Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Buchholz

thl. Buchholz. Ein Unbekannter hat am Montag gegen 11.50 Uhr auf dem Parkplatz der Volksbank an der Breiten Straße in Buchholz einen Autofahrer überfallen und dessen Geldbörse mit 100 Euro Inhalt gestohlen. Der Mann war gerade aus seinem Auto gestiegen, als der Täter ihn von hinten zu Boden stieß, ihm Pfefferspray ins Gesicht sprühte und das Portemonnaie entriss. Anschließend flüchtete der Gauner zu Fuß in Richtung Thomasweg. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Der Täter wird wie folgt...

  • Winsen
  • 12.07.16
Panorama
"Ich will die Jugendlichen stark machen": Buchholz' Kontaktbeamter Markus Kaulbarsch

"Ich will das Schweigen aufbrechen"

WOCHENBLATT-Interview mit Markus Kaulbarsch: 20 Jahre Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz os. Buchholz. Rundes Jubiläum: Seit 20 Jahren hat Markus Kaulbarsch (60) als Kontaktbeamter der Polizei in Buchholz einen besonders engen Kontakt zu den Bürgern. U.a. hat er sich die Gewaltprävention bei Schülern in Buchholz auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander berichtet der Hauptkommissar von seinen Erlebnissen. WOCHENBLATT: Wie kam es dazu, dass Sie...

  • Buchholz
  • 12.04.16
Blaulicht

Fußgängerin in Buchholz überfallen

thl. Buchholz. Auf dem Weg zur Arbeit wurde am Dienstagmorgen eine 51-Jährige im Seppenser Mühlenweg von zwei Unbekannten überfallen. Die Täter stießen die Fußgängerin gegen 6.45 Uhr unvermittelt zu Boden und forderten Geld. Erst nachdem die Frau sagte, dass sie keine Barmittel dabei habe, ließen die Räuber von ihr ab und flüchteten durch einen Stichweg in Richtung Suerhoper Bahnhof. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Täter entkommen. Die beiden männlichen Täter südländischen Typs sollen...

  • Buchholz
  • 31.03.16
Blaulicht
In Kürze wird der Richter am Stader Landgericht das Urteil fällen

Kind bleibt die Vernehmung am Stader Landgericht erspart

Mädchen leidet nach sexuellem Übergriff in Drochtersen unter Albträumen / Angeklagter erfuhr als Kind Gewalt tp. Stade. Dem Mädchen (damals 5), das im August in Drochtersen Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, bleibt eine öffentliche Befragung vor Gericht erspart. Rechtsanwalt Gerd Schröder aus Hamburg, der den mehrfach vorbestraften Angeklagten (39) verteidigt, zog einen entsprechenden Antrag zurück, nachdem der Gutachter, Professor Dr. Dietrich Petersen, Facharzt für Kinder und...

  • Stade
  • 25.03.16
Blaulicht

Geplänkel statt Beweisaufnahme

thl. Lüneburg. Mit viel juristischem Geplänkel startete vor dem Lüneburger Landgericht jetzt das Verfahren gegen vier Männer (21 bis 30 Jahre alt) aus Winsen, Stelle und Mannheim. Dem Quartett wird ein Einbruch in einem Vereinsheim in Luhmühlen sowie eine Raubtat in Seevetal vorgeworfen (das WOCHENBLATT berichtete). Gleich nach Verlesung der Anklage stellte ein Verteidiger zunächst die Besetzung der 2. Großen Strafkammer infrage. Seiner Meinung nach müssten diese aus drei und nicht aus zwei...

  • Winsen
  • 12.02.16
Blaulicht

Fahndungserfolg für die Polizei

mum. Winsen. Der Polizei ist ein Fahndungserfolg gelungen. Die Beamten nahmen zwei junge Winsener (16 und 19 Jahre) fest, die am 11. November eine Taxifahrerin in Winsen überfallen haben sollen. Wie berichtet, hatten Täter ein Taxi bestellt. Als die Frau ausstieg, drückte sie ein Täter gegen das Auto, während der andere das Portemonnaie stahl. Aufgrund vieler Hinweise konnten die Täter gefasst werden. Einer hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Der 19-Jährige ist zudem polizeibekannt.

