Ostumfahrung

Beiträge zum Thema Ostumfahrung

Politik
Martin Gerdau: "Positive Rendite für Buchholz"

Interview mit Kreistagsmitglied Martin Gerdau
Die Mehrheit der SPD ist für die Ortsumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Er war von März 2018 bis vor wenigen Wochen Ortsvereinsvorsitzender der SPD Buchholz. Dieses Amt hat der Sozialdemokrat Martin Gerdau (43) aufgegeben, um sich mehr auf seine Mandate im Kreistag des Landkreises Harburg und im Stadtrat Buchholz zu konzentrieren. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander spricht Martin Gerdau über das Projekt "Buchholz 2025plus", die Kontroverse in der SPD und seine Wünsche für die Zukunft. WOCHENBLATT: In der jüngsten Sitzung des...

  • Buchholz
  • 30.04.21
  • 807× gelesen
Politik
Im Kreis-Bauausschuss wurden digital noch einmal die Vorzugs-varianten für die Ostumfahrung in Buchholz vorgestellt

Kreis-Bauausschuss empfiehlt Verhandlungen mit der Stadt
Ostumfahrung Buchholz: Planung geht weiter

os. Winsen/Buchholz. Die Planungen für die Ortsumfahrung in Buchholz können weitergehen. Der Kreis-Bauausschuss empfahl in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch mit knapper Mehrheit, dass der Landkreis Harburg mit der Spitze der Stadt Buchholz Gespräche zur Kostenteilung für das anstehende Planverfahren aufnimmt. Wie berichtet, ist die Umgehungsstraße Teil des Stadtentwicklungsprojekts "Buchholz 2025plus", das zudem den Bau von bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt vorsieht. Christoph...

  • Buchholz
  • 16.04.21
  • 1.477× gelesen
Politik
Der nördliche Teil der Vorzugsvariante der Ostumfahrung. Diese soll als Grundlage für weitere Planungsschritte genommen werden

Stadtrat Buchholz
Ein minikleiner Schritt in Richtung Ostumfahrung

os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtrat hat den Weg für weitere Planungen für die Ostumfahrung freigemacht: Mit 23:12 Stimmen nahmen die Lokalpolitiker am Dienstagabend die vom Planungsbüro IGBV erarbeitete Vorzugsvariante zur Kenntnis. Gleichzeitig wurde Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse aufgefordert, mit dem Landkreis Harburg Gespräche über die Aufteilung der Kosten und die Durchführung eines dann anstehenden Planfeststellungsverfahrens aufzunehmen. Für die Vorlage stimmten CDU, FDP, AfD und...

  • Buchholz
  • 26.03.21
  • 641× gelesen
Politik
Plädiert für einen breiten Schulterschluss: SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki

SPD-Fraktionsvorsitzender Frank Piwecki: "Volkes Stimme ist: Macht endlich was!"
"Buchholz 2025plus" unter "sozial-ökologischen" Gesichtspunkten entwickeln

os. Buchholz. Frank Piwecki macht keinen Hehl daraus, dass die vergangenen Wochen für ihn wegen der Diskussionen um das Stadtentwicklungskonzept "Buchholz 2025plus" und die Rolle der SPD politisch schwierig waren. "Ich komme mir vor, als ob ich zwischen Baum und Borke hänge", erklärt der Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten im Buchholzer Stadtrat im Hintergrundgespräch mit dem WOCHENBLATT. Piwecki geht fest davon aus, dass "Buchholz 2025plus" umgesetzt wird, auch mit breiter Unterstützung...

  • Buchholz
  • 23.02.21
  • 353× gelesen
Politik
Jan Bauer (li.) und Stefan Menk sagen: "Wir müssen zielorientiert diskutieren und handeln"

"Von lauten Einzelmeinungen nicht stören lassen"
CDU für zügige Weiterplanung von "Buchholz 2025plus"

os. Buchholz. "Wir müssen so zügig wie möglich zu einer Lösung kommen, wobei wir uns klar auf das Ziel konzentrieren müssen, eine leistungsfähige Infrastruktur in Buchholz sicherzustellen. Ich hoffe auf klare Ergebnisse im Sommer." Das sagt Stefan Menk, Fraktionsvorsitzender der CDU im Buchholzer Stadtrat, im Hintergrundgespräch mit dem WOCHENBLATT. Dabei war auch Menks Parteikollege Jan Bauer. Die angesprochenen klaren Ergebnisse soll es bei dem Stadtentwicklungsprojekt "Buchholz 2025plus"...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 647× gelesen
Politik
Findet deutliche Worte: Jonas Becker, Vorsitzender der Jungen Union im Landkreis Harburg

