Rund 150 MIT-Mitglieder und geladene Gäste waren in das stimmungsvoll beleuchtete Autohaus STADAC gekommen, um zu netzwerken, den Cateringservice von Hein und Lars Höft zu genießen, gemeinsam auf das Jahr 2019 zurückzuschauen und sich über die neuen...

  • Buxtehude
  • 14.01.20
Politik
Bürger protestierten vor einem Jahr gegen die STRABS. Jetzt sollen sie entscheiden, ob die Satzung komplett abgeschafft wird  Foto: Archiv

Stader CDU beantragt Bürgerbefragung zu STRABS / SPD schließt sich Vorschlag an

jd. Stade. Wird es das dominierende Thema für den Stader Bürgermeister-Wahlkampf sein? In der nach wie vor leidenschaftlich geführten Diskussion um die Straßenausbaubeiträge (STRABS) sollen jetzt alle Bewohner der Hansestadt mitreden. CDU-Kandidat Sönke Hartlef hat beantragt, eine Bürgerbefragung zur STRABS durchzuführen. Prompt zog die im Urlaub weilende Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) nach: Sie sprach sich ebenfalls für eine Befragung aus. Die SPD reklamiert außerdem für sich, ein solches...

  • Harsefeld
  • 14.08.18
Politik

Bürgermeister-Kandidat: Stader CDU lässt sich noch Zeit

Bis zur Sommerpause wollen die Christdemokraten einen Bürgermeister-Kandidaten gefunden haben bc. Stade. Gut ein Jahr vor der Bürgermeister-Wahl in Stade hat die CDU noch keinen eigenen Kandidaten präsentiert. Dass die Christdemokraten Silvia Nieber bei ihrer erneuten Kandidatur unterstützen werden, ist allerdings ausgeschlossen. Ortsverein-Vorsitzender Oliver Grundmann brachte die Gründe kürzlich auf den Punkt: "Die Bürgermeisterin gilt in den Augen vieler Stader Bürger als...

  • Stade
  • 30.04.18
Politik
Oliver Grundmann (v.li.) mit den Bundestagsabgeordneten Astrid Damerow, Melanie Bernstein, Marinebund-Präsident Heinz Maurus und dem Berliner Parlamentarier Ingo Gädechens

Grundmann vertraut auf den Marinebund

(bc/nw). Der Arbeitskreis Küste der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat sich in Berlin neu konstituiert. Zum Vorsitzenden ist der Stader Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann aus Niedersachsen gewählt worden (das WOCHENBLATT berichtete). Einer seiner ersten Amtshandlungen war ein Gespräch mit dem Deutschen Marinebund (DMB) in Berlin. DMB-Präsident Heinz Maurus freut sich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit. Grundmann: „Dem DMB stehe ich jederzeit gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Als...

  • Buxtehude
  • 02.03.18
Panorama
Baggerfahrer Bernd Mulder (re.) ließ den Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann ans Steuer
2 Bilder

Tankstellen-Geheimnis in Stade gelüftet

Score-Gruppe baut Station mit Shop und Waschstraße auf Ex-Shell-Gelände tp. Stade. Jetzt ist es offiziell: Die frühere Shell-Tankstelle an der Bremervörder Straße, die inzwischen abgerissen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), wird durch einen Neubau der Score-Gruppe mit Sitz in Emden ersetzt. Im Rahmen seiner Sommertour absolvierte der Stader CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann auf dem Gelände bei den Bundesstraßenkreuzung B74/B74 ein Show-Praktikum und half den Handwerkern unter dem...

  • Stade
  • 11.08.17
Politik
Carsten Hilck (v.li.), Oliver Grundmann, Karsten Behr und Jürgen Balzer hatten viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen. Die JU Wiepenkathen war früher die stärkste im gesamten Landkreis
3 Bilder

Junge Union Wiepenkathen: "Wir hatten ein Monopol"

bc. Stade. Es herrscht Wahlkampf. In wenigen Wochen will CDU-Mann Oliver Grundmann wieder für den Wahlkreis Stade I/Rotenburg II in den Bundestag einziehen. Fragt man alte Weggefährten aus Grundmanns Anfangszeiten in der Jungen Union (JU) Wiepenkathen, zeichnete sich seine Polit-Karriere schon früh ab - eine Zeit Mitte der 1980er Jahre, in der die JU im kleinen, pechschwarzen Dorf Wiepenkathen die stärkste im gesamten Landkreis war. Oliver Grundmann und frühere JU-Kollegen schwelgen im...

