Alles zum Thema Verkehrsbelastung

Beiträge zum Thema Verkehrsbelastung

Politik
Anwohner schließen sich zusammen, um sich gegen das geplante Gewerbegebiet "Graubergen" zu wehren

Anwohner erwägen Klage gegen geplantes Gewerbegebiet in Hittfeld

Trotz vieler Schutzauflagen stößt die Gewerbeansiedlung an der Straße Graubergen auf Widerstand ts. Hittfeld. Anwohner wehren sich gegen das geplante, etwa 1,9 Hektar große Gewerbegebiet "Graubergen" nahe der Autobahnanschlussstelle in Hittfeld. Sie erwägen die Möglichkeit, vor dem Verwaltungsgericht zu klagen. "Wir prüfen die Chance, rechtlich gegen die Planung der Gemeinde Seevetal vorzugehen", sagt Anwohnersprecher Holger Heinzel, der bis zu 40 Mitstreiter vertritt. Auf die...

  • Seevetal
  • 19.02.19
Politik
Eine interessante Idee: eine Ringstraße nimmt den Verkehr auf

Verkehrssituation in Apensen: Eine Ringstraße als weitere Idee

jd. Apensen. Die problematische Verkehrssituation in der Apenser Ortsmitte scheint etliche Leser zu WOCHENBLATT-beschäftigen: In der Redaktion ist jetzt ein weiterer Vorschlag eingegangen, wie der innerörtliche Verkehrsfluss verbessert werden kann. Carsten Kohlmeier-Beckmann hat die Idee von Timm Kopke aufgegriffen, die Straße "Beim Untervogt" mit in das Verkehrskonzept einzubeziehen, und diesen Plan etwas modifiziert. Kopkes Anregung sei "nicht konsequent zu Ende gedacht", schreibt...

  • Apensen
  • 21.02.17
Panorama
Die Steller Ortsdurchfahrt ist verkehrlich stark belastet

"Problematische Situation"

thl. Stelle. Dienstag vergangener Woche war es besonders schlimm: Weil die A7 bei Ramelsloh nach einem Unfall über mehrere Stunden voll gesperrt war, staute sich der Verkehr auf der K86 von Maschen durch Stelle bis fast nach Winsen. Eine Ausnahme? Jein! Denn auch sonst ist die Ortsdurchfahrt (K86) der Gemeinde stark belastet. Und das nicht nur während der Sanierung der A39. Darauf wies jetzt Bauamtsleiter Robert Isernhagen hin. "Die Situation ist mehr als problematisch und birgt ein hohes...

  • Stelle
  • 09.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.