"Buchholz 2025plus"
Junge Union: Kritik an "Doppelmoral" der SPD

os. Buchholz. Unter dem Titel "Liebe SPD in Buchholz, wir müssen reden!" kritisiert Jonas Becker, Kreisvorsitzender der Jungen Union Harburg-Land, die Sozialdemokraten für ihr "doppeltes Spiel" im Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss und im Kreis-Bauausschuss zum Thema „Buchholz 2025plus“. Der Brief im Wortlaut: "Liebe SPD in Buchholz, wir müssen reden! Warum? Weil am Donnerstag Euer doppeltes Spiel in die nächste Runde ging! Im Buchholzer Stadtrat befürwortet ihr das, von den Bürgern...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 417× gelesen
Politik
Mit Visualisierung wurde demonstriert, wie die Ostumfahrung aussehen könnte - hier der Anschluss an die Kreisstraße im Norden
Video

Machbarkeitsstudie empfohlen: Planung kann weitergehen
Im Vogelflug über die geplante Ostumfahrung in Buchholz

os. Buchholz. Neues zum Dauerthema Ostumfahrung Buchholz: Die Planungen sollen auf der Grundlage der in der Machbarkeitsstudie vom 14. Oktober vorgeschlagenen Vorzugsvarianten fortgeführt werden. Das hat der Stadtentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung mit großer Mehrheit empfohlen. Dagegen sprachen sich Gabriele Wenker (Grüne) und Christoph Selke (Buchholzer Liste) aus. Die Verwaltung soll zudem mit dem Landkreis Harburg Gespräche über die Aufteilung der Kosten und die Durchführung...

  • Buchholz
  • 16.02.21
  • 1.591× gelesen
Politik
Die Mitglieder des Kreis-Bauausschusses berieten über viele Tagesordnungspunkte - aber nicht über die Ostumfahrung in Buchholz

Ostumfahrung Buchholz von der Tagesordnung genommen: Buchholz berät - Stein verhindert

os. Buchholz. Die Ortsumfahrung in Buchholz bleibt ein heikles Thema, in dem offenbar alle Register politischen Taktierens gezogen werden. Eigentlich sollte in dieser Woche die Machbarkeitsstudie für die Vorzugsvariante sowohl im Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Buchholz als auch im Planungsausschuss des Landkreises Harburg beraten werden. Während die Buchholzer Lokalpolitiker das am Mittwoch auch taten, wurde das Thema am Donnerstag im Kreisausschuss von der Tagesordnung genommen....

  • Buchholz
  • 12.02.21
  • 1.154× gelesen
Politik
So sah das Endergebnis der Abstimmung aus. Dass sie nicht repräsentativ ist, dürfte jedem klar sein

Kuriose Gerüchte in Buchholz
Abstimmung über Ostumfahrung: Der Demokratie vertrauen!

AUF DER WORT "Soll 'Buchholz 2025 plus' inklusive Ostumfahrung umgesetzt werden?" fragte das WOCHENBLATT seine Leser. Die einwöchige Onlineumfrage hat für reichlich Wirbel und zahlreiche E-Mails gesorgt, in denen mitunter merkwürdige Schlussfolgerungen gezogen wurden. Kernvorwurf: Das WOCHENBLATT habe die Umfrage manipuliert. Das stimmt natürlich nicht! Was war passiert? Offenbar konnte man seine Stimme mehrfach abgeben, was die Nutzer schnell herausfanden - insgesamt gab es 64.199 Stimmen. Das...