  • Stade
  • 08.08.17
Wirtschaft
Der haushaltspolitische Sprecher der CDU, Reinhold Hilbers (stehend) mit (hi. v. li.) den Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Kai Seefried sowie dem Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann

Bürokratie als Bankenbremse im Landkreis Stade

Haushaltspolitischer CDU-Sprecher sagt Region Unterstützung zu / "Getrieben von Mega-Trends" tp. Stade. "Die regionalen Banken und Sparkassen sind die wichtigste Säule in unserem Finanzsystem", betonten unisono die Stader CDU-Landtagsabgeordneten Kai Seefried und Helmut Dammann-Tamke am Mittwoch beim Bankengespräch mit CDU-Spitzenpolitikern aus dem Landkreis Stade und Chef-Bankern im "Stadissimo". Gastredner Reinhold Hilbers, haushaltspolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender...

  • Stade
  • 05.05.17
Politik

CDU-Klönschnack in Burweg

tp. Burweg. Zum „Klönschnack-Abend“ lädt die CDU-Kreistagsfraktion Stade am Freitag, 12. Februar, um 18.30 Uhr in die Zimmerei und Tischlerei Hölting in Burweg ein. Nach einer Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzende Helmut Dammann-Tamke folgen eine Vorstellung des Unternehmens durch den Inhaber Dirk Holthusen sowie Grußworte der Kreistagsabgeordneten Oliver Grundmann und Kai Seefried. • Anmeldung: Tel. 04141 - 51860.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.02.16
Politik
Ein Jubiläum zum Feiern: der Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke, der Kreisvorsitzende der Senioren Union Georg F. Neubauer, das Mitglied des Kreisverbands der Senioren Union Stendal Wolfgang Hellwig, der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler und der CDU-Kreisvorsitzende Kai Seefried
4 Bilder

25 Jahre Senioren Union: Jubiläumsveranstaltung mit Björn Thümler

Neue Partnerschaftsurkunde wurde unterzeichnet ab. Hollern-Twielenfleth. Seit 70 Jahren gibt es die CDU, die direkt nach Kriegsende gegründet wurde. „Die CDU hat die Politik im Land maßgeblich gestaltet.“ Das betonte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Björn Thümler am Samstagmittag in seiner Festrede im Saal des Restaurants Hollerner Hof in Hollern-Twielenfleth. Diese Rede hielt Thümler auf einer Jubiläumsveranstaltung des CDU-Kreisverbandes Stade, die aus vier unterschiedlichen...

  • Stade
  • 01.07.15
Politik
Der Deich um die AOS-Rotschlamm-Deponie wird mit Sand aus Hammah laufend erhöht
2 Bilder

Pro und Contra Deponie-Erweiterung

Rotschlamm-Reservoir der AOS: Kritiker aus Hammah warnen vor ökologischen Folgen tp. Stade/Hammah. Das Industrieunternehmen Aluminiumoxid Stade (AOS) plant die Erweiterung der Rotschlammdeponie im Bützflether Moor. Das gab die Betriebsleitung kürzlich bei einem Ortstermin mit dem Stader Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann und dem Landtagsabgeordnete Kai Seefried (beide CDU) aus Drochtersen und weiteren 40 Teilnehmern bekannt. Während Grundmann das Vorhaben als "gutes Signal für Region"...

  • Stade
  • 05.08.14
Politik
Teilnehmer des Neujahrsempfangs, darunter CDU-Bundestagsabgeordneter Oliver Grundmann (Mi.) und der Landtagsabgeordneter Kai Seefried (Mi. re.)

Gespräche mit den Bürgern im Vordergrund

Neujahrsempfang der CDU Stade gut besucht tp. Stade. Die CDU-Stadtratsfraktion hatte zum Neujahrsempfang ins historische Rathaus eingeladen und freute sich über zahlreiche Gäste. Statt Politik stand das Gespräch mit den Bürgern im Vordergrund. Die Mitglieder der Stadtratsfraktion bekamen interessante Anregungen für die Arbeit im neuen Jahr. Da viele Ehrenamtliche unter den Gästen waren, nutzte die Partei die Gelegenheit, ihnen den Dank für ihr Engagement auszusprechen.

  • Stade
  • 20.01.14
Politik
Gegen 19.30 Uhr steht so gut wie fest, dass Oliver Grundmann den Wahlkreis holt. Seine Frau Anja fällt ihm in die Arme.
15 Bilder

Die Bundestagswahl im Landkreis Stade: Grundmann und Ferlemann ziehen in den Bundestag ein

bc/jd. Stade. Jubel bei CDU-Mann Oliver Grundmann: Der 42-jährige Familienvater aus Stade holt mit 47,6 Prozent der Erststimmen das Direktmandat im Wahlkreis Stade I - Rotenburg II. Oliver Kellmer (SPD) muss sich mit 34,1 Prozent der Erststimmen deutlich geschlagen geben, liegt aber klar über dem Bundestrend von etwa 26 Prozent. An Zweitstimmen holt die CDU im Wahlkreis 44,7 Prozent, die SPD kommt auf 30,9 Prozent. "Mit so einem deutlichen Ergebnis habe ich nicht gerechnet. Das ist ein...