  • Jesteburg
  • 05.01.16
Blaulicht

Tostedt: Seniorin die Handtasche entrissen

thl. Tostedt. Zwei Unbekannte haben am Dienstag gegen 15.40 Uhr einer 82-jährigen Frau aus Tostedt die Handtasche gestohlen. Die zwei Täter fuhren mit ihren Fahrrädern von hinten an die Seniorin heran und entrissen ihr die Handtasche. Anschließend flüchteten sie. Eine Fahndung der Polizei führte nicht zum Ergreifen der Täter, jedoch fanden die Beamten die Handtasche in der Nähe des Tatortes wieder. Die Diebe hatten offenbar ausschließlich das Bargeld der Dame gewollt und dieses aus dem...

  • Tostedt
  • 30.12.15
Blaulicht

Zeugen nach Raubüberfall in Neu Wulmstorf gesucht

thl. Neu Wulmstorf. Am Montagabend ist ein 46-jähriger Mann gegen 22.20 Uhr vor der Sparkasse in der Bahnhofstraße Opfer eines Raubüberfalles geworden. Der Mann wollte bei der Bank eine Einzahlung tätigen, als ihn ein Unbekannter auf dem Parkplatz von hinten in die Rippen stieß und ihm einen Schlag ins Gesicht verpasste. Dann entriss der Täter dem Opfer die Geldtasche samt Inhalt und flüchtete mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Täter entkommen. Der...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.12.15
Blaulicht

Kunde im Getränkemarkt ausgeraubt

thl. Winsen. Am Donnerstag gegen 11.15 Uhr bedrohte ein Unbekannter einen Kunden (37) eines Getränkemarktes im Ladenzentrum Torfmoor mit einem Messer und forderte Geld. Offenbar wollte der Täter das Geschäft überfallen, fand aber so schnell keinen Angestellten vor. Anschließend flüchtete der Täter mit einem hellen Damenrad in Richtung Osttangente. Eine Fahndung blieb erfolglos. Der Unbekannte ist 1,70 bis 1,80 m groß und war mit einer dunklen Sweatjacke und dunklen Hose bekleidet. Zudem trug er...

  • Winsen
  • 11.12.15
Blaulicht

Jugendliche rauben Kind das Handy

thl. Buchholz. Drei Jugendliche (14 bis 15 Jahre alt) haben am Donnerstag gegen 15 Uhr an der Buskehre auf dem Schützenplatz einem Zehnjährige das Handy aus der Hand gerissen und sind geflüchtet. Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte die Trio aufgegriffen werden. Das Handy wurde bei ihnen allerdings nicht mehr gefunden.

  • Buchholz
  • 11.12.15
Blaulicht

Intensivtäter (14) aus Buxtehude sitzt in Untersuchungshaft

tk. Buxtehude. Er ist erst 14 Jahre alt und die Liste der Delikte ist lang: Randale und Vandalismus, Körperverletzung und vier Raubstraftaten. Dieser Jugendliche aus Buxtehude muss jetzt die Konsequenzen tragen: Er sitzt in Untersuchungshaft. Als Haupttäter in einer Jugendgang soll er in der Buxtehuder Innenstadt diverse Autos demoliert haben. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Nach einem Raub im Oktober wurde bereits Haftbefehl erlassen, der jedoch außer Vollzug gesetzt wurde....

  • Buxtehude
  • 02.12.15
Blaulicht

Raubprozess vor dem Landgericht

thl. Seevetal/Lüneburg. Vor der Jugendkammer des Lüneburger Landgerichtes findet derzeit der Prozess gegen vier Angeklagte (19 bis 23 Jahre alt) aus Hamburg statt. Ihnen wird schwerer Raub in Tateinheit mit erpresserischem Menschenraub und gefährlicher Körperverletzung zur Last gelegt. Kurzer Rückblick: Am 1. Juni war das Quartett zu einem Wohnhaus in der Straße "Alter Söhn" in Emmelndorf gefahren. Während einer der Täter im Auto wartete, klingelten die anderen drei als Paketzusteller...