  • Buchholz
  • 02.02.21
  • 615× gelesen
Politik
Norbert Stein in der Videokonferenz des Kreistages. Die Dringlichkeit seines Antrages fand keine Zwei-Drittel-Mehrheit
Aktion

+++ Jetzt mit Umfrage +++
Ostring Buchholz: SPD muss Farbe bekennen

AUF EIN WORT Spätestens seit der Kreistagssitzung am Mittwoch steht fest: Die Ostumfahrung, oder meinetwegen auch Ostring, in Buchholz wird in diesem Jahr wieder zum Wahlkampfthema werden. Damit tritt das ein, worauf wohl kaum ein Bürger der Nordheidestadt Lust hat. Dass es dazu kommt, ist vor allem Norbert Stein (SPD) zu "verdanken". Der Ex-Bürgermeister (2001-2006) und jetzige Politiker im Kreistag lässt keine Gelegenheit aus, gegen die Ostumfahrung zu opponieren. Er diktiert dabei den...

  • Buchholz
  • 23.01.21
  • 48.333× gelesen
Politik
Die Grafik zeigt die Dimensionen der Rütgers-Fläche. Bevor dort irgendetwas gebaut werden kann, muss das Areal aufwendig saniert werden
4 Bilder

16-Hektar-Industriebrache in Buchholz soll saniert werden
Rütgers-Gelände verkauft!

os. Buchholz. Seit Stilllegung des Imprägnierwerks der Firma Rütgers im Jahr 1986 liegt das zentral gelegene, insgesamt rund 16 Hektar große Areal am Buchholzer Bahnhof brach. Alle Pläne einer Nachnutzung scheiterten bislang, zum einen an der nicht geklärten Erschließungsfrage, zum anderen an dem durch Teeröl besonders stark belasteten, ca. zwei Hektar großen Teilgebiet der Rütgers-Fläche. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf für die Entwicklung des Areals im Herzen von Buchholz: Die Rütgers GmbH...

  • Buchholz
  • 08.01.21
  • 2.988× gelesen
Politik
An dieser Stelle gegenüber dem Thomasdamm südlich der Buchholzer Kernstadt würde die Umgehungsstraße beginnen

Leserreaktionen auf WOCHENBLATT-Aufruf
Buchholz: Die Umgehungsstraße ist weiter umstritten

os. Buchholz. "Sie entscheidet über Buchholz' Zukunft" hieß der WOCHENBLATT-Artikel vom 4. November über die Studie, in der die Vorzugsvariante für die Ostumfahrung im Rahmen des Stadtentwicklungskonzepts "Buchholz 2025plus" erarbeitet wurde. Das WOCHENBLATT wollte von seinen Lesern wissen, wie sie zu der Planung stehen, in denen die Kosten für die Straße mit 35,2 bis 38,1 Millionen Euro beziffert wurden. Zahlreiche Zuschriften gingen in der Redaktion ein. Die meisten Bürger wandten sich gegen...

  • Buchholz
  • 24.11.20
  • 315× gelesen
Politik
Darum geht es: Die Vorzugsvariante der Ostumfahrung wurde jüngst vorgestellt Grafik: Stadt Buchholz / Bearbeitung: MSR

Ostumfahrung Buchholz: Nichts Neues von der BIO

os. Buchholz. Kein Thema hat die Buchholzer in den vergangenen Jahrzehnten so beschäftigt und auch entzweit wie die Ostumfahrung - oder Ostring. Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse versucht, durch das Projekt "Buchholz 2025plus" den Konflikt zu lösen, indem er den Bau der Straße und die Schaffung von Wohnraum miteinander verknüpft. Während große Teile des Buchholzer Stadtrates (noch) zu diesem Kompromiss stehen, positioniert sich die Bürgerinitiative Ostring (BIO), die im Juni 2000 gegründet wurde...

  • Buchholz
  • 24.11.20
  • 662× gelesen
Politik

"Buchholz 2025plus": Rahmenplan bis zum ersten Quartal 2021

os. Buchholz. Wegen der Corona-Krise hat sich die Planung für das Konzept "Buchholz 2025plus" um rund drei Monate verzögert. Das teilte Baudezernent Stefan Niemöller bei der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses mit. Wie berichtet, sieht "Buchholz 2025plus" den Bau von bis zu 1.500 Wohneinheiten im Osten der Stadt sowie einer Ostumfahrung vor. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, bis August den Entwurf für einen Rahmenplan zu erstellen. Dieser soll im September im Stadtentwicklungs-...

