Polizeistation

Beiträge zum Thema Polizeistation

Politik
Über die Personalstärke in den Polizeistationen wird in der Politik immer wieder diskutiert
  3 Bilder

Für Normalfall gut aufgestellt: Polizeidirektor hält Dienststellen im Kreis Stade für ausreichend besetzt

jd. Harsefeld. Das Alarmsignal kam von der Feuerwehr: Der Harsefelder Ortsbrandmeister Olaf Jonas hatte sich kürzlich über die nach seiner Ansicht unzureichende Besetzung der Harsefelder Polizeistation beklagt. Die örtliche Politik griff die Kritik auf und mahnte eine bessere personelle Ausstattung der Dienststelle im Geestflecken an. Das Thema Polizeipräsenz betrifft aber nicht nur Harsefeld: Auch in den anderen ländlichen Kommunen im Kreis Stade sind die Wachen nach demselben...

  • Harsefeld
  • 03.02.17
Panorama

Rolf Heise ist neuer Leiter der Horneburger Polizeistation

jd. Horneburg. Die Polizeistation Horneburg hat wieder einen Chef: Seit dem 1. März ist Polizeihauptkommissar Rolf Heise (58) Stationsleiter und damit Vorgesetzter von fünf Beamten. Der Posten war über mehrere Monate nur vertretungsweise besetzt, nachdem der langjährige "Dorfsheriff" Helmut Höft im Mai 2015 in den Ruhestand gegangen war. Heise ist bereits seit 1973 bei der niedersächsischen Polizei und versieht seit 2009 seinen Dienst als Einsatz- und Ermittlungsführer auf der Horneburger...

  • Horneburg
  • 10.03.16
Panorama
Jan Kurzer (v.li.), Reiner Helms, Peter Sommer und Jens Eggersglüß beim Umzug der Polizeistation Apensen ins Rathaus
  3 Bilder

Apensener Polizei ist jetzt im Rathaus zu finden

Nach 26 Jahren im Alten Schulsteig ist die Polizeistation der Samtgemeinde Apensen jetzt ins Apensener Rathaus gezogen. Polizeioberkommissar Reiner Helms, der seit einem Jahr für die Samtgemeinde Apensen als bürgernaher "Dorfsheriff" zuständig ist, freut sich über seinen neuen, komfortablen Dienstraum. Im ehemaligen Haus sei es vor allem im Winter kalt und zugig gewesen. "Für die Polizei ist der Umzug ein Quantensprung", bestätigen Polizeioberrat Jan Kurzer aus Buxtehude und Polizeidirektor...

  • Apensen
  • 08.11.13
Blaulicht
Die Polizeikommissare Uwe Werth (l.) und Andreas Schnitter vor ihrem Dienstfahrzeug
  2 Bilder

Ein offenes Ohr für die Nöte der Bürger

Die Polizeikommissare Uwe Werth und Andreas Schnitter von der Polizeistation Nenndorf jagen nicht nur Straftäter mi. Nenndorf. Der Arbeitsplatz von Uwe Werth (61) und Andreas Schnitter (50) ist die Polizeistation in Nenndorf - ein „Zweimannbetrieb“: zwei kleine Büros, ein Streifenwagen, kein Schichtdienst. Dennoch sind ihre Aufgaben so vielfältig, wie das Leben selbst. Die kleine Nenndorfer Polizeistation ist oft erster Anlaufpunkt für Bürgersorgen aller Art. „Heute morgen rief eine...

  • Rosengarten
  • 14.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.