Spielplätze

Beiträge zum Thema Spielplätze

Panorama
Reiten, toben, klettern - für den Spielplatz Fuhrenkamp werden 
noch Paten gesucht

Ehrenamtliche Tätigkeit an der frischen Luft
Spielplatzpaten werden in Neu Wulmstorf gesucht

sla. Neu Wulmstorf. Besonders jetzt, wo Eltern und Kindern durch die Corona-Regeln womöglich mal die Decke auf den Kopf fällt und Kontakte eingeschränkt sind, ist Bewegung an der frischen Luft äußerst wichtig. Für eine kleine Auszeit und Abwechslung quasi gleich um die Ecke gibt es in Neu Wulmstorf für Jung und Alt mehrere Möglichkeiten dank der insgesamt zwanzig Spielplätze. Fußballspieler können sich etwa auf den Bolzplätzen austoben und Tore schießen und Skater sich auf der Skateranlage...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.01.21
  • 239× gelesen
Politik
Der Spielplatz an den Klosterteichen gilt als mustergültig   Foto: jd

Spielplätze: Qualität wichtiger als Quantität / Harsefelder Verwaltung erstellt Nutzungskonzept

jd. Harsefeld. Sozialwohnungen statt Spielplätze: Auf diese kurze Formel lassen sich die Überlegungen des Harsefelder SPD-Ratsherrn Heiko Kania bringen. Im Ort gibt es laut Verwaltung 42 Spielplätze. Einige davon dürften inzwischen kaum noch oder gar nicht mehr genutzt werden. Genau da will Kania ansetzen: Er hat beantragt, dass der Flecken ein Nutzungskonzept für die Spielplätze erarbeitet. Das Konzept soll aufzeigen, welche Plätze stark frequentiert sind und daher besser ausgestattet werden...

  • Harsefeld
  • 11.04.18
  • 115× gelesen
Politik
Der evangelische Kindergarten in Himmepforten bekommt einen Anbau
6 Bilder

Investition in Familien

Neue Kindergarten- und Krippenmräume für 430.000 Euro / Mehr Bauland tp. Himmelpforten. Der evangelische Kindergarten „Himmelspforte“ in Himmelpforten bekommt einen Anbau. Der neue Trakt soll noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. "Wir wollen zwei neue Räume für eine Krippen- und eine Kindergartengruppe errichten", sagt Bürgermeister Bernd Reimers. Der Umbau schlägt mit rund 430.000 Euro zu Buche. Der Verwaltungsausschuss hat Architekt Uwe Cappel mit der Planung beauftragt. Cappel soll bei der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 25.02.14
  • 164× gelesen
Panorama
Wollen u.a. mehr Matschrutschen auf den Horneburger Spielplätzen: die Mitglieder des "Hoki-Kitaparlaments": Claas, Leni, Lasse, Jonas und Kiara (v. li.)
3 Bilder

Spielplätze in Horneburg sollen schöner werden / Kitaparlament entscheidet mit

lt. Horneburg. Die Spielplätze im Flecken Horneburg sollen attraktiver werden. Damit das gelingt, bezieht die Politik auch die späteren "Nutzer" in die Planungen mit ein. Bei einer "Parlamentssitzung" im Horneburger Rathaus haben jetzt einige Kinder aus dem Hoki-Kindergarten ihre Wünsche kundgetan. Acht Sprecher des Hoki-Kitaparlaments reichten u.a. Zeichnungen ein und teilten Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje mit, was auf einem Spielplatz auf keinen Fall fehlen sollte. "Wir wünschen uns...

  • Horneburg
  • 15.10.13
  • 372× gelesen
Panorama
Der Präsident der Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden, Dr. Eduard von Reden-Lütcken, bekam als Dank für die Spende von Kerstin Wichern, die seitens des Landkreises Stade die kommunalen Kindergärten berät, einen Baum geschenkt.

Spende für naturnahe Spielplatzgestaltung

Je 650 Euro für zehn Kindertagesstätten im Landkreis Stade tp. Stade. Zehn Kindertagesstätten im Landkreis Stade bekommen in diesem Jahr jeweils 650 Euro für die naturnahe Gestaltung ihrer Spielplätze. Eine Spende der „Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden“ in Höhe von 7.000 Euro macht es möglich. Die geförderten Projekte hatten Fachberaterinnen des Landkreises Stade aus Bewerbungen verschiedener Kindergärten ausgewählt. Kerstin Wichern, Fachberaterin des Landkreises Stade für die...

  • Stade
  • 21.06.13
  • 476× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.