  • Buchholz
  • 08.07.20
  • 139× gelesen
Politik
Wie eine dauerhafte Drohung: Wenn der Landkreis die 
Fahrbahn auf der Canteleubrücke saniert, droht in 
Buchholz ein Verkehrschaos

"Buchholz 2025plus": Warum die Planungswerkstatt am 16. November so wichtig ist
Zeit, dass sich etwas tut

Auf ein Wort Nach den Herbstferien beginnen jetzt wieder die politischen Diskussionen in den Fachausschüssen des Buchholzer Stadtrates. An der wichtigsten Sitzung sind Lokalpolitiker und Bürger gleichermaßen beteiligt: Am Samstag, 16. November, findet von 10 bis 16 Uhr in der Waldschule (Parkstr. 31) die Planungswerkstatt für das Projekt "Buchholz 2025plus" statt. Dabei geht es um nicht weniger als die Zukunft der Stadt Buchholz! Denn es ist Zeit, dass sich etwas tut, um die Situation auf dem...

  • Buchholz
  • 29.10.19
  • 373× gelesen
Politik
Jan-Hendrik Röhse vor einem vorläufigen Plan 
für das Projekt "Buchholz 2025plus"

Kreiselneubau und "Buchholz 2025plus" werden auf den Weg gebracht, erklärt Bürgermeister Röhse
So verändert sich Buchholz

os. Buchholz. Die Planungen für zwei wichtige Bauprojekte in Buchholz - den Kreiselbau am Nordring und "Buchholz 2025plus" - werden jetzt mit Nachdruck vorangetrieben. Das kündigte Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse jetzt in einem Pressegespräch an. • Noch vor der Sommerpause soll die Planungsvereinbarung für den Bau des Kreisels an der Hamburger Straße/Ecke Nordring mit dem Landkreis Harburg erfolgen. Wie berichtet, soll der Neubau das unansehnliche Ampelprovisorium ersetzen, das seit mehr als...

  • Buchholz
  • 18.06.19
  • 1.136× gelesen
Politik
Von dem Waldstück am Itzenbüttler Weg ist nicht viel übriggeblieben Fotos: os/bim
3 Bilder

Großflächige Rodung in Buchholz wegen Borkenkäfers / "Mit der Ostumgehung hat das nichts zu tun"
"Das ist hier Wald und bleibt auch Wald"

os. Buchholz. Die Feldwege rund um das Finanzamt in Buchholz sind bei den Bürgern als Naherholungsgebiet für Spaziergänge und als Joggingstrecke sehr beliebt. Passanten entlang des Itzenbüttler Wegs wunderten sich zuletzt: Dort, wo vorher noch Wald stand, liegen jetzt nur noch dutzende Stämme der gefällten Bäume. In Buchholz schossen sofort die Gerüchte ins Kraut. Grund: In dem Korridor zwischen Lüneburger Straße und Bendestorfer Straße liegt die mögliche Trasse für eine Ostumfahrung. "Soll der...

  • Buchholz
  • 02.04.19
  • 701× gelesen
Politik
Übte harsche Kritik an der Verwaltung: Gudrun Eschment-Reichert

"Buchholz 2025plus" wird zum Streitthema

Wieder Diskussionen zum Stadtentwicklungskonzept / SPD kritisiert Verwaltung scharf os. Buchholz. Das Projekt "Buchholz 2025plus", bei dem die Parteien eigentlich gemeinsam die Stadtentwicklung der Nordheidestadt vorantreiben wollten, wird immer mehr zum Zoffthema. Jüngstes Beispiel war die Diskussion im Stadtentwicklungsausschuss, in dem es um einen Antrag der SPD-Ratsfraktion ging, zur Erstellung des Rahmenplans einen städtebaulichen Wettbewerb durchzuführen. Der Ausschuss empfahl...

  • Buchholz
  • 17.11.18
  • 264× gelesen
Politik
Seit August warnt ein Schild vor Straßenschäden an der Canteleu-Brücke. Die Schäden sind stärker als gedacht
2 Bilder

Ab 2020 wird es kritisch

Ergebnis der Überprüfung in Buchholz liegt vor: Starke Schäden an der Canteleu-Brücke / Droht Vollsperrung? os. Buchholz. Die Ergebnisse der Prüfung, die der Landkreis Harburg im September an der Canteleu-Brücke in Buchholz durchführen ließ, liegen vor. Demnach besteht gerade im nördlichen Teil des Brückenbaus großer Bedarf an einer Kernsanierung. "Uns waren die Schäden bekannt, aber nicht in der Intensität", erklärt Kreissprecherin Katja Bendig. Wie berichtet, hatte der Landkreis bereits im...

