Schulpolitik

Beiträge zum Thema Schulpolitik

Panorama
Das Abi-Niveau sinkt, kritisiert der Deutsche Philologenverband und fordert eine strengere Benotung Fotos: archiv/Fotolia/contratswerkstatt
3 Bilder

Sind härtere Abi-Noten wirklich notwendig?

Aktuelle Leistungsdebatte: Schulleiter sehen grundsätzlichen Handlungsbedarf / Leserumfrage tk. Landkreis. Das werden Schülerinnen und Schüler an Gymnasien nicht gerne hören: Der Deutsche Philologenverband fordert eine härtere und strengere Benotung von Abiturienten. Nur so könnten sie besser auf Studium oder Arbeitsleben vorbereitet werden. Das Leistungsniveau an Gymnasien sinke, warnt der Philologenverband. Ist die Forderung nach härteren Abi-Noten berechtigt? Das WOCHENBLATT hat mit...

  • Buxtehude
  • 11.01.19
Politik
Eine Delegation des Gymnasiums Hittfeld um Schulleiter Frank Patyna (2. v. re.) 
zeigte im Kreisschulausschuss in Winsen Flagge Fotos: ts
2 Bilder

Gymnasium Hittfeld: Modernisierung darf mindestens 13,9 Millionen Euro kosten

Kreisschulausschuss spricht sich für eine umfassende Sanierung aus, ist sich aber uneinig über den genauen Umfang. Über zusätzliche 1,1 Millionen Euro wird er Kreistag im Oktober entscheiden. (ts). Der Umfang der geplanten Modernisierung des Gymnasiums Hittfeld bleibt weiter unklar: Der Schulausschuss des Landkreises Harburg hat sich auf keine Empfehlung zu den von Eltern, Schülern und Lehrern geforderten Baumaßnahmen für pädagogische Zwecke mit einem Kostenvolumen von 1,1 Millionen Euro...

  • Seevetal
  • 31.08.18
Politik
Legte nach dem Bürgermeister-Posten jetzt auch sein Amt im Samtgemeinderat nieder: Hans-Peter Brink
2 Bilder

"Die Zusammenarbeit war nicht immer einfach"

Hans-Peter Brink mahnt in seiner Abschiedsrede mehr Verständnis im Samtgemeinderat an. mum. Bendestorf. Mehr als 35 Jahre engagierte sich Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink (74) in der Kommunalpolitik. Anfang März vollzog er seinen Rückzug aus dem Gemeinderat. "Gesundheitliche Gründe zwingen mich zu dieser Entscheidung", hatte Brink, der sieben Jahre als Bürgermeister die Geschicke seiner Gemeinde lenkte, in einem WOCHENBLATT-Interview gesagt. Jetzt legte Brink auch sein Mandat im...

  • Jesteburg
  • 10.07.18
Politik
Immer wieder bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit müssen viele Lehrkräfte in ihrem Berufsalltag gehen

Mehr Personal an den Grundschulen!

Leserzuschriften zeigen: Unterstützung im Klassenzimmer dringend erforderlich / Antworten aus dem Niedersächsischen Kultusministerium (ab). inen Sozialarbeiter für jede Grundschule, mehr pädagogische Fachkräfte und Schulpsychologen, die sich zu multiprofessionellen Teams zusammenfinden, Eltern, die mit den Pädagogen an einem Strang ziehen und mehr Anerkennung für das, was Lehrer tagtäglich stemmen: So lauten die Forderungen der WOCHENBLATT-Leser nach einem aufrüttelnden Artikel über die...

  • 03.02.17
Panorama
Kira Buchmann ist die neue Schulleiterin der BBS Buchholz

Kira Buchmann ist die neue Schulleiterin der BBS Buchholz

mi. Buchholz. Vier verschiedene Schulformen, 150 Lehrkräfte und 1.600 Schüler - es ist schon fast eine kleine Stadt, die Schulleiterin Kira Buchmann (53 verheiratet, keine Kinder) verwaltet. Seit 19. September ist die Pädagogin für Friseurtechnik und Chemie die neue Schulleiterin der Berufsbildenden Schulen in Buchholz (BBS). Sie tritt die Nachfolge von Johanna Eggeling an, die diesen Sommer in den Ruhestand ging. Große Schulen sind für Kira Buchmann, die auf eine 23-jährige...