  • Seevetal
  • 23.11.15
Blaulicht

Flüchtling beraubt Flüchtling mit Waffengewalt

thl. Marxen. Zu einem Raub unter Waffengewalt kam es Samstag gegen 23 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft am Schünbusch Feld. Nach Polizeiangaben seien zwei Männer (20 und 23 Jahre alt) gleicher Herkunftsländer in der Gemeinschaftsküche zunächst in Streit geraten. Plötzlich zog der Jüngere ein Küchenmesser, bedrohte seinen Kontrahenten und forderte die Herausgabe dessen Handys. Nachdem ihm das Opfer das Mobiltelefon ausgehändigt hatte, zog sich der Täter in sein Zimmer zurück. Dort verschaffte...

  • Hanstedt
  • 16.11.15
Blaulicht

Überfall auf Taxifahrerin und Schlachterei

thl. Buchholz/Winsen. Gleich zwei Raubdelikte, die sich am Mittwoch ereigneten, beschäftigen derzeit den Zentralen Kriminaldienst in Buchholz. Dort nehmen die Fahnder unter Tel. 04181 - 2850 auch Hinweise entgegen. Die erste Tat ereignete sich in einer Schlachterei an der Breiten Straße in Buchholz. Gegen 14.20 Uhr schlich sich ein Unbekannter in den hinteren Teil des Geschäftes und stahl aus einer Jacke die Geldbörse einer Mitarbeiterin. Inhalt: rund 500 Euro Bargeld. Der Täter flüchtete zu...

  • Winsen
  • 12.11.15
Blaulicht

Hausdurchsuchung nach Raubüberfall

thl. Buchholz. Am Montagabend ist gegen 23 Uhr ein 44-jähriger Moisburger in der Straße "In den Bergen" von einem Mann mit einem Faustschlag niedergestreckt worden. Der Unbekannte forderte unter Drohung mit einem Teleskopschlagstock in der Hand die Herausgabe des Handys. Nachdem der 44-Jährige dem Täter sein Handy gegeben hatte, schlug und trat dieser nochmals auf das am Boden liegende Opfer ein. Dann flüchtete der Täter. Der offensichtlich verletzte 44-Jährige erstatte anschließend...

  • Buchholz
  • 03.11.15
Blaulicht
Bewaffnete Räuber an der Kasse

Wer kennt die Stader Tankstellenräuber?

Noch keine heiße Spur: Polizei fahndet mit Täter-Foto tp. Stade. Der Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Harburger Straße in Stade ereignete sich bereits am Dienstag, 10. Februar, gegen 22 Uhr. Da noch immer eine heiße Spur fehlt, gibt die Polizei nun ein Fahndungsfoto von den Tätern frei. Die Räuber bedrohten den Mitarbeiter der Tankstelle mit einer Schusswaffe und flohen mit mehreren hundert Euro. Der erste Täter ist ca. 1,80 Meter groß und schlank, der zweite wird als ca. 1,75 Meter...

  • Stade
  • 28.10.15
Blaulicht

Raub an Bushaltestelle

thl. Over. Ein Unbekannte bedrohte abends an der Bushaltestelle "Alter Elbdeich" eine 20-Jährige mit einem Messer und raubte ihr die Handtasche. Aus der darin befindlichen Geldbörse raubte er zehn Euro und flüchtete in unbekannte Richtung.

  • Seevetal
  • 28.10.15
Blaulicht

Zeugen für Überfall gesucht

thl. Winsen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem Raubüberfall machen können, der sich am Montagabend gegen 21.15 Uhr in der Brahmsallee ereignet hat. Dort wurde ein alkoholisierter 44-jähriger Mann von einem Unbekannten zunächst zu Boden geschlagen. Dann klaute der Täter die Geldbörse des Opfers (Inhalt: 80 Euro Bargeld und Papiere) und haute ab. Der 44-Jährige erlitt einige Platzwunden und kam ins Krankenhaus. Hinweise an Tel. 04171 - 7960.