  • Buxtehude
  • 22.09.13
Politik
Spendenübergabe: Oliver Grundmann (Mitte, mit Scheck) und Ortsbürgermeister Sönke Hartlef (Mitte li.) mit jungen Sportlern
2 Bilder

Geld für den Integrationssport in Stade-Bützfleth

Bundestagskandidat Oliver Grundmann überreicht 1.500-Euro-Scheck an den TuSV tp. Bützfleth. Große Freude bei den Mitgliedern des Turn- und Sportvereins (TuSV) Bützfleth: Am vergangenen Wochenende erhielten sie einen Spendenscheck über 1.500 Euro und hunderte gestiftete Portionen Speiseeis aus den Händen des Stader CDU-Bundestagskandidaten Oliver Grundmann. Auf dem 43. Integrationssportfest lobte Stades stellvertretender Bürgermeister Grundmann die wertvolle Arbeit der Integrationssportgruppe...

  • Stade
  • 09.09.13
Politik
Talkrunde (v.li.): Oliver Grundmann (stellv. Bürgermeister von Stade und CDU-Bundestagskandidat), Gabriele Wartig (Geschäftsführerin Lebenshilfe Stade), Ulla Bunge (Leiterin Integrationssport TUSV Bützfleth), Matthias Alpers (Spitzenbogensportler und Teilnehmer Paralympics) und Peter Kühn (Leiter Seminarturnhalle)
2 Bilder

3.000 Euro zugunsten des Behindertensports in Stade gesammelt

Benefiz-Kinoabend mit Bundestagskandidat Oliver Grundmann (CDU): Paralympics-Teilnehmer Matthias Alpers berichtete über seinen Weg tp. Stade. Eine große Filmgeschichte über Menschen, deren Wille sie über ihren gehandicapten Körper siegen ließ. Der kürzlich gezeigte Kinofilm „Gold – Du kannst mehr als du denkst“ berührte auf dem Benefizabend zugunsten des Behindertensports mehr als 100 Gäste in der Stader Seminarturnhalle. Der Abend stand unter der Schirmherrschaft von Oliver Grundmann,...

  • Stade
  • 03.09.13
Politik
Oliver Grundmann

100 Prozent für Oliver Grundmann

Starker Rückhalt für Stader CDU-Bundestagskandidaten tp. Stade. Bundestagskandidat Oliver Grundmann (41) aus Stade zieht mit 100-prozentiger Zustimmung als gewählter CDU-Vorsitzender ins Finale des Bundestagswahlkampfes ein. Im Stadeum wurde der stellvertretende Stader Bürgermeister jetzt als Parteichef der CDU der Stadt Stade in geheimer Wahl als Vorsitzender bestätigt. Der studierte Jurist, der beruflich seit vielen Jahren im Mittelstand bei der Karl Meyer Unternehmensgruppe in...

  • Stade
  • 24.06.13
Politik

„Was mir am Herzen liegt“

tp. Stade. Oliver Grundmann, CDU-Bundestagskandidat und Vize-Bürgermeister von Stade, will Bürger stärker an der Politik beteiligen. Er verweist auf die Aktion „Was mir am Herzen liegt“. Im Internet unter www.olivergrundmann.de werden Ideen für den Wahlkreis und für das Regierungsprogramm gesammelt. Grundmann: "Es ist egal, ob es sich um weltbewegende Themen oder vermeintlich kleine Alltagsprobleme handelt.“

  • Stade
  • 19.04.13
Politik
Oliver Grundmann

"Unterelbe darf kein zweites Gorleben werden"

tp. Stade. Der CDU-Bundestagskandidat und stellvertretende Bürgermeister von Stade, Oliver Grundmann, ist alarmiert. Er lehnt die derzeitigen Pläne zur Atomeinlagerung von mehr als 20 Castoren am Standort Brunsbüttel entschieden ab. „Die Metropolregion Hamburg darf nicht zum zweiten Gorleben werden.“ Die von dem Grünen Umweltminister in Schleswig-Holstein, Robert Habeck, befürwortete Annahme von Atommüll und die Ausweitung der Standortgenehmigung auf der anderen Elbseite in Brunsbüttel wurde...

  • Stade
  • 11.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.