  • Buchholz
  • 13.11.18
  • 1.280× gelesen
Politik
Vorstoß für Planungsmittel: die CDU-Kreispolitiker (v. li.) 
Jan Bauer, Christian Horend und Wilfried Geiger
2 Bilder

"Wir wollen ein Signal setzen"

Ostumfahrung Buchholz: Kreistagsgruppe CDU/WG beantragt Planungsmittel / "Der Landkreis muss seinen Verpflichtungen nachkommen können" os. Buchholz. Das Video ist derzeit ein Hit auf Facebook: Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz ist zu einem Einsatz alarmiert worden, kommt aber nicht zum Feuerwehrhaus an der Bendestorfer Straße, weil er im Stau vor der Canteleubrücke steht. 25 Minuten braucht der Retter letztlich zur Wache. Zum Glück, hört man ihn im Video, handele es sich bei dem...

  • Buchholz
  • 17.08.18
  • 524× gelesen
Politik
Seit Juni 2014 Bürgermeister: 
Jan-Hendrik Röhse

"Maßgeblich ist die Finanzierbarkeit"

Nach dem "Ja" im Rat: Interview mit Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse zum Projekt "Buchholz 2025plus" os. Buchholz. In der vergangenen Woche stimmte der Stadtrat mit großer Mehrheit für "Buchholz 2025plus", der eine Ostumfahrung und den Bau von bis zu 1.500 Wohneinheiten vorsieht (das WOCHENBLATT berichtete). Im Interview mit Redaktionsleiter Oliver Sander verdeutlicht Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse, warum bis zur Umsetzung noch einige Arbeit ansteht. WOCHENBLATT: Hatten Sie mit dieser...

  • Buchholz
  • 01.05.18
  • 53× gelesen
Politik
Diesen Verlauf mit mehreren Trassenvarianten favorisiert die Stadtverwaltung

Streit um Ostumfahrung

Buchholz: Fachausschuss leitet Entscheidung über Vorzugsvariante ohne Empfehlung weiter os. Buchholz. Der Buchholzer Stadtentwicklungsausschuss hat nach intensiver Debatte über eine neue Ostumfahrung die Entscheidung darüber ohne Empfehlung an den Verwaltungsausschuss weitergeleitet. Vor allem die SPD war mit der Verwaltungsvorlage für eine Vorzugsvariante nicht zufrieden. Nach Intervention von Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse sollen die Unklarheiten nun bis spätestens zur Ratssitzung am...

  • Buchholz
  • 13.04.18
  • 318× gelesen
Politik
Einer der Initiatoren der Bürgerinitiative: Dr. Rolf Reineke-Koch
2 Bilder

Viele Zahlen, viele Vermutungen

Bürgerinitiative gegen die Oststadt und die Ostumgehung lud zu weiterem Vorort-Termin ein os. Buchholz. Dass sie gegen die geplante Wohnbebauung im Osten von Buchholz und die Ostumfahrung, die parallel entstehen soll, sind, verdeutlichten die Mitglieder einer Bürgerinitiative (BI) am vergangenen Sonntag erneut bei einem Vorort-Termin am Langen Sal. Rund 70 Bürger kamen, um sich über die Planung zu informieren. Wie berichtet, hatte die Bürgerinitiative jüngst bereits zum einem Treffen am...

  • Buchholz
  • 28.02.18
  • 212× gelesen
Politik
Christoph Diedering: "Die wichtigsten Baustellen von Buchholz wurden angegangen"

„Den Kompromiss zur Ostumfahrung nicht zerreden“

Neujahrsempfang der Stadt Buchholz: Appell des Wirtschaftsrunden-Chefs zur Ostumfahrung os. Buchholz. „Die Jahre 2017 und 2018 werden unsere Stadt nachhaltig prägen.“ Das sagte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse beim Neujahrsempfang der Stadt Buchholz am vergangenen Sonntag. Mehr als 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen in das Veranstaltungszentrum Empore. Drei Entwicklungen würden die Stadt positiv beeinflussen, so Röhse: die Planung für den Technologie- und...

  • Buchholz
  • 09.01.18
  • 386× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.