  • Winsen
  • 14.07.15
Blaulicht

Festnahme nach versuchtem Raub

thl. Neu Wulmstorf. Ein 22-Jähriger ist am Sonntagabend von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Der Heranwachsende wird verdächtigt, gegen 19.30 Uhr einen 15-Jährigen in der Bahnhofstraße mit einem Messer bedroht und dessen Handy gefordert zu haben. Der Jugendliche konnte aus der Situation entkommen und zu zwei Zeugen laufen, die sofort die Polizei alarmierten. Der 22-Jährige flüchtete mit einem Fahrrad, konnte aber wenig später in der Nähe gefasst werden. Er wurde erkennungsdienstlich...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.01.15
Blaulicht

Drei Raubüberfälle in einer Stunde

Täter reiste offenbar durch den halben Landkreis thl. Heidenau/Hittfeld. Ein Unbekannter hat am Montagmorgen eine ganze Serie an Raubüberfällen verübt. In allen Fällen erbeutete er Bargeld. Gegen 6 Uhr bedrohte der Mann eine Verkäuferin einer Bäckerei in der Hauptstraße, die gerade den Laden durch den Hintereingang betreten wollte. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Nur eine Stunde später betrat der Gauner ein Fitnessstudio in der Kirchstraße in Hittfeld, bedrohte die dortige...

  • Seevetal
  • 30.12.14
Blaulicht

Beim Duschen die Klamotten geklaut

Kurioser Kriminalfall fand Nachspiel vor dem Winsener Amtsgericht thl. Winsen. Eine kuriose Verhandlung fand jetzt vor dem Winsener Amtsgericht statt. Die Darsteller: ein Angeklagter, der alles einräumte, eine junge Frau, die mehrmalige „Sonderangebote“ des Richters ausschlug und ein Opfer, das an einer Strafverfolgung nicht interessiert war. Es ging um einen Vorfall, der sich in der Neujahrsnacht 2014 ereignet hat. Die Angeklagte (24) machte dem Opfer schöne Augen und nahm ihn mit zu sich...

  • Winsen
  • 24.10.14
Blaulicht

Gauner droht mit Küchenmesser

Räuberische Erpressung in einem Stader Friseurgeschäft tp. Stade. Eine Angestellte (39) eines Friseurgeschäfts an der Bremervörder Straße in Stade wurde am Samstag gegen 11.50 Uhr Opfer einer räuberischen Erpressung. Ein unbekannter Täter hatte offenbar abgewartet, bis der letzte Kunde das Geschäft verließ. Dann betrat er den Laden, bedrohte die Frau mit einem großen Küchenmesser und forderte Bargeld. Der Ganove erhielt 100 Euro. Er flüchtete mit der Beute, die er in einer Tüte verstaute,...

  • Stade
  • 20.07.14
Politik
Szene vom Prozess-Auftakt: Der Angeklagte betritt mit seinen beiden Anwälten der Gerichtssaal
2 Bilder

"Das Bedauern kommt nicht rüber"

Sittensen-Prozess: Anwalt kritisiert späte Reue des Angeklagten (80) / Polizisten im Zeugenstand tp. Stade. Unter eingeschränkten Bedingungen hat die 2. Große Stramkammer des Landgerichts Stade am vergangenen Mittwoch den Totschlag-Prozess gegen den Rentner* (80) aus Sittensen fortgesetzt, der im Dezember 2010 bei einem Bandenüberfall einen jugendlichen Räuber (16) auf der Flucht erschossen hatte (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Es sagten drei Polizisten aus Rotenburg aus. Die...

  • Stade
  • 09.05.14
Blaulicht
Trotz seines hohen Alters und psychischer sowie körperlicher Beeinträchtigungen macht die Stader Strafkammer am Angeklagten den Prozess
2 Bilder

Todesschütze ist verhandlungsfähig

"Sittensen-Prozess": täglich maximal vier Stunden Sitzung / Morgens Valium für Angeklagten (80) tp. Stade. Der wegen des Verdachts auf Totschlag angeklagte Rentner* (80) aus Sittensen ist verhandlungsfähig. Zu diesem Schluss kam die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Stade am Mittwoch. Dabei stützt sich das Gericht einen auf ein Gutachten des Psychiaters Dr. Harald Schmidt. Wie berichtet, hatte es in der vergangenen Woche Verzögerungen beim Auftakt des "Sittensen-Prozesses " geben....

  • Stade
  • 01.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.