  • Rosengarten
  • 25.10.16
Politik
Das Thema Schule sorgt immer für heftige Diskussionen

Reichlich Zündstoff: Debatte zur Schulpolitik in der Hochschule 21

jd. Buxtehude. Um die Schulpolitik in Niedersachsen dreht sich die Sitzung des Kreiselternrates am Dienstag, 31. Mai, um 20 Uhr in der Hochschule 21 in Buxtehude (Harburger Straße 6). Eingeladen sind zwei Landespolitiker, die sich mit der niedersächsischen Schullandschaft bestens auskennen: Für die Regierungskoalition wird der Vize-Sprecher des Kultus-Arbeitskreises in der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Santjer aus Cuxhaven, dabei sein. Die Opposition vertritt Kai Seefried, schulpolitischer Sprecher...

  • Buxtehude
  • 28.05.16
Politik
Astrid Dageförde
2 Bilder

Gymnasium und Integrierte Gesamtschule in Hittfeld - Konkurrenz widerwillen

mi. Seevetal. Der Landkreis Harburg streicht rund drei Millionen Euro im Etat für Schulbaumaßnahmen und Renovierungen, um den stark belasteten Haushalt zu konsolidieren. Betroffen sind auch Bau- und Renovierungsmaßnahmen an der neu gegründeten Integrierten Gesamtschule Seevetal (IGS) und dem Gymnasium Hittfeld. An den Schulen versucht man mit der Situation positiv umzugehen, dennoch könnte die aus dem Kreishaus verordnete, chronische Raumknappheit beide Bildungseinrichtungen unfreiwillig zu...

  • 14.03.15
Politik

70.000 Unterschriften für Förderschulen

(mi). „Rot-Grün will die Inklusion mit der Brechstange durchsetzen.“ CDU-Landtagsabgeordneter André Bock (Winsen) hat sich jetzt gegen die geplante Abschaffung von Förderschulen im Zuge der Inklusion ausgesprochen. Hintergrund: Dem Schulgesetzentwurf von SPD-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt zufolge sollen ab Sommer 2015 alle Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf im Förderschwerpunkt Sprache allgemeine Schulen besuchen. Bock unterstrich die Kritik seiner Fraktion an den Plänen mit...

  • Rosengarten
  • 25.12.14
Politik
Egal wohin - der Schulbus fährt: Das kostet mittlerweile über 10 Millionen Euro im Jahr

Schülertransport - ein Fass ohne Boden / Kosten von 10,5 Millionen Euro jährlich

Freier Elternwille bei Schulwahl sorgt für immer höhere Beförderungskosten mi. Landkreis. Der Schülertransport im Landkreis Harburg entwickelt sich immer mehr zu einem Fass ohne Boden. Mittlerweile steckt der Kreis jedes Jahr rund 10,5 Millionen Euro in ein immer ausgedehnteres Busnetz. Längst geht es dabei nicht mehr um den notwendigen Transport zur nächstgelegenen Bildungseinrichtung. Busse fahren heute kreuz und quer durch das Kreisgebiet, um Schüler zur jeweiligen Wunschschule zu...

  • 29.10.14
Panorama
Ein Blick aus der Vogel-Perspektive auf die Baustelle der Oberschule. Im Hintergrund die Sporthalle
6 Bilder

„Wenn Träume wahr werden“: Grundsteinlegung der neuen Oberschule Jesteburg

Große Freude in Jesteburg: Am Montag feierte die neue Oberschule Richtfest. Schulleiterin Iris Strunk füllte gemeinsam mit den Schülern Paulina Lettberg und Maik Ravens die Zeitkapsel. Spätestens im Sommer soll der Schulbetrieb starten. Gesamtkosten: Etwa 13 Millionen Euro. mum. Jesteburg. Der Montag war ein besonderer Tag für die neue Oberschule Jesteburg - und das lag nicht nur daran, dass es schulfrei gab: „An Tagen wie diesen“ sangen die Schüler samt Schulband.Von einem „Symbol dafür,...

  • Jesteburg
  • 26.11.13
Politik
"Ein deutliches Signal", Stefan Rüttinger
2 Bilder

Überwältigendes Ja! Rosengarten will eine gymnasiale Oberschule

Traumergebnis bei der Elternbefragung - ein deutliches Signal an die Landesschulbehörde mi. Rosengarten. Geschafft! Die Elterninitiative für einen gymnasialen Zweig an der Oberschule in Rosengarten hat eine weitere Hürde genommen. Bei der im Januar vom Landkreis Harburg im Auftrag der Landesschulbehörde durchgeführten Elternbefragung stimmten jeweils 130 Befrage pro Jahrgang (Klassen 3 u. 4) aus den Gemeinden Rosengarten, Seevetal, Hollenstedt und Buchholz für ein gymnasiales Angebot an der...

  • Seevetal
  • 06.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.