Alles zum Thema Elterninitiative

Beiträge zum Thema Elterninitiative

Panorama

Neue Elterninitiative will eine Ferienbetreuungslösung für 2020 erarbeiten

thl. Stelle. Nach den Querelen um die Ferienbetreuung in der Gemeinde Stelle hat sich jetzt die Elterninitiative Gemeinde Stelle (EIS) gegründet und sich dem Jugendausschuss vorgestellt. "Die EIS ist ein Zusammenschluss von Steller Eltern aus allen Betreuungseinrichtungen wie den Kindertagesstätten sowie Schulen der Gemeinde", erklärt Sprecherin Steffi Steinbach. "Die Initiative beschäftigt sich mit aktuellen Themen rund um die Belange der Steller Kinder. Wir sehen uns als Ansprechpartner...

  • Winsen
  • 19.02.19
Panorama
Wolfgang von der Wehl (v.re.) von der Sparkasse Stade-Altes Land, Michael Koepke und viele Kinder mit "Schiffi"

Stader Kinder lieben ihr "Schiffi"

Sparkasse stiftet Spielgerät an Elterninitiative sb. Stade. Große Freude im Kindergarten "Ein Haus für Kinder" in Stade: Im Rahmen eines bunten Frühlingsfestes wurde jetzt das neue Spielplatzgerät "Schiffi" eingeweiht. Gestiftet wurde es von der Sparkasse Stade-Altes Land. "Das Fest war ein voller Erfolg", freut sich Michael Köpke, Vorsitzender der Elterninitiative "Ein Haus für Kinder". Die Besucher amüsierten sich u.a. mit selbst gemachten Seifenblasen und Zaubertricks von Clownin...

  • Stade
  • 12.04.17
Politik
Der frühere Bolzplatz in Schölisch, auf dem derzeit Baumaschinen gelagert werden, soll mit einer Kita bebaut werden

Stade: Neue Kitas in Schölisch und Riensförde

Stadt bereitet Ausschreibung vor / Investoren zeigen Interesse für Bau und Betrieb bc. Stade. Frohe Kunde für viele Eltern und Kinder: In Stade entstehen zwei neue Kindertagesstätten. Eine in Riensförde und eine in Schölisch. Damit ist endlich klar, dass es weiterhin eine verlässliche Betreuung in Schölisch geben wird. Die Laufzeitbeschränkung (Juli 2018) für die alte Kita wird aufgehoben - solange bis die neue fertig ist. Mehrere Jahre hatte eine Elterninitiative mit Unterstützung der CDU...

  • Stade
  • 24.03.17
Politik
Helene Hesse, Tanja van der Vorst, Ina Dammann mit Tochter Henrike (2) überreichen Peter Sommer die Mappe mit den Unterschriften

Apenser Elterninitiative sammelt mehr als 800 Unterschriften für den Bau einer Kita an der Schulstraße

Eine neue Kindertagesstätte an der Waldorfschule oder mitten im Zentrum an der Schulstraße: Was immer der Apenser Samtgemeinderat am Donnerstag beschließt, die Bürger bevorzugen die Schulstraße als Standort. Das zumindest besagt eine Liste mit 808 Unterschriften, die die Elterninitiative Apensen dem Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer vorgelegt hat. "Das sind 12,7 Prozent der wahlberechtigten Bürger der Samtgemeinde", sagt Tanja van der Vorst von der Elterninitiative. "Mit etwas mehr Zeit...

  • Apensen
  • 03.12.14
Panorama
Tanja van der Vorst und Helene Hesse sammeln Unterschriften für eine Kita an der Grundschule

Apensen braucht Kinderbetreuungsplätze: Elterninitiative fordert faire Standort-Entscheidung

Für den Bau einer Kindertagesstätte im Herzen von Apensen setzt sich eine neu gegründete Elterninitiative ein. An rund 30 Plätzen, z.B. in Geschäften, den Kindergärten der Samtgemeinde, im Schützenverein u.v.m., liegen Unterschriftensammlungen aus. Die Listen sollen dem Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer vor der Samtgemeinde-Ratssitzung am 4. Dezember überreicht werden. Zurzeit ist ein Neubau an der Waldorfschule im Gespräch. Die Elterninitiative befürwortet jedoch den Platz an der...

  • Apensen
  • 04.11.14
Panorama

Jorker Eltern übergaben Unterschriftenliste gegen Raser

bc. Jork. Der tödliche Unfall vor wenigen Wochen in Osterjork hat die Menschen aufgerüttelt. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung übergab eine Elterninitiative eine Unterschriftenliste an Bürgermeister Gerd Hubert. 501 Unterzeichner fordern Maßnahmen gegen Raser auf der Landesstraße 140. Ihre Ideen reichen von einer Bedarfsampel über einen fest installierten Blitzerkasten bis hin zum Bau von Querungshilfen. Hubert soll die Liste an die zuständige Straßenbaubehörde weiterleiten.

  • Jork
  • 17.09.13
Politik
"Ein deutliches Signal", Stefan Rüttinger
2 Bilder

Überwältigendes Ja! Rosengarten will eine gymnasiale Oberschule

Traumergebnis bei der Elternbefragung - ein deutliches Signal an die Landesschulbehörde mi. Rosengarten. Geschafft! Die Elterninitiative für einen gymnasialen Zweig an der Oberschule in Rosengarten hat eine weitere Hürde genommen. Bei der im Januar vom Landkreis Harburg im Auftrag der Landesschulbehörde durchgeführten Elternbefragung stimmten jeweils 130 Befrage pro Jahrgang (Klassen 3 u. 4) aus den Gemeinden Rosengarten, Seevetal, Hollenstedt und Buchholz für ein gymnasiales Angebot an der...

  • Seevetal
  • 06.02.13